Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Kritik-Thread Staffel 3

Erstellt von angel29.01, 20.04.2007, 17:33 Uhr · 19 Antworten · 16.845 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von angel29.01

    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    3.420

    Lächeln Kritik-Thread Staffel 3

    So, hier soll alles rein, was euch an der 3. Staffel stört....

    Und ich fang mal direkt an: Es ist mir einfach zu viel! Zu viel persönlicher Kram der Characktere! Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll, aber die 3. Staffel hat zu viel persönliches: Erst kann House wieder laufen, dann nicht mehr. Dann die Tritter-Sache, dann die sich anbahnende Huddy-Sache, dann Chameron, dann kommt bald Wilsons Ex-Frau, dann House' Versuche seine Schmerzen los zu werden und die Cuddy will schwanger werden Story usw. (Cuddy nimmt viel zu viel Platz ein - und ich meine das jetzt nicht als Hameron)

    Ich mag ja gern die Charas weiter kennenlernen - das war etwas was mich an CSI:LV immer gestört hat, die fehlende pers. Komponente - aber die ganzen Storys hätten sie auch auf 2 oder 3 Staffeln verteilen können.

    Man kommt ja gar nicht mehr zum durchatmen! Wie ich mich nach den Folgen der 2. Staffel wieder sehne: Ein Fall, eine Lösung, ein paar witzige Sprüche und nicht soooo viel Drama.
    Manchmal ist das ja wie eine Soap-Opera....! :evil:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chumpy

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    1.080
    ja, dass sie zu viel davon reinbringen find ich auch. wenn sie ma auf die Hälfte davon reduziert hätten und das dafür nicht nur so abgehackt (siehe Tritter) behandelt hätten, dann wär das doch besser.

  4. #3
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993
    Ein bisschen weniger privates wäre wohl nicht verkehrt gewesen, dann hätte man auf die einzelnen Themen besser eingehen können. Ich fand aber eigentlich nicht, dass es zu sehr "Soap-Opera" war, es ist also nicht so, dass mir irgendeines der Themen nicht gefallen hätte. Es war nur einfach manches zu knapp angerissen, bevor das Thema wieder vorbei war.

    Das ist aber auch schon die einzig negative Kritik, die mir zur dritten Staffel einfällt.

    Es gibt aber ja auch positive Kritik und davon hab ich jede Menge:
    a) die Sprüche: so bissig wie eh und je, tolle Sprüche von House und (gelegentlich) auch den anderen
    b) die Klinikpatienten: manchmal fehlten sie einige Epis lang, aber wenn sie da waren, dann waren sie auch richtig gut! (z.B. der "schwangere Mann" von dieser Woche )
    c) die Fälle der Woche: klar, es gab kleinere Ausrutscher, die nicht sooo spannend waren, aber die gab es in jeder der bisherigen Staffeln (und gibt es in jeder Serie) - aber es waren auch wieder echte Highlights dabei (die Epi mit dem Mediziner, der um Sterbehilfe bittet, der Koma-Typ etc)
    d) Camerons Entwicklung (die schon in Staffel 2 angefangen hat) vom verhuschten Mäuschen zur selbstbewussten Ärztin, die House jetzt auch mal entgegentritt
    e) natürlich die House/Wilson-Szenen! Diese Staffel hatte für mich (von der WG-Zeit in Season 2 mal abgesehen) die besten House/Wilson-Szenen bisher. Und nicht nur ihre gemeinsamen Szenen, auch die Entwicklung ihrer Freundschaft im Allgemeinen (Wilson, der um House zu helfen auf Tritters Angebot einsteigt, der Streit darüber, etc.)

    Also: das Positive an der Staffel überwiegt für mich eindeutig das negative. Keine Spur von House-Müdigkeit bei mir

  5. #4
    Avatar von mak-asgard

    Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    1.210
    House-Müdigkeit? NIEMALS^^

    Die 3. Staffel war jetzt nicht durchgehend genial, aber welche Staffel ist das schon, es gibt immer irgendwelche Episode die nicht der hammer sind, passiert!!

    Zu viel Chrakter Folgen? Naja find ich eigentlich weniger, es wird zwar fast in der Folge etwas angeschnitten, aber wie schon gesagt nur kurz erwähnt und nicht, dass es sich nur darum dreht.

    House/Wilson, haben besonders in der Staffel gerockt, die beiden sind einfach die besten

    House/Cuddy: einfach nur genial was da momentan abgeht, diese Hass-Liebe, traumhaft

    Besonders toll an der Staffel find ich Chase Entwicklung, man hat viel mehr von ihm gesehen und ihn besser kennen gelernt, durch die Cameron Sache.

    Die Staffel ist ja noch nicht zu Ende, da kommen bestimmt noch sehr geile Folgen, lassen wir uns doch mal überraschen^^.

  6. #5
    Avatar von d.erda

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    3.735
    Stimmt schon, das in der 3. Staffel wie Privates von den Charaktären gezeigt und besprochen wird. Mich persönlich stört das auch nciht, ich finde das sogar sehr gut, lo lernt mal die Persönlichkeiten der einzelnen noch besser kennen.
    Die Fälle kommen auch nicht zu kurz.

    Ich finde acuh, dass man Chase besser durch die Cameron-Affäre kennen gelernt hat!

  7. #6
    kischtrine
    Avatar von kischtrine
    Ich finde die Dritte ist die beste Staffel.

    Man hat in den ersten beiden Staffeln eine Annäherung an die Charaktere bekommen, hat sich an sie gewöhnt und mir ging es so, dass ich dann mehr wissen wollte. Ich wollte wissen, wieso die einzelnen Charaktere so handeln und wie sie sind. Und diese Erwartung hat sich bisher total erfüllt.
    Und da die Fälle nicht zu kurz gekommen sind finde ich, dass es eine rundum gelungene Staffel ist. Sicherlich variieren die Folgen, aber im großen und ganzen würde ich sagen, dass es mit Abstand die beste Staffel ist.

    Gerade die Entwicklung zu sehen, die alle Charaktere durchgemacht haben... Auch House, das ist doch das schöne daran. Niemand bleibt unbeeinflusst, wenn er mit Menschen zusammenarbeitet.

    Und dass Chase die letzten Folgen etwas mehr in den Mittelpunkt gerückt wurde finde ich auch super. Er wirkte teilweise doch wie ein kleiner Junge, der keine eigene Meinung hat und nur tut, was man ihm sagt. Das hat sich geändert und dadurch, dass man mehr über ihn erfahren hat, wurde Verständnis für ihn geweckt und er wurde -mir zumindest- wesentlich sympathischer.

  8. #7
    Avatar von ruh-roh

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    990
    Original von kischtrine
    Ich finde die Dritte ist die beste Staffel.

    Man hat in den ersten beiden Staffeln eine Annäherung an die Charaktere bekommen, hat sich an sie gewöhnt und mir ging es so, dass ich dann mehr wissen wollte. Ich wollte wissen, wieso die einzelnen Charaktere so handeln und wie sie sind. Und diese Erwartung hat sich bisher total erfüllt.
    Und da die Fälle nicht zu kurz gekommen sind finde ich, dass es eine rundum gelungene Staffel ist. Sicherlich variieren die Folgen, aber im großen und ganzen würde ich sagen, dass es mit Abstand die beste Staffel ist.

    Gerade die Entwicklung zu sehen, die alle Charaktere durchgemacht haben... Auch House, das ist doch das schöne daran. Niemand bleibt unbeeinflusst, wenn er mit Menschen zusammenarbeitet.

    Und dass Chase die letzten Folgen etwas mehr in den Mittelpunkt gerückt wurde finde ich auch super. Er wirkte teilweise doch wie ein kleiner Junge, der keine eigene Meinung hat und nur tut, was man ihm sagt. Das hat sich geändert und dadurch, dass man mehr über ihn erfahren hat, wurde Verständnis für ihn geweckt und er wurde -mir zumindest- wesentlich sympathischer.
    da kann ich eigetnlich gar nichts mehr hinzufügen.. du hast mir schon alles vorweggenommen, was ich sagen wollte ..

    ich find es super, dass soviel auf die charaktere eingegangen wird, denn je mehr ich house gucke desto mehr wird der bezug zu den charakteren aufgebaut, und desto mehr möchte ich auch erfahren. ich finde auch, dass gerade dies das tolle an serien ist, dass man - im gegensatz zu filmen - immer mehr etwas über den charakter erfährt, und bei house md sind die charaktere sowieso unschlagbar. vor allem house ist so vielschichtig, dass es total interessant ist, zu sehen, wie seine anderen seiten sind und sie sich "ausleben".

    nun gut, da hab ich jetzt doch ncoh was gefunden, dass ich hinzufügen konnte

  9. #8
    Avatar von tamo

    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    669
    Ich muss mich angels Kritik anschließen. Es ist in zu kurzer Zeit einfach zu viel passiert. Die ersten beiden Staffeln bestanden aus interessanten Fällen, coolen Sprüchen und gelegentlich auch sehr interessanten Einblicken in Houses Seelenleben. In der dritten Staffel haben sich die "dramatischen" Ereignisse ja fast schon überschlagen. Ich hätte es auch besser gefunden, wenn man das auf 2 Staffeln aufgeteilt hätte. Was soll denn jetzt noch alles kommen? Ich habe irgendwie das Gefühl, dass all das Schlimme was jemals passieren konnte schon passiert ist.

    Trotzdem höre ich natürlich nicht auf mir House anzusehen.

  10. #9
    Avatar von troja

    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    262
    ich persönlich finde die 3. staffel sehr gut. wäre sie genau wie die ersten beiden, würden die zuschauer schnell gelangweilt werden und sich fragen, warum es keine weiterentwicklung gibt - und eine serie kann nur dann lange überleben, wenn sie sich mit ihren charakteren von neuen seiten zeigt. allerdings finde ich zum beispiel, dass die figur cameron eher unglaubwürdig ist - das ist in meinen augen keine weiterentwicklung des charakters, sondern eine änderung. house selbst wird als figur immer interessanter und in der combi mit wilson gibt es nichts besseres!

  11. #10
    Avatar von mak-asgard

    Registriert seit
    22.05.2006
    Beiträge
    1.210
    Mir ist aufgefallen, dass sich bis jetzt nur 2 Cameron/House Shipper negativ über die 3. Staffel ausgelassen haben. Liegt es vielleicht doch ein wenig daran, dass die House/Cuddy Beziehung in der 3.Staffel mehr an Gewicht gewonnen hat.

    Ich finde Cuddy einen total interessanten Character und freue mich, dass sie in der Staffel viele Szenen bekommen hat und ich hoffe noch bekommen wird .

    Wenn die 3. Staffel so weiter verlaufen hätte wie Staffel 1 oder Anfang Staffel 2 dann würde es wirklich langweilig werden... aber Staffel 3 übertrifft die zweite hälfte, besonders die letzte Epi der 2. Staffel und das ist genial!!

    Nur weiter so! Aber wir haben ja noch4 Folgen vor uns, wer weiß was noch passiert, vielleicht änder ich ja noch meine Meinung^^.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Staffel 7 - News & Spoiler Only-Thread
    Von Violett im Forum Allgemeine Sachen zur 7. Staffel
    Antworten: 279
    Letzter Beitrag: 06.10.13, 12:06
  2. Staffel 8 - News & Spoiler Only-Thread
    Von Violett im Forum Allgemeine Sachen zur 8. Staffel
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 03.10.13, 19:15
  3. Staffel 8 - News, Gerüchte & Spoiler Diskussions-Thread
    Von Violett im Forum Allgemeine Sachen zur 8. Staffel
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 06.09.12, 19:47
  4. Staffel 6 - News & Spoiler Only-Thread
    Von vanyx im Forum Allgemeine Sachen zur 6. Staffel
    Antworten: 586
    Letzter Beitrag: 02.06.10, 01:06
  5. Spoiler-Thread Staffel 6
    Von Dr. Crusher im Forum Probleme, Fragen, Wünsche, Kritik und Lob
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.09, 18:36