Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Artikel: "Ärzte untersuchen Dr. House"

Erstellt von chli_leni, 23.03.2007, 17:42 Uhr · 40 Antworten · 7.623 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von chli_leni

    Registriert seit
    06.09.2006
    Beiträge
    146

    Böse Artikel: "Ärzte untersuchen Dr. House"

    In der Rheinischen Post von heute (23. März) ist ein großer Artikel über Dr.House, quasi ein Glaubwürdigkeitstest. Sechs Ärzte haben sich die Folge von Dienstag ("Wirtswechsel") angesehen und nach Realitätsnähe bewertet. Naja, das Urteil ist nicht gerade positiv, aber es ist ja auch nicht Glaubwürdigkeit, wegen derer wir die Serie lieben, oder?

    Den Artikel und die Bewertungen der Ärtze könnt ihr hier http://www.rp-online.de/public/artic...undheit/420478 finden

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DH-fan

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    2.249
    nun ja.
    den ein oder anderen experten kann ich ja verstehen. klar war vieles nicht nach vorschriften, wie es eigentlich üblich ist, abgelaufen, aber mal ehrlich! Die Serie müsste drei stunden gehen, damit allein die lebertransplantation annähernd korrekt ablaufen kann...
    und das würde sicher nicht zum erfolg beitragen. wer will schon wissen, welche tests nun genau gemacht werden und welche formulare ausgefüllt werden müssen? ich könnte mir das so wieso nicht merken.
    überhaupt ist es übertrieben, eine folge auseinander zu nehmen und sie zu untersuchen, ob sie realistisch ist. wäre das so, würde ich mir doch einfach ein bein brechen, um live im krankenhaus solche storys zu sehen... ihr wisst ja was ich meine.
    dafür schaue ich ja fernsehen: um unterhalten zu werden und nicht, um einen realistischen einblick in den krankenhaus alltag zu bekommen.
    lg

  4. #3
    Dreamer
    Avatar von Dreamer
    Oh man die müssen ja langeweile haben. Und ich dachte schon ich wäre merkwürdig. Aber wenn man als Chefarzt allen Ernstes ne TV Serie auseinandernimmt gibt es für mich auch noch Hoffnung.

  5. #4
    Avatar von ruh-roh

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    990
    ja ich sehe das genauso wie dh-fan. ich verstehe auch nciht, wieso die leute sich kein besseres thema einfallen lassen können, worüber sie schreiben können.
    das liegt außerdem ja auch auf der hand, das mit house kein normaler krankenhausaltag gezeigt wird; dafür ist dr.house selbst ja schon viel zu außergewöhnlich
    kann ja sein, dass ich jetzt zu naiv bin, aber ich die fälle selbst müssten doch eigentlich schon der wahrheit entsprechen, wenn schließlich ärzte diese fälle liefern. also kann man insofern schon viel lernen.

  6. #5
    Avatar von Julchen

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.178
    Also ich denke,dass doch wohl jedem,absolut jedem klar ist,dass so eine Serie nicht völlig mit der Wirklichkeit übereinstimmt?!
    Ich habe sogar mal mit meinem Hausarzt (ja,der ist cool drauf obwohl schon über 60) über einige Serien gesprochen und er sagte auch: "Natürlich stimmen die meisten Dinge in den Arzt-Serien nicht,aber es geht ja auch um die Unterhaltung. Wenn die Leute die Realität sehen wollen sollen sie sich eine Doku angucken oder bei mir ein Praktikum machen!"

    Für eine Arzt-Serie denke ich hat House schon genug Glaubwürdigkeit,da schneiden andere viel schlechter ab,davon bin ich überzeugt.......

  7. #6
    Avatar von yddak

    Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    131
    find es auch ziemlich weit hergeholt, das sich universitätsmediziner darüber unterhalten wie realistisch eine TV-serie ist

    an sich ist es aber eigendlich interessant, ob house wirklich GROßE fehler in der medizin macht?!

    house ist gut,so wie er ist!!!!
    ich will gar nicht 3 stunden oder länger bei einer lebertransplantation zugucken, sondern sprüche hören!!

    aber wenn die ärzte nichts zu tun haben, lass ich sie mal

    mal nebenbei: (zitat aus dem artikel)
    "Kurz vor Exitus fand Retter House heraus: Es ist die Beulenpest; der Hund der Patientin hatte den Wirt gewechselt. Zwischendurch wurde der lesbischen Patientin von ihrer Geliebten eine halbe Leber transplantiert."

    der hund???
    muss das nicht eigentlich ein floh sein?
    wäre ja ein bisschen auffällug, wenn der hund den wirt wechselt....

    wenn ich falsch liege,verbessert mich.

    lg yddak

  8. #7
    Avatar von ruh-roh

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    990
    Original von yddak
    mal nebenbei: (zitat aus dem artikel)
    "Kurz vor Exitus fand Retter House heraus: Es ist die Beulenpest; der Hund der Patientin hatte den Wirt gewechselt. Zwischendurch wurde der lesbischen Patientin von ihrer Geliebten eine halbe Leber transplantiert."

    der hund???
    muss das nicht eigentlich ein floh sein?
    wäre ja ein bisschen auffällug, wenn der hund den wirt wechselt....

    wenn ich falsch liege,verbessert mich.

    lg yddak
    :großeslol: das ist mir ja ncoh gar nciht aufgefallen lol doch doch das müsste der floh heißen

  9. #8
    Avatar von Everybody_Lies

    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    142
    ich fand die letzte Folge war jetzt auch net so wirklich glaubhaft... bei den anderen gehts ja meistens noch..

  10. #9
    Avatar von Stephie

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.520
    Na die nehmen das aber ernst! Die haben aber anscheinend auch alle nur diese eine Folge gesehen, da ist ja klar, dass da nicht viel bei rauskommt. Warum wurden denn da keine wiblichen Ärztinnen befagt? Da sähe das Urteil doch bestimmt gleich ein bisschen positiver aus...

  11. #10
    Avatar von Alison

    Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    495
    Natürlich ist House medizinisch nicht realistisch. Dass die ständigen Organtransplatationen zwischendurch unrealistisch sind dürfte jedem Zuschauer klar sein, auch ohne Erklärung durch einen Arzt. Aber ich glaube auch nicht, dass irgend jemand House guckt um sich medizinisch zu bilden. Ich sehe House wegen der Charaktere, dem Dialogwitz und dem "Krimi"-Aspekt und ich denke, das tun die meisten.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Ärzte
    Von lawal im Forum Musik und Literatur
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.02.11, 15:33
  2. House-Artikel-Flohmarkt
    Von Hugh1977 im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.03.10, 21:28
  3. Stupidedia-Artikel über House
    Von Pascal40 im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.07.09, 20:41
  4. Artikel: "Wer guckt eigentlich Dr. House?"
    Von DougHeffernan im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 31.12.07, 19:42
  5. Dr. House Ebay-Artikel
    Von mak-asgard im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.07, 13:28