Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 97

Artikel: "Wer guckt eigentlich Dr. House?"

Erstellt von DougHeffernan, 18.04.2007, 12:48 Uhr · 96 Antworten · 6.398 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Timme

    Registriert seit
    17.12.2006
    Beiträge
    119
    Original von Laura 94
    Naja, nicht jeder ist zu begeistern
    recht hast du...
    konnte zwei meiner freunde "überreden", house zu gucken, die schauen jetzt auch immer.
    aber ich glaub keiner aus meiner klasse außer mir schaut sich house an...

    meine mutter guckt ab und zu house, findet ihn aber "irgendwie komisch"
    und mein vater hasst house!


    vllt liegt es daran, dass house eine sehr anspruchsvolle sendung ist, damit können wohl nicht alle was mit anfangen...
    die leute in meinem jahrgang beispielsweise sind allesamt so verpeilt, kein wunder, dass sie sich nicht für ihn begeistern können!

    die eigentliche zielgruppe für house sind wahrscheinlich halbwegs gebildete (will hier jetzt keinem zu nahe treten!) männer und (vorzugsweise) frauen zwischen 20-45jahren. aufgrund der gutaussehenden darsteller (chase,house,cameron) und der "coolen" art von house können sich aber scheinbar auch viel jugendliche für die
    sendung begeistern...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Catarina

    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    32
    Ja, ich gucke House seit letztem Sommer, da lief irgendeine Folge, wo er mal wieder n akutes Schmerzproblem hatte Seine direkte Art hat mich direkt angesprochen... mal was anderes als diese Friede-Freude-Eierkuchen-Serien.

    Ich kenn einige Leute, die das gucken, z.B. meine Cousine & Tante. Meine Mutter, die selbst Ärztin ist, guckt's nich.... "typische Ami-Serie", sacht sie... aber als ich sie zum gucken überredet hatte, lief auch eine der schlechteren Folgen. Ihr Kommentar nur: "Der ist doch total durchgeknallt" *harhar*.

  4. #53
    Avatar von granny

    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    218
    Original von Dr. MPS
    Ich hasse Serien. Krankenhausserien sowieso. Ami-Serien eigentlich. Das einzige was ich gucke ist natürlich ganz klar Germany's Next Top Model hahahahahahah (keiner lacht)
    Dr. House ist die große Ausnahme.
    Stimmt. Serien, die einen Fortlauf haben, wo man unbedingt die nächste sehen muss, damit man weiss, wie die Story weitergeht, sind eigentlich auch nicht mein Fall. Ich bevorzuge Serien wie House, wo man eine einzelne Folge auch schaun kann, wenn man den Rest nicht kennt, und trotzdem, da ich die Folgen regelmässig schaue, gefallen mir als Fan vorallem die Elemente die, die man zum "Serien-Fortlauf" zählen würde, also die Entwicklung der Charaktere und deren Beziehung zu einander.

    Also bin ich wohl doch ein Seriengucker!

  5. #54
    Avatar von MagnetResonanz

    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    1

    Arztserien im Allgemeinen. DrH. im Speziellen

    Mahlzeit.
    Auch auf die Gefahr hin, dass das hier keiner mehr liest, sülze ich mich mal hier dazu.

    Arztserien haben mich nie interessiert. Mich ist 22, Abi, Azubi, Ex-Studi. Für eine repräsentative Umfrage sollten diese Angaben reichen
    Dr House fand ich tierisch dämlich, als ich es die ersten 3 Minuten gesehen hatte. Aber ich fand auch mal M*A*S*H dämlich, bis ich es verstand. Es geht nicht darum zu wissen was eine Magnet-Resonanz-Tomographie (scheinbar das Allheilmittel). Oder darum ob alles wissenschaftlich medizinisch korrekt ist. Es ist das Menschliche. Stromberg lässt grüßen.
    House hat kein Schmerzbewältigungsproblem, er hat ein Schmerzproblem. So simpel ist das. Er hat im Grunde beides. Auf den Standpunkt kommt es an. Wer keine Krankenhausserien mag guckt House wegen der Stories, die über das Krankenhaus hinausgehen.
    Mal ganz ehrlich, Ladies: Hugh Laurie ist doch nun wirklich kein Adonis, oder? Ich bin zwar nicht homo5exuell, aber ich glaube, dass ich einen schönen Mann erkenne, wenn ich ihn sehe. Von daher schließe ich den Hauptdarsteller als Zuschaugrund aus.
    Den Medizinstudenten interessiert die Serie vielleicht nicht, weil er nach 10 Stunden lernen pro Tag keinen Bock mehr auf Krankenhauslatein hat.
    Der Maler hat ja nach 8 Stunden Arbeit sicher auch keinen Spaß mehr am häuslichen Renovieren. Egal.
    Ich schau Dr House, weil diese Reizfigur einfach ein genialer Arzt, ein widerwärtiges Ekel und ein 110 % prinzipientreuer Mensch ist. Er bricht vielleicht Regeln aber er verletzt nie seine eigenen. Die fiesen Sprüche sind Selbstschutz. Das weiß jeder Küchenpsychologe. Aber diese Schlagfertigkeit, mit der er sie jedem ins Gesicht zentriert, ist Weltklasse.
    Ende der Sülze.
    Würde mich freuen, wenn dieses Thema weiterlebt. Ist nämlich sehr interessant zu lesen, warum diese oder jener House schaut.
    Danke fürs Lesen.

  6. #55
    Avatar von Severus Snape

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    4.010
    Wer guckt eigentlich House.Mal Nachdenken.Ich denke Leute mit Geschmack schauen sich House an.

  7. #56
    Avatar von MadMarv

    Registriert seit
    03.07.2007
    Beiträge
    39
    Ich glaube jeder der hier im Forum ist, der guckt Dr. House oder? Daher ist duese Umfrage wohl etwas unnötig.

  8. #57
    Avatar von Jonny Knoxville

    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    718
    Original von MadMarv
    Ich glaube jeder der hier im Forum ist, der guckt Dr. House oder? Daher ist duese Umfrage wohl etwas unnötig.
    Vllt sollte man auch mal anfangen, zumindest den ersten Post eines Threads zu lesen, da steht nämlich idR drin, worum es geht. Dann kann man sich so einen sinnfreien Beitrag wie deinen auch sparen.

  9. #58
    Avatar von MadMarv

    Registriert seit
    03.07.2007
    Beiträge
    39
    @JohnnyKnoxville werde ich beherzigen, habe nicht alles gelesen. Tut mir leid.

  10. #59
    Avatar von House M.D.

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    8
    Nun ich ha gerade den Bericht bei Quotenmeter.de gelesen in dem steht: ". Die besten Werte beim Bildungs-Vergleich erzielt ?Dr. House? in der Gruppe der Zuschauer mit Abitur. Überraschend schwach schnitt die RTL-Serie jedoch bei Zuschauern mit Studium ab"

    Nun ich hab zwar kein abgeschlossenes studium aber bin gerade dabei. Viele meiner Freunde schauen sich House an und was sie schreiben stimmt wirklich, die Serie ist doch anspruchvoller als der viele Müll der sonst so über den Bildschirm flimmert. Viele meiner Mitabiturienten und meiner Komolitonen schauen House von daher kann ich das nur bestätigen. Allerdings sind bei uns die männlichen House seher leicht vorne.

  11. #60
    Avatar von Erzsébet

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    37
    Ich gucke auch Dr. House, man sehe und staune da ich üblicherweise alleine wohne, bin ich auch die Einzige, die es schaut...
    Hier zu Hause bei meinen Eltern schaut es auch niemand - ok, meine Mutter wei0 zumindest wer Dr. House ist und ratet mal woher *lol*
    Sie war im März im Krankenhaus und ihre Zimmernachbarin hat das geguckt...die Nachtschwester muss dann wohl reingekommen sein: "Wow, Dr. House? Das lieben wir alle! Wenn ich später zu Hause bin, schau ich mir die Wiederholung an."
    Weiß ja nicht, ob das 'Allgemeinzustand' ist (sorry, bei dieser späten/frühen Stunde fällt mir kein anderes Wort ein, also dass auch manche KH-Leute das gucken), aber wenn die es klasse finden

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Artikel: "Ärzte untersuchen Dr. House"
    Von chli_leni im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 11.12.14, 15:54
  2. House-Artikel-Flohmarkt
    Von Hugh1977 im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.03.10, 21:28
  3. Hat die Piratenpartei eigentlich Inhalt?
    Von Onkel_Greg im Forum Neuigkeiten, Politik und Religion
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 19.10.09, 21:18
  4. Stupidedia-Artikel über House
    Von Pascal40 im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.07.09, 20:41
  5. Dr. House Ebay-Artikel
    Von mak-asgard im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.07, 13:28