Seite 25 von 55 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 548

House auf Englisch vs.Synchronisation - Duzen&Siezen - Synchronstimmen

Erstellt von Madel, 06.09.2006, 13:52 Uhr · 547 Antworten · 57.565 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Dharma

    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    1.031
    Ich merks meistens nicht sofort, wenn die Synchronstimme von House in anderen Serien oder so vorkommt. Dann sitze ich da und denke: die Stimme kommt dir doch soooo bekannt vor, aber woher nur? Und dann irgenwann geht mir ein Licht auf.
    So ging es mir bei: Larry Finkelstein aus "Dharma und Greg" (Synchro von House) oder Danny Heffernan aus "King of Queens" (Synchronstimme von Wilson!)

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Trailerpark

    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    178
    Original von BlackQueen


    ach jia und als ich letztens mal RTLII geschaut habe lief gerade Naruto..und einer der seltsamsten Charactere nämlich Gai Sensei kam da auch gerade vorbei und hat irgendwas geplappert und..es hat schon einen Moment gedauert bis ich begriffen hab: mensch das ist ja Wilsons Stimme..
    loool omg!! Du hast recht. Ich bin ebenso großer Narutofan (nur die japanischen Folge), aber jetzt wo du's ansprichst. Gai hat echt die Stimme von Wilson >.< armer Synchronsprecher >_<

    ansonsten großes Lob an die Synchronsprecher. Besonders House Stimme kommt in vielen Animes vor und es ist immer wieder überraschend, wie vielseitig seine Stimme doch is *schmacht* xDD

  4. #243
    Avatar von vanyx

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    1.582
    Also jetzt will ich hier auch ma was zur syncro sagen...

    also bis zu dem zeitpunk wo ich House noch nicht im englischen original gesehen hab fand ich die syncro ok... (hab die 1. und 2. staffel auf RTL gesehen)

    wollt dann aber auch die 3. staffel sehen und da es die bis dahin nur auf englisch gab hab ich mich da mal rangetraut...

    die ersten 1-2 folgen waren wegen dem ami-slang net so einfach zu verstehen...
    hab mir dann aber die ersten paar folgen hintereinander weg angesehen und seit den frage ich mich warum ich House net schon VIEL früher auf englisch geguckt habt... *hand gegen stirn klatsch*

    und jetzt immer wenn ich die deutschen folgen sehen kann ich nur noch nmit dem kopf schütteln...

  5. #244
    Avatar von der stock von house

    Registriert seit
    05.12.2007
    Beiträge
    48
    Also ich finde die Synchronisation an sich ziemlich gut,
    nur die Übersetzung ist scheisse.

    Hab mir auch schon einige Folgen im englischen Original reingezogen. Das Original versrüht einfach eine gaaaanz andere Atmosphäre.
    Die Synchronstimme von House zum Beispiel klingt sehr grimmig und ein wenig gelangweilt. Hugh Laurie's Originalstimme klingt total anders (kann man jetzt nicht beschreiben).

    Aber bei der Synchronisation von Serien, Filmen, etc. geht halt immer sehr viel verloren.

  6. #245
    Wylie
    Avatar von Wylie
    Original von vanyx
    und jetzt immer wenn ich die deutschen folgen sehen kann ich nur noch nmit dem kopf schütteln...
    Ich guck die deutschen Episoden eigentlich gar nicht mehr, es sei denn Jemand kann nicht so gut Englisch, der mit mir guckt. Aber das kommt eigentlich so gut wie nie vor- Gott sei dank!

    Viel mehr als House' Stimme stört mich eigentlich die von Wilson. Der wirkt synchronisiert teilweise sowas von desinteressiert und gelangweilt, das sollte er eigentlich nicht. Die Stimme hat so überhaupt keinen Pep und betont auch fast so gut wie gar nicht. Solche genialen Dialoge wie z.B. mit dem Wort "interesting" will ich da gar nicht auf deutsch hören. Das geht doch eh in die Hose...

  7. #246
    Avatar von Dr._Gregory_House

    Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    1.930
    Ganz ehrlich, die deutsche Synchro ist scheisse, die einzige Stimme, die zu einem Chara noch passt, ist die von House, weil er dadurch auch etwas kaputter wirkt, mehr aber nicht, der Ausdruck fällt usw.

    Ich liebe die O-Ton Version kann nur noch die schauen. Ich schaue Dienstags abends noch RTL um zu sehen, wie sie die Übersetzung vermasseln, weil sie in manchen Stellen nicht Wort für Wort übersetzt werden kann, weil es für deutsche Verhältnisse nicht passt, aber wir wissen doch alle, dass es auch keine deutsche Serie ist, als warum machen die deutschen so etwas. Bitte hört auf damit.

    Ich mag den Ausdruck der Schauspieler, gerade House, Cuddy und Wilson
      Spoiler 
    aber auch Thirteen und Kutner sind im Ausdruck mit ihrer Stimme sehr gut
    . Darum finde ich es schade, dass es sich in der deutschen Synchro verliert. Ich bin ein Fox-Watcher und das gebe ich ehrlich zu.

  8. #247
    Avatar von Gregor Haus

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    2.014
    Also dann will ich mal eine Lanze für die Synchronisation brechen. Vorher eines: Das Original ist der Synchronisation immer überlegen. Den Kampf kann man also nur verlieren.

    Allerdings lesen sich manche Meinungen doch etwas abgehoben. Synchronisation ist etwas sehr gutes, fast schon luxuriös. Das wird verkannt, weil es schon jeder so und nicht anders kennt. Viel schlimmer wäre doch, die Serie mit Untertiteln auszustrahlen, dann könnte man sich kaum auf die Gesichter konzentrieren sondern liest die Texte mit. Grundsätzlich ist die Synchronisation also etwas tolles, das aber ziemlich undankbar ist.

    Die Sprecher leihen den Stars ihre Stimme, sind selber nie zu sehen aber leisten einen Riesenbeitrag zur Unterhaltung. Für die Lippensynchronität werden da eben Sätze gekürzt, bearbeitet und anders ausgelegt. Auch anders gesprochen, ein aufgerissener Mund mit ruhiger Stimme (und anders herum) wirkt nicht. RSL beispielsweise spricht auch mit wenig bewegtem Mund sehr laut, das ist für den Sprecher schwer umzusetzen.

    Kurzum: Ja, das Original ist besser als die Synchro. Trotzdem sollte man der Synchro deshalb nicht die Güte absprechen. Denn die ist im Vergleich zu vielen anderen Serien- und Filmsynchros sehr gut gelungen. Und Herr Klebsch´ Stimme passt wie das Skalpell in den Schnitt.

  9. #248
    Avatar von DR.HOUSE-FREAK89

    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    120
    Original von Gregor Haus
    Kurzum: Ja, das Original ist besser als die Synchro. Trotzdem sollte man der Synchro deshalb nicht die Güte absprechen. Denn die ist im Vergleich zu vielen anderen Serien- und Filmsynchros sehr gut gelungen. Und Herr Klebsch´ Stimme passt wie das Skalpell in den Schnitt. .

    Ich sehe das genauso, ich finde beides gut, auch wenn manches verloren geht, außerdem müssen wir immer bedenken, nicht alle kommen bei englischen Folgen so gut mit wie manche von uns und können auch nicht so schnell mitlesen. Meine Kleine Schwester ist 11 liebt die Serie, kann kaum Englisch und ne Lese rechtschreibschwäche, die würde das nie gucken, wenn es nicht synchronisiert wäre. Und dazu ist ne Synchro doch da, damit jeder in den Genuss der Serie kommt und sie auch versteht. Und an alle Englisch liebhaber (ich bin auch einer) auf DVD kann man sich das immer und immer wider angucken oder?^^

  10. #249
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993
    Original von Gregor Haus
    Also dann will ich mal eine Lanze für die Synchronisation brechen. Vorher eines: Das Original ist der Synchronisation immer überlegen. Den Kampf kann man also nur verlieren.

    Allerdings lesen sich manche Meinungen doch etwas abgehoben. Synchronisation ist etwas sehr gutes, fast schon luxuriös. Das wird verkannt, weil es schon jeder so und nicht anders kennt. Viel schlimmer wäre doch, die Serie mit Untertiteln auszustrahlen, dann könnte man sich kaum auf die Gesichter konzentrieren sondern liest die Texte mit. Grundsätzlich ist die Synchronisation also etwas tolles, das aber ziemlich undankbar ist.
    ...
    Sehe ich auch so. Wenn ich die Chance habe, die OV zu gucken, dann mache ich das auch, aber die Art, wie in Deutschland synchronisiert wird, finde ich trotzdem ziemlich gut. Hab's selbst noch nie gesehen, aber in Russland z.B. soll es z.B. die grauenvolle Angewohnheit geben, dass ein Sprecher alle Charaktere spricht - und den Text dabei ziemlich emotionslos runterleiert, während der O-Ton noch im Hintergrund zu hören ist. Da beschwere sich noch mal jemand über die deutsche Fassung

  11. #250
    Avatar von Charlie.

    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    326
    Ich finde die Synchronstimme von House sehr gut und passend.
    Das Original ist natürlich immer am besten, aber ich musste mich natürlich erst dran gewöhnen als ich die OV angeschaut hab
    Die Synchros von den anderen sind auch genauso gut, nur Camerons Stimme ist etwas nervig... die hat sone komische Tonlage kp..

Seite 25 von 55 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Glockenspiel [FF] (englisch) (abgebrochen)
    Von Sir im Forum Abgebrochene Fanfiktion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.08, 17:32
  2. House Can Be Nice! [FF] (englisch) (beendet)
    Von Games im Forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.08, 15:40
  3. And All You Have to Do Is Cry [FF] (englisch) (beendet)
    Von marciavandecamp im Forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.08, 01:22
  4. Berschwerden über die Synchronisation in Episodenthreads
    Von Jonny Knoxville im Forum Probleme, Fragen, Wünsche, Kritik und Lob
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.10.07, 20:27