Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kameraführung/Drehtechnik

Erstellt von Sarkast, 06.09.2007, 15:04 Uhr · 10 Antworten · 1.531 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sarkast

    Registriert seit
    04.05.2007
    Beiträge
    216

    Daumen hoch Kameraführung/Drehtechnik

    Nachdem ich gerade wieder ein Promo-Vid zur neuen Staffel gesehen habe, habe ich mich wieder gefragt, wie drehen die das (technisch):

    Bei Dialogen wird ja eigentlich immer das Gesicht, desjenigen eingeblendet, der gerade sein Sprüchlein sagt. Wird zum Beispiel im Teamzimmer von House eine Differentialdiagnose erstellt, so sieht man die einzelnen Leute immer aus verscheidenen Blickwinkeln. Ich frage mich:

    Drehen sie das immer mit verschiedenen Kamerateams gleichzeitig? Denn oftmals stimmen ja auch die Handbewegungen mit der vorherigen so exakt überein, dass das gar nicht in zwei Einstellungen zu schaffen ist.
    Aber wenn dann das totale Zimmer gezeigt wird, ist natürlich (bis ein oder zweimal eine Spiegelung in Tür oder Glasscheibe) nichts zu sehen.

    Werden die Kamerateams am Computer rausgeschnitten? Oder werden wirklich so viele Einstellungen gemacht? Dass die einzelnen Bilder dann am "Schneidetisch" zusammenkommen ist mir schon klar - aber vorher in den Einstellungen...

    Sorry, wenn es das Thema tatsächlich schon geben sollte, aber dazu habe ich nun wirklich nichts gefunden...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993
    Das Thema haben wir glaube ich noch nicht. Bin kein Experte für Kameraführung und solche Dinge, aber ich würde schon sagen, dass sie das (zumindest teilweise) in mehreren Einstellungen drehen und dann im Schneideraum zusammenbringen.
    Ich meine, mich dunkel zu erinnern, dass Jennifer Morrison mal gesagt hat, wie viel Hugh arbeitet und dass er so wahnsinnig viel für das Team macht - wozu auch gehörte, dass er für Dialoge seine Lines liest (was sonst wohl nicht immer üblich ist, manche Darsteller lassen sich da wohl vertreten), damit die anderen den richtigen Einsatz haben. Das würde ja dafür sprechen, dass immer erst die eine Seite eines Dialogs gefilmt wird und dann die andere. Zum Angucken dazu mal das hier: die . Bei ca. 3:40 ist da eine verpatzte Szene von Jennifer. Bevor sie ihren Text sagt, hört man im Hintergrund Hugh relativ leise seinen Text sprechen. Da müssen sie seinen Part der Szene auf jeden Fall extra gedreht haben.

  4. #3
    Avatar von The Corvus

    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    2
    Vielleicht kann ich euch etwas helfen. Bei einer Serie kann es gut sein, dass mit mehreren Kameras gleichzeitig gedreht wird. Aber das bedeutet auch, dass eine Rolle mehr benötigt wird,wenn mit zwei Kameras gedreht wird --> teurer

    Ich glaube hier werden maximal zwei Kameras eingesetzt. Sonst würde man sich mit den Kameraachsen in die Quere kommen und das retuschieren am Computer kostet zuviel Zeit, dafür dass es nur eine Serie ist. Normalerweise wird Einstellung für Einstellung abgedreht. Erst ein Mastershot/Totale, damit man schonmal alles im Kasten hat, dann noch eine Halbnah oder Nah usw. Und das von jedem bzw. von den wichtigsten Personen einer Szene.
    So machen es zumindest ich und andere

  5. #4
    Avatar von Sarkast

    Registriert seit
    04.05.2007
    Beiträge
    216
    Also das mit den 2 Kamerateams hab ich mir schon öfter gedacht, vor allem bei den schönen 2er Dialogen, die ja oft vorkommen...

    Wie gesagt, dazu stimmen manche Armbewegungen von vorne und hinten zusehr übereinander ein, als dass mand as so identisch ein zweites Mal so genau hinbekommt.

    Dass es zusätzlich noch weitere Einstellungen aus Totale, etc, gibt, glaube ich gerne...

    Und zum Thema Kosten - wie sagte Stephen Fry in einem Interview mal so schön, als er Amerika mit UK in der Beziehung mal verglichen hatte:

    Keine Zeit, dafür Geld ohne Ende - fällt ein Kamerateam aus, steht notfalls ein drittes oder viertes bereit, nur ja keine Zeit verlieren...

    Zurzeit kommen die Kosten ja durch die Qualität und den Erfolg der Serien spielend wieder rein - und die Serien machen den Filmen oftmals auch gehörig Konkurrenz, sieht man ja auch an der Riege der Schauspieler...

  6. #5
    Avatar von Josie

    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    74
    Nette diskussionsrunde... darüber hab ich noch nie nachgedacht um ehrlich zu sein

    Bin beim gucken immer auf was anderes konzentriert ^^

  7. #6
    Avatar von GrummelMonster

    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    14
    Original von The Corvus
    wenn mit zwei Kameras gedreht wird --> teurer
    Dr. House hat im Vergleich zu anderen Serien ein hohes Budget. Es wird sicherlich mit mehr als 2 Kameras gedreht

    Ich glaube sie haben in den 1. beiden Staffeln noch eine leicht andere Art der Kameraführung benutzt, in der 3. Staffel kommt es mir viel dynamischer, schneller vor...

  8. #7
    kischtrine
    Avatar von kischtrine
    Was ich auch sehr interessant finde sind die langen Wege durch das Krankenhaus. Die Kameras gehen dann oft an Pfosten vorbei drehen hinter dem Tresen vorbei bis sie wieder auf der gleichen Höhe sind wie die Darsteller, da hab ich auch shcon ein paar mal gedacht, dass das sehr geschickt gemacht werden muss. Ich habe mal an einen Kran gedacht, aber an manchen Stellen wäre das mit einem Kran gar nicht möglich.
    Ist mir aber bisher auch nur in der 3. Staffel aufgefallen.

  9. #8
    Avatar von haexer

    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    231
    Original von GrummelMonster
    Original von The Corvus
    wenn mit zwei Kameras gedreht wird --> teurer
    Dr. House hat im Vergleich zu anderen Serien ein hohes Budget. Es wird sicherlich mit mehr als 2 Kameras gedreht

    Ich glaube sie haben in den 1. beiden Staffeln noch eine leicht andere Art der Kameraführung benutzt, in der 3. Staffel kommt es mir viel dynamischer, schneller vor...
    kein wunder in der 3.staffel bewegt sich house auch schneller

  10. #9
    Avatar von nivar

    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    687
    wie in "House unplugged" ersichtlich ist das ein riesiges Set das die da aufbauten
    da ist Platz für jede Menge Kameraführung denke ich mal

    ist ein beindruckender behinde the scenes Bericht imo
    House unplugged
    (englisch untertitelter sendspace file)
    http://www.marykir.com/hl/house/houseUnplugged.htm

    thanx to hughLaurie-net and marykir's site

  11. #10
    Avatar von The Corvus

    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    2
    Original von kischtrine
    Was ich auch sehr interessant finde sind die langen Wege durch das Krankenhaus. Die Kameras gehen dann oft an Pfosten vorbei drehen hinter dem Tresen vorbei bis sie wieder auf der gleichen Höhe sind wie die Darsteller, da hab ich auch shcon ein paar mal gedacht, dass das sehr geschickt gemacht werden muss. Ich habe mal an einen Kran gedacht, aber an manchen Stellen wäre das mit einem Kran gar nicht möglich.
    Ist mir aber bisher auch nur in der 3. Staffel aufgefallen.
    Für sowas werden Steadicams benutzt. Hast bestimmt mal "Aliens" gesehen. Die Brustpanzer der Marines,worauf sie ihre Waffen befestigt haben,das sind Steadicams.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte