Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 99

Lieblingsszenen (+ SPOILER)

Erstellt von Steffi House, 05.01.2007, 18:42 Uhr · 98 Antworten · 9.125 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von flava

    Registriert seit
    18.12.2006
    Beiträge
    132
    Eine meiner Lieblingsszenen ist das Date von Cameron und House, ich glaub das war damals die 2. oder 3. Folge die ich davon gesehen hatte und House's Worte haben mich einfach nur beeindruckt und ich werd das nie vergessen ^^. das hat einfach in dem Moment so geschockt, wie er das alles erfasst hat und ihr dann knallhart auf den Tisch knallt warum sie ihn "liebt"

    mit den Sprüchen : "You don't love, you need"
    und "What I am is what you need"

    einfach genial

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von maxi157

    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    6
    Lustigste Szene.
    -in der Notaufaufnahme: "Hello sick people and their loved ones!"
    - das gespräch House mit Wilson/Gott

    Traurig:
    -die nicht kalibrierte zentrifuge

  4. #23
    Avatar von EveX

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.096
    Meine Lieblingszene ist die, wo Cam zu House aufs Motorrad steigt.

    :housecameronlove:

    Weiss leider den Titel der Folge nicht.

    Lustige Szene:

    House lässt eine von Wilsons selbstgedrehten Marihana-Zigaretten mitgehen.
    House versteckt sein Steak unter einem Haufen Salat.
    Streitigkeiten mit Cuddy

  5. #24
    Avatar von d.erda

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    3.735
    Ja, die Szene mit der Zentrifuge ist echt traurig!
    Und als Cam zu House sagt, das er lieben kann, nur nicht sie, die war auch sehr sad !

  6. #25
    Avatar von Steffi House

    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    751
    Original von EveX
    Meine Lieblingszene ist die, wo Cam zu House aufs Motorrad steigt.

    :housecameronlove:

    Weiss leider den Titel der Folge nicht.

    Lustige Szene:

    House lässt eine von Wilsons selbstgedrehten Marihana-Zigaretten mitgehen.
    House versteckt sein Steak unter einem Haufen Salat.
    Streitigkeiten mit Cuddy
    Die Szene mit dem Salat war wirklich totlal cool. Vorallem ist das wirklich ein guter Trick. Was ich auch super finde, ist wenn House Wilson immer für seine Sachen bezahlen lässt z.B. als House mal eine Zeitung haben wollte und Wilson für ihn blechen musste.

  7. #26
    Avatar von Namikwa

    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    110

    Welche waren für Euch die berührensten Momente??

    für mich:

    - die Abschiedsszene mit Stacy auf dem Dach
    - die Folge "Drei Beine", als die Ducklings bei einer der Case-Studiens draufkommen "Oh God, it´s House"
    - die Flughafenszenen mit Stacy, als sie sich sorgt, dass seinem Bein eine Nacht auf dem Feldbett sicher nicht guttut und deswegen in weiser Voraussicht ein Zimmer reserviert hat, aber er dann dennoch Prioritäten setzt und mit ihrem Schminkzeug seine White Board imitiert
    - die Folge Autopsie, wo er sich nicht durch Wilsons Gefühlsausbrüche von wegen tapferes Mädchen beirren lässt, sondern der einzige ist, der mit ihr auf einer Erwachsenen-Ebene spricht, jenseits jedes Mitleids
    - und ihr Konter, warum er so traurig ist, worauf er sich die Maschinen anschaut, weil ihm "a walk in the park" zu beschwerlich ist.
    - als er so voller Schmerzen ist, dass er sowohl Wilson um Hilfe bittet (die Gott-Szene) als auch vor Cuddy die Hosen runterlässt.
    - und last, but not least der Cliffhänger der 2. Staffel

    -----

    Die lustigsten Szenen:
    - die Diagnosestellung des halben Wartezimmer im "Vorbeigehen" (I´m a bored (board ) certified....)this is my Vidocin. You cannot have it....)
    - die Parasiten-Diagnose
    - die Jelly -Evolutionstheorie
    - der Hinweis, dass ein Zweig noch mehr verdient als die Pharmaindustrie - die Kindersargerzeuger (als sich eine Patientin weigert, ihr Baby impfen zu lassen)
    - das Plazieren des Stethoskops an seiner Wohnungstür als Zeichen, dass er "Besuch" hat und Wilson wartet eine Ewigkeit, nur um dann draufzukommen, dass House seine Ruhe wollte und irgendwelche Fachliteratur (bezügl Kardiologie glaub ich) gelesen hat)
    - das Verstecken des schmutzigen Geschirrs (ich hab nochmals in der Nacht gekocht..)

    LG
    namikwa

  8. #27
    Avatar von Stephie

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.520
    Ich hab die Threads mal zusammengefügt. Passt doch irgendwie zu Lieblingsszenen im weitesten Sinne, oder? Threads neu zu eröffnen ist schön und gut, ein bisschen Übersichtlichkeit ist noch besser.

    Also da du gerade die für dich berührendsten Momente aufgelistet hast, möchte ich da gleich mal einhaken. Meine absolute Lieblingsszene (nach drei Staffeln) ist immer noch das Ende von 1x02. Ich hab's schon mal im Folgenthread dazu geschrieben, dass das die Folge war, bei der ich damals Fan geworden bin. Ich mochte den Pilot und diese Folge hat mir klargemacht, dass ich die Serie auf jeden Fall weiter verfolgen werde, aber dann kam die Schlussszene.

    Die ist für mich immer noch die schönste Schlussszene aller Folgen, vielleicht sogar die schönste Szene überhaupt. Da hab ich damals zum ersten Mal etwas hinter der Fassade von House gesehen und dass er tief im Inneren leidet. Wie er da steht und seinen Stock hält, dazu die Musik, und dann sind alle weg und er ist nur noch allein -- das war so subtil und doch so bewegend gemacht.

    Ich hab mir zufällig gestern auch das Album von Rickie Lee Jones gekauft, die den Song aus der Folge singt und ich bekomme immer noch eine Gänsehaut dabei.

  9. #28
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993
    Original von StephieMeine absolute Lieblingsszene (nach drei Staffeln) ist immer noch das Ende von 1x02. Ich hab's schon mal im Folgenthread dazu geschrieben, dass das die Folge war, bei der ich damals Fan geworden bin. Ich mochte den Pilot und diese Folge hat mir klargemacht, dass ich die Serie auf jeden Fall weiter verfolgen werde, aber dann kam die Schlussszene.

    Die ist für mich immer noch die schönste Schlussszene aller Folgen, vielleicht sogar die schönste Szene überhaupt. Da hab ich damals zum ersten Mal etwas hinter der Fassade von House gesehen und dass er tief im Inneren leidet. Wie er da steht und seinen Stock hält, dazu die Musik, und dann sind alle weg und er ist nur noch allein -- das war so subtil und doch so bewegend gemacht.

    Ich hab mir zufällig gestern auch das Album von Rickie Lee Jones gekauft, die den Song aus der Folge singt und ich bekomme immer noch eine Gänsehaut dabei.
    Oh ja, die Szene ist wirklich wunderschön - und ich hab zwar nicht das komplette Album von Ricki Lee Jones, aber zumindest doch den Song

    Ansonsten bin ich ein großer Fan der House/Stacy-Szene im Airport-Hotel (als Stacy ihre Beziehung mit Vindaloo-Curry vergleicht, und der Kuss danach).

  10. #29
    Avatar von shippo

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    186
    spam

  11. #30
    Avatar von Severus Snape

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    4.010
    Meine Lieblingszene ist die wo House nach Hause kommt und Wilson fragt was er da isst.Und Wilson antwortet gefüllte Paprika.Darauf House; mit was mit Kotze.Ich kugel mich jedesmal wenn ich die Szene sehe.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lieblingsszenen von Wilson
    Von Mel_S_1979 im Forum Robert Sean Leonard (als Dr. James Wilson)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.06.12, 16:59
  2. Lie to Me (+++ SPOILER)
    Von mcbannermaker im Forum Serien-Arena
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.08.10, 17:57
  3. FlashForward (+++ SPOILER)
    Von Spirit im Forum Serien-Arena
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.06.10, 19:19
  4. mjs Wallpaper (+++ Spoiler)
    Von mj1985 im Forum Wallpaper Künstler-Threads
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.03.10, 23:07