Umfrageergebnis anzeigen: Wie soll House enden?

Teilnehmer
534. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • House soll Single bleiben

    82 15,36%
  • House soll mit Cuddy zusammenkommen

    129 24,16%
  • House soll mit Cameron zusammenkommen

    127 23,78%
  • House soll mit Stacy zusammenkommen

    20 3,75%
  • House soll mit einer anderen Frau zusammenkommen

    16 3,00%
  • House stirbt

    85 15,92%
  • offenes Ende

    109 20,41%
  • House soll mit Wilson zusammenkommen

    0 0%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 27 von 38 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 377

Wie soll House enden?

Erstellt von Dr. Gregory House, 28.03.2007, 18:59 Uhr · 376 Antworten · 28.111 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von hanswurst

    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    9
    diese serie soll so enden wie die simpsons. nämlich gar nicht!

    aber ich glaube das lässt sich nicht vermeiden und sie wird irgendwann abgesetzt
    house muss leider ex gehen. oder ein offenes ende wäre auch gut. man muß ja an eine reunion denken romantik am ende geht gar nicht!

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Der Doctor

    Registriert seit
    20.03.2009
    Beiträge
    599
    Bei den vielen Parallelen zwischen House und Holmes denke ich ist es warscheinlich das er stirbt, da Arthur Conan Doyle , Sherlock Holmes auch sterben lies(in der ursprünglichen Endfassung) , also besteht nach wie vor Hoffnung.

  4. #263
    Avatar von Dr.GregHouse

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    641
    Naja, warten wir es ab... es gibt schließlich Serien, die Erfolgreich seit Dekaden laufen. Vielleicht auch House.

    Aber wie ich schon einmal sagte: Es wäre gut, wenn man ihm - so wie es bei House eben geht - ein gutes Ende vergönnte.

  5. #264
    Avatar von Chefarzt

    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    31
    Ok, wie soll House enden:

    1. Variante House stirbt:

    Es wurde schon oft in diesem Thread geschrieben, dass dies zwar ein Ende wäre welches zu Serie passen würde, aber wiederum wäre ich als Zuschauer mit dieser Variante nicht zufrieden.
    Denn solche Enden regen mich generell auf. Egal ob in Büchern, Filmen oder Serien. ich als treuer Zuschauer habe dann nämlich immer das Gefühl das die Autoren einfach kein Bock mehr darauf hatten sich ein vernünftiges Ende auszudenken und dann halt einfach den Hauptcharackter sterben lassen. Das ist einfach nur unbefriedigend und der Serie einfach nicht würdig.




    2. Variante Offenes Ende:


    Auch nicht gerade eine Wunschvorstellung aber immerhin besser als der Tod von House.
    Jedoch sollte man dann ein "gutes" offenes Ende schaffen aus welchem man heraus spekulieren kann das alle eine schöne zukunft haben werden.




    3. Variante House heiratet:

    Ja obwohl ich ein Mann bin, sorry, aber ich mag einfach Happy Ends. Variante 3 wäre mir die liebste.
    House soll zum schluss der Serie verdammt nochmal glücklich werden.
    Ich würde es mir in etwa so vorstellen:

    Es wird ein neues Medikament auf den Markt geworfen, welches House's Schmerzen fast zu 100% lindert und nicht so gefährlich wie Vicodin ist.
    Infolgedessen verliebt sich Cuddy immer mehr in den schmerzfreien House, welcher aber natürlich immer noch so sarkastisch ist wie zuvor, aber gegenüber Cuddy findet plötzlich ein wandel in ihm statt.
    Das eine führt zum anderen und schließlich heiraten Cuddy und House zuletzt.
    Wilson ist dann natürlich der Trauzeuge und ärgert House dann noch kurz vor der Trauung damit, dass er angeblich die Ringe verloren hat.

    Schließlich kommt es dann zur Trauung.
    Wilson fabriziert sogn. Eye5ex mit der Trauzeugin von Cuddy (wo man schon von ausgehen kann das da vielleicht mehr drauß wird), House und Cuddy küssen sich zum Ja-Wort und maschieren Händchen haltend aus der Kirche wobei noch eine schöne Klavierversion von "You can't always get what you want" vom P.I. der sich natürlich die ganze Sache auch nicht entgehen lässt, gespielt wird.



    Das wäre ein Ende nach meinem Geschmack. Aber auch höchstens erst nach Staffel 25 oder so , so lange möchte ich mind. House sehen und am besten noch gar nich ans absetzten denken.

  6. #265
    Avatar von Dr.GregHouse

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    641
    Chefarzt, ich untserschreibe dieses Ende äußerst erfreut! Das wäre schön!

    Wobei: Wenn die "You can't always get what you want" spielen, sollte man Cameron sehen, die House insgeheim ja immer geliebt hat. Sie steht in der ersten Reihe und weint. Man weiß nicht, ob vor Trauer oder vor Freude für House. Das wäre dann das bittersüße Element.

    Allerdings ist das mit den Schmerzen zu dick aufgetragen... es sollte eine Linderung eintreten, aber ganz wird er das nie los werden, fürchte ich.

  7. #266
    The Doctor
    Avatar von The Doctor
    Ich finde es gäbe mehrere passende Enden. Entweder ein offenes Ende, das nach dem Schema "nothing changed" wie schon nach seiner Gerichtsverhandlung zeigt, dass die Welt nicht so schön ist und nicht immer in einem Happy End endet. Das würde mich intellektuell befriedigen, dieses Ende. Bisschen traurig aber befriedigend.
    Emotional würde es mir mehr gefallen, wenn House eine Freundin finden würde. Eine, die mit ihm zurechtkommt, seinen Zynismus mag und auch mit ihm mithalten kann und ihm so immer ein Lächeln hervorzaubert. Das wäre die typische Happy End Lösung, die aber auch zeigen würde, dass auch auf soviel Elend immer etwas Glück auch folgt.
    Houses Tod möchte ich nicht. Das ist einfallslos und passt nicht, weil der im Prinzip nichts aussagt.
    Dass er mit einer bereits vorhandenen Figur zusammenkommt finde ich nicht passend. 13 wäre hübsch und hätte auch ein Problem, aber sie ist zu jung für ihn. Also nicht so passend.

  8. #267
    Avatar von [H]ouse 191

    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    330
    also ein richtiges "Happy End" finde ich passt einfach nicht in diese Serie.

    Ich hab mich ja schon einmal für den (sehr späten!) Tod von House ausgesprochen, aber auch ein offenes Ende fänd ich nich schlecht. Aber ich denke mir mal, dass das Ende der letzten Staffel schon sehr dramatisch werdern wird (bzw. sollte) und dabei wird dann wahrscheinlich eine der Hauptcharaktere (z:B. Wilson oder eben House) sterben

  9. #268
    Avatar von House + Cuddy

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    269
    Ich könnte mir gut ein Ende vorstellen, wo Cuddy am Ende von ihm schwanger ist, es ihm aber erst mitteilt, als sie schon im Sterben liegt und er bereut, dass er nie über seinen Stolz hinweggekommen ist oder irgendwie so etwas

    Hoffen würde ich aber, dass House am Ende glücklich wird [am besten mit Cuddy]... aber irgendwie würde das nicht zur Serie passen... obwohl es die meisten Zuschauer glücklich machen würde.. denke ich

  10. #269
    Avatar von Dr.GregHouse

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    641
    Zitat Zitat von House + Cuddy Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir gut ein Ende vorstellen, wo Cuddy am Ende von ihm schwanger ist, es ihm aber erst mitteilt, als sie schon im Sterben liegt und er bereut, dass er nie über seinen Stolz hinweggekommen ist oder irgendwie so etwas
    Hm... das wäre eine Variante, die zu House passen würde.
    Allerdings sollte das Baby auf die Welt kommen, bevor Cuddy stirbt. Besonders hart wäre, wenn sie sich von ihm auf ihrem Sterbebett noch wünschen würde, dass der Kleine Gregory hieße.
    Er müsste den Knirps dann
      Spoiler 
    (genau sio wie Rachel, die ja auch noch da ist!)
    großziehen, da es ja auch seins ist. Das wäre nun wirklich intressant und ein House-würdiges Ende, mit dem glaube ich alle leben könnten. Denn wirklich happy ist das Ende ja nicht. Und doch wird ihm immer etwas von Cuddy bleiben.

      Spoiler 
    Erstens die kleine Rachel und zweitens das "eigene", gemeinsame Kind. Mir kommt da gerade eine FanFic in den Sinn... oder besser, eine sehr gute Variante für die offenen FanFics ^^


    --Bitte Spoilertags setzen, wenn Dinge gepostet, werden die in Deutschland noch nicht zu sehen waren. -kischtrine--

    Sorry, hatte mich vertan, dachte das wäre schon dagewesen. Danke. Gregory

  11. #270
    Avatar von Dr.Rock

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    997
    Zitat Zitat von Dr.GregHouse Beitrag anzeigen
    mit dem glaube ich alle leben könnten
    In meinen schlimsten Alpträumen ist mir kein derartiges Ende eigefallen!

    Zitat Zitat von Dr.GregHouse Beitrag anzeigen
    ... es gibt schließlich Serien, die Erfolgreich seit Dekaden laufen. .
    welche wären das ?
    mir fallen nur die Simpsons ein und die haben den 20ten auch erst dieses Jahr gefeiert *sind auch nicht mehr so gut wie früher*

Seite 27 von 38 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dr. Robert Chase - Wie es enden soll (+++ SPOILER)
    Von ~Noa~ im Forum Jesse Spencer (als Dr. Robert Chase)
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 20.07.10, 22:04
  2. Soll die Türkei der EU beitreten?
    Von Dr. Philipp M.D. im Forum Neuigkeiten, Politik und Religion
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.09.09, 14:17
  3. DSDS 2007 - Wer soll gewinnen?
    Von Sheeplove im Forum Andere Sendungen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.05.07, 18:44