Umfrageergebnis anzeigen: Wie soll House enden?

Teilnehmer
534. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • House soll Single bleiben

    82 15,36%
  • House soll mit Cuddy zusammenkommen

    129 24,16%
  • House soll mit Cameron zusammenkommen

    127 23,78%
  • House soll mit Stacy zusammenkommen

    20 3,75%
  • House soll mit einer anderen Frau zusammenkommen

    16 3,00%
  • House stirbt

    85 15,92%
  • offenes Ende

    109 20,41%
  • House soll mit Wilson zusammenkommen

    0 0%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 33 von 38 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 377

Wie soll House enden?

Erstellt von Dr. Gregory House, 28.03.2007, 18:59 Uhr · 376 Antworten · 28.111 Aufrufe

  1. #321
    C2D
    Avatar von C2D

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    1
    Richtig krass fänd ich auch wenn House i-wie ins Gefängniss wandert, und somit das ganze ja auch zuende ist.. kA wie das genau aussehen soll.. Ein Stalker will Cameron erschiessen House kann dazwischengehen nimmt sich danach aber die Pistole/weil es ein Drama ist natürlich den Revolver und schießt auf den Stalker, was dann ja keine Notwehr mehr ist, House ins Gefängniss, Cameron will eine Art Fernbeziehung zu ihm aufbauen aber House will nichts von ihr wissen nicht mal Danke oder so, letzte Szene House liest ein Buch (am besten natürlich Klavier, aber im Gefängniss^^), 'Die Nephrologie-Enzyklopädie', liegt auf dem Rücken auf der Gefängnisspritsche und eine Träne (uuuuuuuh) rollt über sein Gesicht^^


    Naja ziemlich melancholisch aber würd mir am besten gefallen!

  2.  
    Anzeige
  3. #322
    Avatar von Violett

    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    2.396
    Was haltet ihr davon? House Pictures, Hugh Laurie Photos - Photo Gallery: Shows You'd Like to Cancel

  4. #323
    Avatar von Kathrina

    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    1.419
    Ich mag dir Kommentare, die dem Autor widersprechen. Am besten gefiel mir das Kommentar von monkey65, der zwar die Show nach einem Jahr nicht mehr guggt, jedoch (richtigerweise) feststellt:

    When I lose interest in a show, I move onto something else and don't wish for it to be canceled simply because I find it boring. I don't understand that attitude and never will, I guess.

  5. #324
    Avatar von pessimist20

    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    17
    am besten garnicht aber es muss ja irgendwie enden.
    ich bin mir zu 100%ig sicher dass das ende so wird, dass er wieder auf vicodin greift(wenn er dies nicht schon früher tut), zwischen house und cuddy wird es keinen happy end geben und es wird einfach so enden wie es angefangen hat denke ich. als letzte szene könnte ich mir vorstellen dass house irgendwas spielt. auf dem klavier oder gitarre oderso.

    auf jeden fall: "People don't change"

  6. #325
    Lia
    Avatar von Lia

    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    278
    Unfortunately, I have to nominate my favorite show ever,
    Das hab ich ja auch noch nie gehört: Er will, dass seine Lieblingserie abgesetzt wird.
    Wenn diese Person "House" nicht mehr mag, dann soll sie es auch nicht mehr als ihre Lieblingsserie bezeichnen.

    Für mich ist House eines der besten Formate, immer noch.
    Ich geb zu: ich bin auch nicht ganz zu frieden mit der 6. Staffel, aber dass vor allem weil ich Huddy bin und auf mehr House/Cuddy Szenen gehofft habe.
    Auf Lucas hätte ich verzichten können, von Lydia war ich auch kein Fan und Cuddy hätte ich gerne viel, viel öfter gesehen.
    Aber nur weil etwas nicht so läuft wie man sich das vorstellt, würd ich nie auf die Idee kommen auch nur daran zu denken, zu hoffen, dass die Serie abgesetzt wird. Was für ein Blödsinn!
    Was will dieser Mensch eigentlich, der meint unsere Lieblingsserie gehöre abgesetzt? Nur die medizinischen Fälle sehen?
    Mir sind jedenfalls die Charaktere wichtiger als der Fall.
    Und wenn sich jemand dazu entscheidet eine Serie zu sehen, in der Menschen im Mittelpunkt stehen (und keine Aliens oder Roboter) dann muss dieser jemand auch damit rechnen das irgendwann mal das Thema "Liebe" auftauchen wird.
    Sagen was einem nicht gefällt ist ok. Ab und an mal aufregen darf man sich auch, aber gleich meinen die Serie gehöre abgesetzt ist einfach nur idiotisch.

    @Kathrina: Bin einer Meinung mit dir und
    monkey65

    Edit: Ich hab mir gerade durchgesehen was noch so alles "abgesetzt" werden sollte. Viele Serien würden dann ja nicht mehr übrig bleiben.

  7. #326
    Avatar von ~Noa~

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von Lia Beitrag anzeigen

    Mir sind jedenfalls die Charaktere wichtiger als der Fall.
    Und wenn sich jemand dazu entscheidet eine Serie zu sehen, in der Menschen im Mittelpunkt stehen (und keine Aliens oder Roboter) dann muss dieser jemand auch damit rechnen das irgendwann mal das Thema "Liebe" auftauchen wird.
    House ist z.Zt. die einzige Serie, die ich anschaue, eben weil es um Menschen geht. Ich bin oft total fasziniert, wie durchdacht und mit wie viel Feingefühl da Zwischenmenschliches dargestellt wird, und darum finde ich die Serie grossartig. Es geht, wie Lia sagt, um Menschen, und meist versteht man auch, wie sie ticken und warum sie so handeln, wie sie es nun mal tun. Das ist einer der ganz grossen Pluspunkte für mich. Ich liebe es, mich da reinzudenken und mich ein bisschen psychologisch auszutoben, lol!

    Ich hab mir auch mehr versprochen von der sechsten Staffel, aber ich bin auch nicht unzufrieden nach der 5. und 4., die ich nicht so gut fand. Ich wär total traurig, wenn sie zu Ende geht. Es gibt bestimmt noch viel zu erzählen über die einzelnen Figuren, und ich wünsche mir, dass sie noch ganz lange läuft.

  8. #327
    Avatar von Dr.FabianHouse

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    13
    Sollte natürlich noch nicht so bald passiern. Vielleicht in Staffel 97 oder so ^^

    Ich würd House erkranken lassen und daraus ne Doppelfolge machen (Wie bei "Schlechter Scherz 1&2" als Foreman krank wird) und ihn schlussendlich sterben lassen (Ohne das die Diagnose gefunden wird)

    Cuddy müsste schwanger von ihm sein und das Kind dann Gregory nennen.

    Cameron begeht Selbstmord weil sie ihn immer geliebt hat und sich nie getraut hat es ihm zu sagen (vielleicht noch kurz bevor er stirbt ein letztes gespräch unter Tränen in dem sie es ihm sagt).

    Chase geht zurück nach Australien und wird wieder ein Gottesdiener.

    Wilson bricht zusammen und fällt ins Koma weil er den Schmerz nicht erträgt.

    Foreman und Taub verlassen das PPTH und gehen zusammen nach New York um dort neu anzufangen.

    13 zeigt erste anzeichen von ihrer Krankheit die nun unaufhaltsam ihr Leben zerstört.

    Ich will das diese Serie das düsterste und schlimmste UNhappy-End hat das man sich erdenken kann. Schmerz, Leid, Tod.....keiner darf verschont bleiben ansonsten kann die Serie nicht enden.

    Dr. House kann nur enden wenn es keinen Dr. House mehr gibt.

  9. #328
    Avatar von Dr.Romano

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    86
    Zitat Zitat von Dr.FabianHouse Beitrag anzeigen
    Sollte natürlich noch nicht so bald passiern. Vielleicht in Staffel 97 oder so ^^

    Ich würd House erkranken lassen und daraus ne Doppelfolge machen (Wie bei "Schlechter Scherz 1&2" als Foreman krank wird) und ihn schlussendlich sterben lassen (Ohne das die Diagnose gefunden wird)

    Cuddy müsste schwanger von ihm sein und das Kind dann Gregory nennen.

    Cameron begeht Selbstmord weil sie ihn immer geliebt hat und sich nie getraut hat es ihm zu sagen (vielleicht noch kurz bevor er stirbt ein letztes gespräch unter Tränen in dem sie es ihm sagt).

    Chase geht zurück nach Australien und wird wieder ein Gottesdiener.

    Wilson bricht zusammen und fällt ins Koma weil er den Schmerz nicht erträgt.

    Foreman und Taub verlassen das PPTH und gehen zusammen nach New York um dort neu anzufangen.

    13 zeigt erste anzeichen von ihrer Krankheit die nun unaufhaltsam ihr Leben zerstört.

    Ich will das diese Serie das düsterste und schlimmste UNhappy-End hat das man sich erdenken kann. Schmerz, Leid, Tod.....keiner darf verschont bleiben ansonsten kann die Serie nicht enden.

    Dr. House kann nur enden wenn es keinen Dr. House mehr gibt.
    Klingt irgendwie echt gut, obwoh das dann doch etwas zu heftig wäre.
    Aber muss sagen ide Idee ist echt hammer.
    So enden sollte sie aber dann doch nicht.
    Wenn es ein Ende geben sollte dann ein offenes.

  10. #329
    Avatar von MaryReilly

    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    197
    also wegen mir muss House nie enden.... die Antwortmöglichkeit hat noch gefehlt

    Ich hab mich für ein offenes Ende entschieden, weil dann jeder selbst für sich davon träumen kann wies endet... XD
    Irgendeine Friede-Freude-Eierkuchen Geschichte finde ich, passt nicht so sehr... auch wenn ich auf Happy Ends normal stehe

  11. #330
    Avatar von Penthesilea120

    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von MaryReilly Beitrag anzeigen
    also wegen mir muss House nie enden.... die Antwortmöglichkeit hat noch gefehlt

    Ich hab mich für ein offenes Ende entschieden, weil dann jeder selbst für sich davon träumen kann wies endet... XD
    Irgendeine Friede-Freude-Eierkuchen Geschichte finde ich, passt nicht so sehr... auch wenn ich auf Happy Ends normal stehe

    Hallo,
    also dann wirklich eher ein offenes Ende als ein 'elendlicher' Tod. ( Wenn Serienhelden sterben, ist das meist so das endgültige Ende der Serie...)


    LG Penthesilea

Seite 33 von 38 ErsteErste ... 233132333435 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dr. Robert Chase - Wie es enden soll (+++ SPOILER)
    Von ~Noa~ im Forum Jesse Spencer (als Dr. Robert Chase)
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 20.07.10, 22:04
  2. Soll die Türkei der EU beitreten?
    Von Dr. Philipp M.D. im Forum Neuigkeiten, Politik und Religion
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.09.09, 14:17
  3. DSDS 2007 - Wer soll gewinnen?
    Von Sheeplove im Forum Andere Sendungen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.05.07, 18:44