RSS-Feed anzeigen

MaryReilly

Durchschlafen wird überbewertet :P

Bewerten
von am 15.07.10 um 20:09 (976 Hits)
Erst mal vielen Dank an alle, die mir zur Geburt meines Sohnes gratuliert haben. Habe mich sehr gefreut!

Seit mein Sohnemann geboren ist (und auch schon zwei Nächte vorher wg. Schmerzen) habe ich keine Nacht mehr durchgeschlafen. Tja, das ist leider eines der wenigen Übel beim frischgebackenen Nachwuchs. Er hält einen ganz schön auf Trab. Aber was macht man nicht alles, um das kleine Würmchen zufrieden zu stellen? Windeln wechseln, Milch abpumpen, Milch warm machen und das alle 2-3 Stunden.

Er ist jetzt gerade mal 2,5 Wochen alt und mit jedem Tag klappts ein wenig besser. Man bekommt langsam Routine in allem was man macht und ein besseres Gefühl für das, was der Kleine will.

Obwohl es sehr anstrengend ist, ist es auch schön, dass er da ist. Ab und an schenkt er uns sogar ein kleines Lächlen, auch wenn man das in ein paar Wochen vermutlich noch viel besser sieht.

Momentan komme ich daher auch leider zu sehr wenig, was ich gerne machen würde... wie Fanfiktion schreiben oder im Inet surfen... aber ich hoffe, dass sich das in einigen Wochen wieder ändert. Im Moment brauch ich eben immer etwas länger, um alles zu erledigen, was ich mir vornehme... aber es wird schon. Für uns wars auf alle Fälle die richtige Entscheidung.

Ich häng mal ein aktuelleres Bild an
Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blogs/maryreilly-9510/attachments/6766-durchschlafen-wird-ueberbewertet-p-bild0012-klein.jpg  
Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare