Ergebnis 1 bis 5 von 5

Breitbandpetition

Erstellt von Jericho, 03.05.2007, 15:09 Uhr · 4 Antworten · 7.581 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Jericho

    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    18

    Beitrag Breitbandpetition

    Die Community von www.geteilt.de wäre für jeden Eintrag in dieser Petition dankbar.

    Insofern bitte ich Euch, euren Beitrag zu leisten, damit ALLEN in Deutschland der Zugang zum Internet mittels Breitband ermöglicht werden kann und ein Konzern wie die Telekom und auch die Bundesregierung endlich mal in Bewegung kommt.

    http://petition.geteilt.de/

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von angel29.01

    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    3.420
    Habs getan. Bei mir gibts auch nur ne 4000er Leitung....

  4. #3
    Vesper
    Avatar von Vesper
    Hab auch "unterzeichnet". Finde das eine gute Petition.
    Ich meine, meine Cousine, die in der Nähe von Hannover etwas ländlich lebt,
    hat nur die Möglichkeit über Satellit ins Internet zu gehen, was sehr preisintensiv ist. Das muss man sich mal überlegen! Und nur weil die Telekom die Meinung vertritt, das es sich nicht lohnt in dieser Siedlung mit 5 Häusern die Straße aufzureißen um die passenden Leitungen zu legen oder austutauschen!

  5. #4
    Avatar von Violett

    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    2.405
    DSL-Tarife: Regierung warnt Telekom vor Flatrate-Bremse Flatrate-Pläne der Telekom: Bundesregierung kritisiert Internet-Bremse - SPIEGEL ONLINE
    https://www.change.org/de/Petitionen...gkeit-stoppen# Petiton an: Deutsche Telekom AG: Drosselung der Surfgeschwindigkeit stoppen
    Die Deutsche Telekom AG hat nun offiziell bekannt gegeben, dass man ab Mai eine Klausel in Festnetz Neuverträgen vorfindet, die eine Drosselung der Surfgeschwindigkeit ab einem gewissen Volumen erlaubt (ähnlich wie bei Mobilfunkverträgen). Jedoch werden Angebote der Telekom wie Entertain von diesem Volumen ausgenommen. Dadurch sind beispielsweise Kunden anderer Streaminganbieter im Nachteil, da die Bandbreite ab einem gewissen Zeitpunkt nicht ausreicht. Dies ist ein Einschnitt in die Netzneutralität!

    Zudem soll auf 384kbps gedrosselt werden, eine Geschwindigkeit bei der ein Film in DVD Qualität etwa 23h laden würde! Daher fordern wir einen sofortigen Stopp des Vorhabens!

  6. #5
    Avatar von phini

    Registriert seit
    03.06.2013
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Vesper Beitrag anzeigen
    Hab auch "unterzeichnet". Finde das eine gute Petition.
    Ich meine, meine Cousine, die in der Nähe von Hannover etwas ländlich lebt,
    hat nur die Möglichkeit über Satellit ins Internet zu gehen, was sehr preisintensiv ist. Das muss man sich mal überlegen! Und nur weil die Telekom die Meinung vertritt, das es sich nicht lohnt in dieser Siedlung mit 5 Häusern die Straße aufzureißen um die passenden Leitungen zu legen oder austutauschen!
    Zum Glück ist das je heute viel seltener der Fall, bzw. haben mehr Leute die Möglichkeit, eine stabile und schnelle Internetleitung zu haben. Wobei es im tiefen Inland schon immer noch Probleme mit der Technik geben kann. Aber ich finde auch, dass heutzutage keiner mehr vom Internet abgeschnitten sein sollte, gerade weil sich noch immer so viel hierher verlagert. Meine Mutter musste sich wegen dem ganzen Behördenkram auch nochmal neu einfinden, aber am Ende war das Internet doch eine riesige Bereicherung für sie. Ich bin jetzt in die Stadt gezogen und kann in meiner Wohung so ziemlich jeden Anbieter haben. Hab mich dennoch für eine Internet Flatrate bei 1und1 entschieden und bin mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis sehr zufrieden.
    Was die Drosselungsabsichten betrifft, hoffe ich, dass man noch eine vernünftige Lösung findet, die vor allem auch die Wenignutzer entsprechend entlastet.