Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

The Day After Tomorrow

Erstellt von Coolibri, 11.03.2007, 22:14 Uhr · 21 Antworten · 1.695 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Coolibri

    Registriert seit
    07.01.2007
    Beiträge
    725

    Frage The Day After Tomorrow

    Ich schau gerade "The day after Tomorrow" auf RTL...ich hab gerade Stacy also Sela Ward gesehen, kann das sein?

    aber: Wie findet ihr den Film?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Wylie
    Avatar von Wylie

    RE: The Day After Tomorrow

    Original von Coolibri
    Ich schau gerade "The day after Tomorrow" auf RTL...ich hab gerade Stacy also Sela Ward gesehen, kann das sein?

    aber: Wie findet ihr den Film?
    Das kann nicht nur sein, das ist so... aber bei der grausigen Synchro finde ich das gar nicht mal so schlimm, dass ich den Film nur nebenbei ohne Ton laufen lasse... Nehm den zwar auf, aber Telefonieren macht dann doch mehr Spaß als den Film auch zu gucken... das mach ich erst, wenn ich den im OT schauen (und hören...^^) kann...

  4. #3
    Avatar von DH-fan

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    2.249
    ich habe ihn schon vorher gesehen
    ich fande vor allem die kulisse geil... das eis
    auch cool, war das verbennen der bücher :-D
    die story fand ich jetzt nicht soooo überwältigend, aber ok
    allgemein fand ich den film trotzdem gut
    ja sela ward spielt da auch mit....damals hab ich aber nicht so darauf geachtet, weil sie noch nicht bei house zu sehen war und ich sie noch nicht kannte

  5. #4
    Avatar von DMesuoH

    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    2.585
    Japp, Sela spielt da mit... deswegen hab ich auch beschlossen, dass ich ihn mir nochma anschaun muss
    Nehm ihn auch auf, weil ich Nockherberg anschaun musste, war sowieso viel zu vollgestopft des TVProgramm heute....
    Also, ich fand den Film damals im Kino schon ganz gut, des beste war: als wir rein sind: gutes Wetter, nix besonders auffälliges und als wir raus sind: grauer Himmel, Regen, Gewitter :großeslol: Wir so: Jaja, der Klimawandel^^

  6. #5
    Avatar von Chandni

    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    4.088
    :großeslol: :großeslol:klasse viech :großeslol:
    das macht doch mut oder. kann ja nur besser werden.
    Schaue in mir auh jetzt an.

  7. #6
    Avatar von d.erda

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    3.735
    Habe ich auch gestern gesehen, das die Sela da mitspielt!
    Ich fande das Thema des Films super! Aber so diese Story, der Vater,der von Washington bis New York geht und seiner Sohn retten will, weil er früher nie Zeit für ihn hatte... Ist für mich etwas zu melodramatisch gewesen. Typischer Hollywood-Klischee-"alles-wird-am-Ende-doch-noch-gut"-Filmchen. Muss für mich nicht immer sein.

  8. #7
    Avatar von Dr. M

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.361
    Kannte den Film schon. Finde ihn na ja. Halt ein Roland Emmerich-Film...

    Von den Bildern und den Kulissen her kaum zu schlagen, aber storymäßig könnt er besser sein. Dass Stacy mitspielt, wusste ich gar nicht, wen spielt sie denn? Konnts gestern net sehen...

  9. #8
    Dr. Gregory House
    Avatar von Dr. Gregory House
    Ich kenne den Film auch schon, deshalb habe ich ihn mir nicht angesehen.
    Der Film ist okay, aber nichts besonderes.

    @ d.erda

    Also ich finde es gut, wenn mal ein Film ein positives Ende nimmt (was die Hauptdarsteller angeht). Ich habe in den letzten Jahren viele schöne Filme gesehen, bei denen das Ende alles andere als gut war. Deshalb erweckt Hollywood bei mir oft den Eindruck, derzeit auf einer Welle zu schwimmen, dass die meisten Filme schlecht enden müssen (wenn man mal von Komödien u. ä. absieht).
    Vielleicht sehe ich aber einfach nur die falschen Filme und die mit einem guten Ende sehe ich mir nicht an... :großeslol:

  10. #9
    Avatar von Dr. M

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.361
    Original von Dr. Gregory House
    Also ich finde es gut, wenn mal ein Film ein positives Ende nimmt (was die Hauptdarsteller angeht). Ich habe in den letzten Jahren viele schöne Filme gesehen, bei denen das Ende alles andere als gut war.
    Also was ich gut in dem Film fand, war, dass der Präsident stirbt Passt zwar nicht zum gutem Ende, aber dieses "Ich bin Amerika und rette die Welt" hat mich in Independence Day" soo genervt!... Dass der Film trotzdem noch "gut" ausgeht (wobei ich nicht weiß, ob des stimmt, schließlich ist die halbe Erde mit Eis bedeckt) liegt wohl an der Kritik in dem Film an den Industriestaaten. Die wollten halt zeigen, dass es immer die Dritte-Welt-Länder sind, die draufzahlen - und das auch noch sehr freundlich machen. Und wir (oder Amerika) sind die bösen wegen ihrer Klimapolitik...

  11. #10
    Avatar von EveX

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.096
    Ich wage ernsthaft zu bezweifeln, dass die etwaige, versteckte Kritik in diesem Film, irgendjemanden der Verantwortlichen viel gejuckt hat.

    Sowas in einem Blockbuster versteckt, ist für mich zumindest wenig glaubwürdig.

    Den meisten,die den Film schauen ist die Kritik egal, die wollen einfach einen geilen Film mit viel Geballer, bzw. Trickeffekten sehen und die, die den Film schauen sollten tun es eh nicht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feedback - 'House After Tomorrow'
    Von Dr.GregHouse im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 21:54
  2. House After Tomorrow [FF]
    Von Dr.GregHouse im Forum Fanfiktion Section (offene FFs)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.10, 01:16