Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

The Day After Tomorrow

Erstellt von Coolibri, 11.03.2007, 22:14 Uhr · 21 Antworten · 1.674 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dakota

    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    1.668
    Hab mir den Film gestern auch mal (größtenteils^^) angesehen.
    Und muss sagen, dass er von den Effekten her toll gemacht war.
    Aber irgendwie schon nen bisschen unrealistisch, wenn man betrachtet, dass X (keine Ahnung wie er hieß) und sein Kollege Y (auch keine Ahnung wie der hieß ) den Marsch von Philadelphia nach N.Y. innerhalb von 2 Tagen geschafft haben: das sind rund 161km - und das bei den Witterungsbedingungen^^ (und man hat ja gesehen, wie "schnell" X und Y vorangekommen sind.)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von d.erda

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    3.735
    Original von Dr. Gregory House
    Ich kenne den Film auch schon, deshalb habe ich ihn mir nicht angesehen.
    Der Film ist okay, aber nichts besonderes.

    @ d.erda

    Also ich finde es gut, wenn mal ein Film ein positives Ende nimmt (was die Hauptdarsteller angeht). Ich habe in den letzten Jahren viele schöne Filme gesehen, bei denen das Ende alles andere als gut war. Deshalb erweckt Hollywood bei mir oft den Eindruck, derzeit auf einer Welle zu schwimmen, dass die meisten Filme schlecht enden müssen (wenn man mal von Komödien u. ä. absieht).
    Vielleicht sehe ich aber einfach nur die falschen Filme und die mit einem guten Ende sehe ich mir nicht an... :großeslol:
    Ich habe nichts dagegen, wenn Die Hauptdarsteller nicht alle immer draufgehen, aber hier fand ich es persönlich einfach a little bit too much!

    Ich hoffe mal nicht, das Du Dir nur die Falschen Filme anschaust, mensch, da entgehen Dir aber echt tolle Filme!

  4. #13
    Avatar von Coolibri

    Registriert seit
    07.01.2007
    Beiträge
    725
    Ich find den Film jetzt nicht so berauschend. Waren schon klasse Effekte, aber im EndEffekt (sorry für die Wortwiderholung^^) zieht sich der Film ganz schön. Und so oberflächige ShipperScenes (wusst nicht wie ichs jetzt sagen soll ) Von wegen "Ich will dich wärmen damit dein herz nciht stehen bleibt"...gibt spannende momente aber es war nicht DER knaller, tut mir leid
    (und das obwohl ich mich ja für solche sachen interessiere)

    6 von 10 Sternen

  5. #14
    Avatar von Stella85

    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    230
    Original von Dr. M
    Dass Stacy mitspielt, wusste ich gar nicht, wen spielt sie denn? Konnts gestern net sehen...
    Sie spielt die Ehefrau von Dennis Quaid im Film.
    Ich habe den Film bereits im Kino und etwa 8 mal auf DVD geschaut.
    Er ist eigentlich ganz gut gemacht, aber es gibt wirklich bessere.

  6. #15
    Gast885
    Avatar von Gast885
    Ich war auch überrascht, daß Sela Ward da mitspielt, zumal ich den Film, als er im Kino anlief, da gesehen habe - aber da kannte ich House auch noch nicht (gab's das damals eigentlich schon?).

    Ansonsten finde ich den Film aber nicht sonderlich berauschend - amerikanische Panikmache halt. Das mit dem Klimawandel ist schon brisant, aber zu übertrieben dargestellt. Außerdem finde ich dieses Patriotismusgetue immer ziemlich öde.

  7. #16
    Avatar von Dr. M

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.361
    Original von Stella85
    Sie spielt die Ehefrau von Dennis Quaid im Film.
    Ich habe den Film bereits im Kino und etwa 8 mal auf DVD geschaut.
    Er ist eigentlich ganz gut gemacht, aber es gibt wirklich bessere.
    Aaah, jetzt klingelt's... das war doch ne Ärztin, oder??? Lustige Parallele... na ja, einigen wir uns darauf, das der Film net so der Hammer war.

  8. #17
    Avatar von Fold

    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    150
    Das mit dem Steuergesetzt fand ich echt passend^^

    Ich bin geteilter Meinung aber ich liebe Katastrophenfilme

  9. #18
    Avatar von Kilgore

    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    540
    Original von Fold
    Das mit dem Steuergesetzt fand ich echt passend^^

    Ich bin geteilter Meinung aber ich liebe Katastrophenfilme
    Stimmt diese Stelle entspricht echt meinem Geschmack.

    Ich mag the Day after Tommorow echt gerne. Auch wenn er definitiv Überzogen ist, bringt er eine klare Botschaft rüber!

    Das haben die Produzenten wirklich gut hingebogen und die Efektte sind auch echt gelungen

  10. #19
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993
    Original von Fold
    Das mit dem Steuergesetzt fand ich echt passend^^

    Ich bin geteilter Meinung aber ich liebe Katastrophenfilme
    Ja, das war echt schön schräg. Die deutschen Steuergesetze hätte man gleich mit verbrennen können. Einer meiner Dozenten sagte mal dass 25% (glaube, das war die Zahl, bin aber nicht ganz sicher - auf jeden Fall sehr viel!) der weltweiten Steuergesetze in D existieren. Wie bescheuert ist das denn, bitte schön

    Aber bei den büchern war dann ja auch wieder einer der klassischen Katastrophenfilmfehler: Warum zu Hölle haben die nicht die Regale zu Kleinholz gemacht? Die brennen bestimmt länger als ein paar Bücher

  11. #20
    Wylie
    Avatar von Wylie
    Original von Kinofreak
    Aber bei den büchern war dann ja auch wieder einer der klassischen Katastrophenfilmfehler: Warum zu Hölle haben die nicht die Regale zu Kleinholz gemacht? Die brennen bestimmt länger als ein paar Bücher
    1. lassen sich Bücher leichter verbrennen, weil man die einfach so ins Feuer werfen kann und sie nicht erst kleinkloppen muss.
    2. brauchten sie die Regale bestimmt noch für einen anderen Film...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feedback - 'House After Tomorrow'
    Von Dr.GregHouse im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 21:54
  2. House After Tomorrow [FF]
    Von Dr.GregHouse im Forum Fanfiktion Section (offene FFs)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.10, 01:16