Page 2 of 7 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 64

Der Herr der Ringe-Filme

Erstellt von Syllie, 03.01.2008, 12:38 Uhr · 63 Antworten · 4.528 Aufrufe

  1. #11
    Syllie's Avatar

    Join Date
    25.07.2006
    Posts
    953
    Die Schlachten finde ich auch sehr gut. Dafür wurde kino gemacht.

    Am liebsten sehe ich ja, wenn Gandalf und Elrond miteinander reden. Das hat sowas ehrenhaftes. Kann es nicht genau beschreiben aber diese beiden alten Figuren, die schon so lange leben, einfach toll.
    Und der Kampf von Boromir. Wie er troz verletzungen versucht, seine schuld an Frodo wieder gut zumachen und die Hobbits beschützen will. Grossartig. Da bekomme ich immer feuchte augen.
    Finde Boromir an sich ja toll dargestellt. Diese skepsis kommt toll rüber, und dieses Verlangen nach dem Ring. Zwar hat er gute Motive aber Sean Bean stellt das und dieses einfache tiefe Verlangen so tolkl da. Diese Gier, sehr ehrlich.

    Aber ich bin mal ganz ehrlich: ICh fand Orlando Bloom zum Teil sehr albern. ICh meine er spielt die Rolle gut abert manchmal kann ich ihn garnicht leiden. Sorry Mädels

  2. #11
    Syllie's Avatar

    Join Date
    25.07.2006
    Posts
    953
    Die Schlachten finde ich auch sehr gut. Dafür wurde kino gemacht.

    Am liebsten sehe ich ja, wenn Gandalf und Elrond miteinander reden. Das hat sowas ehrenhaftes. Kann es nicht genau beschreiben aber diese beiden alten Figuren, die schon so lange leben, einfach toll.
    Und der Kampf von Boromir. Wie er troz verletzungen versucht, seine schuld an Frodo wieder gut zumachen und die Hobbits beschützen will. Grossartig. Da bekomme ich immer feuchte augen.
    Finde Boromir an sich ja toll dargestellt. Diese skepsis kommt toll rüber, und dieses Verlangen nach dem Ring. Zwar hat er gute Motive aber Sean Bean stellt das und dieses einfache tiefe Verlangen so tolkl da. Diese Gier, sehr ehrlich.

    Aber ich bin mal ganz ehrlich: ICh fand Orlando Bloom zum Teil sehr albern. ICh meine er spielt die Rolle gut abert manchmal kann ich ihn garnicht leiden. Sorry Mädels

  3. #12
    saoirse's Avatar

    Join Date
    01.10.2006
    Posts
    1.386
    als der 1.Teil im Kino lief, hat mich meine beste Freundin genötigt, den Film zu sehen. Es war der erste Weihnachtsfeiertag, ich war total "vollgefressen" und müde und ich wollte einen anderen Film gucken. sie hat sich dann durchgesetzt und ich bin fast eingeschlafen. Mein Bruder bekam damals auch das Buch als Weihnachtsgeschenk, ich habe die ersten 30 Seiten gelesen und wieder: LANGEWEILE!!! Also habe ich es sein lassen. Mein Bruder hat mir jahrelang in den Ohren gelegen, das ich mir auch Teil 2 und 3 ansehen sollte. Irgendwann habe ich es dann halt getan, um meine Ruhe zu haben, aber ich habe die Filme auf englisch gesehen und dann: BANG!! Ich war voll begeistert,habe mir alle drei Teile auf DVD (extended Version) besorgt und immer wieder angesehen. auch die Bücher habe ich mir dann besorgt (allerdings auf englisch, da ich die deutsche Übersetzung furchtbar finde). Auf deutsch kann ich die Filme bis heute nicht ab Aber das Original ist unschlagbar.

    Meine Lieblingscharaktere: ganz klar Merry und Pippin (Billy Boyd und Dominic Monaghan) ein duo infernale!! Besonders in den Making of´s und den Audiokommentaren könnt ich mich über die beiden wegschmeissen

  4. #12
    saoirse's Avatar

    Join Date
    01.10.2006
    Posts
    1.386
    als der 1.Teil im Kino lief, hat mich meine beste Freundin genötigt, den Film zu sehen. Es war der erste Weihnachtsfeiertag, ich war total "vollgefressen" und müde und ich wollte einen anderen Film gucken. sie hat sich dann durchgesetzt und ich bin fast eingeschlafen. Mein Bruder bekam damals auch das Buch als Weihnachtsgeschenk, ich habe die ersten 30 Seiten gelesen und wieder: LANGEWEILE!!! Also habe ich es sein lassen. Mein Bruder hat mir jahrelang in den Ohren gelegen, das ich mir auch Teil 2 und 3 ansehen sollte. Irgendwann habe ich es dann halt getan, um meine Ruhe zu haben, aber ich habe die Filme auf englisch gesehen und dann: BANG!! Ich war voll begeistert,habe mir alle drei Teile auf DVD (extended Version) besorgt und immer wieder angesehen. auch die Bücher habe ich mir dann besorgt (allerdings auf englisch, da ich die deutsche Übersetzung furchtbar finde). Auf deutsch kann ich die Filme bis heute nicht ab Aber das Original ist unschlagbar.

    Meine Lieblingscharaktere: ganz klar Merry und Pippin (Billy Boyd und Dominic Monaghan) ein duo infernale!! Besonders in den Making of´s und den Audiokommentaren könnt ich mich über die beiden wegschmeissen

  5. #13
    Syllie's Avatar

    Join Date
    25.07.2006
    Posts
    953
    Ach ja dass Hobbit Duo. Die zwei passen echt wie arsch auf eimer
    Da haben sich zwei gesucht und gefunden.

  6. #13
    Syllie's Avatar

    Join Date
    25.07.2006
    Posts
    953
    Ach ja dass Hobbit Duo. Die zwei passen echt wie arsch auf eimer
    Da haben sich zwei gesucht und gefunden.

  7. #14
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    im österreichischen fernsehen rennt grad der 3.teil, jetzt weiss ich wieder warum ich keine spinnen mag dieses ding ist so ecklig ....

    aber sonst bin ich wieder voll drin - so schön zum anschauén wirklich - bei der szene wo pipin bei denethor singt sind mir wieder fast die tränen kommen, oder wo arwen in der "vision" den älteren aragorn mit dem kleinen sohn sah - an die hab ich ja fast nicht mehr gedacht - ist scho a zeitl her das ich den 3er komplett sah...

    hat jemand auch die soundtracks?

  8. #14
    rolliraserin's Avatar

    Join Date
    25.06.2007
    Posts
    3.943
    im österreichischen fernsehen rennt grad der 3.teil, jetzt weiss ich wieder warum ich keine spinnen mag dieses ding ist so ecklig ....

    aber sonst bin ich wieder voll drin - so schön zum anschauén wirklich - bei der szene wo pipin bei denethor singt sind mir wieder fast die tränen kommen, oder wo arwen in der "vision" den älteren aragorn mit dem kleinen sohn sah - an die hab ich ja fast nicht mehr gedacht - ist scho a zeitl her das ich den 3er komplett sah...

    hat jemand auch die soundtracks?

  9. #15
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Original von rolliraserin
    hat jemand auch die soundtracks?
    Jep, von Teil 3. Und ohne Bilder ist der im Ernst todsterbenslangweilig.

  10. #15
    Gregor Haus's Avatar

    Join Date
    29.06.2007
    Posts
    2.014
    Original von rolliraserin
    hat jemand auch die soundtracks?
    Jep, von Teil 3. Und ohne Bilder ist der im Ernst todsterbenslangweilig.

  11. #16
    Saphira's Avatar

    Join Date
    15.11.2007
    Posts
    273
    Herr der Ringe ist eins meiner All-Time-Favourites, was Bücher anbelangt. Generell ist Tolkien in meinen Augen ein ganz großes Genie gewesen; dieses umfangreiche und komplexe Universum zu schaffen, mit allem drum und dran (Sprachen, Kartographie etc.), das hat bislang kein zweiter Autor bringen können.
    Auch die Verfilmung ist hervorragend gelungen. Es gab zwar vor allem im zweiten Film einige Sachen, die stark vom Buch abwichen (z. B. die Liebesgeschichte zwischen Aragorn und Arwen, die im Buch lediglich aus einem Zweizeiler besteht), aber das sind halt auch Sachen, die einem als Buchfanatiker meist nicht gefallen. Cineastisch gesehen hat Jackson alles richtig gemacht.
    Schauspielerisch haben mir vor allem Viggo Mortensen, Ian McKellen und Christopher Lee gefallen. Merry & Pippin gehörten im Buch wie im Film zu meinen absoluten Lieblingscharakteren, die zwei sind einfach großartig. Überhaupt gefallen mir die Hobbits am besten. Die wissen einfach was gut ist: essen, trinken, feiern, rauchen...
    Ich hab alle drei Soundtracks und muss sagen, ich finde die großartig. Ist allerdings zum größten Teil instrumental, was halt nicht jedermanns Sache ist.
    Gänsehautszenen waren für mich unter anderem die schon angesprochene Situation, als Pippin für Denethor singt, Theodens Sterbeszene und als selbiger am Grab seines Sohnes steht. Da kommen mir jedesmal die Tränen.

  12. #16
    Saphira's Avatar

    Join Date
    15.11.2007
    Posts
    273
    Herr der Ringe ist eins meiner All-Time-Favourites, was Bücher anbelangt. Generell ist Tolkien in meinen Augen ein ganz großes Genie gewesen; dieses umfangreiche und komplexe Universum zu schaffen, mit allem drum und dran (Sprachen, Kartographie etc.), das hat bislang kein zweiter Autor bringen können.
    Auch die Verfilmung ist hervorragend gelungen. Es gab zwar vor allem im zweiten Film einige Sachen, die stark vom Buch abwichen (z. B. die Liebesgeschichte zwischen Aragorn und Arwen, die im Buch lediglich aus einem Zweizeiler besteht), aber das sind halt auch Sachen, die einem als Buchfanatiker meist nicht gefallen. Cineastisch gesehen hat Jackson alles richtig gemacht.
    Schauspielerisch haben mir vor allem Viggo Mortensen, Ian McKellen und Christopher Lee gefallen. Merry & Pippin gehörten im Buch wie im Film zu meinen absoluten Lieblingscharakteren, die zwei sind einfach großartig. Überhaupt gefallen mir die Hobbits am besten. Die wissen einfach was gut ist: essen, trinken, feiern, rauchen...
    Ich hab alle drei Soundtracks und muss sagen, ich finde die großartig. Ist allerdings zum größten Teil instrumental, was halt nicht jedermanns Sache ist.
    Gänsehautszenen waren für mich unter anderem die schon angesprochene Situation, als Pippin für Denethor singt, Theodens Sterbeszene und als selbiger am Grab seines Sohnes steht. Da kommen mir jedesmal die Tränen.

  13. #17
    seseorang's Avatar

    Join Date
    11.06.2006
    Posts
    126
    "auch die Bücher habe ich mir dann besorgt (allerdings auf englisch, da ich die deutsche Übersetzung furchtbar finde)."

    noch ne anmerkung dazu, vor allem falls jemand auch die bücher lesen will (was natürlich zu empfehlen ist)... es gibt nämlich 2 verschiedene übersetzungen ins deutsche, und ich bin mir relativ sicher saoirse meint die neuere...

    ich hatte zuerst die ältere gelesen u. dann aus neugier auf den unterschied die neuere... bei der neueren fand ich es wirklich fürchterlich, das dort z. b. frodo von sam mit "chef" angeredet wurde ..
    die übersetzung sollte wohl locker flockig sein, allerdings fand ich das absolut unpassend, es zerstört vollkommen die ja grade so andere atmosphäre in der die handlung spielt...

    die ältere (getreuere) übersetzung ist die von Margaret Carroux...
    die neuere ist wenn ich mich recht erinnere, von einem mann, namen weiß ich aber nicht, kann das buch nämlich grad nicht finden... :-)

  14. #17
    seseorang's Avatar

    Join Date
    11.06.2006
    Posts
    126
    "auch die Bücher habe ich mir dann besorgt (allerdings auf englisch, da ich die deutsche Übersetzung furchtbar finde)."

    noch ne anmerkung dazu, vor allem falls jemand auch die bücher lesen will (was natürlich zu empfehlen ist)... es gibt nämlich 2 verschiedene übersetzungen ins deutsche, und ich bin mir relativ sicher saoirse meint die neuere...

    ich hatte zuerst die ältere gelesen u. dann aus neugier auf den unterschied die neuere... bei der neueren fand ich es wirklich fürchterlich, das dort z. b. frodo von sam mit "chef" angeredet wurde ..
    die übersetzung sollte wohl locker flockig sein, allerdings fand ich das absolut unpassend, es zerstört vollkommen die ja grade so andere atmosphäre in der die handlung spielt...

    die ältere (getreuere) übersetzung ist die von Margaret Carroux...
    die neuere ist wenn ich mich recht erinnere, von einem mann, namen weiß ich aber nicht, kann das buch nämlich grad nicht finden... :-)

  15. #18
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Mein Liebling im Cast ist eindeutig Viggo Mortensen *schmacht*, dicht gefolgt allerdings vom fantastischen Ian McKellen. Auf den bin ich erst durch HdR wirklich aufmerksam geworden, aber er hat auch soooo viele andere fantastische Filme gedreht, das ist wirklich mal den ein oder anderen Blick wert.
    Und wer imho gerne vergessen wird (erstaunlich eigentlich) ist Elijah Wood. Ich weiß auch nicht, liegt das daran, dass er nen unauffälligen kleinen Hobbit spielt? Am Anfang ist die Rolle natürlich sehr "übersichtlich" angelegt, im Vergleich z.B. zum sehr komplexen Aragorn oder Gandalf. Aber gerade ab Teil 2, wenn Sam und Frodo mit Gollum allein unterwegs sind, ist das schon wirklich intensiv, was er da abliefert, finde ich. (Und nebenbei hat er die schönsten blauen Augen im Filmgeschäft nach Hugh Laurie und Paul Newman )

    @seseorang: die Neuübersetzung ist übrigens von Wolfgang Krege. Und wirklich nicht sehr gelungen, da hast du recht.

  16. #18
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Mein Liebling im Cast ist eindeutig Viggo Mortensen *schmacht*, dicht gefolgt allerdings vom fantastischen Ian McKellen. Auf den bin ich erst durch HdR wirklich aufmerksam geworden, aber er hat auch soooo viele andere fantastische Filme gedreht, das ist wirklich mal den ein oder anderen Blick wert.
    Und wer imho gerne vergessen wird (erstaunlich eigentlich) ist Elijah Wood. Ich weiß auch nicht, liegt das daran, dass er nen unauffälligen kleinen Hobbit spielt? Am Anfang ist die Rolle natürlich sehr "übersichtlich" angelegt, im Vergleich z.B. zum sehr komplexen Aragorn oder Gandalf. Aber gerade ab Teil 2, wenn Sam und Frodo mit Gollum allein unterwegs sind, ist das schon wirklich intensiv, was er da abliefert, finde ich. (Und nebenbei hat er die schönsten blauen Augen im Filmgeschäft nach Hugh Laurie und Paul Newman )

    @seseorang: die Neuübersetzung ist übrigens von Wolfgang Krege. Und wirklich nicht sehr gelungen, da hast du recht.

  17. #19
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    Es gibt da ne neue Übersetzung? Wie schrecklich! Soviel ich weiß, war sogar tolkien selbst ein bisschen beim Übersetzen beteiligt gewesen. Er fand wohl sogar die Bezeichnung "Auenland" viel besser als "The Shire"...

    Mein Liebling - sowohl im Film als auch im buch - ist Gandalf. Fragt mich nicht, warum, ich liebe den zauberer. Wahrscheinlich weil er ein bisschen mysteriös und geheimnisvoll ist...

  18. #19
    Dr. M's Avatar

    Join Date
    01.12.2006
    Posts
    2.361
    Es gibt da ne neue Übersetzung? Wie schrecklich! Soviel ich weiß, war sogar tolkien selbst ein bisschen beim Übersetzen beteiligt gewesen. Er fand wohl sogar die Bezeichnung "Auenland" viel besser als "The Shire"...

    Mein Liebling - sowohl im Film als auch im buch - ist Gandalf. Fragt mich nicht, warum, ich liebe den zauberer. Wahrscheinlich weil er ein bisschen mysteriös und geheimnisvoll ist...

  19. #20
    Saphira's Avatar

    Join Date
    15.11.2007
    Posts
    273
    Wolfgang Krege heißt der Gute und hat bei der Übersetzung tatsächlich totalen Murks gebaut! Er wollte wohl die Sprache modernisieren, was ja nur schiefgehen konnte, da der Charme der Bücher auch durch die mittelalterlich-märchenhafte und schön altmodische Atmosphäre entsteht, an der die Sprache großen Anteil hat.
    Bei der alten Übersetzung hat übrigens sogar noch J.R.R. Tolkien selbst den Ratgeber gespielt, um sicher zu stellen, dass die Namensbedeutungen nicht verloren gehen. So machte z. B. die Übersetzung "Rosie Hüttinger" (Rosie Cotton) mehr Sinn als "Rosie Kattun" in der neuen Version usw. usf.
    Die ältere Übersetzung gab es lange Zeit nicht zu kaufen, weil sie zugunsten der neuen vom Markt genommen wurde, woraufhin es aber massenhaft Proteste gab. Mit den Filmen kam dann auch wieder die Carroux-Version in die Läden.
    Sorry für mein Geschwaller, Tolkien ist sozusagen mein Steckenpferd, da gerate ich schonmal in`s dozieren...

    Edit sagt: hoppla, Dr. M war schneller als ich.
    Nochmal edit: und Kinofreak auch, seh ich grad.
    Ist halt schon spät...

  20. #20
    Saphira's Avatar

    Join Date
    15.11.2007
    Posts
    273
    Wolfgang Krege heißt der Gute und hat bei der Übersetzung tatsächlich totalen Murks gebaut! Er wollte wohl die Sprache modernisieren, was ja nur schiefgehen konnte, da der Charme der Bücher auch durch die mittelalterlich-märchenhafte und schön altmodische Atmosphäre entsteht, an der die Sprache großen Anteil hat.
    Bei der alten Übersetzung hat übrigens sogar noch J.R.R. Tolkien selbst den Ratgeber gespielt, um sicher zu stellen, dass die Namensbedeutungen nicht verloren gehen. So machte z. B. die Übersetzung "Rosie Hüttinger" (Rosie Cotton) mehr Sinn als "Rosie Kattun" in der neuen Version usw. usf.
    Die ältere Übersetzung gab es lange Zeit nicht zu kaufen, weil sie zugunsten der neuen vom Markt genommen wurde, woraufhin es aber massenhaft Proteste gab. Mit den Filmen kam dann auch wieder die Carroux-Version in die Läden.
    Sorry für mein Geschwaller, Tolkien ist sozusagen mein Steckenpferd, da gerate ich schonmal in`s dozieren...

    Edit sagt: hoppla, Dr. M war schneller als ich.
    Nochmal edit: und Kinofreak auch, seh ich grad.
    Ist halt schon spät...

Page 2 of 7 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Der Herr der Ringe-Bücher
    By Lady Galadriel in forum Musik und Literatur
    Replies: 81
    Last Post: 18.10.08, 15:50
  2. Werner-Filme
    By Rambo in forum Film-Arena
    Replies: 10
    Last Post: 09.05.08, 14:47
  3. Wallander-Filme
    By precious_sugar in forum Film-Arena
    Replies: 8
    Last Post: 23.12.07, 18:57
  4. Historische Filme
    By *PunkDoc* in forum Film-Arena
    Replies: 39
    Last Post: 29.09.07, 16:14