Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Der Pferdeflüsterer

Erstellt von Maria, 01.12.2006, 11:55 Uhr · 15 Antworten · 1.182 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Coolibri

    Registriert seit
    07.01.2007
    Beiträge
    725
    Leider ist "Der Pferdeflüsterer" nicht ganz mein Genre. Deshalb fällt meine Kritik nicht sehr objektiv aus. Ich, der begeisterte Drama/Krimi/Thriller/Horror/Doku/Action/etc.-Zuschauer, kann mich nicht auf die Seite der Romantik-Dramen ziehen lassen. Dennoch bemerkenswert positiv hängt der Film in meinem Gedächtnis.

    [Kritik anfang]

    Auf jeden Fall ist der Film nicht nur des Sehens wert. Denn untermalt wird die beeindruckende Landschaft (perfekte Kameraführung) durch prächtige und mehr als passende Sounds und Musik. So sprechen Bilder und Gesten für sich, was auch für die Schauspieler spricht.

    [/Kritik ende]

    Mir ist die Kleine aufgefallen. Nach rund einer halben Stunde habe ich mich gefragt: "Hey, du kennst die doch irgendwoher" Denn - ohne Zweifel - süß war sie schon

    Dann schau ich am gleichen Tag noch auf die Auflistung der Schauspieler, und was seh ich da: SCARLETT JOHANSSON! Und es stimmt, sie war so süß, wie sie es jetzt immer noch ist

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von EveX

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.096
    @Coolibri
    Eigentlich kann ich in Deinem Post keinen Hauch einer negativen Kritik festellen!

    Ich muss Dir zustimmen, mir hat dieser Film sehr gut gefallen, obwohl ich nicht unbedingt ein Pferdenarr bin, aber schon Robert Redford hat mich dazu bewegt diesen Film anzusehen und ja ...es hat einfach alles gestimmt...die Musik...die Landschaft...die Schauspieler, wobei mir Scarlet Johannsson zwar aufgefallen ist und mir ihr Gesicht auch bekannt vorkam, ich sie aber nirgendwo unterbringen konnte.


    @beenie-biscuit
    Da bin ich aber froh, dass ich das Buch noch nicht gelesen habe. Das ist ja noch viel schlimmer als der Film, wenn der Arme am Ende noch stirbt und wie tragisch, dass Annie auch noch ein Kind von ihm bekommen hat. Dann bin ich lieber dankbar für die Filmversion.

  4. #13
    Avatar von beenie-biscuit

    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    123
    Ja, da war ich auch sehr dankbar! Ich kannte ja das Buch, bevor ich den Film sah. Und ich war schon fast erleichtert über das Filmende. Und es ist außerdem tausendmal besser, als so ein kitschiges Happy End a la Hollywood

  5. #14
    Avatar von EveX

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.096
    Ich kenne nicht viele Filme mit Robert Redford, wo es ein 100 prozentiges Happy End gibt.
    Vielleicht nimmt er ja hin und wieder Einfluss auf das Drehbuch, könnte ich mir jedenfalls vorstellen.

  6. #15
    Avatar von cleo19

    Registriert seit
    08.05.2007
    Beiträge
    136
    ich habe den pferdeflüsterer schon ziemlich oft gesehen (kein wunder als "pferdefreak"), aber ich finde es immernoch genau so traurig wie am anfang!! in manchen szenen ist es zwar anders als die pferdeflüsterei in wirklichkeit aber abgesehen davon ist es ein echt schöner film!!

  7. #16
    Avatar von Terrier

    Registriert seit
    18.12.2006
    Beiträge
    659
    Ein absoluter Heul Film, also eigentlich nichts für mich.

    Obwohl ich Pferde liebe, und auch das buch gelesen hatte

    vielleicht war das der Fehler, ich habe erst das Buch gelesen und dann den Film gesehen, und war ehrlich gesagt etwas enttäuscht

    Im Buch war halt doch vieles anders, besonders der Schluss

    Ausserdem, bin ich, ehrlich gesagt, kein grosser Fan von Robert Redford

    Aber die schauspielerische Leistung von Scarlett Johannson war schon gut

    Sie hatte ja vor Drehbeginn erst einmal auf einem Pferd gesessen

    Pilgrim, der ja eigentlich High Towers hiess, war auch ein supergutes Film Pferd, der wurde monatelang auf diese Rolle trainiert

Seite 2 von 2 ErsteErste 12