Ergebnis 1 bis 10 von 10

Hancock

Erstellt von Dr. M, 15.07.2008, 22:39 Uhr · 9 Antworten · 771 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Dr. M

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.361

    Beitrag Hancock

    Hallo,

    ich komme gerade eben aus diesem Film und muss sagen, ich bin positiv überrascht! Was ich so gehört habe, sollte der Film eher ein bisschen mau sein. Also dem kann ich nciht zustimmen!

    Will Smith als alkoholabhängigen, alles um sich herum zerstörenden Superhelden fand ich schonmal echt klasse! Allein schon wie er geflogen ist als er betrunken war - endlich kein son doofes Superhelden-Comic Remake, sondern wirklich was eigenständiges.

    Ausserdem fand ich, hatte die Story durchaus was. Jemand, der eigentlich alles haben sollte und glücklich sein sollte, ist eben doch total einsam und der allerletzte Dreck... Und erst, als sich endlich mal jemand bei ihm bedankt, ändert sich was... Am Ende ändert sich die Story ein wenig und es wird doch noch eher ein Remake von Highlander, aber damit konnte ich leben.

    Also, ich kann den Film echt nur empfehlen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr._Gregory_House

    Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    1.930
    Ich habe den Film auch gesehen, zwei mal genauer gesagt. Und ich liebe ihn. Gerade Will als demotivierten Helden zu sehen, fand ich schon sehr gelungen und wie er sich zusammenreißen musste um nicht aus dem Gefängnis zu fliehen. Super. Eine wirklich tolle Story. Mir hat es sehr gefallen, sonst wäre ich nicht noch einmal in den Film gegangen.

    Das Ende muss ich dir zustimmen hatte ansatzweise etwas vom Highlander, aber wie du selbst weißt, ich will nicht zu viel verraten, falls jemand noch nicht den Film gesehen hat und sich überraschen lassen will. Kennst du die Umstände, warum er sich mehr von den anderen (bestimmter Personen) entfernen musste. Und so doch alleine lebt. Aber denn noch sehr gut gemacht. Und ich liebe die Sprüch von Will Smith.

  4. #3
    Avatar von Houslerin

    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    2.469
    Ich bind da voll und ganz deiner Meinung!!!

    Am Anfang dachte ich mir ja irgendwie schon, mhhh, das wird wieder so ein total sinnloser Film mit vielen Efekten und Co. werden...aber nein, auch nur wenige Minuten später wurde ich davon überzeugt, dass das nicht so ist!!!

    Will Smith macht seine Sache in dem Film echt klasse und auch die übrigen Schauspieler finde ich gut.

    Zudem gab es da wirklich mal ne Story bei und der Spaß kam auch nicht zu kurz, wirklich gar nicht!!!

    Es gab auch einige super Szenen, die sich echt einprägen, und dazu eine deftige Portion Runing Gags, mehr für meinen Bruder und mich (wir haben den Film am Freitag vor einer Woche zusammen gesehen!!!)

    Also zusammengefasst kann man echt einfach nur sagen: "GUT GEMACHT!" und ich würde ihn auch jeder Zeit weiter empfehlen!!!

  5. #4
    Avatar von Dr. M

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.361
    Ich muss ja sagen, ich hatte das am Ende niiicht so ganz verstanden...

      Spoiler 
    Nach dem, was Mary erzählt hat, haben die beiden in der Vergangenheit - zumindest für ein paar Jahre - sogar zusammen gelebt. Wieso sind sie dann nicht gestorben, wenn sie sterblich werden, sobald sie aufeinander treffen?

    Anscheinend werden sie sofort wieder unsterblich, wenn sie sich voneinander entfernen. Dann versteh ich aber nicht so ganz, weshalb alle andren Superhelden dann gestorben sind...

    Auch der Sinn dieser Art der Partnerschaft ist mir etwas verborgen geblieben, aber darüber liesse sich wunderbar philosophieren...

  6. #5
    Avatar von Dr._Gregory_House

    Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    1.930
      Spoiler 
    Ich denke, da sie von Fortpflanzung gesprochen hatte. Liegt es an der Schwangerschaft. Die Frauen waren sicher schwanger und durch die Gene des Mannes sind sie sterblich geworden und ich kann es mir nur so denken, dass der Mann nicht von ihrer Seite weichen wollten. Hancock und sie waren wohl so schlau, es nicht zu tun und er war immer für die Momente da, wenn sie seine Hilfe brauchte. Aber nicht konstant. Man hatte ja gesehen, nach zwei Minuten aus er aus dem Krankenhaus und weit genug weg war, konnte er wieder fliegen. Anders kann ich es nicht begründen.

  7. #6
    LxG
    Avatar von LxG

    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    482
    Ich fand den Film nicht so toll. Eins der schwächeren Will Smith Filme.
    Die Effekte waren zwar ganz ok, gibt es aber schon besser. Und die Story war echt zu überspitzt und verwirrend. Ok man muß zwar nicht viel denken bei diesem Film, aber sind doch einige Logiklücken entstanden.
    Und manche Witze waren schon unterhalb der Gürtellinie.
      Spoiler 
    Als der Bösewicht die 2te Hand verloren hat, meint er "Nicht schon wieder"...
    Und er war sowieso ein schlechter Bösewicht

    Charlize Theron fand ich gut.
    Würde den Film aber nicht weiter empfehlen...

  8. #7
    Avatar von Gregor Haus

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    2.014
    Die "unterhalb der Gürtellinie"-Witze waren noch viel vermehrter, wurden aber rausgeschnitten. Unter anderem ...
      Spoiler 

    ... schießt Hancock eine Frau beim ........ durch die Wand und die Gefängnisszene mit Kopf im Arsch war auch direkter gefilmt ...

    Bateman war gut. Der Rest sah nett wie üblich aus und Berg hat einen unterhaltenden Film abgeliefert. Aber dolle wars nicht.

  9. #8
    Avatar von Dr._Gregory_House

    Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    1.930
    Original von LxG
    Ich fand den Film nicht so toll. Eins der schwächeren Will Smith Filme.
    Die Effekte waren zwar ganz ok, gibt es aber schon besser. Und die Story war echt zu überspitzt und verwirrend. Ok man muß zwar nicht viel denken bei diesem Film, aber sind doch einige Logiklücken entstanden.
    Und manche Witze waren schon unterhalb der Gürtellinie.
      Spoiler 
    Als der Bösewicht die 2te Hand verloren hat, meint er "Nicht schon wieder"...
    Und er war sowieso ein schlechter Bösewicht

    Charlize Theron fand ich gut.
    Würde den Film aber nicht weiter empfehlen...
    Der schlechteste Will Smith Film war Wild Wild West. Ich fand ihn gut. Also Hancock fand ich gut.

      Spoiler 
    Der Bösewicht war wirklich nicht der Bringer. Aber hier ging es mehr um Hancock selbst. Er war sich selbst am meisten im Weg.

  10. #9
    Avatar von Dr. M

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.361
    Original von Dr._Gregory_House
    Der schlechteste Will Smith Film war Wild Wild West. Ich fand ihn gut. Also Hancock fand ich gut.

      Spoiler 
    Der Bösewicht war wirklich nicht der Bringer. Aber hier ging es mehr um Hancock selbst. Er war sich selbst am meisten im Weg.
    Dem kann ich nur zustimmen. Wild Wild West fand ich auch mies.

      Spoiler 
    Der Typ mit dem Haken war ja auch nciht der große Antagonist von Hancock. Also ich habs nicht so empfunden. Sein "Feind" war er wohl eher selbst...

    Hma ja, die Logiklücken sehe ich auch - aber wahrscheinlich ist das für son kleines Filmchen auch zuviel verlangt Das was rüber kommen sollte ist angekommen - und machmal reicht das auch.

  11. #10
    Avatar von Lenaaa

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    45
    Ich fand den Film so ganz normal. Bis zur Mitte hat er mir klasse gefallen, danach war er mir doch zu unrealistisch.