Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

The Prestige - Die Meister der Magie

Erstellt von Gregory, 07.01.2007, 20:55 Uhr · 10 Antworten · 1.362 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Gregory

    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    655

    Frage The Prestige - Die Meister der Magie

    Ich war gesters drin und muss sagen, dass es der beste Film ist den Ich 2007 im Kino gesehen habe . Wirklich gelungen und gut besetzt.

    Kurz zum Inhalt:
    London um die Jahrhundertwende. Die viktorianische Ära neigt sich ihrem Ende zu, die Industrialisierung hat einen ersten Höhepunkt erreicht, die Gesellschaft ist einem stetigen Wandel unterworfen. In dieser aufregenden Zeit des Fortschritts begegnen einander zwei Männer, junge Magier mit großen Ambitionen. Robert Angier (Hugh Jackman) und Alfred Borden (Christian Bale) mögen zwar dasselbe Ziel verfolgen, doch ihre Wege zu Ruhm und Ansehen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während der elegante Angier ein schillernder Unterhaltungskünstler ist, der mit seinen raffinierten Vorführungen die Menschen gekonnt in seinen Bann zieht, ist Borden ein wenig charmanter Purist. Borden mag es an Stil mangeln, doch er hat andere Vorzüge: Leidenschaft, Kreativität, Genie und den unbedingten Willen, einen wirklich großen Zaubertrick zu erarbeiten, ein Kunstwerk, das die Menschen noch in 100 Jahren in Staunen versetzt und ihn unvergesslich werden lässt. Von Beginn an stehen sich Angier und Borden nicht nur mit ehrlicher Bewunderung gegenüber. Ihr partnerschaftlicher Wettbewerb eskaliert endgültig, als ein gemeinsamer Trick auf tragische Weise misslingt. Aus einer problematischen Freundschaft wird bittere Rivalität. Ab sofort geht es nur mehr darum, den anderen zu übertrumpfen und auszutricksen. Jede neue Illusion, jede Show der Magier wird zum unverblümten Angriff auf das Können des jeweils anderen. Zwar hat Angier, der sich Der große Danton nennt, den genialen Cutter (Michael Caine) an seiner Seite, der mit ihm immer neue, noch atemberaubendere Tricks erfindet. Doch es hilft nichts: Robert Angier muss schließlich dabei zusehen, wie sein Todfeind, Künstlername Professor, den groß artigsten Zaubertrick aller Zeiten vorführt. Nach dieser Niederlage treibt Robert Angier, besessen davon, hinter Bordens Geheimnis zu kommen, die beruf liche Rivalität auf die Spitze - mit tödlichen Folgen.
    Illusion und Realität verschwimmen, nichts ist unmöglich in diesem trickreichen magischen Duell der Brüder Jonathan (Buch) und Christopher Nolan (Buch & Regie), die uns bereits mit Memento einige Rätsel aufgegeben haben. Ihr neuer Film ist ein mysteriöses Meisterwerk, spannend wie ein Krimi, düster wie Londons Dungeon und voller falscher Fährten. Der wandlungsfähige Hugh Jackman und der faszinierende Christian Bale brillieren als unerbittliche Rivalen, und 5exy Scarlett Johansson sorgt als Angiers Assistentin für die Ablenkung des Publikums, ohne die kein Zaubertrick funktionieren würde. Mit Michael Caine und David Bowie sind auch die Nebenrollen dieser gelungenen Mischung aus menschlichem Drama und fesselndem Thriller hochkarätig besetzt.

    Quelle: cineplex.de

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Chandni

    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    4.088
    Komme leider nicht so viel ins Kino. Aber von dem Film habe ich schon ein paar Ausschnitte gesehen.
    Muß dann aber immer warten bis sie später als DVD rauskommen und ich sie mir ausleihen kann.

  4. #3
    Avatar von Stephie

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.520
    Hab den Film gestern gesehen und bin total begeistert. War für mich eh klar, dass ich den Film sehen muss, da ich Nolan für einen der Regisseure mit dem größten Talent und vielen kreativen Ideen halte. Habe schon sein Debüt 'Following' und 'Memento' geliebt und 'The Prestige" reiht sich da absolut ein.

    Die Geschichte fand ich sehr spannend, auch wenn ich die Twists schon ein wenig vorhergesehen habe (wenn man Nolans Filme kennt sucht man ja förmlich danach). Hugh Jackman und Christian Bale fand ich beide sehr überzeugend. Besonders gefreut habe ich mich über Andy Serkis, den ich seit LotR nicht mehr im Kino gesehen habe.

    Auf imdb gibt es recht spannende Diskussionen über den Film und ob er vielleicht selbst als großer Zaubertrick zu verstehen ist an dessen Ende das Prestigio steht. Lässt einen auf jeden Fall nicht gleich los, die Geschichte.

  5. #4
    Avatar von Gregory

    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    655
    Passt jetzt vielleicht nicht ganz zum thema, aber Andy Serkins hat in King Kong, Kong gespielt und den Schiffskoch.

  6. #5
    Avatar von tini87

    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    233
    Hab bis jetzt nur den Trailer gesehen, weiß aber ned so recht, was ich davon halten soll. So richtig überzeugt hat er mich jedenfalls nicht. Ich werd mir den Film daher wohl nicht im Kino angucken, obwohl Hugh Jackman mitspielt (der wiederum eigentlich schon gut ausschaut.. ). Leih mir den Film wohl später mal irgendwo aus.

  7. #6
    Avatar von Gregory

    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    655
    Also Ich kann Ihn nur empfehlen, ein wirklich spannender Thriller vor Historischer Kulisse und wirklich Top Besetzt. (Auch wenn ich mit der Meinung dass David Bowie gut für seine Rolle ist wohl ziwmlich allein dastehe)

  8. #7
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993
    Original von Gregory
    ... (Auch wenn ich mit der Meinung dass David Bowie gut für seine Rolle ist wohl ziwmlich allein dastehe)
    Och, ich fand ihn eigentlich auch ganz gut besetzt. Er ist mir nun nicht gerade so sehr ins Auge gesprungen (Andy Serkis war da auffälliger), aber das ist ja nun nicht unbedingt verkehrt. Ich saß jedenfalls nicht im Kino und dachte "Fehlbesetzung"

  9. #8
    Mel
    Avatar von Mel

    Registriert seit
    17.08.2006
    Beiträge
    433
    Hmmm.ich habe momentan keine Zeit fürs Kino, dabei finde ich den Film recht interessant und HUgh Jackman spielt ja auch mit...
    Naja, wenn er auf DVD kommt leihe ich ihn mir aus oder kaufe ihn mir auf DVD!
    Das is auch OK!

  10. #9
    Avatar von Phantasmagoria

    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    160
    Der Film war wirklich sehr sehr gut, für mich bis jetzt auch der beste Film des Jahres! Smokin' Aces war auch sehr gut, aber Prestige ein bisschen besser

    Und: Hugh Jackman feat langer, schwarzer Mantel :heart:

    Ich mag Männer mit dem Vornamen

  11. #10
    Avatar von MedicalMystery

    Registriert seit
    29.01.2007
    Beiträge
    96
    Ja, der war klasse! Total gut gemacht und richtig spannend...ich mag so verwickelte Geschichten. Kann ich nur empfehlen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [H]OUSE-Meister aus Wuppertal stellt sich vor
    Von House-Meister im Forum Member Vorstellungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.08, 16:56
  2. Feedback - 'Eine neue Magie'
    Von Mero im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.07, 16:58
  3. Eine neue Magie [Harry Potter FF] (abgebrochen)
    Von Mero im Forum Abgebrochene Fanfiktion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.07, 20:42