Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

8x14 Alle meine Väter? (Love is blind)

Erstellt von MsHousefan, 13.02.2012, 21:00 Uhr · 17 Antworten · 4.665 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Houslerin

    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    2.469
    Mhh...ich wollte die Wiederholung gucken! :boese_2:

    So habe ich leider nur die letzte Viertelstunde gesehen...weil ja keine Wiederholung kam.
    Was ich gesehen habe fand ich lustig und interessant.

    House mit seiner Frau, die dann noch Nachtisch wollte, wie sie die Hand gehoben hat!
    Nach den ganzen Problemen in der Beziehung des Patienten fand ich die Szene mit dem Heiratsantrag richtig süß!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Housefan

    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von MyHouseFriend Beitrag anzeigen
    Ich vermisse die hin und wieder durchscheinende Menschlichkeit von House. .
    Ich fand eigentlich, dass in dieser Folge wieder etwas Menschlichkeit durchkam. Als Wilson ihm von dem Krebsverdacht erzählt hat, wirkte er durchaus betroffen. Und als er dann vor ihrer Hoteltür stand, wirkte er auch etwas verunsichert.

  4. #13
    Avatar von MrsHouseWife

    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    324
    Zitat Zitat von Houslerin Beitrag anzeigen
    House mit seiner Frau, die dann noch Nachtisch wollte, wie sie die Hand gehoben hat!
    Das fand ich richtig lustig.

    Zitat Zitat von Housefan Beitrag anzeigen
    Ich fand eigentlich, dass in dieser Folge wieder etwas Menschlichkeit durchkam. Als Wilson ihm von dem Krebsverdacht erzählt hat, wirkte er durchaus betroffen. Und als er dann vor ihrer Hoteltür stand, wirkte er auch etwas verunsichert.
    Da kann ich dir nur zustimmen. Und auch bei der Szene, wo Thomas (?) ihn fragt, ob er seine Mutter respektiert und er nicht antwortet, sondern ihn nur anguckt, da sagte sein Blick schon alles. *Gänsehaut hab*

  5. #14
    Avatar von Kookaburra

    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    2
    Auf meiner Aufname ist ausgerechnet der Schlusssatz von House nicht zu hören :boese_2: Was sagt er da?

  6. #15
    Avatar von MrsHouseWife

    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    324
    Zitat Zitat von Kookaburra Beitrag anzeigen
    Auf meiner Aufname ist ausgerechnet der Schlusssatz von House nicht zu hören :boese_2: Was sagt er da?
    Habe mir den Schluss in meiner Aufnahme noch mal angeguckt. House sagt "Sie ist doch nicht so langweilig, wie ich dachte."

  7. #16
    Avatar von Kookaburra

    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    2
    Danke :lächeln:

    (...hätte da irgendwie etwas Bedeutungsvolleres erwartet... :verwirrt_2

  8. #17
    Avatar von Snugata

    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    1.938
    Ab sofort schmeiß ich mir auch Drogen rein. Ist ja richtig geil, dass man lustige Szenen sieht...

    Es ist erschreckend, wie flapsig locker mit einem ernsten Thema umgegangen wird. Drogen werden wieder einmal verharmlost. Aber das ist ja nichts Neues bei House.
    Park auf Droge, auch wenn sie es nicht wissentlich getan hat, ist weder lustig noch göttlich. Das ist einfach nur dumm, wie die Sache behandelt wird.

    Wilson hätte ich am liebsten für seinen "......... Kommentar" eine reingehauen.
    Gerade er, der drei Ehefrauen verschlissen hat, mit Krankenschwestern und Patientinnen schläft, maßt sich an, eine Frau als ........ zu bezeichnen. Er sollte mal ganz ruhig sein.
    Aber das zeigt mal wieder die Moral im Allgemeinen und der Amerikaner im speziellen. Männer dürfen sich durch die Betten vögeln, tut das eine Frau wird sie als .... oder ........ bezeichnet. Sah man ja am Fall Kirsten Steward deutlich.
    Das House die Aussage von Wilson einfach so hin nimmt, lässt tief blicken.

    Erfrischend fand ich Thomas. War das Highlight in der Folge.

    War ja so klar, dass Thomas nicht der Vater ist. Wieder einmal wird ein Testergebnis gefälscht. Es darf ja kein 'Happy End' in der Serie geben.

    Zitat Zitat von ~Noa~ Beitrag anzeigen
    Na ja, das bleibt natürlich jedem selbst überlassen, aber ich finde es doch ein bisschen traurig, wenn am Ende die Erkenntnis dämmert, dass Mama House nicht 'langweilig' ist, nur weil House erfahren muss, dass sie kein Kind von Traurigkeit war und jede Menge 5ex und Drugs mitgenommen hat. Wilsons "Deine Mutter ist eine ........!" war beleidigend, aber House hat es offenbar als Kompliment aufgefasst.

    Es stört mich, dass in der Serie nur die Figuren nicht langweilig sein sollen, die a) Drogen nehmen, b) wahllosen 5ex haben oder c) Wutanfälle in der Öffentlichkeit haben und dabei am besten noch fremdes Eigentum zerstören. Oder alle drei Punkte zusammen.

    In den früheren Staffeln fand House die Menschen faszinierend, die irgendwie aus dem Rahmen der Normalität fielen, die emotional gestört waren oder die Probleme hatten, ihr Leben in den Griff zu kriegen. Oder Menschen, die Geheimnisse hatten vor ihren engsten Vertrauten (Eltern oder Ehepartner), oft vor allem deswegen, um diese zu schützen.

    Heute reicht es offenbar, herumzu...... Und das ist für mich ein Indiz, wie flach die Drehbücher geworden sind. Es geht nur noch darum, einen möglichst House-ähnlichen Lebensstil zu pflegen, und schon fällt House vor Bewunderung die Kinnlade herunter. Chase hat einen Dreier = House ist beeindruckt. Foreman fängt etwas mit einer verheirateten Frau an = House ist fasziniert vom ehemaligen Langeweiler vom Dienst. Taub betrügt, dass sich die Balken biegen = sein Job ist gesichert. Und Mama House ist eine ........ und darum auch gleich viel weniger langweilig als vermutet. Ich frage mich allmählich, was mir die Autoren damit sagen wollen. Und ich glaube nicht, dass mir gefällt, was ich da heraus lese.
    Danke Noa, du sprichst mir aus dem Herzen.

  9. #18
    Avatar von Sandy House

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    2.535
    Zitat Zitat von MrsHouseWife Beitrag anzeigen
    Also ich bin grad am feiern

    Ich liebe diese Folge Das war House, wie ich ihn liebe. Wie er sich vor seiner Mutter versteckt hat "Mit aufwendiger Vorarbeit und Requisiten." Ich mag Dominika in dieser Folge auch. Die Szenen mit seiner Mutter waren voll süß. Ich mag es, wenn seine Mutter da ist. Aber den "Freund" fand ich irgendwie nervig Der Blick vom Team, als sich House's Mutter vorgestellt hat, war zum schieflachen - alle starren sie an

    Ich hätte House knuddeln können, als Wilson ihm gesagt hat, das seine Mutter krank sein soll

    Die Szenen, als Park high war, waren göttlich. Chase und Adams als Hasen, ich hab mich weggeschmissen, Taub als Zahnfee oder "Regina Regenbogen" und House guckt nur verwundert. Das war das beste an der ganzen Folge

    Sprüche:
    O-Ton Wilson: "Der Kerl kann nicht mit dir verwandt sein!" - Er hat ja sowas von Recht, und House's Blick danach ^^
    O-Ton Chase: "War das eine Diagnose oder sollte das ein Facebook-Eintrag werden?" (habe den genauen Wortlaut nicht mehr im Kopf)


    Greg sah ja als Kind richtig süß aus.

    Der Patient der Woche war wieder sehr interessant. Aber was hat er denn jetzt noch mal gehabt? Das hab ich gar nicht so mitbekommen
    Wieder kann ich mich dir in allen Punkten deinem ausführlichen Feedback zur Folge anschließen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Unconditional Love [FF]
    Von Virgenie im Forum Fanfiktion Section (offene FFs)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.09, 11:56
  2. Love Vegas
    Von Virgenie im Forum Film-Arena
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.10.08, 18:21
  3. Blind Justice
    Von Dharma im Forum Serien-Arena
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 17:01
  4. Feedback - 'That's the Way Love Is'
    Von Dr._Gregory_House im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.02.08, 19:19
  5. That's the Way Love Is [FF] (beendet)
    Von Dr._Gregory_House im Forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.08, 17:34