Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 103

Lisa Edelstein steigt aus !?!

Erstellt von saoirse, 18.05.2011, 16:24 Uhr · 102 Antworten · 22.902 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Lisa Edelstein

    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    1.683
    Zitat Zitat von Snugata Beitrag anzeigen
    Promotion hin oder her...Vielen stößt es sauer auf, dass sie mehr als alle anderen so präsent war/ ist.
    Entschuldigung, dass ich das so sage, aber willst du mich verar***en? Lisa war weniger präsent, als jetzt beispielsweise OW.

    Und vllt. liegt es auch daran, dass bei früheren Internetabstimmungen sie haushoch gewonnen hat. Ich will jetzt euch Fans nicht unterstellen, dass ihr wie verrückt für sie gestimmt habt, aber wenn ich daran zurückdenke, wie die Tweets aussahen, für die PCAs etc. so hatte ich schon den Verdacht, dass ihr pausenlos gevotet habt.
    Ehrlich gesagt, ist es doch fair, denn wenn man will das jemand gewinnt, dann votet man verständlicherweise auch oft für diese Person. Vor allem sind die Veranstalter dann auch selber Schuld, denn die haben doch dafür gesorgt, dass man mehrmals abstimmen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Spinalnerv

    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    127
    Zitat Zitat von Lisa Edelstein Beitrag anzeigen
    Entschuldigung, dass ich das so sage, aber willst du mich verar***en? Lisa war weniger präsent, als jetzt beispielsweise OW.



    Ehrlich gesagt, ist es doch fair, denn wenn man will das jemand gewinnt, dann votet man verständlicherweise auch oft für diese Person. Vor allem sind die Veranstalter dann auch selber Schuld, denn die haben doch dafür gesorgt, dass man mehrmals abstimmen kann.
    Ja das sehe ich eigentlich jetzt auch so...Das hat nichts mit CRAZY Fans oder so zu tun. Fans sind immer CRAZY...Sie hat nun mal viele Fans. Und das liegt nicht nur an der Rolle in House. ja das hat ihr sicher verholfen zu einem Bekannheitsgrad zu kommen.. dennoch.

    Und es war und ist unfair, dass sie so heraus verhandelt wurde...

    Aber heftig ist, was sich Greg Yaitanes auf twitter an zu hören hat. Wie der beschimpft wird. Ich meine der gibt doch nicht das Geld...Und LE ist doch autark genug eine Entscheidung zu treffen....

    Ich gebe auch zu ich bin ein riesen Fan von LE's Persönlichkeit...und ich finde die Nachricht ihres Ausstiegs sehr schade, weil ich wirklich ahne, dass man sie nicht mehr in anderen Projekten sehen wird...aber sich so assozial gegenüber GY zu äußern, ist einfach peinlich und niveaulos
    Ihr müsst das mal lesen auf Twitter...

  4. #23
    Avatar von ~Noa~

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von Snugata Beitrag anzeigen
    Promotion hin oder her...Vielen stößt es sauer auf, dass sie mehr als alle anderen so präsent war/ ist. Neben Hugh Laurie natürlich.
    Fairerweise sollte man dabei nicht vergessen, dass Cuddy und House seit spätestens der 5. Staffel ein immer deutlicheres Thema in der Serie wurde. Wenn man diese Sache glaubwürdig aufbauen will, dass House seiner Chefin stärkere Gefühle entgegenbringt, muss man das auch entsprechend verpacken. Und 'Huddy' musste unbedingt passieren, und zwar nicht laut den Fans, sondern laut David Shore, der für solche 'Schicksalsschläge' verantwortlich ist.

    Genau so sollte man auch erwähnen, dass Wilson in der 6. Staffel sehr präsent war. Es war also nicht nur Cuddy, von der man viel gesehen hat. Wobei ich tatsächlich finde, dass Cuddy sehr reduziert wurde seit 7-15. Und ich lasse mich gern korrigieren, aber ab da wurde die Quote wieder etwas schwächer.

    Ich finde die Enttäuschung und den Ärger der Lisa-Fans verständlich, und "Nehmt's doch nicht so persönlich" ist da nicht wirklich hilfreich. Es ist nur eine TV-Serie, aber man steckt doch viel Gedanken und Gefühle hinein, selbst wenn man es weiss, dass es Wichtigeres gibt. Lisa Edelstein hat viel für den Erfolg der Serie beigetragen, ob man es wahrhaben will oder nicht, und sie ist eine Frau mit Charisma und einer unglaublich positiven Ausstrahlung. Ich wünsche ihr jedenfalls das Beste, ganz egal, was sie in Zukunft tut.

    Was dieses blöde 'HuLi' betrifft: Hätte sie den Fans sagen müssen, dass sie Hugh Laurie un5exy findet und er nicht gut riecht, wenn sie intime Szenen drehen? Ich möchte bloss mal daran erinnern, wie hier einige ins Schwärmen geraten, die ihn live erlebt haben. Selbst Jesse Spencer sagte, er kann verstehen, dass Frauen Hugh 'hot' finden. Mensch, heisst das etwa, dass er schwul ist!?

    Die Fans hier im Forum finde ich sehr zivil und anständig, gemessen an den Umständen, weshalb sie geht (und sie sagte, sie sei auch enttäuscht darüber, [H]ouse hinter sich zu lassen - es kann also nicht ihr absoluter Wunsch gewesen sein, zu gehen). Twitter muss ich mir jetzt nicht als Beweis dafür geben, dass es auch anders geht. Aber die Jennifer Morrison-Fans sind damals auch ziemlich ausgeflippt. Also bitte nicht allein die Lisa-Fans als verrückt hinstellen.

  5. #24
    MASH
    Avatar von MASH
    Zitat Zitat von ~Noa~ Beitrag anzeigen
    Die Fans hier im Forum finde ich sehr zivil und anständig, gemessen an den Umständen, weshalb sie geht (und sie sagte, sie sei auch enttäuscht darüber, [H]ouse hinter sich zu lassen - es kann also nicht ihr absoluter Wunsch gewesen sein, zu gehen). Twitter muss ich mir jetzt nicht als Beweis dafür geben, dass es auch anders geht. Aber die Jennifer Morrison-Fans sind damals auch ziemlich ausgeflippt. Also bitte nicht allein die Lisa-Fans als verrückt hinstellen.
    Richtig und genau da liegt mein Problem, weswegen ich das Forum verlassen hatte. Man ist enttäuscht von der Entscheidung der Produzenten und hier im Forum durfte man sich die ganze Zeit anhören, dass man ja nicht gezwungen ist die Sendung zu schaun und wenn einem das nicht passt, dann hat man halt Pech gehabt. Schließlich war Jennifer Morrison ja gar kein Hauptcharakter mehr, war unfähig, doof und hat nicht reingepasst etc... Wobei bei mir übrigens vorallem Unverständnis darüber war, dass man ihr und Jesse Spencer vielleicht 10sec sinnlose Screamtime gegeben hat, ihr Ende hatte ich gar nicht mehr mitbekommen, von den Personen ist übrigens auch kaum noch jemand hier im Forum zu finden, weil entweder das Interesse an House verloren ging oder man einfach von lauter Cuddyleuten extrem blöd angemacht wurde...
    Das es den Cuddyleuten jetzt ähnlich geht wie uns damals, tja irgendwie ein Funke Genugtuung, es tut mir Leid für die, die immer fair waren, für den Rest: wieso erwartet ihr das man anders reagieren als ihr damals!

    Ich sehe den Ausstieg übrigens als neue Chance für House für die letzte Staffel nocheinmal zu seinen Wurzeln zurückzukehren, ohne irgendwelche unnötigen Beziehungszwiste etc, meinetwegen können sie ja am Ende irgendwen aufeinmal auftauchen lassen, aber das ist mir eigentlich auch egal, vielleicht geb ich der letzten Staffel so doch noch eine Chance

  6. #25
    Avatar von Carpenter

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    78
    Ich verstehe nicht, wie sich Leute, die angeblich alle FANS von ein und der gleichen Serie sind, gegenseitig so anmachen! So etwas habe ich schon einmal erlebt im Forum einer anderen Serie und als die dann gestorben ist, waren ALLE auf die gleiche Weise erschrocken. Und jeder fragte sich hinterher, über was für Nichtigkeiten man sich eigentlich vorher aufgeregt hat.

    Fragen wir uns doch alle ehrlich: Sind wir nicht froh, dass es eine achte Staffel gibt? Wäre nicht alles andere schlimmer gewesen, als der Ausstieg von Lisa Edelstein oder ein Ende von „Huddy“?

    Ich persönlich mochte Cuddy immer und die Gründe, die LE für ihren Ausstieg hat, sind sicher gut überlegt von ihr selbst und gehen uns eigentlich nichts an. Wir können da sowieso nur spekulieren. Sie ist ein angenehmer Mensch und ich kann mich noch erinnern, wie aufgeregt sie Interviews zu Beginn der 7. Staffel gegeben hat. Sicher ist es auch für sie unbefriedigend, wieder auf ihre 2-5 Minuten-Präsenz in der Serie zurückgeschrieben zu werden. Aber auch das ist nur ein persönlicher Gedanke…

    Auch mir gehen die Meinungen anderer oftmals auf den Kranz, aber wir können nun mal nicht alle das Gleiche denken. Wollt ihr mich angreifen:
    Ich mochte Staffel 1-3 überhaupt nicht besonders (wurde erst ab Staffel 4 zum Fan) und „THREE STORIES“ habe ich gehasst!!!
    Ich mochte Cameron sehr, war aber der Meinung, dass House nie ein 5exuelles Interesse an ihr hatte.
    Ich mag Thirteen, obwohl ich manche Szenen mit ihr weiterspule – vor allem den ganzen Therapie-Mist in der 5. Staffel.
    Ich liebe Taub und Chase fast mehr als Wilson, obwohl ich den als Freund für House nicht missen möchte.
    Und ich war am Boden zerstört, als ich von Lisas Ausstieg las, obwohl ich nie wirklich ein HUDDY war.
    Bin ich deshalb kein Fan?

    @Housekatze und Lia: Kein Wunder, dass hier immer weniger Cuddy-Fans sind, wenn ihr so schnell aufgebt.

    @Noa: Hab ich schon mal erwähnt, dass ich dich mag? Wir waren nicht immer gleicher Meinung, aber du sprichst mir hier bei diesem Thema total aus tiefster Seele.

  7. #26
    Avatar von Niume

    Registriert seit
    07.08.2010
    Beiträge
    178
    @Carpenter: Vielen, vielen Dank, dass wollte ich schon lange mal sagen.

    Wir sind schließlich alle Fans von der ein und derselben Serie und manchmal gibt es zu einer einzelnen Szene einfach 20 ganz verschiedene Meinungen.

    Ich finde es total toll, dass sich so viele Leute die Mühe machen und hier alle Dinge aufschreiben, die ihnen dazu einfallen, was sie dazu denken und wie sie glauben, dass es weitergehen könnte.
    Es ist immer interessant das alles zu lesen und über etwas nachzudenken, auf das man selbst nie gekommen wäre.
    Und noch viel interessanter wird es, wenn nicht nur jeder mal eben seinen Standpunkt klarmacht, sondern daraus seitenlange Diskussionen entstehen.

    Aber wie Mash schon gesagt hat:
    Zitat Zitat von MASH Beitrag anzeigen
    Richtig und genau da liegt mein Problem, weswegen ich das Forum verlassen hatte. Man ist enttäuscht von der Entscheidung der Produzenten und hier im Forum durfte man sich die ganze Zeit anhören, dass man ja nicht gezwungen ist die Sendung zu schaun und wenn einem das nicht passt, dann hat man halt Pech gehabt.
    Diskutieren ist das eine, aber irgendwo sollte einfach der Punkt sein, an dem man die Meinung von jemand anderem so akzeptiert. Auch wenn man sie selbst für absoluten Schrott hält.

    Sowas wie "wenns dir nicht passt, dann musst du ja nicht weiterschauen" bringt dann einfach nicht wirklich weiter.

    Und ich meine, dazu sind Foren doch eingentlich da.
    Zum diskutieren, aber auch dazu die Meinung des Anderen manchmal einfach so dastehen zu lassen und nur Bezug darauf zu nehmen.
    Und auf der anderen Seite zu versuchen, die andere Meinung zu verstehen.

    Damit wollte ich jetzt niemanden irgendwie angreifen oder belehren.
    Ich glaube nur, es ist das, was sie wohl die meisten von uns von einem tollen Forum wünschen :lächeln:

    Und hey, vor uns liegt noch eine ganze Staffel und ich versuch ihr trotzdem eine Chance zu geben, auch wenn ich traurig bin, dass LE nicht mehr dabei sein wird!

  8. #27
    Avatar von Housekatze

    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    611
    Zitat Zitat von Carpenter Beitrag anzeigen

    @Housekatze und Lia: Kein Wunder, dass hier immer weniger Cuddy-Fans sind, wenn ihr so schnell aufgebt.
    So schnell aufgeben?
    Ich habe im Dezember 2009/Januar 2010 das Forum verlassen. Nicht nur, aber doch ein großer Teil meiner Entscheidung liegt damit zusammen, dass man abends nicht mehr in den Chat gehen konnte, ohne mitzubekommen, wie eine Gruppe von Leuten boshaft und hasserfüllt über Lisa Edelstein und Cuddy schreibt. Da mir das regelmäßig die Stimmung verdorben hat und ich nicht verstanden habe, wie man Hass gegen eine einem unbekannte Person und einen fiktionalen Charakter empfinden kann, hatte ich keine Lust mehr, obwohl es vor dieser Zeit sehr schöne/lustige/unterhaltsame Chatabende gegeben hat.
    Lia, ich und viele andere sind daraufhin in ein anderes Forum gewechselt oder haben uns nur noch über Twitter ausgetauscht. Natürlich ging daraufhin ein bisschen was verloren, aber letztendlich bin ich froh, dieser Intoleranz entflohen zu sein.

    MASH Kommentar, sie empfinde "irgendwie ein Funke Genugtuung" ist es, der mich darin bestätigt, das Richtige getan zu haben.
    Ich habe nie gegen Jennifer Morrison gehetzt und habe - wenn ich ehrlich bin - auch nicht viele Kommentare gelesen von wegen "endlich ist sie weg". Persönliche Beleidigungen gegenüber der Schauspielerin sind mir hier im Forum nicht aufgefallen. Viele waren von der - in meinen Augen lächerlichen - Storyline, mit der man sie rausgeschrieben hat, sehr enttäuscht.

    Natürlich mag es den ein oder anderen nicht so netten Kommentar gegeben haben, allerdings musste ich nie lesen, dass Jennifer Morrison sich nur hochgeschlafen habe. Diesen Kommentar musste ich zu Lisa Edelstein öfters lesen (Seltsamerweise eben genau von jenen Menschen, die im Chat ein paar Monate vorher über Morrisons Ausstieg getrauert haben).

    Was ich nicht verstehe ist, wieso es scheinbar nicht möglich ist, so viel Toleranz aufzubringen, anderen Leuten zuzugestehen, einen bestimmten Charakter zu mögen. Ja, ich mag Cuddy (jedenfalls in den Staffeln 1-5). Ich habe aber nichts gegen Cameron und viele Hilson-Szenen sind einfach nur genial. Ich habe kein Problem damit, wenn jemand Cuddy nicht mag oder findet, dass Wilson nervt. Aber eben nur, so lange das rational begründet wird und nicht mich - die diese Charakter mag/mochte - beleidigt.
    Ehrlich gesagt finde ich diese ganze Shipper-Sache sogar einen Witz. Wieso kann ich nur Huddy sein? Wieso kann ich nicht gleichzeitig auf finden, dass Hacy toll war, Hydia potential hatte, Hilson ein Grundpfeiler der Serie ist und es einige sehr schöne Szene zwischen Hameron gibt? Genau das ist nämlich meine Meinung. Hier im Forum hat sich allerdings bei mir eher eine "Huddy und sonst nichts"-Haltung entwickelt, weil eben genau das von mir erwartet wurde und das finde ich sehr schade.

    Scheinbar ist es vielen nicht möglich, sich selbst von der Serie emotional zu distanzieren (und ja, da schließe ich mich mit ein, sonst hätte es diesen Post wohl nicht gegeben).

    Danke Noa für deinen Post

  9. #28
    Avatar von Niume

    Registriert seit
    07.08.2010
    Beiträge
    178

  10. #29
    Avatar von Poison Ivy

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    212
    Eigentlich wurde hier schon alles gesagt...

    Ich kann die Enttäuschung von euch Lisa Edelstein/ Lisa Cuddy Fans verstehen. Da hat man eine Serienfigur lieb gewonnen und plötzlich ist sie nicht mehr da. Das ihr euren Frust und Ärger Luft macht, ist verständlich. Und verbieten tut es euch niemand.
    Das es Leute gibt, die froh sind, dass LE ausgestiegen ist (ob nun freiwillig oder nicht), sollte aber genauso akzeptiert werden. Es sollte aber alles sachlich bleiben und nicht in Beleidigungen ausarten. Was nach meiner Ansicht hier nicht geschehen ist. (In einem anderen deutschen Forum geht es weitaus härter zu)

    Ich für meinen Teil finde den Ausstieg LE als Chance neu anzufangen. Ja das wird für einige von euch lächerlich klingen, aber ich sehe es so. Nach den Kommentaren zur letzten USA Folge habe ich den Eindruck, dass die Serie festgefahren ist. (Habe bisher nur die deutschen Folgen gesehen) Vielleicht gibt der Weggang der Serie und House neuen Schwung.
    Die 8. Staffel schon jetzt zu verdammen ohne eine Folge/ Promo etc. gesehen zu haben, finde ich etwas...wie soll ich es sagen, ohne angegriffen zu werden...kindisch. Gebt doch der Staffel erst einmal eine Chance.

    Was die verbalen Angriffe auf KJ, DS, GY etc. betrifft. Sicher sind das nur ein geringer Teil von den LE Fans, aber mit solchen Aktionen werden ALLE über einen Kamm geschert. Das ist wie mit der Armee. Pinkelt ein Soldat an die Mauer, sagt man nicht ER war es, sondern die Armee war es.
    Ich weiß nicht, ob es Tweets/ Kommentare gab, die sich gegen Ausdrücke wie Motherf****r aussprachen.
    Solche Aktionen erinnern mich stark an die Bilder, die brennende Fotos von KJ, DS und Co. nach dem Ausstieg von JMo zu sehen waren.

    Wie gesagt, ich verstehe eure Enttäuschung und Wut über die ganze Situation.

    Zum Schluss noch ein Beitrag von Namaste aus dem HHow

    Neither David Shore, Katie Jacobs, Greg Yaitanes nor HL have any authority in contracts. (They all have their own, independently. DS and KJ were renegotiating theirs as well this year. I'm guessing theirs are settled, otherwise we would have been hearing about DS getting booted from his own show. As a matter of fact, that's how show runners like Aaron Sorkin have gotten separated from their own shows in the past.)

    Salaries of the writers, actors, producers, etc. are paid by a production company, which in turn makes its money by selling the show to a network, to overseas TV networks, to syndicates for repeats, to DVDs, to iTunes ... you name it.

    Show runners and producers may say: "I want to hire/keep this person" but the actual negotiations, pay, etc. are handled by the production company.

    Now if a production company sells the show to its own network, then it also reaps ad revenues to pay for making the show. But in this case, NBC/Universal pays to make the show and gets its revenue by selling it to the Fox Network (which then gets advertising revenue and probably a cut of DVDs, etc. I'm not sure how interconnected all of those are.)

    So the actors' contracts are with NBC/Universal and NBC/Universal has a separate contract with Fox to sell them the show. In this case, some of the actors -- including LE -- had the misfortune to have their contracts with NBC come up for renewal at the same time that 1) NBC has a new owner (Comcast) looking to recoup its costs and show the purchase was worthwhile to its shareholders and 2) NBC's contract to Fox is up, and Fox is likewise trying to trim its costs and keep its shareholders happy.

    That means that everyone is trying to squeeze pennies out of everyone else and a lot of people are going to come up on the short end.

    Of course actors/writers/directors can always opt to renegotiate their contracts early (as HL did when they wanted to add years to his contract a few years back) but that can backfire both on actors who may find themselves in higher demand due to a breakout role elsewhere (say Bruce Willis' "Die Hard" taking off while he was still contracted to "Moonlighting") or may backfire on a production company when they sign a guarantee for a hot property that suddenly dies off. Like when they were stuck with "According to Jim" long after its "sell-by" date.

    So after all that TL/DR, it's all about business, and nothing about who you like or don't like.

    Quelle: HHoW

  11. #30
    Lia
    Avatar von Lia

    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    278
    Zitat Zitat von Carpenter
    @Housekatze und Lia: Kein Wunder, dass hier immer weniger Cuddy-Fans sind, wenn ihr so schnell aufgebt.
    Ich habe mich in diesem Forum angemeldet weil ich mich über meine Lieblingsserie, mein Lieblingspairing und meine Lieblingsschauspielerin unterhalten wollte.
    Weder um zu streiten, noch um gemeine Kommentare zu lesen. Irgendwann ist mir das aber einfach zu viel geworden.
    Es ist zwar nur seine Serie und es sind nur Schauspieler... Aber diese Schauspieler sind auch Menschen und ich finde es einfach eine unverschämtheit über diese Schauspieler einfach zu herzuziehen wie es hier passiert ist.
    Deswegen bin ich gegangen...

    Zitat Zitat von Poison Ivy
    Die 8. Staffel schon jetzt zu verdammen ohne eine Folge/ Promo etc. gesehen zu haben, finde ich etwas...wie soll ich es sagen, ohne angegriffen zu werden...kindisch. Gebt doch der Staffel erst einmal eine Chance.
    Ich verdamme die 8 Staffel nicht... Ich werde sie mir bloß nicht anschauen weil für mich die Serie ohne Cuddy einfach einen wichtigen Teil verliert, ohne dem ich diese Serie nicht mehr sehen will.


    Zitat Zitat von Poison Ivy
    Was die verbalen Angriffe auf KJ, DS, GY etc. betrifft. Sicher sind das nur ein geringer Teil von den LE Fans, aber mit solchen Aktionen werden ALLE über einen Kamm geschert. Das ist wie mit der Armee. Pinkelt ein Soldat an die Mauer, sagt man nicht ER war es, sondern die Armee war es.
    Da hast du (leider) recht... Es sind wirklich nur Wenige, aber diese Wenigen können manchmal ganz schön laut sein. Und dann heißt es wieder wir sind alle so, was aber absolut nicht stimmt.
    Mir persönlich ist es bewusst, dass hinter jedem Usernamen echte Menschen stecken.
    Allerdings muss man auch sagen, dass GY sehr provoziert... Seine Tweets sind teilweise schon ziemlich beleidigend. Was natürlich aber nicht heißt, dass man ihm mit einem ebenso beleidigenden Tweet antworten muss.

    Ich werde weiterhin Fanfics lesen und schreiben und auch alte Folgen ansehen, aber für mich ist die Serie schon zu Ende.

    Freu mich schon auf Lisas zukünftige Projekte :lächeln:

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lisa Edelstein im TV (Programmheft)
    Von lije im Forum Lisa Edelstein (als Dr. Lisa Cuddy)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.12, 18:31
  2. Filme mit Lisa Edelstein
    Von Little_Miss_House im Forum Lisa Edelstein (als Dr. Lisa Cuddy)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.11, 13:40
  3. Ähnlichkeiten zwischen Lisa Cuddy und Lisa Edelstein
    Von Jay im Forum Lisa Edelstein (als Dr. Lisa Cuddy)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.09, 11:45
  4. Lisa Edelstein Videos
    Von House MD im Forum House Multimedia
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 16.01.09, 14:22
  5. Creativity by Lisa Cuddy/Edelstein
    Von Lisa Cuddy/Edelstein im Forum Icon & Banner Künstler-Threads
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.11.08, 19:02