Umfrageergebnis anzeigen: Möchtet ihr mal Kinder?

Teilnehmer
190. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Nein

    67 35,26%
  • Ja

    126 66,32%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819
Ergebnis 181 bis 181 von 181

Möchtet ihr mal Kinder?

Erstellt von Pimps, 09.07.2007, 20:31 Uhr · 180 Antworten · 12.537 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Laure

    Registriert seit
    05.02.2019
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von Alinchen Beitrag anzeigen
    Ein zweites Kind möchte ich aber wahrscheinlich nicht, weil ich meine Unabhängigkeit wieder haben möchte. Andererseits ist Einzelkind irgendwie traurig und schön wäre es, noch ein Mädchen zu haben. Man sagt ja auch, das zweite Kind falle nicht mehr so auf, aber ich denke, das liegt daran, dass man beim zweiten Kind oft lockerer wird und viele Dinge anders angeht als beim ersten Kind.
    Das kann ich bestätigen - man wird mit dem nächsten Kind lockerer bzw. stresst sich in vielen Dingen nicht so wie beim ersten Kind. Das liegt auch daran, dass man nach dem ersten Kind weiß, wie viele Dinge einfach von der Reife des Kindes abhängen. Wir Eltern haben oft weniger Macht als wir glauben Beim zweiten (oder dritten) Kind fragt man sich nicht ständig, ob sich auch alles normal entwickelt, sobald es nicht so läuft, wie es im Bilderbuch steht.

    Ein Geschwisterkind ist schon cool. Klar, die Mäuse streiten sich oft und sie müssen sich auch nicht unbedingt verstehen (vor allem bei sehr unterschiedlichen Charakteren und Temperamenten). Aber wir Eltern sind einfach froh, dass die beiden aneinander haben und das, wenn es das Schicksal so will, auch später noch, wenn wir mal nicht mehr auf der Erde weilen. Einzelkinder müssen sich damit abfinden, dass sie nach dem Tod ihrer Eltern alleine sein werden. Geschwister sind ein sehr schöner Rückhalt. Und wenn wir senile Rentner sind, sind die Kiddies bestimmt auch glücklich, dass sie sich die Fürsorge teilen können.

    Was die Zukunft angeht, macht man sich mit dem nächsten Kind aber noch mehr Gedanken. Irgendwann sorgt man sich darüber, wie es den Kindern wohl ergehen wird, wenn ein Elternteil oder beide Elternteile vorzeitig - etwa durch einen Unfall - aus dem Leben gerissen wird/ werden. Mein Mann und ich haben noch eine Weile Haus und Auto abzubezahlen, die Kosten können mit nur einem Gehalt nicht getilgt werden. Damit mein Mann oder ich nicht mit den Kindern aus dem Haus ziehen müssten, haben wir eine Risikolebensversicherung abgeschlossen, die uns als Schutz im eigenen Todesfall dienen soll. Eine passende Risikolebensversicherung haben wir durch die Beispiele im Test auf dieser Seite gefunden: https://www.cosmosdirekt.de/risikole...icherung/test/. Wir haben uns für die Überkreuzvariante entschieden, so dass die Kinder eine höhere Versicherungssumme erhalten, falls wir beide zugleich versterben. Das Thema ist heikel und irgendwie ist es unangenehm an den eigenen Tod zu denken. Aber wir fühlen uns mit dieser Absicherung einfach besser. So eine Risikolebensversicherung lohnt sich schon mit dem ersten Kind und auch, wenn man kein Haus hat. Die Miete für eine große Wohnung (wegen der Kinder) muss man auch erstmal stemmen können, wenn plötzlich der Partner fehlt, der sonst mit seinem Einkommen zur Haushaltskasse beigetragen hat. Zusätzlich zur RLV sollte jeder Partner für sich auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Das ist super wichtig, weil man dann nicht in ein Abhängigkeitsverhältnis zum Partner gerät. Das war zumindest für mich persönlich auch wichtig.

    Was ich damit sagen möchte - wenn ihr euch mehr als ein Kind wünscht und euch das auch vorstellen könnt, dann lasst euch nicht daran hindern. Aber mehr Nachwuchs bedeutet auch mehr Verantwortung, und man sollte einen Plan haben, wie man das Leben der Kinder absichern möchte. An sich gilt das bereits für ein Kind, aber mit dem nächsten Kind wird einem erst richtig bewusst, wofür man alles Sorge zu tragen hat.

    Unsere Knirpse sind übrigens 3 Jahre und 1 Jahr alt.

  2.  
    Anzeige
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9171819

Ähnliche Themen

  1. Verwahrloste Kinder
    Von mcbannermaker im Forum Neuigkeiten, Politik und Religion
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.09, 19:20
  2. Feedback - 'Kinder und andere Irrtümer'
    Von Syllie im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.11.07, 20:41
  3. Kinder und andere Irrtümer [FF] (beendet)
    Von Syllie im Forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.07, 14:02
  4. Hat jemand von euch Kinder?
    Von stöff im Forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.03.07, 11:46