Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Drums & Percussion

Erstellt von DMesuoH, 29.09.2008, 18:43 Uhr · 24 Antworten · 1.490 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DMesuoH

    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    2.585

    Drums & Percussion

    .

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von fish-and-chips

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    737
    Cool, bei mir hat's fast genauso begonnen!
    Mit 4 hab ich mir immer Schlagzeuge aus diversen Dosen zusammen gebastelt, und seit ich 9 bin habe ich Schlagzeugunterricht.
    Mein 1. Schlagzeug war von Pearl und hat stolze 50 € gekostet!
    Meine Eltern haben es von einem Bekannten abgekauft, ich schätze das gute Ding geht inzwischen schon auf die 20 zu! Aber mehr oder weniger tut es jetzt immer noch seinen Dienst und steht in unserem Bandraum.
    Seit einem Jahr hab ich ein Neues von Sonor...jaja, mein Schmuckstück! ^^
    Meine Becken sind von Paiste.

    Percussion kann ich auch mehr oder weniger spielen, ich war ca. 1 Jahr Mitglied im örtlichen Trachtenblasverein (ja, Landei, ich weiß ) und dort hab ich die D1 Prüfung in Schlagzeug und Percussion (Xylophon&Bongos) gemacht. Und so Sachen wie Triangel (nicht zu unterschätzen ;D ), Cajón, Glockenspiele usw. hab ich dort auch oft gespielt.

    Für die genauen Zoll Angaben usw. bin ich gerade zu faul, aber die folgen vielleicht noch. ;D

  4. #3
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Ich saß mit vielleicht 5 (?) mal hinter einem Set und dann hieß es, ich muss Schlagzeuger werden. In der 2. Klasse habe ich angefangen mit dem Unterricht. 2 Jahre eher mühsam, weil der Lehrer ne Gurke war, habe ich mir alles selber beigebracht und dann im späteren Alter wieder richtigen Unterricht gehabt. Ich spiele seitdem ich spiele in einem Orchester, hab mal in einer Big Band gespielt, im Schulchor, und diversen anderen Orchestern der Musikschule. War immermal so der Notnagel, wenn ich da war und der eigentliche Drummer nicht kam, musste ich schon einmal bei einem Bläserquartet aushelfen.
    Mein Set ist leider immernoch das selbe. Ein No Name Ding, aber das war neu damals. Das hat so die klassische Konfiguration. SD 14", TT in 12" und 13", FT in 16, oder sind es 17"? BD in 22". Später habe ich dann ein Tom dazu gekauft in 10", der aber nicht kanz von der Optik passt. Meine Becken sind in HH 14", Crash 16" und Ride 20" von Paiste, das 10er von Headliner, schon älter und etwas angerostet, aber klingt dadruch sehr geil und dann noch ein 8" von Zildjian. Nebenbei habe ich auch verschiedene Percussion gespielt. Von Bongos über Congas zu diversen KLeinkram bis zu Kastagnetten. Auch Glockenspiele und Chimes sind dabei. Ist halt auch realtiv günstig, wenn man als Drummer auch Noten lesen kann und andere Instrumente spielt.
    Ich habe gegen Ende meines Unterrichtes einen Abschluss in Schlagzeug gemacht, die Prüfung in der Mittelstufe M2. (Zur Info, es gibt Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe jeweils 1 und 2) Da musste ich neben den üblichen Dingen, was auf der SD, verschiedene Stile, Rock, Swing auch ein Küsstück spielen. Da hat mein Lehrer mir vom Safri Duo "Play it alive", also den Hit, den die hatten aufgedrückt. Da spielte ich die Bongos als Hauptstimme, wurde von einem auf dem Drums und einem an Toms begleitet. Das war hart, weil die ja sehr viel mit Paradiddels (schreibt man das so?) und ähnlichen arbeiten und das dann auf Bongos. Heute komm ich eher selten dazu zu spielen. Mein Set ist zu groß für mein Zimmer und ich hab sonst auch kaum Platz dafür. Außer bei Auftritten spiele ich kaum noch. Das merkt man natürlich an der Technik und der Geschwindigkeit. Die leidet möderlich.

  5. #4
    Avatar von fish-and-chips

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    737
    Zitat Zitat von Onkel_Greg Beitrag anzeigen
    Das war hart, weil die ja sehr viel mit Paradiddels (schreibt man das so?) und ähnlichen arbeiten und das dann auf Bongos.
    Kleiner Buchstabendreher, Paradiddle. Die mach ich auch gerade...
    Was ist denn eine M2 Prüfungen? Das mit den Stufen hab ich verstanden, aber ich kenne nur D (als Unterste) und das geht dann weiter Bis D3 (glaube ich zumindest) dann kommen C1, C2, ... usw. bis A3.

  6. #5
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Bei uns gibt es eben U, M und O. Unter, Mittel und Ober. Diese teilen sich dann eben noch in 1 und 2, sodass man eine kleinere Steigerung der Schwierigkeit in der Stufe hat. Ich verlgiech das alles immer mit Grundschule, Realschule und Gymnasium. Und da gibt es eben Unterschiede in der Schwierigkeit. Ist halt überall anders, jeder nennt es anders, wie es ihm passt.

  7. #6
    Avatar von DMesuoH

    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    2.585
    .

  8. #7
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Also bei mir ist das kein Abzeichen, das ist ein Abschluss der staatlischen Musikschule. Wenn ich also irgendwo das mal nachweisen müsste, dann würden die das akzeptieren. Für nen Musikstudium oder so. Im Grunde bin ich staatlich geprüft, auch wenn ich viel davon schon wieder verlernt habe.
    Wie ich meine Eltern dazu bekommen habe? Keine Ahnung. Wie gesagt, einer meinte, der muss Drummer werden und dann wurde ich es. Dem kommt noch hinzu, dass meine Mutter das Orchester leitet, indem ich spiele und wir damals keinen festen Schlagzeuger hatten. Da kam es natürlich gelegen, dass der Sohn das macht und so wurde da auch kein großer Hehl gemacht. Ich bekam nen kleinen Raum im Keller zum üben und gut. Alles total einfach, weil meine Ellis nen Sinn gesehen haben im Schlagzeug spielen.

  9. #8
    Avatar von fish-and-chips

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    737
    Meine Eltern bestanden immer drauf dass ihre Kinder jeweils ein Musikinstrument lernen und eine Sportart machen, aussuchen hab ich's mir aber natürlich selber dürfen. ^^
    Die Prüfung die ich gemacht habe ist eher ein Abzeichen, hab so ne kitschige Anstecknadel bekommen...;P Hätte ich danach noch weiter gemacht, hätte ich mich jetzt zum Dirigenten ausbilden lassen können, aber das ist nicht so mein Ding.

  10. #9
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Sorry, ich bin verwirrt. Was hat den Dirigat mit Schlagzeug spielen zu tun? Meine Mutter hat Musik studiert und dabei Dirigat gelernt. Was ist denn das für einen Einrichtung, in der du da lernst? Ist mir irgendwie suspekt.

  11. #10
    Avatar von fish-and-chips

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    737
    Gelernt habe.
    Die Prüfung die ich abgelegt habe war nicht nur für's Schlagzeug, vielleicht hätte ich das dazu schreiben sollen. Die kann man mit jedem Instrument machen, und mir wurde eben gesagt, wenn man die bis zu einer bestimmten Stufe weiterführt, könnte man als (geprüfter) Dirigent in ein Orchester.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte