Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Drums & Percussion

Erstellt von DMesuoH, 29.09.2008, 18:43 Uhr · 24 Antworten · 1.488 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Aha, wenn ich ein Instrument lerne, kann ich auch bei jedem nen Abschluss machen, aber dass man einem dann gleich noch die Dirigentenprüfung dazu schenkt, ihr müsst es ja nötig haben. Was ist denn das für ne Einrichtung?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von fish-and-chips

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    737
    Das ging vom BDMV aus. Dazu schenken kann man wohl nicht gerade sagen immerhin müsste man dafür ja ziemlich viele Prüfungen ablegen, ich selbst hab davon nur die unterste gemacht.

  4. #13
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Ach, jetzt blick ich etwas mehr druch. Die haben dir quasi ne ganze Ausbildung für die Blasmuisk geben wollen. Ich denke mal die Sache mit dem Dirigat gezieht sich dann auch darauf. Spielmanszüge leiten und Bläsergruppen, das ist ja dann doch teilweise was spezielles. Und damit kannst du dann in den Verbänden als Dirigent anfangen. Die versuchen sich quasi ihren Nachwuchs ranzuziehen und den qualitativ auszubilden. Das ist natürlich für die innerverbandliche Arbeit wichtig, aber draußen wird kaum ein Hahn danach krähen, kann ich mir vorstellen.

  5. #14
    Avatar von fish-and-chips

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    737
    Ja das kann gut sein. Kann leider auch nicht ganz so viel drüber sagen, weil ich das von Anfang an eh nicht machen wollte.

    Mein Set:

    SD: 14"
    BD: 20"
    Toms: 10", 12", 14"
    HH: 14" (Paiste)
    Crash: 16" (Paiste)
    Ride: 20" (Paiste)

    Mal ne andere Frage, benutzt ihr eure mittlere Tom oft? Bei mir ist die kaum im Einsatz und bei Fills mag ich die sowieso nicht wirklich...

  6. #15
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Oh, du hast ein Fusion Set. *beneid* Wenn ich mal wieder Geld hab, dann sollte eigentlich ein pdp bx Fusion in Solid black sein ( DW PDP BX Fusion Solid Black ). Die Big Band der Musikschule hat so eines und darauf spiele ich öfers bei Auftritten, das klingt einfach hammer geil. Kleine Trommeln, aber ein so satter Sound, einfach der Wahnsinn.

    Im Normalfall nutz ich nur 3 Toms, der kleinste (10") bleibt zu Hause. Ich hab mein Spiel so angepasst, dass ich im Notfall alles auf 3 Toms spielen kann. Es gibt wenige Stücke, wo ich sage, hier brauch ich ihn unebedingt. Ist einfach ne Transportfrage und Aufbausache. Oft hat man wenig Platz und Zeit, da muss der weichen. Aber die 3 die ich nutz, die nutz ich dann auch ausgiebig. Den ersten Tom vielleicht am meisten, weil ich oft einfach mal so als Fill nur 1-2 Schläge auf dem und der Snare mache, muss schnell gehen, oder ist kein Song, wo mehr passt. Wenn ich in Combo-Besetzung mit meiner Mutter und einem Bekannten Tanzmusik mache, dann nutz ich eigentlich nur 2 Toms. den 12er und den 17er. Vieleicht sogar noch einen weniger, weil da mehr nicht passt und ich die Dinger immer spontan vom Blatt spiele, also auch keine großen Fills mach, geht bei Tanzmusik auch nicht, und die Stücke vom verlauf her mitlesen muss, damit ich weis, wo ich bin. Meinst sprech ich mich mit dem Gitarristen kurz ab, welchen Rhythmus wir nehmen und los geht es, da ist für Toms wenig Platz. Nur für ein paar modernere Stück (Stimmen im Wind, Stangers in the Night, falls das einer kennt), brauch ich die dann, und da verteile ich die Schläge auf 2 Toms und die Snare, wird die halt öfters benutzt.

  7. #16
    Avatar von DMesuoH

    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    2.585
    .

  8. #17
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Was seiht ihr denn für Luschen. Wenn ich mehrere Toms habe, dann nutz ich sie auch. Ich versuch so viel wie möglich zu verteilen, weil es ja auch besser klingt und ihr nutzt, obwohl ihr mehrere habt nur einen. Ich würde das verstehen, wenn ihr eher im Jazz, oder Tanzmusikbereich spielen würdet, da brauch man nicht so viele, aber in der heutigen Zeit ist das doch eigentlich uncool. Ich hatte einen in meiner Klasse der immer geprahlt hat, wie sehr er doch seine 4 Toms brauch und die 300 Becken auch. Der war so ein typischer total cool, marke: Hey, respektiert mich, ich spiele in einer Band....."

  9. #18
    Avatar von DMesuoH

    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    2.585
    .

  10. #19
    Avatar von Onkel_Greg

    Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    330
    Wie stimmt ihr euer Set eigentlich? Gibt ja genügend Methoden. Dämpft ihr eure Toms? Ich habe auf allen ein halbes Tempo drauf mit Gaffa, damit er nicht solange Obertöne produziert, voluminös klingt und einfach gut im Anschlag ist. KLappt auch wunderbar. Sind richtig knackig. Die BD hab ich letztes Jahr neu bespannt. Doppellagig mit Schallloch und Dämpfungsring am Loch. Vorne noch ein Pad vorm Schlägel, damit es länger hält. Auf der Snare hab ich ein MinEMAD drauf, aber trotzdem ist die noch viel zu Oberton lastig. Die habe ich noch nicht richtig hin bekommen.

  11. #20
    Avatar von fish-and-chips

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    737
    Zitat Zitat von Viech Beitrag anzeigen
    Ich verwend ja alle Toms... nur nich so oft
    Eben das hab ich ja gemeint!

    Zitat Zitat von Viech Beitrag anzeigen
    Außerdem bin ich ne Frau, also darf ich ne Lusche sein
    !

    Ich find eben dass Standtom mit (in meinem Fall) 8" Tom sich schlicht besser anhört weil's einfach en fetter Kontrast ist. Die Mittlere ist dann immer nichts Halbes und nichts Ganzes, das kann ich gar nicht leiden!
    Sogar wenn's in den Noten steht tausch ich's manchmal aus wenn ich finde dass sich's dann besser anhört. Wobei ich nicht wirklich oft nach Noten spiele, das ist einer der Vorzüge am Schlagzeug - man kann improvisieren bis es kracht! ;D

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte