Seite 62 von 79 ErsteErste ... 52606162636472 ... LetzteLetzte
Ergebnis 611 bis 620 von 789

Dr. House und seine Einschaltquoten

Erstellt von mak-asgard, 23.05.2006, 12:18 Uhr · 788 Antworten · 71.973 Aufrufe

  1. #611
    Avatar von Mayena

    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    286
    Okay, dann habe ich dien erstes Posting falsch verstanden, da du schriebst "Umgerechnet auf die Größe wären es bei uns 17,65 Mio Zuschauer" war ich davon ausgegangen das du meintest House müsste in Deutschland 17,65 Mio Zuschauer haben um ein gleiches Ergebnis zu haben wie in den USA.

    Edit:

    Zu deiner Frage mit den werberelevanten Zuschauern. Habe gerade gesehen das die in Deutschland schon ab 14 beginnt und nicht erst mit 18 wie in den USA. Das Taschengeld der Kinder stellt wohl doch ein erhebliches EInkommen dar um das es sich nach Ansicht der Firmen zu werben lohnt.

  2.  
    Anzeige
  3. #612
    Avatar von Housefan

    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    1.780
    Ja, mit meiner "Berechnung" habe ich mich vielleicht etwas umständlich ausgedrückt.

    Und bis wann ist man "werberelevant"? Gehöre ich mit fast 37 noch dazu?

  4. #613
    Avatar von Mayena

    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    286
    Ja, mit fast 37 Jahren gehörst du noch zu den werberelevanten Zuschauern. Hier in Deutschland sind damit die 14-49jährigen gemeint, in den USA die 18-49jährigen. In dieser Altersgruppe steckt wohl die meiste Kaufkraft und man geht davon aus das Werbung hier mehr Erfolg hat als bei Leuten ab 50 aufwärts.

  5. #614
    Avatar von Housefan

    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    1.780
    Dann bin ich ja beruhigt

  6. #615
    Avatar von Kumche

    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    197
    Die Zielgruppe ist nicht nur deshalb so begehrt,weil sie die meiste Kaufkraft besitz (was zu beweisen wäre,es ist wohl eher so,daß sie mehr Geld AUSGEBEB,weil sie viel unternehmen oder wegen der Kinder nicht drumherum kommen ) und von den Gewohnheiten her nicht so eingefahren ist,wie ältere Menschen (das ist sicher immer weniger der Fall),Hauptgrund für die Relevanz dieser Zuschauer ist,daß dies die Gruppe ist,die am wenigsten fernsieht.Ältere Leute und Kinder schauen viel fern und können somit immer leicht erreicht werden - 18-49jährige nicht.Somit gilt die marktwirtschaftliche Regel,was selten und schwer zu bekommen ist,ist am teuersten.

  7. #616
    Avatar von rolliraserin

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    3.943
    Die Quoten der gestrigen Folge - endlich mal wieder über 30% MA

    Über 30 Prozent: «Dr. House» mit alter Stärke - Quotenmeter.de

    ..und es geht auch so weiter - für RTL lief es gestern im allgemeinen erstaunlich gut

    [[Dr. House]] & Co.: RTL stark bis in die Nacht - Quotenmeter.de

  8. #617
    Avatar von ShakMouth

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    6
    Wird wohl irgendwie am Tag gelegen haben, denn ich hab mir alles, also CSI:Miami bis Monk, durchgeschaut. Super Folgen muss man sagen.

  9. #618
    Avatar von Baileys

    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    178
    Ich denke mal vor allem CSI Miami hat diesmal Zuschauer gezogen.. immerhin hat die 6. Staffel mit einem Aufhänger geendet.
    Was ich nicht so gut fand war, dass in der letzten Werbung vor CSI Miami (so gegen 20 Uhr) schon die Kussszene von House und Cuddy im Trailer gezeigt wurde... war für viele die ganze Überraschung futsch...
    Ich finde das schon erstaunlich, dass House SO viele Zuschauer hat. Vll. wären es noch mehr, wenn RTL den Sendeplatz auf 20.15 Uhr verlegen würde...

  10. #619
    Avatar von Kumche

    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    197
    Zitat:
    "Der Triumph von "Dr. House" verdeckt allerdings ein wenig, dass auch RTL mit Quotenproblemen zu kämpfen hatte: In der Vorwoche noch mit 3,26 Mio jungen Fans erfolgreich, bannte "CSI: Miami" diesmal nur mehr 3,07 Mio Werberelevante vor den Schirm (Marktanteil: 27,5%). "Monk" verlor 70.000 jüngere Zuschauer und landete nun bei 2,25 Mio 14- bis 49-Jährigen (Marktanteil: 25,8%)."

    kress.de - Der kress-Quotencheck: Sat.1-Thriller fällt durch den Rost.

    Sieht so aus als ob frühere Sendezeit zwar mehr Zuschauer bedeutet,dafür aber z.Zt. mehr ältere - Sommerzeit! Naja,was genaues kann man erst sagen,wenn der Trend 3-4 Wochen anhält.
    War blöd,daß man den Kuß vorab gezeigt hat - war völlig unnötig,die Zahlen waren ja fast unverändert im Vergleich zur letzten Woche.

  11. #620
    Avatar von redone_times

    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    2
    Ausserdem profitiert die Serie nicht nur dadurch das vorher CSI:Miamie läuft, sondern auch davon wie gut sie ist und welche aussergewöhnlichen Charaktere sie besitzt. Und außerdem wie gut sie im Gesamten ist (auf jedenfall bessr als Monk), die einzigste Konkurrenz die ich sehe ist Desperate Housewives. Und zum Glück kommt Gilmore Girls auf VOX schon eine Stunde früher.

Seite 62 von 79 ErsteErste ... 52606162636472 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. US-Einschaltquoten
    Von angel29.01 im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 379
    Letzter Beitrag: 25.04.12, 00:12
  2. Barack Obama und seine Reden/Politik
    Von Virgenie im Forum Neuigkeiten, Politik und Religion
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 27.10.10, 23:05
  3. Mark Benecke- Seine Bücher
    Von Steffi House im Forum Musik und Literatur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.10, 21:30
  4. House und seine Familie
    Von babsi801 im Forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.01.09, 12:41
  5. Dem Dr. seine Cuddy - Grüße aus dem Pott
    Von QueenofTrash im Forum Member Vorstellungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.08, 13:12