Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 166

Emmy Awards 2009

Erstellt von Houseaddict, 18.06.2009, 10:50 Uhr · 165 Antworten · 14.460 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Kathrina

    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    1.419
    Neee, Hugh gewann 'nur' 2 Golden Globes nacheinander, nicht 3. Aber genug, auf jedem Fall.

    Es tat mir im Herzen weh, sein eindeutig schwer enttäuschtes Gesicht zu sehen. Ach, Hugh. du hast einen Emmy längst verdient, nur die Emmy verdient dich nicht in der ewigen Liste der Gewinner.

    Eine Jury, die nur eine einzelne Serienepisode wählt um die Arbeit eines Seriendarstellers zu beurteilen, ist alles Andere als seriös. Wie sonst ist es zu erklären, dass lauter Schauspieler aus skurrilen unbekannten Produktionen gewannen, und das jemand, der so billig und überbetont schauspielert wie Tony Shaloub in 'Monk', immer und immer wieder dieselbe Masche benützend, drei Emmys nacheinander gewinnt und jemand wie Hugh Laurie, der eine so faszinierende Figur geschaffen hat aus dem zugegebenermassen gutem, jedoch niemals kompletten Rohmaterial des geschriebenen Charakters manchmal mit wenigen Blicken und Gesichtsausdrücken auf dem Bildschirm zaubern kann, das fünfte Jahr in der Folge leer ausgeht (ja, sogar einmal bei der Nomination 'vergessen' wurde!).

    Die Jury disqualifiziert sich selber.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Migenes

    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Housito Beitrag anzeigen
    Das einzig Gute an der ganzen Sache: Er muss nicht so viel Interviews geben und für die Photografen posen wie nach einem Emmy-Gewinn. Das wird ihn freuen und er wird sich schon morgen wieder in seine Arbeit stürzen (und wir vermutlich auf einen Sieg im nächsten Jahr hoffen, unverbesserlich wie wir sind, weil wir seine Arbeit honoriert wissen wollen).
    Aber he! Wie twitterte Stephen Fry, 3 Golden Globes in Folge, das ist doch was!
    Nein so ist es nun wirklich nicht. Hugh hätte gerne Interviews gegeben, die hier ohnehin geordnet abgelaufen sind. Auch die Photographen haben sich überraschend "benommen". Hugh Laurie war so was von wütend und leider auch "unbeherrscht", dass manche Kollegen und Anwesende mehr als überrascht waren.

    Möglicherweise hat er zuviel Charakter "Gregory House" ins "normale" Leben übernommen. So kann selbst der beste Schauspieler nicht mit Mitmenschen und Kollegen umgehen. Seine Chancen wären wesentlich grösser, würde er sich ausserhalb vom "Dreh" wieder normaler benehmen.


    @ Houseaddict - Die Emmy-Verleihung als Kasperltheater zu bezeichnen, nur da Hugh Laurie nicht gewonnen hat, ist auch nicht korrekt. Denn gerade Hugh *will* unbedingt einen "Emmy"


    @ yasmin - Klar ist die Serie "Dr. House" auch in den USA beliebt, nimmt aber lt. div. Meinungen hier leider ab. In Europa, vorallem Deutschland sieht das noch anders aus, wenngleich der "Schauspielerwechsel" nicht so gut ankam. Aus diesem Grund sieht man Foreman, z.b. wieder mehr ... Ausserdem, gegen polarisieren ist nichts einzuwenden, sollte aber auf die "Rolle" beschränkt bleiben ..... Die Jurymitglieder beurteilen seit jeher bei allen Preisverleihungen (Oscar, Golden Globe, Emmy, etc.) auch die Persönlichkeit, Art und Weise des Schauspielers .....


    Migenes

  4. #93
    Avatar von Kathrina

    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    1.419
    DWDL.de - das www.medienmagazin.de

    Leider kann man den ganzen Text noch nicht einsehen.

    Hugh sei unbeherrscht gewesen? DAS möchte ich gerne gesehen haben.

    Und, wenn überhaupt: Das war sicher NACH vollendeter Entscheidungsfindung der Jury, hat also diese sicherlich nicht beeinflussen können.

    Nach den seelisch anspruchsvollen Dreharbeiten der neuen Saison wundert mich so etwas, ehrlich gesagt, nicht im Geringsten. Und die Preisvergabe der Jury war ein harter Schlag ins Gesicht der Serie und von Hugh Laurie, der so viel in das Projekt investiert hat wie kaum ein anderer.

  5. #94
    Avatar von Housito

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    98
    Zitat Zitat von Migenes Beitrag anzeigen
    Nein so ist es nun wirklich nicht. Hugh hätte gerne Interviews gegeben, die hier ohnehin geordnet abgelaufen sind. Auch die Photographen haben sich überraschend "benommen". Hugh Laurie war so was von wütend und leider auch "unbeherrscht", dass manche Kollegen und Anwesende mehr als überrascht waren.



    Migenes
    Woher hast du diese Information, die ich bislang nirgends finden konnte?

  6. #95
    Avatar von Migenes

    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Kathrina Beitrag anzeigen
    DWDL.de - das www.medienmagazin.de

    Leider kann man den ganzen Text noch nicht einsehen.

    Hugh sei unbeherrscht gewesen? DAS möchte ich gerne gesehen haben.

    Und, wenn überhaupt: Das war sicher NACH vollendeter Entscheidungsfindung der Jury, hat also diese sicherlich nicht beeinflussen können.

    Nach den seelisch anspruchsvollen Dreharbeiten der neuen Saison wundert mich so etwas, ehrlich gesagt, nicht im Geringsten. Und die Preisvergabe der Jury war ein harter Schlag ins Gesicht der Serie und von Hugh Laurie, der so viel in das Projekt investiert hat wie kaum ein anderer.
    Kann den Text auch nicht einsehen, aber ich glaube ohnehin nicht alles, was in den printmedien steht, da zu subjektiv vom Autor. Ich glaube das, was ich selber mit eigenen Augen sehe doch mehr .....

    Ja, leider, er war "unbeherrscht" - leicht untertrieben und das spiegelt sein Verhalten schon seit längerer Zeit, was mir persönlich sehr leid tut.

    Ich hätte ihm den Emmy schon gegönnt - auch als Solidarität. Froh bin ich allerdings, dass weder "William Shatner" aus "Boston Legal", noch "Tony Shalhoub" als "Monk" einen bekommen haben, sie hatten noch weniger Chancen. Überhaupt froh bin ich, dass beide Serien keinen erhalten haben, wobei "Boston Legal" zum Glück als Serie gar nicht nominiert war.

    Auch findet die Entscheidung für "Glenn Close" in "Damages" den Emmy als "Best Actress, Drama" eher mein Missfallen, als Zustimmung. Von mir hätte sie keinen bekommen.

    Zu Deinem Posting von 09:49 Uhr MESZ möchte ich noch anmerken, dass die Folge(n) die eingereicht wurden an Stückzahl ident sind, d.h. von keiner serie durfte mehr eingereicht werden. Hugh Laurie hatte ein volles Mitspracherecht und konnte auswählen. Möglicherweise hat er nicht die "Richtige" Episode eingereicht.

    Meines Wissens war Hugh Laurie zum 4. Mal nominiert, kann mich da aber irren, wenngleich ich es hier im Forum auch schon gelesen habe.


    Migenes

    ---Inhalt des Doppelposts:---
    Zitat Zitat von Housito Beitrag anzeigen
    Woher hast du diese Information, die ich bislang nirgens finden konnte?
    Ganz einfach, ich habe es gesehen. Ob Du dies in irgendeiner Zusammenfassung wirst sehen können, keine Ahnung.

    Die "Winner" gingen einige Minuten nach der Verleihung in einen Nebenraum, mit erhöhter Bühne, Mikrophon, etc. und dort warteten die Reporter und Photographen sozusagen im "Publikumsraum". Grossteils suchten sich die Schauspieler die Reporter heraus, deuteten auf sie und beantworteten die Fragen direkt. Es gab kaum ein Zwischenrufen, oder permanent lästiges photographieren.

    Sie beantworteten auch nur soviele Fragen, wie sie selber wollten und traten dann von der Bühne ab um in den Hauptsaal zurück zu kehren (die meisten jedenfalls).

    Migenes

  7. #96
    Avatar von Virgenie

    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    2.395
    Ich konnte mir die Emmys live nicht angucken.Ich bin zwar im Warteraum gewesen,doch immer wieder rausgeschmissen worden,weil mein PC die ganze Zeit Stunk getrieben hat...irgendwann ist er dann ganz abgestürzt...Aber wenn ich so darüber nachdenke,bin ich sogar ganz froh,Hugh Laurie´s enttäuschtes Gesicht nicht gesehen haben zu müssen. Ich finde es unverständlich,dass er bislang leer ausgegangen ist.Natürlich gibt es auch jene,die mit der Serie nichts anfangen können...man zeige mir mal eine Serie, die jeder mag.Soetwas gibt es nicht. Trotz allem sollte doch jeder erkennen, welch interessante Figur Gregory House ist und welch Aufwand dahinter steckt diese Person auch gut und authentisch rüberzubringen. Was finden die alle an Monk?Ich hab mir den Kasper auch des öfteren angeguckt und kann überhaupt nicht verstehen,wie der soviele Emmy´s gewinnen konnte.Wo haben die Leute ihre Augen frage ich mich?

    Mich würde es nicht wundern,wenn Hugh zur nächsten Verleihung gar nicht erst erscheinen würde.

    Und was seinen ´britischen Charme´ angeht: Es wäre traurig,wenn dies ein Kritikpunkt wäre,der dazu beigetragen hätte,dass er den Emmy nicht bekommt. Hier in Deutschland bekommen Amerikaner auch ihre goldene Kamera oder den Bambi.Klar,sind bei weitem nicht so ´wertvoll´ wie ein Emmy oder ähnliches,aber ich denke nicht,dass die Jury sich denkt: ´Nee,die Amis sind mir zu prüde.Die kriegen keinen.´ Denen ist doch scheißegal,ob der potentielle Preisträger ein Brite mit schwarzem Humor oder ein total prüder Amerikaner ist.

    Vorurteile hin oder her.

    Das ist total lächerlich.

  8. #97
    Avatar von saoirse

    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    1.386
    Zitat Zitat von Migenes Beitrag anzeigen

    Ja, leider, er war "unbeherrscht" - leicht untertrieben und das spiegelt sein Verhalten schon seit längerer Zeit, was mir persönlich sehr leid tut.
    Ich habe die Verleihung leider nicht sehen können. Inwieweit war er "unbeherrscht"?

  9. #98
    Avatar von mj1985

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    478
    Hat das ganze jemand aufgenommen und könnte mir eine Kopie schicken?

  10. #99
    Avatar von vanyx

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    1.582
    Zitat Zitat von mj1985 Beitrag anzeigen
    Hat das ganze jemand aufgenommen und könnte mir eine Kopie schicken?
    Also die Szenen in denen es um Hugh/House geht kann man wie immer bei Marykir laden.
    Die komplette Verleihung hab ich jetzt noch nicht zum downloaden gesehen. (Hab auch noch nicht gesucht xD)

  11. #100
    Avatar von Dr_Remy_Hadley

    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    361
    Das ist doch lächerlich... aber das ja nicht erst seit heute.

    Achja, und das House die Massen spaltet, bzw., dass den Ammis Hughs Charme missfällt, ist doch völlig aus der Luft gegriffen. Er wurde doch letzten noch, hinter Jay Leno, zu einem der am liebsten im Fernsehen gesehenen Personen gewäht, meine ich mich erinnern zu können.

    Whatever, die Emmys sind für die Tonne.

Seite 10 von 17 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Emmy Awards 2012
    Von Snugata im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.12, 20:37
  2. Emmy Awards 2011
    Von candy im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 10:26
  3. Emmy Awards 2008
    Von fish-and-chips im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.09.08, 14:07
  4. Emmy Awards 2007
    Von Stephie im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 23.11.07, 07:25
  5. Emmy Awards 2006
    Von mak-asgard im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 19:03