Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 166

Emmy Awards 2009

Erstellt von Houseaddict, 18.06.2009, 10:50 Uhr · 165 Antworten · 14.766 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Housito

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    98
    Wir haben im englisch-sprachigen Hugh-Laurie-Forum die Regel, nichts Negatives über ihn oder seine Familie zu sagen, das mag ein bisschen blauäugig sein und uns wirken lassen, als trügen wir Scheuklappen, aber es hat den großen Vorteil, dass solche Diskussionen nicht entstehn, wenn sich alle daran halten.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Gregor Haus

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    2.014
    @Migenes: Okay, du hast also keine Ahnung. Das du ausweichend wirst, sehe ich mal als Zeichen, dass du keine Beweise hast. Okay.

    Achso: Hast du eigentlich mal Hugh Laurie live getroffen? Kannst du beweisen, was er gesagt oder getan hat?
    Oder fragen wir mal so: Willst du es nicht beweisen oder kannst du es nicht?

  4. #133
    Avatar von Migenes

    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    186

    Q

    Zitat Zitat von saoirse Beitrag anzeigen
    Niemand nennt dich einen Lügner!!
    Das hier ist der "Emmy"-Thread. Du hast mehrmals Hughs "unbeherrschtes" Verhalten erwähnt. Das lässt den geneigten Leser daraus schliessen, das Hugh bei den Emmys unangenehm aufgefallen ist. Da mehrere andere hier im Forum die Emmys ebenfalls verfolgt haben, aber nix in der Richtung feststellen konnten, wurde mehrmals gefragt, wieso du auf diese Idee kommst (vor laufenden Kameras scheint ja nix passiert zu sein). Soweit, so gut. Nun magst du ja andere Quellen haben und vielleicht auch Leute kennen, die live vor Ort waren (da ich dich nicht persönlich kenne, steht es mir in keinster Weise zu, diese Aussage zu bewerten, ich glaube dir jetzt einfach mal) und vielleicht gab es den einen oder anderen Vorfall, der die Beschreibung "unbeherrscht" rechtfertigt oder vielleicht sogar noch darüber hinaus geht. Offentsichtlich bist du aber nicht bereit (aus welchen Gründen auch immer) näher darauf einzugehen.
    Daher meine Bitte:
    entweder Fakten auf den Tisch (es müssen ja keine Namen genannt werden) man kann ja sagen: ein Bekannter von mir hat gesehen/gehört das Hugh das und das gesagt oder getan hat und das Verhalten war nicht in Ordnung
    oder
    wenn du nicht genaueres sagen willst, dann erst gar keine Kommentare solcher Art posten. Das stiftet nur Unruhe.

    Hier geht es nur im die Emmy-Verleihung und deren Randerscheinungen.
    Um wieder zum Thema zu kommen: ich bin traurig, das House nichts gewonnen hat, aber ich freue mich, das Kristin Chenoweth einen Award für Pushing Daisies erhalten hat

    Edit:
    hier nochmal der Link von Maykir
    MaryKir's Hugh Laurie Clip & Cap Archive - House, M.D. New Stuff
    1. Es ist mir durchaus bekannt, dass dies der "Emmy-Thread" ist. Und meine "Quellen" sind nicht nur "fremde Leute, die etwas gesehen und gehört haben.

    2. Ich weiss nicht, was im Internet oder bei den TV-Übertragungen auf TNT zu sehen war, denn ich habe die Verleihung nicht im Internet verfolgt sondern "live vor Ort" und habe vermutlich da mehr gesehen als Ihr, tut mir leid. Ich war selbst erschrocken, was ich so in den letzten Wochen erfahren habe und konnte es kaum glauben, ehe ich es nicht live gesehen habe.

    3. Somit ist u.a. auch geklärt ob ich Leute kenne, die live dabei waren - ja kenne ich und mich auch!

    4. Ich habe mir die Mühe gemacht und bin unmittelbar nach der Nennung des Winners sofort in einen Nebenraum gelaufen und habe sofort - keine Ahnung um wieviel Uhr MESZ gepostet. Dann bin ich wieder zurück. Ich wollte Euch, vor allen denjenigen, die die Übertragung nicht auf TNT sehen konnten lediglich eine Freude machen - hätte ich es mal gelassen.

    5. Ich will keine Unruhe stiften, denn wie gesagt, hier wird davon gesprochen, dass dies mit Gründe waren, warum ihn die Jury abermals nicht gewählt haben. Vor einigen Wochen hätte ich fast noch darauf gewettet (und viel verloren).

    Themenwechsel:

    Ich bin ebenso unglücklich über einige Entscheidungen der Jury, positiv und negativ, freue mich aber ebenso über den Emmy für "Kristin Chenoweth" aus "Pushing Daisies.

    Nix für ungut

    Migenes

  5. #134
    Avatar von Bandit

    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    910
    Meinungsfreiheit ist wesentlich wichtigter! Und negatives als solches zu bewerten, fällt meist schwer und geht nach hinten los. Es ist schon gut so wie es hier ist, nur belegen sollte man das was man sagt. bzw, man sollte es einfach sagen.

  6. #135
    Avatar von Gregor Haus

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    2.014
    Zitat Zitat von Migenes Beitrag anzeigen
    2. Ich weiss nicht, was im Internet oder bei den TV-Übertragungen auf TNT zu sehen war, denn ich habe die Verleihung nicht im Internet verfolgt sondern "live vor Ort" [...]
    Beweise? Quellen?
    Zitat Zitat von Migenes Beitrag anzeigen
    und habe vermutlich da mehr gesehen als Ihr, tut mir leid. Ich war selbst erschrocken, was ich so in den letzten Wochen erfahren habe und konnte es kaum glauben, ehe ich es nicht live gesehen habe.
    Beweise? Quellen?

    Zitat Zitat von Migenes Beitrag anzeigen
    3. Somit ist u.a. auch geklärt ob ich Leute kenne, die live dabei waren - ja kenne ich und mich auch!
    Äh ... ja. Beweise? Quellen?

  7. #136
    Avatar von NellieSunshine

    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    8
    Das Problem ist einfach, wenn man solche Dinge äußert, ohne Belege, dann wirkt man schnell unglaubwürdig.
    Ich will dir nicht unterstellen, du lügst, dazu hast du keinen Grund, aber es macht auf Außenstehende schnell den Eindruck des "ich will mich wichtig machen", auch wenn das nicht deine Intention ist.

    Ich hab zwar nicht mit Schauspielern zu tun, dafür mit Musikern. Und grade weil so schnell heikle Diskussionen entstehen, vermeide ich es, Andeutungen in Fan-Foren zu machen, die ich nicht belegen kann oder möchte.

    Wenn dir eine weitere Ausführung solcher Themen zu intim ist oder dich irgendwie ins Bedrängnis bringen würde wegen deinen Daten, dann schneide sie am besten nicht an. So behältst du deine Glaubwürdigkeit und das Forum seinen Frieden

  8. #137
    Avatar von Migenes

    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Gregor Haus Beitrag anzeigen
    Beweise? Quellen?

    Beweise? Quellen?


    Äh ... ja. Beweise? Quellen?
    Sag mal, was soll das? Beweise Du mir doch das Gegenteil.

    Soll ich ein Photo von mir vor dem Nokia-House machen und ins Internet stellen - sehr witzig - ich will ebensowenig ein Photo posten, noch dazu mit mir darauf, wie die meisten hier.

    Oder darf es die gescannte namentliche Originaleinladung sein? Würdest Du dies tun?

    Ich kann auch anders und habe keine Lust mich mit Dir weiter diesbezüglich auf diesem Niveau zu unterhalten. Allerdings werde ich nicht zusehen, wie Du hier hetzt und alles was ich sage als "falsch" und somit "gelogen" hinstellst.

    Da kann ich mich dann sehr gut wehren, das kannst Du mir auch ohne "Beweise" und "Quellen" ruhig glauben.

    Migenes

  9. #138
    Avatar von Spirit

    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    200
    Ich wollt jetzt nur noch mal generell meine Meinung zu den Gewinnern beisteuern ^^

    Erstmal natürlich schade, dass Hugh wieder keinen gekriegt hat (worauf ich ja getippt hatte) aber vielleicht wird es ja nächstes Jahr was

    Auch was Best Drama angeht hatte ich ja gehofft, dass es sich zwischen House und Lost entscheidet, aber na ja, auch da lag ich wohl daneben ^^

    Der einzige Fall in dem ich richtig lag, war Michael Emerson für Best Supporting Actor, Drama.
    Er musste ihn aber auch einfach kriegen, er war dieses Jahr so genial und er sah einfach nur süß aus, als er sich den Award abgeholt hat und die (kurze) Rede fand ich auch toll

    Schade fand ich auch, dass Chandra Wilson nicht gewonnen hat, aber ich könnte mir bei ihr auch vorstellen, dass sie vielleicht nächstes jahr glück hat

  10. #139
    Avatar von Gregor Haus

    Registriert seit
    29.06.2007
    Beiträge
    2.014
    Hier stand eine Erwiderung auf Migenes´ Äußerung. Sie enthielt gute Konter, ein paar aufgegriffen Pointen von der Emmynacht und die Frage, ob es statt der Originaleinladung auch ein Originalautogramm von Lizzy Caplan und ein Bild mit Juri Schlünz tun würde. Und natürlich "Beweis?" und "Quelle?".

    Diese Erwiderung kann und darf ich aber nicht zeigen oder schreiben, da ich sonst gesperrt werde, weil ich das öffentliche Forenleben gefährde. Möchten Sie die ganze Erwiderung lesen? Ich freue mich auf Ihre PM.

    PS: Alle Emmygewinner sind durchaus berechtigt, wie ich finde. Und ich muss - so leid das eben bei House auch tut - Bryan Cranston durchaus gratulieren denn seine Leistung und Breaking Bad als Gesamtbild ist schwer beachtlich. Dafür weiß ich immer noch nicht, was Hugh Laurie in der Emmynacht nun eigentlich wirklich getan haben soll. Und auch Emerson hats sich schwer verdient.

  11. #140
    Avatar von Migenes

    Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    186
    Zitat Zitat von Spirit Beitrag anzeigen
    Ich wollt jetzt nur noch mal generell meine Meinung zu den Gewinnern beisteuern ^^

    Erstmal natürlich schade, dass Hugh wieder keinen gekriegt hat (worauf ich ja getippt hatte) aber vielleicht wird es ja nächstes Jahr was

    Auch was Best Drama angeht hatte ich ja gehofft, dass es sich zwischen House und Lost entscheidet, aber na ja, auch da lag ich wohl daneben ^^

    Der einzige Fall in dem ich richtig lag, war Michael Emerson für Best Supporting Actor, Drama.
    Er musste ihn aber auch einfach kriegen, er war dieses Jahr so genial und er sah einfach nur süß aus, als er sich den Award abgeholt hat und die (kurze) Rede fand ich auch toll

    Schade fand ich auch, dass Chandra Wilson nicht gewonnen hat, aber ich könnte mir bei ihr auch vorstellen, dass sie vielleicht nächstes jahr glück hat
    Ich kann mich Deinem Posting nur voll anschliessen. Mir wäre auch lieber gewesen "Mad Men" hätte nicht gewonnen, sondern "House". Leider war aber "Mad Man" Favorit.

    Bei den "Best Supporting Actor, Drama" habe ich nur gehofft, dass weder William Shatner, noch Christian Clemenson als Winner hervorgeht, was zum Glück so gekommen ist. "Michael Emerson" aus "Lost" wäre auch meine Stimme gewesen, hätte ich wählen dürfen.

    "Chandra Wilson" aus "Accidential Friendship" hatte enorm starke Konkurrenz, angefangen von Shirley MacLaine, Drew Barrymore über Sigourney Weaver" bis zur Winner(in) Jessica Lange. Meiner Ansicht nach die stärkste Konkurrenz aller "Gruppen"

    Ich hoffe, dass es im nächsten Jahr anders ausgeht und nicht die schon im vorhinein als Top genannten Serien "abräumen".

    Migenes

Seite 14 von 17 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Emmy Awards 2012
    Von Snugata im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.12, 20:37
  2. Emmy Awards 2011
    Von candy im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 10:26
  3. Emmy Awards 2008
    Von fish-and-chips im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.09.08, 14:07
  4. Emmy Awards 2007
    Von Stephie im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 23.11.07, 07:25
  5. Emmy Awards 2006
    Von mak-asgard im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 19:03