Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Emmy Awards 2010

Erstellt von Lia, 08.07.2010, 15:14 Uhr · 47 Antworten · 11.473 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Lisa House

    Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von Kathrina Beitrag anzeigen
    Gibt es überhaupt echte House- und HL-Fans hier im Forum? Alle scheinen irgend welchen Schönlingen die Daumen zu drücken.
    Also mein Eindruck ist, die echten House- und HL-Fans sind inzwischen aus diesem Forum abgewandert...leider. Geblieben sind die, die House gut finden, aber eben auch für andere Serien mindestens genau so schwärmen.

    (Sorry, off topic, wollte es mal loswerden)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Onion Addict

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    252
    Zitat Zitat von Lisa House Beitrag anzeigen
    Also mein Eindruck ist, die echten House- und HL-Fans sind inzwischen aus diesem Forum abgewandert...leider. Geblieben sind die, die House gut finden, aber eben auch für andere Serien mindestens genau so schwärmen.
    Man kann durchaus großer Fan mehrer Serien sein! Aber ich denke, du hast schon Recht. House ist auch nicht eine meiner absoluten Lieblingsserien. Trotzdem habe ich zu keiner anderen Serie so viel in Foren geschrieben (außer bei Akte X war ich auch in keinem Serien-Forum). Was natürlich auch damit zu tun hat, dass ich gerade Zeit dafür habe.
    Jedenfalls ist es sicherlich schade, wenn die leidenschaftlichen Hardcore Fans fast alle weg sind, aber deswegen kann man sich ja trotzdem gut unterhalten.

  4. #13
    Lia
    Avatar von Lia

    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    278
    Kann schon sein, dass viele User auch an anderen Serien großen Gefallen finden und sich mit diesen mindestens genauso viel beschäftigen wie mit House, aber auf mich trifft das jedenfalls nicht zu. House ist meine absolute Lieblingsserie und ich bin auch ein rießen Fan von LE und HL.
    Ich verfasse zwar nicht täglich Beiträge, aber ich schau jeden Tag mehrmals hier im Forum vorbei um zu kucken ob es was Neues gibt.
    Ich bin auch definitiv dafür dass Hugh den Emmy bekommt und kein anderer. War auch enttäuscht, dass Lisa und House nicht nominiert wurden.
    FAZIT: Ich zähle mich auf jedenfalls zu den "echten" House Fans dazu.

    Ich finde es auch extrem schade, dass viele "echte" House Fans dem Forum den Rücken gekehrt haben. Früher war immer viel los, heute ist hier eher tote Hose. Hoffentlich kommt ins Forum wieder etwas mehr Leben rein wenn die 7 Staffel beginnt.

  5. #14
    Avatar von Violett

    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    2.399
    Zitat Zitat von Lia Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch extrem schade, dass viele "echte" House Fans dem Forum den Rücken gekehrt haben. Früher war immer viel los, heute ist hier eher tote Hose. Hoffentlich kommt ins Forum wieder etwas mehr Leben rein wenn die 7 Staffel beginnt.
    Mit einigen dieser alten Hasen ("echte" House Fans) habe ich immer noch sporadisch Kontakt. Wir chatten oder treffen uns außerhalb des Internets. Dabei habe ich sie gefragt, weshalb sie nicht mehr ins Forum kommen, bzw. sich nicht mehr an den Diskussionen beteiligen.
    Es ist nicht so, dass Alle auf einmal keine Zeit mehr für das Forum hatten. Es ist vielmehr so, dass in der fünften Staffel Teile der Diskussionskultur verlorengegangen sind. In der sechsten Staffel wurde es allerdings wieder etwas besser.
    Die Survivor Arc in der 4. Staffel, war für die eingefleischten Housefans der ersten 3 Staffeln eine Prüfung die viel Geduld erfordert hat. Dass dann in der fünften Staffel fast nur noch über Huddy diskutiert werden konnte, hat dann endgültig den Geduldsfaden reißen lassen.
    Als in den USA die 2. Hälfte der 5. Staffel lief, war auch ich deshalb kurz davor, das Forum und den gesamten Housefandom zu verlassen. Die Serie hätte ich weiterhin geguckt.
    Denn ich sah keinen Sinn darin mit Leuten zu diskutieren, die zu unreif dazu sind, um mit Kritik am Lieblingscharakter / Lieblingsship umgehen zu können und die keine andere Meinung neben der eigenen zuließen.
    Wenn man über Dinge diskutieren wollte, die nicht Huddy betrafen, wurde man ignoriert. Sagte man etwas gegen Huddy, wurde man sofort von der gesamten Huddyfront attackiert.
    Das Phänomen gab es aber nicht nur in diesem Forum. In anderen Foren wundern sich die Huddys mittlerweile, warum sie fast nur noch unter sich sind und viele alte Hasen den Fandom verlassen haben.
    Ich bin jetzt seit über 3 Jahren Mitglied dieses Forums und habe vor meiner hiesigen Registrierung etwa ein halbes Jahr lang als unregistrierter Gast still mitgelesen. Von daher denke ich, dass ich lange genug aktiv bin um die Entwicklungen in diesem Forum beurteilen zu können.
    Im Vergleich zu den Huddys, haben sich die Hamerons in den ersten 3 Staffeln, als deren „Hochzeit“ war, erwachsener verhalten, auch wenn es damals ebenfalls ein paar Auswüchse gegeben hat. Mit den Hamerons konnte man sich damals über alle Aspekte der Serie unterhalten. Mit den Huddys war das in der fünften Staffel fast unmöglich. Denn die meisten Huddys interessierte nur Huddy. (Im Livejournal haben einige Huddys / Cuddyfans doch tatsächlich verkündet, dass sie anstatt House live zu gucken, lieber bis nach der Ausstrahlung der Folge warten. Erst dann gucken sie sich, die zuvor auf Festplatte aufgenommene, Folge an. Und zwar nur die Szenen in denen House und Cuddy gemeinsam vorkommen, der Rest der Folge wird im Schnellvorlauf ohne Ton geguckt. Ich finde das so unfassbar armselig, dass mir dazu nur die Redensart „Perlen vor die Säue werfen.“ einfällt.)
    Dabei lebt ein Forum von der Meinungsvielfalt.
    Das hier ist ein Dr. House Forum und keines dieser Huddyforen in denen nur die Verherrlichung von Huddy erwünscht ist.
    Als Dr. House Forum deckt es alle Bereiche der Serie ab und nicht nur Huddy.
    Dass ich heute noch in diesem Forum aktiv bin, hängt damit zusammen, dass ich trotz Allem doch immer noch an diesem Forum hänge und die Serie House MD immer noch liebe. Auch wenn mir die Richtung, die diese Serie eingeschlagen hat, nicht so sehr gefällt. Meiner Meinung nach, hat dieser Soap- / Beziehungskistenkram und die damit verbundene Frage „Wer schläft mit wem?“ etwas überhand genommen. Und House gefiel mir auch besser, als er noch auf Vicodin war.
    (Dass man den, früher von mir geschätzten, Charakter von Cuddy zerstört hat, macht die Lage auch nicht gerade besser. Ich bin selber erschrocken über die abgrundtiefe Abneigung, die ich gegenüber Cuddy entwickelt habe.)
    Ich bin mehr ein Fan des Sherlock Holmes Medizinkrimis, mit House als Hauptfigur und Wilson als Sidekick, als der die Serie anfangs geplant und gedreht wurde.
    Auch bin ich immer noch restlos begeistert von Hugh Laurie und seinen schauspielerischen Fähigkeiten. In seinen Szenen macht er selbst aus dem schlechtesten Drehbuch ein Juwel. Für mich ist er DER Star der Serie. NIEMAND anderes aus dem House-Cast kann ihm auch nur annähernd das Wasser reichen.
    Von daher finde ich seine erneute Emmynominierung mehr als gerechtfertig und den Gewinn des Emmys lange überfällig.
    Es ist schade, dass die Serie House nicht nominiert wurde. Denn meines Erachtens ist House immer noch die beste TV-Serie die ich je gesehen habe. Selbst die schwachen Episoden sind immer noch wesentlich besser als Vieles was sonst so im TV läuft. Wenn man mal von der Folge „5 to 9“ absieht. Diese Folge war wirklich unterirdisch.

    Edit:
    House” (Friday, 8 p.m., Fox) Despite this show’s frustrating adherence to formula, Hugh Laurie is past due to receive an Emmy. He’s at his best when he’s working with Robert Sean Leonard, which he gets to do this week when House and Wilson uncover secrets from each other’s pasts.
    Quelle: http://www.nypost.com/p/entertainmen...T44ISqBl1PtQOL

  6. #15
    Avatar von Onion Addict

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    252
    @Violett
    Ach deshalb verlassen die eingefleischten House-Fans das Boot! Die Huddys sind Schuld *g* Ehrliche danke, dass ich mal aufgeklärt werde. Ich hab ja keine Ahnung wie's hier früher war. Ich dachte es läge daran, dass einfach kaum mehr gepostet wird, sprich die Fans einfach die Lust verloren haben, an der Serie und an dem Forum. Im Moment ist das Forum ja praktisch ausgestorben....
    Hm, die Feinseligkeiten zwischen den Shippern gibt es wohl überall. Aus den alten Posts zu den Folgen konnte ich schon etwas erkennen, dass da ein kleiner Krieg zwischen Hamerons und Huddys läuft. Aber besonders schlimm kam's mir nicht vor. Allerdings kommt die Huddy-Hochphase ja noch. Also mal sehen was für Posts mir da begegnen...
    Ich kann verstehen, dass es sehr störend ist, wenn von einer Serie immer wieder nur ein Aspekt diskutiert oder besser gesagt hervorgehoben wird. Allerdings beschränken sich viele Posts auch in den ersten 3 Staffel nur darauf, wie toll Hugh da und da aussah und wie witzig die eine Stelle war, anstatt den eigentlichen Inhalt zu diskutieren.
    Klar, jeder mag gewisse Konstellationen der Charaktere zueinander besser als andere. Ich schreibe auch mehr über Cameron, da ich sie (noch) sehr gerne mag. Aber wenn man ne völlige Obsession entwickelt, gibt es ja noch entsprechende Threads, wo man sich auslassen kann.
    Ich würde gerne unvoreingenommen in die nächsten Staffeln gehen, aber ich höre nur Dinge, die mich beunruhigen *g* Cuddy's Charakter wird kaputt geschrieben? Hmm...diese Befürchtung habe ich auch bereits. Naja, mal sehen.

    Wer hat eigentlich von der Serie schon alles nen Emmy bekommen? Bin grad zu faul um selbst nachzuschauen. Der Emmy ist für Serien höher angesehen als der Golden Globe, oder?

    (Sorry für das lange Off-Topic!!! Gibt's eigentlich ein Was-mich-gerade-am-Forum-stört-Thread? Dann poste ich das nächste mal da. Obwohl mich ja im Gegensatz zu den meisten hier kaumw as stört, außer eben die gähnende Leere)

  7. #16
    Lia
    Avatar von Lia

    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    278
    Mal ganz ehrlich: Meiner Empfindung nach ist man hier im Forum bei den meisten untendurch wenn man Huddy ist. Mir kommt es so vor als würde es eine Rangordnung geben und laut dieser sind die Huddies weit, weit, weit unten. Ich hab immer wieder das Gefühl, dass einige hier, von uns Huddies einfach nur genervt sind.
    Vielleicht kommen auch deswegen viele Huddies nicht mehr online, die vor ein paar Monaten noch täglich hier anzutreffen waren??
    Ich finde diese Situation sehr bedauerlich, denn eigentlich sollte es doch möglich sein, dass wir alle miteinander klarkommen, oder?

    Indirekt gibst du, Violett, ja auch uns Huddies die Schuld, dass sich viele vom Forum abgewandt haben.
    Natürlich wurde viel über Huddy diskutiert, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass dabei andere Diskusionen zu kurz gekommen sind. Deswegen gibt es doch die entsprechenden Threads. Klar wird mehr über Huddy diskutiert wenn die Serie gerade einen großen Schritt in Richtung House/Cuddy macht.

    Ich finde jeder sollte hier, in den dafür vorgesehen Threads, ohne groß darüber grübeln zu müssen, alles über seine Lieblingscharaktere/Ships posten dürfen. Es macht doch keinen Spaß wenn du bei jedem Post nachdenken musst, ob du damit jemanden vertreiben/verärgern wirst, nur weil er nicht auf dein Ship steht...

    Und ich weiß, Violett, Cuddy ist nicht dein Lieblingscharakter. Ich mag zum Beispiel Cameron nicht, aber ich erwähne dass nicht in jedem Post etliche Male. Ich poste lieber über die Charaktere die ich mag

    Finde es total schaaade, dass viele hier so einen Frust haben... Vor allem die Hilsons. Dabei habt ihr doch gar keinen Grund dazu. Wilson und House sind doch immer noch best buddies, auch wenn House jetzt mit Cuddy und Wilson mit Sam zusammen ist...

    Ich stelle gleich schon mal klar, dass ich damit jetzt keinen persönlich angreifen wollte, ich wollte es nur einfach mal gesagt haben.


    Und weil wir hier ja eigentlich im Emmy Thread sind: Emmy Poll : You Decide the Winners | Spoiler TV

    Wer hat eigentlich von der Serie schon alles nen Emmy bekommen?
    Die Serie hat insgesamt 3 Emmys erhalten.
    David Shore hat für "Three Stories" einen bekommen, Greg Yaitanes für "House's Head" und ein Emmy war für das beste Make-up in der Folge "Que Sera Sera"

  8. #17
    Avatar von Onion Addict

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    252
    Oh, dann hat noch kein Schauspieler von House nen Emmy bekommen?? Das ist echt erstaunlich und nicht wirklich nachvollziehbar. Ich denke, es gewinnen eher die Schauspieler, die gerade total beliebt sind. Nur war House ja am Anfang unglaublich beliebt. Also kann es früher nicht daran gelegen haben...komisch.

  9. #18
    Lia
    Avatar von Lia

    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    278
    Nein, noch kein Schauspieler.
    Bei Hugh ist der Emmy wirklich schon lange überfällig. Ich versteh es absolut nicht wieso er noch keinen bekommen hat...
    Wenn das heuer wieder nichts wird bin ich echt sauer.

  10. #19
    Avatar von Violett

    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    2.399
    Question: I love House and, of course, Hugh Laurie. But I have to ask: Why doesn't Robert Sean Leonard get any love (read nominations for anything) as Wilson? He is consistently excellent and his episodes with Amber, especially "Wilson's Heart" and the episodes in which he had to deal with House being the indirect cause of Amber's death, spotlighted some of the best acting on television. Of course, that season came and went and no nominations. What gives? — Versel

    Matt Roush: You're right that if Robert Sean Leonard was ever going to get noticed in this role, it would have been for the Amber or post-Amber seasons. (Last season, in which he pretty much played comic relief as the disgruntled Felix to House's Oscar, not a chance.) He's a very appealing actor, but as with much of the supporting cast on this show, his character is somewhat underwritten. And going up against so many ensemble dramas in this golden age of hour-longs, he's hardly the only worthy actor being shut out.
    Quelle: Ask Matt: The Emmys, the (Neglected) Middle, and More!

  11. #20
    Avatar von Kathrina

    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    1.419
    Ich sehe es ein wenig lockerer mit den Huddy's. Es gibt einige dabei, die eben 'normal' diskutieren. Seit Cuddy als Charakter aber sich nahezu in einen zickigen Teenager zurückentwickelt hatte (traurig, wenn House der einzige 'Erwachsene' weit und breit ist!), gab es eine wachsende ebenso jugendliche Anhängerschaft, die sie genau deswegen mag und darum eben den Rest von House auf Schnelldurchlauf schaltet, um sich nur die Huddy Szenen anzusehen. Dies mindert die Qualität der Diskussion beträchtlich.

    Das sage ich als ehemalige 'ein weinig Huddy' (so bis Mitte Season 5, mit kleinen Abstrichen bei 'Airbourne' z.B., wo Cuddy sehr inkompetent wirkt). Ich gebe der Beziehung noch eine Chance, aber nur, wenn sie zurück kommt auf die lockere Umgangsebene und das Schlafzimmer nur dann gezeigt wird, wenn House wieder mit seinem Bein zu kämpfen hat...

    Zu den Emmys kann ich nur sagen, dass ich das Ausbleiben des Preises nicht begreifen kann, vor allem für HL. Ich kenne absolut niemand, der so gut Drama Charakter spielt wie er am Fernsehen, und verglichen zu den preisgekrönten Schauspielern kann ich nur sagen, dass er zu gut, sprich: unprätentiös spielt. Er sagt ja selber, er versucht immer, alles einfach und mühelos erscheinen zu lassen, er ist kein Freund der grossen Gesten, er lässt uns glauben, er sei House. Das Gegenteil ist der Fall (wenn man von den dunklen Abgründen seiner Seele absieht, welche beim The Gun Seller durchblitzen)

    Wenn man bedenkt, was er sogar bei den schauspielerisch 'einfacheren' Szenen leistet, und sich rede ja nicht einmal von seiner Musik, die alles bereichert: Ständig mit dem richtigen Bein korrekt (entsprechend der Verletzung des Charakters) humpelnd, ellenlange Sätze voller Medizinjargon um sich schmettert, häufig jonglierend, in einem fremden Akzent (ein anderer Akzent ist schwieriger hinzubekommen als eine andere Sprache!), schiebt wiederholt fremdsprachige Einlagen, welche ich ihm voll abkaufe (im Gegensatz z.B. zu Mark Harmon, wessen Russisch bei mir Lachattacken verursacht, und ich mag ihn sogar!). Und dann schaut man sich an, wie er in Episoden wie ‚Help Me‘ das ganze Register der Gefühle in Blitzgeschwindigkeit durch sein Gesicht passieren lässt, die Details, welche er dem Charakter schenkt und die House zum faszinierendsten Charakter der aktuellen Fernsehgeschichte machen… Ich will und kann es nicht verstehen.

    Ich bin nicht jemand, der viel Fernsehen guckt, ja ich schaue mir fast nur DVD mit Serien, wenn es sich machen lässt. Ich sehe aber genug, um schätzen zu können, was ich von Hugh Laurie bekomme: Einmalige, geniale Schauspielleistung ohne Schwächen und Patzer, Episode für Episode.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Emmy Awards 2012
    Von Snugata im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.12, 20:37
  2. Emmy Awards 2011
    Von candy im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 10:26
  3. Emmy Awards 2009
    Von Houseaddict im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 12.11.09, 17:34
  4. Emmy Awards 2007
    Von Stephie im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 23.11.07, 07:25
  5. Emmy Awards 2006
    Von mak-asgard im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 21.09.06, 19:03