Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 55

House wird nach 8 Staffeln beendet

Erstellt von Jessi205, 11.05.2011, 19:44 Uhr · 54 Antworten · 16.822 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Lisa Edelstein

    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    1.683
    Zitat Zitat von Snugata Beitrag anzeigen
    Das hast du jetzt gesagt und nicht ich.
    Außerdem…Das Internet vergisst nie.
    Dann erkläre mir doch bitte, wie du das gemeint hast. Und was soll denn dieser letzte Satz? Ich wüsste nicht, dass ich mich jemals zu diesem Thema irgendwo geäußert haben könnte. Und ehrlich gesagt (tut mir leid, wenn ich beleidigend werde) finde ich es nicht okay, wenn ein Moderator (der eigentlich auf einen allgemeinen freundlichen Umgangston achten sollte), so mit Usern spricht. Da braucht sich auch keiner wundern, wenn immer weniger Lust haben, sich hier zu beteiligen, ganz ehrlich.



    Aber das House seine Mitarbeite, seinen Freund, seine Chefin und Andere auch ständig verarscht, beleidigt und bloßstellt ist okay? Ach ja, ich vergaß. House darf das. Alle Anderen nicht.
    Hab ich das jemals behauptet? Nein. Es ist einfach meine Meinung, dass ich Foreman deshalb nicht respektieren kann. Dass House alles darf, was leider ja auch so ist, stört mich selbst.



    Du hast zwei Folgen der 8. Staffel gesehen und den Rest beziehst du aus dem Internet? Du bildest dir deine Meinung über die Folgen und der 8. Staffel aufgrund von Meinungen und Kommentaren von anderen Leuten? Wow! Also "plapperst" du nur das nach, was andere Leute von den Folgen halten.
    Wie geht das? Ich meine, ich kann mir nur ein Bild von etwas machen, wenn ich auch schaue, oder die Sache kenne. Eine Meinung und Ansicht auf die von anderen zu stützen, ist in meinen Augen...nicht überzeugend. Nachplappern kann jeder und ist keine große Kunst.
    Lass die Diskussion über die 8. Staffel bleiben, wenn du nicht weiter schaust.

    Rückgradlos…Mir geht es gegen den Strich, dass sich Leute anmaßen, über eine Serie/ Folgen zu lästern, die keine einzige (oder 2) Folgen geschaut haben.
    Nein, ich lese mir Zusammenfassungen der Folgen. Kennst du myfanbase.de? Da sind sämtliche Episoden sehr gut und ohne eine Einbringung der Meinung zusammengefasst. Und danach entscheide ich, ob ich eine Folge sehen möchte, weil sie mich interessiert oder nicht. Heute hab ich beispielsweise die neueste Folge gesehen und ich fand sie ganz okay. Nicht so schlecht, wie die ersten zwei die ich gesehen habe.

    Außerdem hasse ich es, wenn man einfach mal so behauptet, ich plappere alles nach. Ich habe eine eigene Meinung und vertrete sie auch. Zu blöd, dass man hier kaum was sagen kann ohne beleidigt zu werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Snugata

    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    1.938
    @ Dr.GregHouse

    Ich werde mich hier nicht für eine Sache entschuldigen, die LE selbst verbockt hat.

    Und nein, ich werde hier nicht sagen, um welche Sache es sich handelt.

    Weil:

    1. Sie es sowieso abstreiten wird.

    2. Es sehr peinlich für LE werden könnte.


    @ LE

    Also darf der normale User seine Meinung frei äußern, aber ein Moderator nicht? Warum muss ein Mod oder Admin die Contenance bewahren? Nur weil er Mod/ Admin ist?

    P.S.: Dein Blog ist sehr unterhaltsam. Habe mich köstlich amüsiert.

    Thema ist für mich erledigt.

  4. #33
    Avatar von Houslerin

    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    2.469
    Lasst mich mich auch mal wieder hier einmischen!:Augenzwinkern_2:

    Nur kurz gesagt. Ich finde auch, dass dieses Thema hier erledigt sein sollte. Schließlich ist es nicht wirklich das Threadthema.

    Was die Sache mit Mod und anderen Usern angeht...naja, ich denke wir alle dürfen doch wohl unsere Meinung sagen, sogar ein Admin darf das! :Augenzwinkern_2: Wir haben ja auch das Recht auf freie Meinungsäußerung!

    Was die andere Sache angeht....ganz ehrlich, damit anfangen und dann nicht weiter sprechen finde ich nicht gut. Ich weiß Snu, du schreibst so etwas nicht einfach so, aber...ich weiß auch nicht, wenn man das nur so ohne Bezug schreibt, kommt das schon etwas komisch rüber. Vielleicht könnte man sich darauf einigen, dass du Lisa per PM mitteilst, auf was sich deine Aussage bezieht?

    Ich meine, auch wenn sie es abstreitet, sie hat um Auskunft gebeten, ich bin hier um Frieden zu stiften,...soweit das geht und ich denke, das wäre doch eine Lösung: eine PM und die Sache ist erledigt!?

  5. #34
    Avatar von Lisa Edelstein

    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    1.683
    Für mich ist dieses Thema nun auch erledigt, denn ich werde mich aus diesem Forum zurückziehen. Ich hab es echt nicht nötig, mich als ........ beschimpfen zu lassen, geschweige denn, dass mir nachsagen zu lassen, ich würde Ghostwriter benutzen um meine Meinung in Episodenthreads oder sonstigen Threads zu posten. Ich kann sehr wohl meine eigene Meinung sagen, ohne Hilfe zu brauchen. Desweiteren habe ich es auch nicht nötig, dass man sich über das was ich sage, bzw. schreibe lustig macht und meine Fanfics gnadenlos und hinterrücks zerreisst.
    Und ich weiß Snugata, dass auch das dich köstlich amüsieren wird, aber bitte. Wenn du sonst keine Hobbys hast. Ich möchte einfach nur meine Ruhe vor dir, hör auf die Dinge zu lesen, die ich schreibe, wenn du sie doch sowieso schlecht findest und hör auf Sachen zu behaupten, die absolut nicht stimmen.
    Ich werde hier jedenfalls nur noch on kommen um in meinem RPG zu posten, vielleicht auch mal noch um Wallpaper und Banner zu posten (ja, mach dich darüber auch ruhig lustig).
    Ich hab echt mal gedacht, dass das hier ein nettes Forum ist, in dem ich mich offen über meine Lieblingsserie austauschen kann. Schade, ich habe mich wohl geirrt.

  6. #35
    Avatar von mura

    Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von Snugata Beitrag anzeigen
    Warum muss ein Mod oder Admin die Contenance bewahren? Nur weil er Mod/ Admin ist?
    Wenn du diese Frage wirklich ernst meinst ist es höchste Zeit dass du eben deinen Posten als Mod abgibst! Mir sind schon seit längerem Aussagen auch von anderen Mod´s zu anderen Themen negativ aufgefallen aber wenn man das hier liest wundert es einen nicht mehr. Naja, nicht nur die Quoten der Serie und die Qualität an sich hat stark nachgelassen sondern auch dieses Forum, aber vielleicht findest du ja in einem Kurt Hummel Forum neue Aufgaben und bist nicht mehr so Negativ.

  7. #36
    Avatar von Lisa Edelstein

    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    1.683
    Zitat Zitat von Houslerin Beitrag anzeigen
    Was die Sache mit Mod und anderen Usern angeht...naja, ich denke wir alle dürfen doch wohl unsere Meinung sagen, sogar ein Admin darf das! :Augenzwinkern_2: Wir haben ja auch das Recht auf freie Meinungsäußerung!
    Was ich nur noch anmerken wollte. Ich habe niemals behauptet, ein Moderator/Admin dürfe nicht seine Meinung sagen. Nur habe ich bisher immer gedacht, dass man das höflich tut. Was hier nicht der Fall ist.

  8. #37
    Avatar von MsHousefan

    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    663
    Fox is delaying a decision on the fate of House.

    The network’s entertainment president told reporters at the Television Critics Association’s press tour that he and House creator David Shore “agreed mutually to put it off until after the first of the year. We haven’t had that meeting yet.” Reilly acknowledged that he’s been “avoiding” a firm decision because “it’s hard to imagine the network without House… It [is] going to be a close call.”

    Should this be the last season of House, Reilly insisted that fans will get a satisfying ending. “It’s not going to be an unceremonious finish,” he assured.

    Reilly all but ruled out the possibility of a spinoff. “That time has come and gone,” he said. “David never creatively found something that excited him.”
    Quelle: TV Line

  9. #38
    candy
    Avatar von candy
    Hier ist das Interview:

    Question: Last summer, you said that you would probably be making a decision on House by the end of the Fall, which has come and gone, and we haven’t heard anything yet. What’s your sense on that now?

    KEVIN REILLY: I think we have just been avoiding it, to be honest with you. It’s hard to imagine the network without House. It’s not going to be like the pink slip goes out, and that’s the end of House. David [Shore] and Hugh [Laurie] and the whole crew have been very busy. They are doing great work. We agreed, mutually, to put it off until after the first of the year. Then, we’ll sit down and see where we are. We haven’t had that meeting yet. Obviously, we are talking, as we go, but we haven’t had the big meeting about what we want to do. We are going to size everything up. It’s no secret. Last year, we said it was going to be a close call, and it’s probably the last year, but we honestly haven’t made the decision.

    When you do have that meeting, will that still allow for enough time for David Shore and the crew to wrap things up, if you decide to end things?

    REILLY: Should it be the last season, it’s not going to be an unceremonious finish, I can tell you that. They are just really one of the best units of people I’ve ever worked with. They are so professionally, consistently, creatively tenacious. They are collaborative and responsible. Hugh [Laurie] is not only a great actor, but an incredible leader for his organization. It’s just really the dream scenario with that show, and that’s why it makes it a very hard decision, and, honestly, one that I hope we can make together, and I think we will.

    If you do decide not to have it come back, could it jump to another network next year?

    REILLY: It could, but that will be their business. I’m not even going to speculate about what that would be. I know there’s going to have to be a lot of deals. The deal structure would have to be reworked. But, it will absolutely have a satisfying conclusion to this season on FOX. If it’s the end of the run, I can guarantee you that there is no way David Shore is going to have the fans feel like it wasn’t properly capped off.

    Do you see any options on House spin-offs?


    REILLY: No, I think that time has come and gone. We talked about spin-offs, over the last number of years, but David [Shore] just never creatively found something that excited him. But, who knows? Maybe something will come up at the 11th hour, and I would always want to hear that. But, we’re not in that desperate place where we need to try to keep some vestige of it going. That whole team, for the most part, has stayed together, through the entire run of the show. It’s why the show has been so consistently good. They’ve always taken chances. And, it’s going to end strong this season. Whether there’s another season, I don’t know. But, we’re definitely not going to do some watered-down [version]. Could we go in and slash the price of it and do a lesser show? We could. But, we’re definitely not going to do that.
    Quelle

    klingt nicht gut ... gar nicht gut

  10. #39
    Avatar von rolliraserin

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    3.943

    Ausrufezeichen House wird nach 8 Staffeln beendet

    Dr. House is hanging up his cane on Fox.

    The network will conclude the long-running medical drama House this season.

    “The decision to end the show now, or ever, is a painful one, as it risks putting asunder hundreds of close friendships that have developed over the last eight years — but also because the show itself has been a source of great pride to everyone involved,” said executive producers David Shore, Katie Jacobs and star Hugh Laurie in a joint statement. “The producers have always imagined House as an enigmatic creature; he should never be the last one to leave the party. How much better to disappear before the music stops, while there is still some promise and mystique in the air.”

    mehr

  11. #40
    Avatar von MsHousefan

    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    663
    Ich muss sagen, die Nachricht hat mich gestern Abend echt umgehauen. Ich habe zwar nie mit einer 9. Staffel gerechnet, aber wenn es dann doch offiziell verkündet wird... ich bin einfach nur traurig

    Aber ich war auch positiv vom Auftreten diverser House Mitglieder überrascht. Finde ich gut, dass sie den Kontakt zu den Fans gesucht haben, statt sich zu verstecken. Mir hat es jedenfalls wirklich geholfen mit anderen Fans und Leuten von House auf Twitter zu reden

    Hier einige Tweets:

    Greg Yaitanes:
    thank you to our crew and our fans for 8 amazing seasons of #House. the team as an amazing series finale in store for you.
    Kath Lingenfelter:
    It's definitely scotch o'clock, friends.
    What a shock. Be strong. Hopefully final eps will work w/ you thru process of goodbye...
    I am thinking about how the next few months will bring out the best in all of us & how amazing that will be.
    Quite sure we'll not experience fans like House community again, long as our careers run. So thank u. Let's enjoy what's left!
    Bobbin Bergstrom:
    @bobbinberg Well Birdies, we still have 5 more to make and more than that for you to watch. So , let's look forward to that k?
    Omar Epps:
    As they say all good things come to an end.
    To all of the [H]ouse fans through out the world, this will be our last season.
    I want to personally thank each and everyone of you for watching the show!
    This experience has been simply incredible!
    And I am truly thankful to all of you fans who watch the show, especially all of you die hards that have watched from the very beginning!
    It's been a pleasure to keep you all entertained & emotionally moved!
    And hats off to our stellar cast and crew for eight years of hard work and dedication!
    I am blessed and deeply thankful to have had the opportunity to be a part of [H]ouse, which will forever live on thru the annals of television!
    Olivia Wilde
    Quite sure we'll not experience fans like House community again, long as our careers run. So thank u. Let's enjoy what's left!
    Jennifer Morrison:
    “@jenmorrisonlive: @oliviawilde I feel the same way!
    Jesse Spencer:
    Fare thee well, House
    Sara Hess:
    Today we start saying goodbye to the man in our lives. He treated us nice. alk4mfqcqaarap_.jpg


    Bericht von DWDL
    Die Entscheidung ist gefallen: "Dr. House" endet nach der derzeit in den USA laufenden und im März in Deutschland startenden achten Staffel. Hier wie dort waren die Quoten zuletzt deutlich gesunken. RTL braucht nun schnell einen Nachfolger.

    Seite 1 von 2

    Schon im Vorfeld der achten Staffel gestalteten sich die Verhandlungen über eine Fortsetzung der Serie "Dr. House" in den USA sehr schwierig. Angesichts sinkender Quoten versuchte das dortige Network FOX die Kosten um ein Fünftel zu drücken. Erst in den letzten Tagen vor den Upfronts, bei denen dort jeweils das Programm für die kommende TV-Saison vorgestellt wird, gab es schließlich eine Einigung für zumindest eine weitere Saison - mit dem Versprechen, dass man sich diesmal noch im Herbst frühzeitig zusammensetzen werde, um eine Entscheidung zu fällen, ob es noch eine neunte Staffel geben soll, oder ob Staffel 8 die Letzte sein wird. In diesem Falle sollten die Autoren zumindest die Möglichkeit bekommen, die Handlungsfäden der Serie zu einem sinnvollen Abschluss zu bringen.

    Die Verhandlungen zogen sich nun länger hin als eigentlich erwartet, doch jetzt steht die Entscheidung fest: "Dr. House" wird nach der derzeit laufenden achten Staffel im Frühjahr dieses Jahres enden. Offiziell handelt es sich nicht um eine Entscheidung des Senders, sondern der Produzenten - wobei klar sein dürfte, dass man sich in den wochenlangen Verhandlungen schlicht nicht einig wurde. 177 Folgen wird die Serie dann haben, "175 mehr als jeder erwartet hat", wie die Executive Producer David Shore, Katie Jacobs und Hauptdarsteller Hugh Laurie in einem gemeinsamen Statement zum Ende der Serie schreiben. Die Entscheidung, die Serie jetzt - oder wann auch immer - zu beenden, sei schmerzhaft. Aber Gregory House sollte nie eine Figur sein, die als letzte die Party verlässt, heißt es weiter. Es sei besser, zu verschwinden, bevor die Musik endet und noch Hoffnung und Mystik in der Luft liegen.

    In der Tat ist es aus Quotensicht jetzt vielleicht die letzte Möglichkeit, noch als Erfolgsserie abzutreten. Die durchschnittliche Zuschauerzahl sackte in den USA im Vergleich zur vorherigen Staffel nämlich um rund zwei Millionen ab und lag mit nun rund 7,8 Millionen erstmals deutlich unter der 10-Millionen-Marke. "Dr. House" gehörte sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der werberelevanten Zielgruppe zwar noch immer zu den erfolgreicheren FOX-Serien - doch vom Glanz früherer Tage war nicht mehr so viel zu sehen, was sicher auch daran lag, dass sich die Serie im Lauf der Jahre deutlich gewandelt hat. Standen am Anfang die medizinischen Fälle der Woche garniert mit den mürrischen Sprüchen von Dr. House im Mittelpunkt, so spielten diese im Lauf der Zeit zunehmend eine Nebenrolle. Stattdessen rückten die privaten Probleme von Dr. House und seinem Team und die Beziehungen in den eigentlichen Fokus.

    Auch in Deutschland sorgte diese Neuausrichtung der Serie für einen deutlichen Quotenverfall - und die zeitweise sehr eigentümliche Programmierung von RTL hat wohl ihr übriges dazu beigetragen. Zu seinen besten Zeiten bis ins Jahr 2008 spielte "Dr. House" bei RTL in einer ganz eigenen Quotenliga, erzielte Marktanteile von teils 35 Prozent in der Zielgruppe und lockte über sechs Millionen Zuschauer an. Danach ging es sukzessive bergab, zuletzt lag "Dr. House" Ende letzten Jahres schon mehrere Wochen lang unter dem Senderschnitt, der Marktanteil hatte sich seit den besten Tagen halbiert.

    Eigentlich nimmt die Einstellung der Serie also RTL nur die Entscheidung vorweg, den Dienstagabend angesichts durchgehend sinkender Quoten neu aufstellen zu müssen. Im März beginnt RTL mit der Ausstrahlung der achten Staffel, voraussichtlich Ende des Jahres, spätestens aber Anfang 2013 dürfte dann das "Dr. House"-Serienfinale zu sehen sein. RTL hat also noch ein dreiviertel Jahr Zeit einen Nachfolger für den prominenten Sendeplatz am Dienstagabend um 21:15 Uhr zu finden. Das wird nicht einfach: Trotz zuletzt rückläufiger Quoten sind die Fußstapfen, die "Dr. House" dort hinterlässt, groß.
    Quelle: DWDL


    Offizielle Pressemitteilung:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken alkyz85cmaertot.jpg-large.jpg  

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. auf der suche nach dr. house...
    Von Lupine im Forum Member Vorstellungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.10, 22:14
  2. Die Suche oder Wer wird zum Mörder? [FF] (Crossover House/Criminal Minds) (beendet)
    Von DH-fan im Forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.07.08, 21:08
  3. Was kommt nach House?
    Von logo im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.10.07, 17:10
  4. House's unterschiedliches Aussehen in den Staffeln
    Von Namikwa im Forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.10.07, 02:36