Seite 25 von 38 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 380

US-Einschaltquoten

Erstellt von angel29.01, 07.09.2006, 16:26 Uhr · 379 Antworten · 49.429 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Kumche

    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    197
    Von letzter Woche
    Rank Shows R=Repeat S=Special P=Premiere Net 18-49 Rating 18-49 Viewers (000)
    1 AMERICAN IDOL-WEDNESDAY FOX 8.7 11,422
    2 AMERICAN IDOL-TUESDAY FOX 8.0 10,591

    3 GREY’S ANATOMY-THU 9PM ABC 5.9 7,773
    4 BIGGEST LOSER 7 NBC 4.7 6,242
    5 DESPERATE HOUSEWIVES ABC 4.7 6,192
    6 HOUSE FOX 4.7 6,192
    7 TWO AND A HALF MEN CBS 4.5 5,977
    8 LOST ABC 4.4 5,776
    9 SURVIVOR:TOCANTINS FINALE(S) S CBS 4.2 5,609
    10 DANCING WITH THE STARS ABC 4.2 5,563
    11 SURVIVOR:TOCANTINS RNION(S) S CBS 4.1 5,359
    12 FRINGE FOX 3.9 5,181
    13 CSI: MIAMI CBS 3.9 5,159
    14 SURVIVOR: TOCANTINS CBS 3.8 4,975
    15 FAMILY GUY FOX 3.7 4,944
    16 BIG BANG THEORY, THE CBS 3.7 4,877
    17 RULES OF ENGAGEMENT CBS 3.6 4,814
    18 HOW I MET YOUR MOTHER CBS 3.6 4,807
    19 OFFICE NBC 3.5 4,676
    20 CSI CBS 3.4 4,530

    ---Inhalt des Doppelposts:---
    Gestern war das zweistündige Finale von 24 von 8pm - 10pm
    (8:00-9:00 = normalerweise "House-Zeit")

    Fox – 24 (season finale)
    8:00
    Viewers: 8.74 million (#2), A18-49: 2.9/ 9 (#2)
    Fox – 24 (season finale)
    8:30
    Viewers: 8.84 million (#2), A18-49: 2.9/ 8 (#3)
    Fox – 24 (season finale)
    9:00
    Viewers: 9.98 million (#3), A18-49: 3.1/ 8 (#3)
    Fox – 24 (season finale)
    9:30
    Viewers: 10.25 million (#2), A18-49: 3.2/ 8 (#3)

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Dr. Crusher

    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    1.241
    Wann werden denn eigentlich die Durchschnittszahlen für Season 5 feststehen? Ich hab mal bei Wikipedia geguckt; Season 1 hatte durchschnittlich 13,3 Mio. Zuschauer, Season 2 17,3, Season 3 19,4 und Season 4 16,2... Bei Season 5 müssten es um die 12 Mio gewesen sein, oder?

  4. #243
    Avatar von Kumche

    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    197
    ^
    Irgendwo um die 12,0 mio.durchschnittlich, Demo-Durchschnitt 4,7,der steht schon fest (siehe Link von letzter Woche)
    Die Abschlußzahlen und alle Durchschnittswerte sind das Ergebnis von Erstsendungen und den Wiederholungen - das verzerrt natürlich das Bild,da einige Sendungen keine oder nur sehr wenige Wiederholungen hatten un dadurch natürlich die besseren Durchschnittswerte haben.Grey´s A. hat besonders darunter zu leiden,da die Sendung ausgesprochen schlechte Wiederholungszahlen hat.

    Diese Woche sind noch einige Orginalsendungen am Start - also nächste Woche müßten dann die zahlen vorliegen.

    Im Herbst wird Montags um 8pm auch "Heroes" auf NBC laufen und dann ab Januar wieder "Chuck".Montags zwischen 8 und 9 ist die Stunde der langen Messer!

  5. #244
    Fez
    Avatar von Fez

    Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    274
    Soviel für diejenigen, die behaupten mit den House-Einschaltquoten ginge es abwärts:

    HOUSE is the season’s # 1 scripted program in the 8pm hour among Adults 18-49, Adults 18-34, Adults 25-54, Teens, Men 18-49/25-54, and Women 18-49/18-34/25-54.

    HOUSE dominates its new Monday 8pm time period across key demos, ranking #1 among all 18-49, 18-34 and teen demos.

    HOUSE attracts an upscale audience, over-indexing its Total US Adults 18-49 average among “Adults 18-49 with Household Income of $100K+” and “Adults 18-49 with 4+ Years of College,” (108 index and 115 index, respectively).

    HOUSE ranks among the 2008/09 season’s Top 10 regular primetime programs among the majority of key measures, including Adults 18-49, Adults 18-34 and Teens.

    HOUSE is the only drama to place among the season’s Top 10 regular primetime programs among Adults 18-49, Adults 18-34, Teens and their male/female components.

    HOUSE also ranked #1 in its prior Tuesday 8pm time period among Adults 18-49, Adults 18-34/25-54, Teens and key men and women.
    #

    Quelle

  6. #245
    Avatar von Dr. Crusher

    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    1.241
    Ja, das sind die Zahlen für die werberelevanten Zuschauergruppen, nicht? Die sehen gut aus... Aber von der Gesamtzahl her sind das schon Einbußen im Vergleich zum letzten Jahr - von 16,2 Mio. auf ca. 12 Mio. Ich weiß ja nicht, was davon wichtiger ist, der Marktanteil der werberelevanten Zuschauer oder die Gesamtzahlen? Sorry, mich verwirrt das alles immer noch

  7. #246
    Avatar von Kathrina

    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    1.419
    Ich schätze, beides ist wichtig, aber Gesamtzahlen beinhalten auch Leute, die den Fernseher laufen lassen, während sie kochen und die Enkelkinder ins Bett bringen. Die Kiste läuft halt... Niemand schaut hin.

    Wie kommen überhaupt diese Zahlen zustande? Big Brother?

  8. #247
    Fez
    Avatar von Fez

    Registriert seit
    08.08.2008
    Beiträge
    274
    Zitat Zitat von Dr. Crusher Beitrag anzeigen
    Ja, das sind die Zahlen für die werberelevanten Zuschauergruppen, nicht? Die sehen gut aus... Aber von der Gesamtzahl her sind das schon Einbußen im Vergleich zum letzten Jahr - von 16,2 Mio. auf ca. 12 Mio. Ich weiß ja nicht, was davon wichtiger ist, der Marktanteil der werberelevanten Zuschauer oder die Gesamtzahlen? Sorry, mich verwirrt das alles immer noch
    Ja, aber das liegt daran, dass die Gesamteinschaltquoten zwischen 8/7c und 9/8c Uhr sehr unterschiedlich sind. Um 19 Uhr wird den den USA oft noch gegessen und die Kinder sind noch wach. Da ist eben noch keine Primetime.

  9. #248
    Avatar von Dr. Crusher

    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    1.241
    Ja, das hab ich jetzt schon öfters gelesen, auch in den US-Foren. Also einigen wir uns darauf, dass die Sendezeit einfach kacke ist
    Ich hab aber eben was Interessantes bei HHoW aufgeschnappt:

    It's interesting reading the threads for the NBC/CBS announcements, by the way. While here there are comments fearing for House's ratings next season, discussion about Monday Night Football, etc., over there fans of CBS and NBC and angsting about "why, oh why are they sacrificing that against House?" Points of view, they vary.

    Such as:
    Quote: 2) Don’t like: Leaving How I Met Your Mother to flounder opposite House.
    and the mod's reply:
    Quote: I understand fans not wanting their show to be put opposite House, but CBS has to put something at 8 on Monday. All you folks who think that putting HIMYM there was a mistake, what *should* CBS put there?
    Hmm, die Fans anderer Shows fürchten sich also vor dem Einfluss, den House auf die Einschaltquoten ihre Lieblingsserien hat?

  10. #249
    Avatar von Stephie

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.520
    Zitat Zitat von Dr. Crusher Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht, was davon wichtiger ist, der Marktanteil der werberelevanten Zuschauer oder die Gesamtzahlen? Sorry, mich verwirrt das alles immer noch
    Für die Sender sind die Marktanteile in den jungen Zielgruppen entscheidend. Darauf basieren ihre Werbezeitenpreise und damit verteidigen sie diese Preise auch. Bei Wiki findet sich das Zahlenbeispiel "Grey's Anatomy" vs. "CSI". Obwohl "CSI" etwa fünf Millionen mehr Zuschauer hat, kostet ein Werbespot während dieser Sendung etwa 170.000 Dollar weniger als bei "Grey's Anatomy". Liegt daran, dass "Grey's" eine deutlich jüngere Seherschaft hat.

    Der durchschnittliche Fernsehzuschauer (und ich schätze da unterscheiden sich der deutsche und der amerikanische Markt nicht so sehr) ist weiblich, über 50, hat ein geringes Haushaltsnettoeinkommen und eine eher geringe Bildung. Das klingt jetzt vielleicht hart, aber diese Gruppen sind nun einmal besonders stark unter den Fernsehzuschauern vertreten.

    Die Zielgruppe, die jedoch z.B. am wenigsten fernsieht, sind junge Männer in bildungs- und einkommensstärkeren Schichten. Sie sind mit Fernsehwerbung am schwierigsten zu erreichen. Deshalb ist es für Sender wünschenswert, besonders viele Zuschauer dieser begehrten jungen Gruppen zu haben, damit sie dafür auch entsprechend hohe Preise verlangen können.

    'Werberelevant' heißt in diesem Zusammenhang auch gar nicht, dass jeder ab 50 nun schwupps nicht mehr interessant für Werbungstreibende sind. Es kommen oft die Argumente, dass Leute unter 50 leichter beinflussbar in ihrem Kaufverhalten, sowie kaufkräftiger sind, was so pauschal nicht stimmt. Was die Sache jedoch eher beeinflusst, ist, wie oben beschrieben, der Fakt, dass die Jüngeren weniger fernsehen und somit schwerer zu erreichen sind. Bei den Leuten ab 50 kann man sich fast immer sicher sein, dass man die hinten dran mit erwischt, auch wenn man in jüngeren Umfeldern wirbt. So werden z.B. auch Kampagnen mit älteren Zielgruppen im Fernsehen oft gezielt etwas jünger geplant, weil man die Älteren ohnehin automatisch mit bekommt.

    Wie kommen überhaupt diese Zahlen zustande? Big Brother?
    Die Firma Nielsen ermittelt in den USA die Quoten über ein zweigeteiltes Messsystem. Einerseits werden Zuschauer nach bestimmten demografischen Kriterien ausgewählt, die eine Art Tagebuch über ihre Fernsehwoche führen müssen, andererseits läuft die Messung über ein Gerät, dass in den Fernsehhaushalten am Fernseher hängt und Daten aufzeichnet, sowie sendet. Es sind etwa 5.000 Haushalte im nationalen Panel, die ein solches Gerät haben. Dann gibt's noch ein paar weitere lokale Panels.

    Soweit ich sehe, liegen andere Serien in dieser Season auch ähnlich weit unter ihrem Durchschnitt wie "House". Ein paar Millionen Zuschauer sind weggefallen, aber das sieht bei den anderen nicht unbedingt anders aus. Ich habe noch nicht die endgültigen Zahlen, aber die vorläufigen (absolut ohne Gewähr, da nur schnell von Wiki gezogen!), die ich mir letzte Woche angesehen hatte, zeigen, dass House einen Index von etwa 84 in dieser Season hat (100 ist der Durchschnitt aller fünf Staffeln, Staffel 5 liegt also 16% unter dem Durchschnitt aller Staffeln).

    "Grey's" liegt bei etwa 85, "Desperate Housewives" bei 76, "Lost" bei 80 (immer bezogen auf ihren eigenen Durchschnitt). Alle drei Serien sind jetzt mit der fünften Staffel gelaufen und sollten so vielleicht ein wenig vergleichbar hinsichtlich ihrer Abnutzung sein (obwohl das bei "Lost" bedingt durch die Erzählweise wahrscheinlich schon wieder ganz anders aussieht).

    Vor ein paar Jahren haben es noch ein paar Scripted Shows geschafft auf über 20 Millionen Zuschauer pro Folge zu kommen. Das gelingt inzwischen nur noch wenigen. Der Fernsehkonsum ändert sich einfach stetig und diverse Dinge beeinflussen ihn.

    Aber das, was FOX da verlauten lässt, ist sehr positiv für die Serie (und für das Konto des Senders). Aber was schlechtes würden sie doch eh nicht veröffentlichen, oder?

  11. #250
    Avatar von Kumche

    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    197
    Beispiel(e):

    ° WITHOUT A TRACE CBS 13,401 mio. Zuschauer - Woche vom 11 - 17 Mai

    Die Sendung wurde von CBS abgesetzt - liegt wohl nicht an den Gesamtzuschauerzahlen - der durchschnittliche Demowert von WAT lag bei 2,7 der Durchschnittswert aller CBS Sendungen bei 2,9 - deshalb wurde die Sendung eingestellt.

    ° MENTALIST, THE CBS 3.5 2.90 1.21 renewed

    HOUSE FOX 4.7 2.67 1.76 renewed

    The Mentalist hat etwa 4 mio. mehr Zuschauer,als HOUSE md - die show gewinnt die preisgünstige 55+ Demo.

    ° HOUSE im Anschluß an AI: House Viewers: 22.18 million; A18-49: 9.6/24. (am 27 März 2007) die 9.6 haben HOUSE zum Super-Hit gemacht - die 22,18 mio. Zuschauer war nur was zum Schreiben für die Presse.

    Gesamtzuschauerzahlen haben keinen Einfluß darauf ob eine Sendung bleibt oder geht.
    Wer schaut ist wichtig - nicht wieviele.


    Die von FOX veröffentlichten Zahlen für HOUSE sind alles Spitzenwerte.

Seite 25 von 38 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dr. House und seine Einschaltquoten
    Von mak-asgard im Forum Neuigkeiten und Gerüchte
    Antworten: 788
    Letzter Beitrag: 13.09.13, 19:17