Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

Braunkohle: Wie man uns platt macht

Erstellt von Housedreschy, 19.09.2007, 17:26 Uhr · 47 Antworten · 3.527 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Housedreschy

    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.615

    Braunkohle: Wie man uns platt macht

    hey meine Lieben
    Wie ihr bestimmt alle schon mitbkommen hab geht es weiter mit dem abbaggern von Kohle in der Lausitz ... Da ich auch davon betroffen bin und es gestern erst durch zeitungen wie Bildzeitung und 20cent erfahren habe wollen Vattenfall drei weitere Dörfer in der Nähe von Guben *SPN - SpreeNeißeKreis* wegmachen ... Darunter sind betroffen Kerkwitz *mein Dorf , ca. 550 Einw.* , Atterwasch *ca. 230 Einw.* und Grabko *ca.150 Einw.* . Mich würde mal wirklich eure Meinung interesieren wie ihr das Findet ..
    Die meisten Politiker denken immer an CO? , ja schön das sie´s machen .. Aber dann sollen sie mal an die Braunkohle denken ! Meine Freundin hatte Letztes Jahr ihr zuhause verloren und jetzt macht Vattenfall weiter!
    ich verstehe sowie so nicht wirklich was DEUTSCHLAND zuerst will.. etwa den CO? verbrauch senken oder Strom.. Aber Strom von Jänschwalde *SPN* zu fördern ist der reinste Müll. In den Nachichten und zeitungen kamen in den Letzten Monaten immer wieder Beschwerden gegen über Jänschwalde .. es soll das dreckigste und schlimmste Kraftwerk der ganzen Erde sein! Ja dann sollen sie es zumachen! Aber nein am besten noch drei Dörfen mit weg damit wir schön Strom haben! Ja sollen sie machen ... ich wette eh mit euch in 10 jahren wenn das hier alles nicht mehr steht wo es ist kommt Deutschland endlich mal zur erkenndniss das Jänschwalde das DRECKIGSTE KRAFTWERK ist und es endlich mal schließen aber nein der her liebe Platzek denkt da garnicht dran!

    Mich würde wirklich mal intersieren wer schon alles sein Gewohntes Zu Hause verloren hat gerade wegen Braunkohle ...
    Und mich würde wirklich interesieren was ihr davon haltet!

    PS: Hier ein großer Artikel in unsere zeitung da ist auch ein Bild von meinen Freundinen und mir ... http://www.lr-online.de/regionen/cot...rt1051,1777963

    Liebe Grüße eure Sarah

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Dreamer
    Avatar von Dreamer

    RE: Braunkohle ... Wie man uns Platt macht

    Kann man dagegen nicht klagen? Wenn man da ein Haus hat, zählt das doch zu Besitz und Eigentum. Und der ist doch Verfassungstechnisch geschützt oder nicht? (War in Sowi wohl doch nciht so aufmerksam wie ich dachte.)
    Ich meine, die können einen doch nciht einfach umsiedeln. Wo leben wir denn?

  4. #3
    Avatar von Housedreschy

    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.615
    Doch anscheid können die das ... Frag mich bitte nich ...
    Anscheid halt doch wir wissen noch nicht viel dar 2009 erst die palungen anfangen und dann warscheinlich 2013 die umsindlung geginnt ... toll super naja und dann wollen sie ca. 2020 anfangn die Kohle zu fördern .. Naja man bekommt geld ja aber nicht genung um ein neues haus zu bauen das Geld was du uns geben reicht vielleicht gerade mal für ein halbes Haus ...

  5. #4
    Gast885
    Avatar von Gast885
    Was ich mich besonders frage, ist, warum Braunkohle? Ich erinnere da mal nur an das Werk "Schwarze Pumpe" - der Braunkohleabbau gehört wohl zu einem der umweltschädlichsten Dingen, die man sich vorstellen kann, und für die Kumpel ist das auch klasse

    Versucht man jetzt auf Biegen und Brechen, auch noch den kleinsten Quadratmillimeter Braunkohleflöz aus der Erde zu kratzen, um so etwa auf weniger Energie von außerhalb Deutschlands angewiesen zu sein? Braunkohle ist absolut unergiebig und würde damit die Förderkosten und zusätzlich die Umsiedlung von ca. 1.000 Menschen wohl nicht mal im entferntesten rechtfertigen.

  6. #5
    Avatar von DH-fan

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    2.249

    RE: Braunkohle ... Wie man uns Platt macht

    Original von Dreamer
    Kann man dagegen nicht klagen? Wenn man da ein Haus hat, zählt das doch zu Besitz und Eigentum. Und der ist doch Verfassungstechnisch geschützt oder nicht? (War in Sowi wohl doch nciht so aufmerksam wie ich dachte.)
    Ich meine, die können einen doch nciht einfach umsiedeln. Wo leben wir denn?
    ich denke mal eine entschädigung, aber das muss sicher vor gericht ausdiskutiert werden. und das kann ja sowieso dauern.
    das erinnert mich irgendwie an den bau dieses (war es ein wasserkraftwerk?) in china vor einiger zeit. wurden da nicht auch tausende umgesiedelt?
    ich finde das unter aller sau von den politikern. die müssten zuerst umgesiedelt werden
    und dann wird wieder über die abwanderungsquote in den neuen bundesländern gemeckert...

  7. #6
    Avatar von Housedreschy

    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.615
    Ja ich denke auch mal das man Klagen kann aber bezahle das mal .. nachher hetzen die dir die kosten aufn Hals .. und es ist wirklich unter aller sau ... und die wollen und in ein kleinen Dorf namens Schenkendöbern umsindeln und nur ca. 3 km davon endfernt ist dann das Rießen los wegen der scheißkohle..
    Früher als sie bei Horno *haben sie letztes jahr abgerissen* sagten die Typen von Vattenfall die Kolhe die unter Horno liegt reicht fast 25 Jahre . ALSO????!!

  8. #7
    Avatar von Faultier

    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    151

    RE: Braunkohle ... Wie man uns Platt macht

    Original von Dreamer
    Kann man dagegen nicht klagen? Wenn man da ein Haus hat, zählt das doch zu Besitz und Eigentum. Und der ist doch Verfassungstechnisch geschützt oder nicht?
    Also wir hatten erst letzte Woche die französischen Menschen- und Bürgerrecht und da steht im artikel 17: "Da das Eigentum ein unverletzliches und heiliges recht ist, kann es niemandem genommen werden, außer im Falle öffentlicher Notwendigkeit unter der bedingung einer gerechten Entschädigung"
    Ich würd mal schätzen hier in Deutschland ist es genauso, da gabs ja schon mal so was im Fernsehen, da musste auch ein Dorf umziehen weil der Flughafen vergrößert wurde...
    Housedreschy: Wahrscheinlich könnt ihr nichts dagegen machen

  9. #8
    Avatar von Housedreschy

    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.615
    Hi meine Lieben

    Ja ich glaube acuh das sich da nichts machen lässt.. der schock hängt mir immer noch im Magen ...
    Und ich sage mal wir "verkaufen" das Haus an Vattenfall und die kaufen sich dann wie das ganze Dorf und jeder bekommt dann halt geld und damit soll man sich dann halt ein neues Haus bauen ... aber naja

  10. #9
    Avatar von chrissy

    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    60
    Sowas doofes!

    Sollen die paar hübsche Windräder halt hinstellen! Da muss dann wenigstens keiner wegziehen.

    Öffentliche Notwendigekeit sehe ich darin jetzt nicht! Wie gesagt, Windräder und andere Erneuerbare Energien!

  11. #10
    kischtrine
    Avatar von kischtrine
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube in so einem Fall geht das "Wohl der Allgemeinheit" vor dem Wohl des einzelnen Bewohners. Ich meine mich Schwach erinnern zu können, dass ich sowas mal gehört habe. Bin mir aber nicht sicher, wer es also besser weiss, kann das gerne berichtigen.


    Im Allgemeinen bin ich nicht gerade für Kohleabbau, zumal Kohle die höchsten CO2 Ausstösse hat. Deshlab kapiere ich auch nicht ganz, warum das weiterhin von der ach so tollen "Öko-Regierung" subventioniert wird. Kohleabbau kostet den Staat auch noch mehr als es ihm etwas einbringt (soweit ich weiss). Und die vielen Schicksale der Menschen, die umverpflanzt werden, weil Ihre Häuser auf Kohle stehen sind auch erwähnenswert.

    Das einzige, was meiner Meinung nach, negativ an einem Stopp von Kohleabbau wäre, sind die vielen Arbeitslosen, die dann zu verzeichnen wären.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Macht ihr Sport?
    Von friedaunderna im Forum Sport, Freizeit und Lifestyle
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 18.08.19, 20:54
  2. Macht Geld glücklich?
    Von amarok im Forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 07.04.09, 18:03
  3. Was macht euch sicher?
    Von amarok im Forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.06.07, 14:20
  4. MTV: Macht Popmusik schwul?
    Von Kinofreak im Forum Musik und Literatur
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.03.07, 00:54