Page 2 of 5 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 48

Braunkohle: Wie man uns platt macht

Erstellt von Housedreschy, 19.09.2007, 16:26 Uhr · 47 Antworten · 4.072 Aufrufe

  1. #11
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Das Problem ist, dass Deutschland offenbar wie besessen am Kohlebergbau hängt - sei es nun Braunkohle oder Steinkohle. Beides ist im Abbau in Deutschland total unrentabel und wird aus öffentlichen Mitteln immer noch gefördert (auch wenn mittlerweile immerhin ein Abbau der Subventionen beschlossen wurde). Und wenn die Lobby für etwas nur groß genug ist, wird es eben durchgezogen, ohne Rücksicht auf Verluste.

    Vattenfall macht sich in Hamburg übrigens auch gerade sehr beliebt (und mit ihm der CDU-geführte Senat, der das Projekt zuerst voll unterstützt hat und jetzt fleißig zurückrudert, um sich als Klimaretter aufzuspielen): die möchten bei uns ein riesiges, überdimensioniertes Kohlekraftwerk bauen. Davon abgesehen, dass wir hier diverse AKWs haben, die uns prima mit Strom versorgen, würde das Kraftwerk den CO2-Ausstoß der Stadt mal eben um 40 Prozent erhöhen!!! Außerdem hätten wir da noch die Gefahren für die Elbe, wenn das warme Kühlwasser wieder in den Fluss geleitet wird, und, und, und...

  2. #11
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Das Problem ist, dass Deutschland offenbar wie besessen am Kohlebergbau hängt - sei es nun Braunkohle oder Steinkohle. Beides ist im Abbau in Deutschland total unrentabel und wird aus öffentlichen Mitteln immer noch gefördert (auch wenn mittlerweile immerhin ein Abbau der Subventionen beschlossen wurde). Und wenn die Lobby für etwas nur groß genug ist, wird es eben durchgezogen, ohne Rücksicht auf Verluste.

    Vattenfall macht sich in Hamburg übrigens auch gerade sehr beliebt (und mit ihm der CDU-geführte Senat, der das Projekt zuerst voll unterstützt hat und jetzt fleißig zurückrudert, um sich als Klimaretter aufzuspielen): die möchten bei uns ein riesiges, überdimensioniertes Kohlekraftwerk bauen. Davon abgesehen, dass wir hier diverse AKWs haben, die uns prima mit Strom versorgen, würde das Kraftwerk den CO2-Ausstoß der Stadt mal eben um 40 Prozent erhöhen!!! Außerdem hätten wir da noch die Gefahren für die Elbe, wenn das warme Kühlwasser wieder in den Fluss geleitet wird, und, und, und...

  3. #12
    Annalena's Avatar

    Join Date
    09.08.2007
    Posts
    80
    es gilt das wohl der allgemeinheit steht vor dem wohl des einzelnen.
    Wenn ne autobahn gebaut wird, dann wird dem bauern angeboten sein land zu verkaufen, wenn er des net macht, werden alle anderen möglichkeiten geprüft wenn keine davon in frage komme wird der bauer enteigenet und bekommt meinetwegen schadenserssatz. bei der braunkohle ist es auch so.

    Wenn du auf deinem grundstück n dinogerippe findest, oder öl kannst vergessen das du da reicht bist, denn das gehören auch dem staat ;-) ...

  4. #12
    Annalena's Avatar

    Join Date
    09.08.2007
    Posts
    80
    es gilt das wohl der allgemeinheit steht vor dem wohl des einzelnen.
    Wenn ne autobahn gebaut wird, dann wird dem bauern angeboten sein land zu verkaufen, wenn er des net macht, werden alle anderen möglichkeiten geprüft wenn keine davon in frage komme wird der bauer enteigenet und bekommt meinetwegen schadenserssatz. bei der braunkohle ist es auch so.

    Wenn du auf deinem grundstück n dinogerippe findest, oder öl kannst vergessen das du da reicht bist, denn das gehören auch dem staat ;-) ...

  5. #13
    Gregory's Avatar

    Join Date
    13.08.2006
    Posts
    655
    Eins darf man bei der Sache nicht vergessen, wir brauchen die Kohle nun mal, es führt kein weg daran vorbei. Der Austieg aus der Atomkraft ist Beschlossene Sache und daher kann man dann wohl kaum an anderen Energieformen einsparen, denn immerhin fallen mit der Atomkraft 20% der gesamten deutschen Energieerzeugung weg. Und im Gegensatz zur Steinkohle ist der Abbau von Braunkohle hier noch Rentabel, denn mann muss keine Kilometertiefen Stollen graben um daran zu kommen und ich finde es ist auch sehr Bluaäugig zu sagen "wir dürfen kein CO2 mehr erzeugen" woher soll der Strom denn bitte kommen? Wenn man es mal am Beispiel der Steinkohle darstellt dann wird hier in Deutschland die Förderung zwar nach und nach abgebaut aber dafür zum großen Teil aus den USA importiert und das groteske dabei ist dass selbst dass noch billiger ist als hier in deutschland zu fördern. Und das CO2 hätten wir dann immernoch, sogar noch mehr, denn irgendwie muss man die Kohle ja auch hierherbekommen.

  6. #13
    Gregory's Avatar

    Join Date
    13.08.2006
    Posts
    655
    Eins darf man bei der Sache nicht vergessen, wir brauchen die Kohle nun mal, es führt kein weg daran vorbei. Der Austieg aus der Atomkraft ist Beschlossene Sache und daher kann man dann wohl kaum an anderen Energieformen einsparen, denn immerhin fallen mit der Atomkraft 20% der gesamten deutschen Energieerzeugung weg. Und im Gegensatz zur Steinkohle ist der Abbau von Braunkohle hier noch Rentabel, denn mann muss keine Kilometertiefen Stollen graben um daran zu kommen und ich finde es ist auch sehr Bluaäugig zu sagen "wir dürfen kein CO2 mehr erzeugen" woher soll der Strom denn bitte kommen? Wenn man es mal am Beispiel der Steinkohle darstellt dann wird hier in Deutschland die Förderung zwar nach und nach abgebaut aber dafür zum großen Teil aus den USA importiert und das groteske dabei ist dass selbst dass noch billiger ist als hier in deutschland zu fördern. Und das CO2 hätten wir dann immernoch, sogar noch mehr, denn irgendwie muss man die Kohle ja auch hierherbekommen.

  7. #14
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Ich persönlich finde, dass ein solches Vorgehen nicht gerade für einen Staat spricht.
    Letztendlich bedeutet es, dass mein Eigentum und somit alles wofür ich eventuell mein ganzes Leben gearbeitet habe, nur solange sicher ist, bis der Staat erklärt er braucht es für das Allgemeinwohl. Und das kann mich ja überall treffen. Egal wo ich wohne. Wenn es nciht die Kohle, der Flughafen oder die Autobahn ist, ist es halt was anderes.

  8. #14
    Dreamer
    Dreamer's Avatar
    Ich persönlich finde, dass ein solches Vorgehen nicht gerade für einen Staat spricht.
    Letztendlich bedeutet es, dass mein Eigentum und somit alles wofür ich eventuell mein ganzes Leben gearbeitet habe, nur solange sicher ist, bis der Staat erklärt er braucht es für das Allgemeinwohl. Und das kann mich ja überall treffen. Egal wo ich wohne. Wenn es nciht die Kohle, der Flughafen oder die Autobahn ist, ist es halt was anderes.

  9. #15
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    Original von Dreamer
    Ich persönlich finde, dass ein solches Vorgehen nicht gerade für einen Staat spricht.
    Letztendlich bedeutet es, dass mein Eigentum und somit alles wofür ich eventuell mein ganzes Leben gearbeitet habe, nur solange sicher ist, bis der Staat erklärt er braucht es für das Allgemeinwohl. Und das kann mich ja überall treffen. Egal wo ich wohne. Wenn es nciht die Kohle, der Flughafen oder die Autobahn ist, ist es halt was anderes.
    Das ist es, was ich auch immer wieder erschreckend finde. Meiner Meinung nach ist es vor allem deshalb so schlimm, weil dann oft nichtmal nen "gerechter" Ersatz gezahlt wird. Wenn ich vielleicht jahrelang mein gesamtes Herzblut in mein eigenes Haus und in meinen eigenen Garten gesteckt und das fast alles mit eigenen Händen aufgebaut habe, dann ist es geradezu lächerlich und erbärmlich und schon irgendwo auch Hohn, nur den materiellen Wert ersetzt zu bekommen... Ich hoffe, dass ich niemals in so eine Situation komme...

  10. #15
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    Original von Dreamer
    Ich persönlich finde, dass ein solches Vorgehen nicht gerade für einen Staat spricht.
    Letztendlich bedeutet es, dass mein Eigentum und somit alles wofür ich eventuell mein ganzes Leben gearbeitet habe, nur solange sicher ist, bis der Staat erklärt er braucht es für das Allgemeinwohl. Und das kann mich ja überall treffen. Egal wo ich wohne. Wenn es nciht die Kohle, der Flughafen oder die Autobahn ist, ist es halt was anderes.
    Das ist es, was ich auch immer wieder erschreckend finde. Meiner Meinung nach ist es vor allem deshalb so schlimm, weil dann oft nichtmal nen "gerechter" Ersatz gezahlt wird. Wenn ich vielleicht jahrelang mein gesamtes Herzblut in mein eigenes Haus und in meinen eigenen Garten gesteckt und das fast alles mit eigenen Händen aufgebaut habe, dann ist es geradezu lächerlich und erbärmlich und schon irgendwo auch Hohn, nur den materiellen Wert ersetzt zu bekommen... Ich hoffe, dass ich niemals in so eine Situation komme...

  11. #16
    stonesfan01's Avatar

    Join Date
    22.02.2007
    Posts
    1.001
    Also ich finde das das eine totale Sauerei ist... Was ist denn mit ner Unterschriftensammlung? Obwohl ich nicht denke das man damit etwas so schwerwiegendem entgegenwirken kann...

    Wenn ich mir überlege, das mir jemand alles was ich mir in jahrelanger Arbeit schön und zu MEINEM zuhause gemacht habe in dem ich mich wohlfühlen kann wegnehmen will, ich glaub ich würde im sechseck springen.

    Auf jeden Fall drücken Dir mein Freund und ich sämtliche vorhandenen Daumen in der Hoffnung das noch ein Wunder passiert und Ihr dort bleiben könnt. :friends2:

  12. #16
    stonesfan01's Avatar

    Join Date
    22.02.2007
    Posts
    1.001
    Also ich finde das das eine totale Sauerei ist... Was ist denn mit ner Unterschriftensammlung? Obwohl ich nicht denke das man damit etwas so schwerwiegendem entgegenwirken kann...

    Wenn ich mir überlege, das mir jemand alles was ich mir in jahrelanger Arbeit schön und zu MEINEM zuhause gemacht habe in dem ich mich wohlfühlen kann wegnehmen will, ich glaub ich würde im sechseck springen.

    Auf jeden Fall drücken Dir mein Freund und ich sämtliche vorhandenen Daumen in der Hoffnung das noch ein Wunder passiert und Ihr dort bleiben könnt. :friends2:

  13. #17
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    @ housedreschy: Wenn ich mir dein Profil angucke, dann bist du 12, bald 13, wärst, wenn 2013 die Umsiedlungen beginnen also gerade volljährig, hättest die Schule so gut wie beendet (wenn du Abi machen willst). DU würdest eh umziehen... ob nun gezwungenermaßen durch die Umsiedlung, oder einfach weil du flügge wirst und es dich in die große weite Welt hinauszieht ^^

    Tja, und was ich von der ganzen Sache halte ... Mir relativ egal, ich bin ja nicht betroffen und kenne auch keine Betroffenen.

  14. #17
    Jonny Knoxville's Avatar

    Join Date
    23.03.2007
    Posts
    718
    @ housedreschy: Wenn ich mir dein Profil angucke, dann bist du 12, bald 13, wärst, wenn 2013 die Umsiedlungen beginnen also gerade volljährig, hättest die Schule so gut wie beendet (wenn du Abi machen willst). DU würdest eh umziehen... ob nun gezwungenermaßen durch die Umsiedlung, oder einfach weil du flügge wirst und es dich in die große weite Welt hinauszieht ^^

    Tja, und was ich von der ganzen Sache halte ... Mir relativ egal, ich bin ja nicht betroffen und kenne auch keine Betroffenen.

  15. #18
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Original von Jonny Knoxville
    @ housedreschy: Wenn ich mir dein Profil angucke, dann bist du 12, bald 13, wärst, wenn 2013 die Umsiedlungen beginnen also gerade volljährig, hättest die Schule so gut wie beendet (wenn du Abi machen willst). DU würdest eh umziehen... ob nun gezwungenermaßen durch die Umsiedlung, oder einfach weil du flügge wirst und es dich in die große weite Welt hinauszieht ^^
    (...)
    Da magst du natürlich Recht haben, Johnny, aber es ist ja nun mal einfach so, dass viele Menschen (nicht alle, aber doch sehr viele), schon ziemlich an den Orten hängen, an denen sie aufgewachsen sind. Ich für meinen Teil bin nach der Schule auch von zu Hause weggezogen, das bedeutet aber nicht, dass ich es nicht toll finde, wenn ich mal wieder in der Gegend bin (z.B. meine Eltern besuche) und mir zu allen möglichen Orten irgendwelche Erinnerungen kommen, was ich da früher so gemacht habe. Außerdem kennt man die Leute da immer noch, seien es nun Nachbarn oder die Verkäuferin im Marktkauf etc. - das wird ja auch alles auseinander gerissen, wenn ganze Dörfer umgesiedelt werden, einfach weil viele dann gleich ganz woanders hingehen werden.
    Wenn einem das genommen wird, weil da jemand die ganze Gegend plattmachen will, finde ich das schon ziemlich übel!

  16. #18
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Original von Jonny Knoxville
    @ housedreschy: Wenn ich mir dein Profil angucke, dann bist du 12, bald 13, wärst, wenn 2013 die Umsiedlungen beginnen also gerade volljährig, hättest die Schule so gut wie beendet (wenn du Abi machen willst). DU würdest eh umziehen... ob nun gezwungenermaßen durch die Umsiedlung, oder einfach weil du flügge wirst und es dich in die große weite Welt hinauszieht ^^
    (...)
    Da magst du natürlich Recht haben, Johnny, aber es ist ja nun mal einfach so, dass viele Menschen (nicht alle, aber doch sehr viele), schon ziemlich an den Orten hängen, an denen sie aufgewachsen sind. Ich für meinen Teil bin nach der Schule auch von zu Hause weggezogen, das bedeutet aber nicht, dass ich es nicht toll finde, wenn ich mal wieder in der Gegend bin (z.B. meine Eltern besuche) und mir zu allen möglichen Orten irgendwelche Erinnerungen kommen, was ich da früher so gemacht habe. Außerdem kennt man die Leute da immer noch, seien es nun Nachbarn oder die Verkäuferin im Marktkauf etc. - das wird ja auch alles auseinander gerissen, wenn ganze Dörfer umgesiedelt werden, einfach weil viele dann gleich ganz woanders hingehen werden.
    Wenn einem das genommen wird, weil da jemand die ganze Gegend plattmachen will, finde ich das schon ziemlich übel!

  17. #19
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    Original von Jonny Knoxville
    Tja, und was ich von der ganzen Sache halte ... Mir relativ egal, ich bin ja nicht betroffen und kenne auch keine Betroffenen.
    ...komische Einstellung

  18. #19
    Enough Of Nothing's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    476
    Original von Jonny Knoxville
    Tja, und was ich von der ganzen Sache halte ... Mir relativ egal, ich bin ja nicht betroffen und kenne auch keine Betroffenen.
    ...komische Einstellung

  19. #20
    stonesfan01's Avatar

    Join Date
    22.02.2007
    Posts
    1.001
    @ -Jonny Knoxville... Einen Betroffenen kennst du nun auf jeden Fall... den der diese diskussion ans laufen gebracht hat...

    Außerdem geht es ja nicht nur um Housedreschy sondern dort leben ja auch noch andere Leute
    Ist ja kein 1-Mann Dorf

    Und die würden bestimmt gerne Ihre Häuser und Ihren Besitz behalten und nicht wieder woanders gezwungenermaßen von neu beginnen müssen

    Ich drück weiter fleißig Däumchen :zwinker1:

  20. #20
    stonesfan01's Avatar

    Join Date
    22.02.2007
    Posts
    1.001
    @ -Jonny Knoxville... Einen Betroffenen kennst du nun auf jeden Fall... den der diese diskussion ans laufen gebracht hat...

    Außerdem geht es ja nicht nur um Housedreschy sondern dort leben ja auch noch andere Leute
    Ist ja kein 1-Mann Dorf

    Und die würden bestimmt gerne Ihre Häuser und Ihren Besitz behalten und nicht wieder woanders gezwungenermaßen von neu beginnen müssen

    Ich drück weiter fleißig Däumchen :zwinker1:

Page 2 of 5 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Macht ihr Sport?
    By friedaunderna in forum Sport, Freizeit und Lifestyle
    Replies: 36
    Last Post: 26.02.19, 14:43
  2. Macht Geld glücklich?
    By amarok in forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Replies: 170
    Last Post: 07.04.09, 17:03
  3. Was macht euch sicher?
    By amarok in forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Replies: 21
    Last Post: 28.06.07, 13:20
  4. MTV: Macht Popmusik schwul?
    By Kinofreak in forum Musik und Literatur
    Replies: 35
    Last Post: 15.03.07, 22:54