Umfrageergebnis anzeigen: Was denkt ihr über Zoos?

Teilnehmer
101. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich finde Zoos einfach toll!

    5 4,95%
  • Ich mag Zoos, aber die Gehege müssen möglichst tiergerecht sein.

    65 64,36%
  • Ich finde Zoos nicht so toll, aber die Arterhaltungsprogramme dort sind wichtig.

    18 17,82%
  • Ich mag Zoos gar nicht - das sind doch alles nur Gefängnisse.

    17 16,83%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Wie denkt ihr über Zoos?

Erstellt von Kinofreak, 26.05.2007, 15:47 Uhr · 58 Antworten · 9.097 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993

    Ausrufezeichen Wie denkt ihr über Zoos?

    Ich würde gerne mal eure Meinung zum Thema Zoos hören. Mögt ihr Zoos und geht gerne dorthin, um euch die Tiere anzusehen oder haltet ihr das alles für Tierquälerei? Gibt es Tiere, die eurer Meinung nach in Zoos nichts zu suchen haben? Und was denkt ihr über die Arterhaltungsprogramme der Zoos?

    Ich selbst gehe recht gerne in Zoos. Hier in Hamburg haben wir auch einen wirklich schönen - Hagenbecks Tierpark, der dieses Jahr 100 Jahre alt wird. Gerade heute war ich wieder da und habe mir das neu eröffnete Tropen-Aquarium angeguckt. Wirklich toll! Es gibt, was ich sehr wichtig finde, in den Gehegen und Terrarien viel Platz für die Tiere, um sich auch mal vor den Besuchern verstecken zu können. So wird das bei manchen Arten eher zum heiteren Suchspiel für den Besucher ("Hast du die Echse schon gesehen? Da drüben? Nein, da ist nichts!"), was ich aber ziemlich gerne mag. Und das große Aquarium hat wirklich Kino-Qualität - die Glasfront hat etwa die Ausmaße einer Großleinwand im Cinemaxx :baff1:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Julchen

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.178
    Ich mag Zoos generell gerne,allerdings nur,wenn die Gehege dort artgerecht sind.....Hier im Allwetter-Zoo in Münster bin ich recht zufrieden damit,besonders schön fand ich das (wirklich riesige!) Geparden Gehege,an dem extra noch ein Schild angebracht war,dass die Besucher bitte Verständnis haben sollten wenn sie die Tiere mal nicht sehen,das Gehege sei so gross,damit die Geparden auch mal "ausrennen" können wie sie es eben gewohnt sind in freier Natur......

    Und das zieht sich durch fast alle Gehege,dass sie nicht so ausgelegt sind,dass die Besucher alles schön sehen,sonder so,dass die Tiere sich wohl fühlen.....Das mag ich dann gerne und ich verbringe dann auch gerne mehr Zeit dort um in Ruhe zu schauen und beobachten...

    Den Gelsenkirchener Zoo fand ich vor dem Umbau nicht sehr schön,die Gehege waren sehr klein und man konnte schon deutliche Verhaltensstörungen bei den Tieren beobachten,das hat mich schon traurig gemacht.....Wie es jetzt ist weiss ich nicht,weil ich nach dem Umbau noch nicht dort war.......
    Im Duisburger Zoo war ich lange nicht mehr und im Hagenbecks nur einmal als ich fünf war,deshalb kann ich mich daran leider nicht mehr so genau erinnern.....

  4. #3
    Avatar von Brabbelhexe

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.081
    Ich gehe selber auch gerne in den Zoo.
    Allerdings muß ich mich deiner Meinung anschlieen und sagen,das ch auch lieber die Tiere Suche,
    als das diese in kleine Käfige gespeert werden,nur damit wir was zu gucken haben.
    Die Diskusion gab es übrigens gestern im Frühstücksfernsehen schon mal.
    Da hat jemand gefordert,das die Zoo's alle schließen müßten,und die Tiere in die Freie Wildbahnzurück müßsten.
    Generell finde ich ja auch,das man nicht extra Tiere einfangen soll,nur um sie uns vor zu führen,
    aber die in Zoo's gebohrenen,und aufgewachsenen,kann man doch gar nicht mehr auswildern.
    Der meinte auch,das man die Tiere in Zoo's nicht von Hand aufziehen soll.Hallo,was hat das mit Tierliebe zu tun,
    wenn man die armen Tierbaby's sterben lässt,weil sich das Muttertier nicht darum kümmert?
    Und das mit dem schließen der Zoo's hat sich der Typ wohl auch nicht richtig überlegt,denn erstens,brauchen die Zoo's ja
    das Geld,um die Tiere weiterhin zu versorgen,da das mit dem Auswildern ja nicht geht.
    Und Zweitens brauchen sie es für den Artenschutz.Denn es gibt ja einige Tierarten,die es warscheinlich nicht mehr geben würde,
    wenn es keine Zoo's geben würde.

  5. #4
    Avatar von Dr. M

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.361
    Ich mag Zoos auch sehr gern. ich denke, viele Zoos haben heutzutage dazugelernt und versuchen, ihre Tiere so artgerecht wie möglich zuhalten, schließlich sind die Tiere auch ihr Kapital und die wollen sie lange behalten.

    Was mir in letzter Zeit negativ aufgefallen ist, war der hype um Knut Man kanns auch übertreiben mit der Tierliebe...

  6. #5
    Avatar von angel29.01

    Registriert seit
    20.08.2006
    Beiträge
    3.420
    Zuerst muss ich mal Dr. M Recht geben: Dieser Knut hat mich sowas von genervt.... :evil:

    Ich Zoos auch gern, falls sie artgerecht sind...

  7. #6
    Avatar von Brabbelhexe

    Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    2.081
    Die Sache mit Knut hatte doch mit Tierliebe nicht's zu tun.
    Das ist Pure Vermarktung,und voll daneben.
    Der arme Kerl wird richtig zur Schau gestellt,und das finde ich
    überhaupt nicht gut.
    Denn das hat mit artgerechter Haltung nun wirklich nicht's zu tun.

  8. #7
    Avatar von Kinofreak

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    3.993
    Original von Dr. M
    (...)
    Was mir in letzter Zeit negativ aufgefallen ist, war der hype um Knut Man kanns auch übertreiben mit der Tierliebe...
    Oh ja, das hat mich auch genervt. Ich finde, Eisbären sind wirklich wunderbare Tiere und natürlich ist so ein Jungtier für den Zoo eine fantastische Gelegenheit, etwas Geld in die klammen Kassen zu spülen, aber was einige Medien daraus gemacht haben - meine Güte! Neulich kam in den Nachrichten eine Meldung "Knut feiert Geburtstag!". Ich hab mich etwa fünf Sekunden lang gewundert (so alt ist der doch noch gar nicht), bis dann erläutert wurde: er wurde 5 Monate alt! Ich wär fast vom Sofa gekippt - wo was Albernes
    Und in Hamburg hieß es kurz vorher noch: "Jetzt haben wir auch einen Knut" - Nö, haben wir nicht - wir haben ein Elefantenbaby, keinen Eisbären!

    @Brabbelhexe: Aus Sicht des Zoos kann ich solche Vermarktung schon verstehen (am Beispiel Hamburg: Hagenbecks Tierpark hat tägliche Ausgaben von etwa 24.000 Euro) - die sind da auf jeden Cent angewiesen. Was die artgerechte Haltung angeht: ich hab neulich mal was über Zoos gelesen, da wurde erläutert, dass Eisbären wohl zu den am schwierigsten, weil am wenigsten artgerecht, im Zoo zu haltenden Tieren gehören. Flaschenaufzucht hin oder her (das fanden ja einige bei Knut auch schon zu viel, aber ehrlich, wenn man ein Jungtier hat, sollte man auch versuchen, es durchzubringen): Eisbären sind Tiere, auf die ich in Zoos auch verzichten könnte (auch wenn's schwerfällt, weil die doch soooo schön sind), einfach zum Wohl der Tiere

  9. #8
    Avatar von tamo

    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    669
    Also eigentlich gehe ich sehr gerne in den Zoo, es macht mir allerdings nur Spaß wenn die Tiere wirklich artgerecht gehalten werden. Darunter verstehe ich aber nicht nur, dass es Möglichkeiten zum verstecken gibt, damit die Tiere nicht dauernd der Gafferei ausgesetzt sind sondern auch, dass (wie von Julchen schon erwähnt) die Gehege so groß sind, dass die Tiere darin auch ordentlich laufen können.

    Allerdings gibt es meiner Meinung nach auch Tiere, die nicht unbedingt in den Zoo gehören. Im deutschen Fernsehen gibt es ja einige Dokureihen über das Leben der Zootiere und bei einer (ich weiß leider nicht mehr in welchem Zoo) sah man Delfine. Deren Becken war wirklich furchtbar klein.

    Wenn ein Zoo nicht die Möglichkeiten hat um "exotische" Tiere artgerecht zu halten, dann sollte er auf gewisse Arten einfach verzichten.

  10. #9
    Avatar von EveX

    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.096
    Ich war vor Jahren mal in einem Delfinarium und war echt entsetzt wie wenig Platz die Tiere haben.
    Ich denke nicht, dass man Wale oder Walähnliche Tiere wirklich artgerecht in Zoos u.ä. halten kann.
    Und wer bestimmt eigentlich wie groß ein Gehege wirklich sein muß?
    Was mir immer auffällt sind die Gorilla-Gehege. Meiner Meinung nach sind die immer viel zu klein. Die Tiere langweilen sich und verfetten, da nützt eine Beschäftigungstherapie meiner Meinung auch nichts.
    Also muß man schon differenzieren, welche Tierarten man überhaupt in Zoos halten sollte und welche nicht.

    Und dann gibt es ja auch noch die Zirkusse!

  11. #10
    Avatar von Regulus

    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    79
    Also ich find Zoos nicht sooo prickelnd. Irgendwie sind mir die Gehege oft zu klein und es werden Tiere aus total anderen Klimazonen gehalten. Einem schwitzenden (wenn er's mal könnte!) Eisbären bzw. zitternde Giraffen muss ich nicht haben.

    Wildparks sind mir lieber, hab da bisher nur Tiere aus gemässigtem Klima gesehen.
    Ausserdem sind Hirsche und Waschbären etc. auch toll, müssen nicht immer Exoten sein

    Aber Zoos als Kompromiss,- ok.
    Aber komm mir nich mit Zirkus, pfui

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feedback - '...zweitens als man denkt (+)'
    Von Johanna84 im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.10, 16:33
  2. Feedback - ' ... 2. als man denkt (-) '
    Von Johanna84 im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.05.10, 16:30
  3. Feedback - 'Die Rettung des Zoos'
    Von houseandcameronfan im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.07, 22:11
  4. Die Rettung des Zoos [Non-Fandom FF] (beendet)
    Von houseandcameronfan im Forum Non-House Fanfiktion (beendet)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.07, 13:41