Page 2 of 6 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 60

Alptraum-Berufe

Erstellt von angel29.01, 04.02.2008, 13:09 Uhr · 59 Antworten · 13.130 Aufrufe

  1. #11
    Shatiel's Avatar

    Join Date
    21.06.2006
    Posts
    238
    Original von Steffi House
    Ich könnte mir auch überhaupt nicht vorstellen in einem Büto zu arbeiten. Ich meine, wenn man mal ab und zu was abtippen muss oder so okay, aber jeden Tag da sitzen und auf den Computer starren oder Akten durchwälzen? Nein danke!!!
    Wow, wenn ich im Büro einmal so einen Tag hätte, wo ich nur auf den PC starren müsste bzw. überhaupt nichts zu tun hätte

    Ich komm meist mit der Arbeit (Präsentationen erstellen, Kundenkontakt, Korrektor, Kontakt mit Druckerei, Forschungsprojekt) gar nicht mehr nach.

    Albtraumberuf wäre für mich Kellner, das Monat bei meinen Verwandten hat mir vollends gereicht. Respekt an alle, die das machen.

  2. #11
    Shatiel's Avatar

    Join Date
    21.06.2006
    Posts
    238
    Original von Steffi House
    Ich könnte mir auch überhaupt nicht vorstellen in einem Büto zu arbeiten. Ich meine, wenn man mal ab und zu was abtippen muss oder so okay, aber jeden Tag da sitzen und auf den Computer starren oder Akten durchwälzen? Nein danke!!!
    Wow, wenn ich im Büro einmal so einen Tag hätte, wo ich nur auf den PC starren müsste bzw. überhaupt nichts zu tun hätte

    Ich komm meist mit der Arbeit (Präsentationen erstellen, Kundenkontakt, Korrektor, Kontakt mit Druckerei, Forschungsprojekt) gar nicht mehr nach.

    Albtraumberuf wäre für mich Kellner, das Monat bei meinen Verwandten hat mir vollends gereicht. Respekt an alle, die das machen.

  3. #12
    Malfi's Avatar

    Join Date
    10.10.2007
    Posts
    215
    Der Horror schlechthin: Metzgern!

    Ich bin Vegetarier und für mich wärs die Hölle, Tiere zu töten und zu Menschenfutter zu verarbeiten :(

  4. #12
    Malfi's Avatar

    Join Date
    10.10.2007
    Posts
    215
    Der Horror schlechthin: Metzgern!

    Ich bin Vegetarier und für mich wärs die Hölle, Tiere zu töten und zu Menschenfutter zu verarbeiten :(

  5. #13
    Shatiel's Avatar

    Join Date
    21.06.2006
    Posts
    238
    Kommt aber sehr selten vor, dass der Metzger auch gleichzeitig das Tier schlachtet. Aber im Prinzip kann ich deine Ablehnung verstehen (da dürfte wohl Koch auch nicht ganz oben auf deiner Wunschliste stehen).

  6. #13
    Shatiel's Avatar

    Join Date
    21.06.2006
    Posts
    238
    Kommt aber sehr selten vor, dass der Metzger auch gleichzeitig das Tier schlachtet. Aber im Prinzip kann ich deine Ablehnung verstehen (da dürfte wohl Koch auch nicht ganz oben auf deiner Wunschliste stehen).

  7. #14
    Saphira's Avatar

    Join Date
    15.11.2007
    Posts
    273
    Original von Malfi
    Der Horror schlechthin: Metzgern!

    Ich bin Vegetarier und für mich wärs die Hölle, Tiere zu töten und zu Menschenfutter zu verarbeiten :(
    Lustig, bin mit der Intention in diesen Thread gegangen, genau das zu schreiben!
    Generell möchte ich in keinem Unternehmen arbeiten, dass sich z. B. auf Fleischverarbeitung o. ä. spezialisiert hat, nicht mal im Büro, das könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
    Immer vorausgesetzt natürlich, dass man es sich einigermaßen aussuchen kann, wenn einem keine Wahl bleibt, wäre man vermutlich erstaunt, wozu man fähig ist.

    Was die Bürojobs angeht: nicht alle verwaltungstechnische Jobs sind stinklangweilig, wenn man mit spannenden Themengebieten zu tun hat, kann das auch ganz interessant sein. Ist vielleicht nicht unbedingt der Job zur Selbstverwirklichung, aber mal ehrlich, wer hat schon so viel Glück, Beruf und Berufung unter einen Hut bringen zu können? Ich würde sagen, das sind die wenigsten.
    Und übrigens sind auch nicht alle Jobs mit Kundenkontakt toll, da hat man es nämlich oft mit ganz schönen Hohlpfosten zu tun!

  8. #14
    Saphira's Avatar

    Join Date
    15.11.2007
    Posts
    273
    Original von Malfi
    Der Horror schlechthin: Metzgern!

    Ich bin Vegetarier und für mich wärs die Hölle, Tiere zu töten und zu Menschenfutter zu verarbeiten :(
    Lustig, bin mit der Intention in diesen Thread gegangen, genau das zu schreiben!
    Generell möchte ich in keinem Unternehmen arbeiten, dass sich z. B. auf Fleischverarbeitung o. ä. spezialisiert hat, nicht mal im Büro, das könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
    Immer vorausgesetzt natürlich, dass man es sich einigermaßen aussuchen kann, wenn einem keine Wahl bleibt, wäre man vermutlich erstaunt, wozu man fähig ist.

    Was die Bürojobs angeht: nicht alle verwaltungstechnische Jobs sind stinklangweilig, wenn man mit spannenden Themengebieten zu tun hat, kann das auch ganz interessant sein. Ist vielleicht nicht unbedingt der Job zur Selbstverwirklichung, aber mal ehrlich, wer hat schon so viel Glück, Beruf und Berufung unter einen Hut bringen zu können? Ich würde sagen, das sind die wenigsten.
    Und übrigens sind auch nicht alle Jobs mit Kundenkontakt toll, da hat man es nämlich oft mit ganz schönen Hohlpfosten zu tun!

  9. #15
    HouseFan88's Avatar

    Join Date
    05.09.2006
    Posts
    169
    Metzger wäre definitiv ein Horror.

    Es gibt da verschiedene Job...in einem ist die Ironie ganz groß Tierpfleger in einem Tierversuchslabor ô.o...Wäre auch ein Horror...

    Toilettenputzmann inner Disse auch

  10. #15
    HouseFan88's Avatar

    Join Date
    05.09.2006
    Posts
    169
    Metzger wäre definitiv ein Horror.

    Es gibt da verschiedene Job...in einem ist die Ironie ganz groß Tierpfleger in einem Tierversuchslabor ô.o...Wäre auch ein Horror...

    Toilettenputzmann inner Disse auch

  11. #16
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Also ich würde sagen, zu schade wäre ich mir wohl für fast nichts, wenn einem der Beruf Spaß macht, warum nicht...

    Was ich nicht könnte, wäre Tischler, irgendwas nur im Büro, Chemikerin...Metzger...keine Ahnung, wohl noch mehreres aus den Unterschiedlichsten Gründen... die Hauptgründe sind da wohl, einfach zu wenig Können und Geduld mit manchen Sachen, so wie Ekel (z. B. bei Metzger und co....) und in Sachen Büro ist es wohl einfach...keine Ahnung ein komisches Gefühl zwischen Langeweile, keiner Abwechslung und einem Gefühl von "von der Welt abgeschnitten und eingesperrt" sein.

  12. #16
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Also ich würde sagen, zu schade wäre ich mir wohl für fast nichts, wenn einem der Beruf Spaß macht, warum nicht...

    Was ich nicht könnte, wäre Tischler, irgendwas nur im Büro, Chemikerin...Metzger...keine Ahnung, wohl noch mehreres aus den Unterschiedlichsten Gründen... die Hauptgründe sind da wohl, einfach zu wenig Können und Geduld mit manchen Sachen, so wie Ekel (z. B. bei Metzger und co....) und in Sachen Büro ist es wohl einfach...keine Ahnung ein komisches Gefühl zwischen Langeweile, keiner Abwechslung und einem Gefühl von "von der Welt abgeschnitten und eingesperrt" sein.

  13. #17
    black_caeser's Avatar

    Join Date
    15.05.2008
    Posts
    285
    Ich mache es nach dem Ausschlussverfahren: Alles, was auf
    • körperliche Anstrengung
    • bloße Routinetätigkeit / Förderbandarbeit
    • Laufburschenarbeit
    • soziale Tätigkeit
    • sprichtwörtliche "Drecks"arbeit

    hinausläuft.

    Wobei ich mir manche Dinge schon vorstellen könnte, wie z.B. Koch, aber Ratatouille hat mich nachdenklich gestimmt, was die Anstrengung in dem Beruf angeht.

  14. #17
    black_caeser's Avatar

    Join Date
    15.05.2008
    Posts
    285
    Ich mache es nach dem Ausschlussverfahren: Alles, was auf
    • körperliche Anstrengung
    • bloße Routinetätigkeit / Förderbandarbeit
    • Laufburschenarbeit
    • soziale Tätigkeit
    • sprichtwörtliche "Drecks"arbeit

    hinausläuft.

    Wobei ich mir manche Dinge schon vorstellen könnte, wie z.B. Koch, aber Ratatouille hat mich nachdenklich gestimmt, was die Anstrengung in dem Beruf angeht.

  15. #18
    chrissy's Avatar

    Join Date
    07.07.2007
    Posts
    60
    Original von black_caeser
    Ich mache es nach dem Ausschlussverfahren: Alles, was auf
    • körperliche Anstrengung
    • bloße Routinetätigkeit / Förderbandarbeit
    • Laufburschenarbeit
    • sprichtwörtliche "Drecks"arbeit

    hinausläuft.

    Wobei ich mir manche Dinge schon vorstellen könnte, wie z.B. Koch, aber Ratatouille hat mich nachdenklich gestimmt, was die Anstrengung in dem Beruf angeht.
    Koch ist körperlich Anstrengend, Drecksarbeit gibts genügend, Routine gibs auch maßig und als Azubi oder Untergestellter hast auch Laufburschenarbeit.

  16. #18
    chrissy's Avatar

    Join Date
    07.07.2007
    Posts
    60
    Original von black_caeser
    Ich mache es nach dem Ausschlussverfahren: Alles, was auf
    • körperliche Anstrengung
    • bloße Routinetätigkeit / Förderbandarbeit
    • Laufburschenarbeit
    • sprichtwörtliche "Drecks"arbeit

    hinausläuft.

    Wobei ich mir manche Dinge schon vorstellen könnte, wie z.B. Koch, aber Ratatouille hat mich nachdenklich gestimmt, was die Anstrengung in dem Beruf angeht.
    Koch ist körperlich Anstrengend, Drecksarbeit gibts genügend, Routine gibs auch maßig und als Azubi oder Untergestellter hast auch Laufburschenarbeit.

  17. #19
    DMesuoH's Avatar

    Join Date
    26.01.2007
    Posts
    2.585
    Für mich persönlich gibt's schon einige Alptraumberufe, obwohl die ganz viele andre wahrscheinlich toll fänden...
    Ganz klar dazu zählt Metzger, aber das können wahrscheinlich viele nachvollziehen... Ich bin jedenfalls seit mehr als 10 Jahren Vegetarier und damit hat sich die Sache für mich natürlich erledigt
    Und ansonsten eigentlich alle Berufe bei denen man ständig mit Menschen zu tun hat, die klassischen Dienstleistungsberufe, nicht weil ein Problem damit hätte, was für andere zu machen, aber ich brauch einfach meine Ruhe und deshalb einen Job in dem ich nicht den ganzen Tag mit andern Reden muss... Ganz oben auf dieser Liste stünde wahrscheinlich Telefonservice, ich ruf ja so sonst quasi nie jemanden an

  18. #19
    DMesuoH's Avatar

    Join Date
    26.01.2007
    Posts
    2.585
    Für mich persönlich gibt's schon einige Alptraumberufe, obwohl die ganz viele andre wahrscheinlich toll fänden...
    Ganz klar dazu zählt Metzger, aber das können wahrscheinlich viele nachvollziehen... Ich bin jedenfalls seit mehr als 10 Jahren Vegetarier und damit hat sich die Sache für mich natürlich erledigt
    Und ansonsten eigentlich alle Berufe bei denen man ständig mit Menschen zu tun hat, die klassischen Dienstleistungsberufe, nicht weil ein Problem damit hätte, was für andere zu machen, aber ich brauch einfach meine Ruhe und deshalb einen Job in dem ich nicht den ganzen Tag mit andern Reden muss... Ganz oben auf dieser Liste stünde wahrscheinlich Telefonservice, ich ruf ja so sonst quasi nie jemanden an

  19. #20
    Coolibri's Avatar

    Join Date
    07.01.2007
    Posts
    725
    Hab gehört, Müllmann ist gar nicht so schlecht bezahlt. Ganz im Gegenteil, die bekommen anscheinend richtig hohe Gagen. Und um Müllmann zu werden brauche man wohl Connections oder sowas. Aber ich weiß auch nicht ob meine Quelle so zuverlässig ist

  20. #20
    Coolibri's Avatar

    Join Date
    07.01.2007
    Posts
    725
    Hab gehört, Müllmann ist gar nicht so schlecht bezahlt. Ganz im Gegenteil, die bekommen anscheinend richtig hohe Gagen. Und um Müllmann zu werden brauche man wohl Connections oder sowas. Aber ich weiß auch nicht ob meine Quelle so zuverlässig ist

Page 2 of 6 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Medizinische Berufe
    By Sorhvar in forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Replies: 86
    Last Post: 19.11.10, 13:02
  2. Außergewöhnliche Berufe
    By Dr. Philipp M.D. in forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Replies: 7
    Last Post: 21.05.08, 05:44
  3. Das sind doch keine richtigen Berufe!
    By Steffi House in forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Replies: 14
    Last Post: 09.01.08, 17:06