Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 92

Was nach der Schule machen?

Erstellt von Alexil, 25.03.2007, 20:46 Uhr · 91 Antworten · 18.101 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Alexil

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    2.781

    Unglücklich Was nach der Schule machen?

    Hi Leute,

    Ich wollte einfach mal fragen, was ihr denn so macht.
    Ich befinde mich gerade in der Situation, dass ich in der 12. Klasse bin und meine Eltern langsam aber sicher der Meinung, dass sind, dass ich jetzt wissen müsste, was ich mit meinem Leben anfangen will.

    Ich habe aber keine Ahnung. Ich könnte studieren, könnte aber auch gleich ne Ausbildung machen, was fi....ell günstiger wäre.

    Und da ich mich nicht so recht festlegen kann, wollte ich einfach mal wissen, was ihr denn so macht oder wofür ihr euch nach der Schule entschieden habt.


    Falls es diesen Thread schon geben solte, tut es mir leid...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von d.erda

    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    3.735
    Nach der Schule habe ich mich entschieden ein Praktuikum zu machen, bin dann in die USA gegangen, danach habe ich dann mehrere jobs gemacht, danach sämtlche Abschlüsse nachgeholt (Realschulabschluss, Fachabitur) und Studiere jetzt!

  4. #3
    Avatar von DMesuoH

    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    2.585
    Öhm, mir gehts eigentlich genauso wie dir^^
    Ich bin auch in der 12., aber wenigstens meinen meine Eltern nich, dass ich wissen müsste, was ich machen will^^. Mein Bruder hat sich da auch erst ganz kurzfristig entschieden, für Informatik... war uns eigentlich immer klar, dass er das studieren wird
    Also, ich weiß eigentlich gar nich, was ich machen will... Am liebsten irgendwas kreatives, aber kA, ob ich das hinkrieg... Mal schaun...

  5. #4
    Avatar von Dakota

    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    1.668

    RE: Was macht ihr denn so?

    Original von Alexil
    Ich habe aber keine Ahnung. Ich könnte studieren, könnte aber auch gleich ne Ausbildung machen, was fi....ell günstiger wäre.

    Und da ich mich nicht so recht festlegen kann, wollte ich einfach mal wissen, was ihr denn so macht oder wofür ihr euch nach der Schule entschieden habt.
    Genau an diesem Punkt bin ich fast verzweifelt. - Das gab ein ewiges Hin und Her.
    Ich war mir immer sicher, dass ich studieren will. (ich mein, wofür hat man Abitur ). Aber genau wie du, Alexil, hab ich auch die ganze Zeit abgewägt, was "besser" wäre. Die Ausbildungsstätte war mit 15min täglich gut erreichbar (gute Verkehrsanbindung und und und) und natürlich das Geld, was man währenddessen verdient.
    Hinzu kam, dass sich so gut wie die ganze Familie in die Angelegenheit eingemischt hat (was sich letztendlich als seehr hilfreich entpuppt hat).
    Anfang 2006 war ich dann sogar bei nem Vorstellungsgespräch. Und was soll ich sagen, ich glaub die haben mit gemocht, denn paar Wochen später hat ich den Ausbildungsvertrag in den Händen.
    Aber wie gesagt, ich wollte immer studieren. Und war mir sicher, dass ich das auch nach der Ausbildung noch gemacht hätte/machen könnte. - Letztendlich bin ich aber zum Schluss gekommen, dass die Ausbildung 3 verschenkte Jahre gewesen wären. Und so - hab ich den Ausbildungsplatz abgesagt und hab letzten Oktober angefangen zu studieren (was zwar viel zeitaufwendiger (90min Hin und Zurück) und teurer ist).
    Und was soll ich sagen: das war die beste Entscheidung meines ganzen Lebens. (und wohl auch eine der entscheidensten - und ich bereue nichts )

  6. #5
    Vesper
    Avatar von Vesper
    Zur Zeit mache ich eine Ausbildung zur Drogistin.Ich hatte nach der 11.Klasse plötzlich sowas von keinen Bock mehr auf Schule. Ich wollte mal was anderes sehen und hören.Wenn ich die Abschlussprüfungen im Mai dann hoffentlich bestehe habe ich erstmal Fachhochschulreife.Ich hole dann ab August an einem Kolleg das Voll-Abi nach und möchte danach studieren gehen.Am liebsten würde ich Englisch,Deutsch und Geschichte studieren. Aber wenn meine Abi-Noten das in drei Jahren zulassen würde ich mich auch für Mikrobiologie entscheiden.

  7. #6
    Avatar von Stephie

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.520
    Ich war mir auch in der Schule lange nicht sicher, was ich machen will, aber letztendlich hat sich das alles gefunden und ergeben. Da sollte man sich nicht zu sehr verkrampfen. Viele wissen nicht genau, was sie wollen, aber man ist jung und da ist das ja auch selbstverständlich. Meine Eltern haben mich da auch nie gedrängt. Für mich war jedoch klar, dass ich studieren werde. Nur was?

    Ich war mit meinen Eltern anfangs der 12. Klasse auf einer Ausbildungsmesse und hab mir auch mehrere Unis und Studiengänge angesehen. Auf der Messe hatte eine Privathochschule einen Stand, die BWL-Studiengänge mit verschiedenen Schwerpunkten anbietet. Das fand ich interessant und wir sind dann später zum Tag der offenen Tür gefahren. Die Uni bietet einen Bachelor an, was ich auch unbedingt machen wollte und ist ziemlich klein und übersichtlich. Also hab ich mich beworben und nach einem Assessment-Center-Auswahlverfahren wurde ich auch angenommen.

    Jetzt bin ich im 6. und letzten Semester, hab während des Studiums zwei Praktika gemacht und bin im Juni fertig. Alles weitere hat sich inzwischen auch ergeben. Es war klar, dass ich gerne noch den Master machen möchte und deshalb hab ich mir mehrere Studiengänge angesehen. Und seit letzter Woche steht fest, dass ich ab September in England Marketing (mit Schwerpunkt Medien) studieren werde. Das ist nochmal ein Jahr und werde mir dann wohl meinen ersten Job suchen. Aber dann bin ich auch erst 22 und da kann ja noch einiges kommen.

    Nur keine Panik oder zu viel Druck. Irgendwas wird immer! Und wer nix wird, wird Wirt!

  8. #7
    Avatar von Julchen

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    2.178
    Ich habe mich auch erst recht spät entschieden,kurz vor meinem Abi sozuagen,weil ich mich einfach nicht zwischen meinen "Vorlieben" entschieden konnte.....Auf der einen Seite hatte ich Musik,die ich mein Leben lang gemacht hatte,auf der anderen Seite hatte ich aber meinen Bio und Chemie-LK und war auch schon immer sehr interessiert in naturwissenschaftlichen Dingen......
    Letztendlich habe ich dann Musik und Mathematik auf Grundschul-Lehramt studiert,dann aber leider keine Stelle bekommen,sodass ich hinterher einfach noch eine Ausbildung zur pharmazeutisch-technischen-Assisstentin gemacht habe......Nun arbeite ich zur Zeit in einem Altenheim und bereue die Wahl nicht,denn auf die Weise hatte ich beides und kann jetzt theoretisch in beiden Berufen arbeiten......

    Im Moment bewerbe ich mich am hiesigen Krankenhaus um eine Stelle in der pathologischen Forschung,aber leider bin ich etwas pessimistisch......

  9. #8
    Avatar von Hou5exMD

    Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    1.014
    Naja...ihr saeid ja zumindestens soweit..ich bin erst in der 9 und muss mich jetzt shcon entscheiden ob ich mich für ne ausbildung bewerben will...eigentlich hab ich echt kein biock drauf und wollte eigentlich nach der schule 1 Jahr pause machen,weil cih und meine Freundin zur EM nach österreich und in die Schweiz gehen...da kan cih keine ausbildung nebenher machen....und was ich überhaupt werden möchte ist auhc noch offen..am liebsten was mit Fußball

  10. #9
    Avatar von Stephie

    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.520
    Original von Hou5exMD
    Naja...ihr saeid ja zumindestens soweit..ich bin erst in der 9 und muss mich jetzt shcon entscheiden ob ich mich für ne ausbildung bewerben will...eigentlich hab ich echt kein biock drauf und wollte eigentlich nach der schule 1 Jahr pause machen,weil cih und meine Freundin zur EM nach österreich und in die Schweiz gehen...da kan cih keine ausbildung nebenher machen....und was ich überhaupt werden möchte ist auhc noch offen..am liebsten was mit Fußball
    Ja, das ist wirklich schwer sich schon so früh für etwas zu entscheiden. Aber trotzdem würde ich mir das mit einem Jahr Pause gut überlegen. Lücken im Lebenslauf in denen man gar nichts oder nichts berufsrelevantes (Praktika, Sprachreise, Weiterbildung...) gemacht hat, sind immer schlecht und fallen den Firmen sofort auf. Die Fragen dann schonmal kritisch nach. Ich kenne das aus meinem Bekanntenkreis und da handelt es sich manchmal auch nur um ein paar Monate, in denen sie nichts gemacht haben. Das wirft oft ein schlechtes Licht auf den Bewerber.

    Vielleicht findest du ja eine Ausbildung in einem Bereich, der auch etwas mit Fußball oder Sport zu tun hat. Immer schön Informieren, dann findet sich auch was.

  11. #10
    Avatar von Hou5exMD

    Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    1.014
    Joa so´n Praktikum beim Bundestrainer wäre ja nicht schlecht

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3x24 - Menschen machen Fehler (Human Error)
    Von Alexil im Forum Staffel 3 (47-70)
    Antworten: 223
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 22:04
  2. Passfotos im US-Format im Konsulat machen?
    Von misanthrop im Forum Reisen, Natur und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 10:30
  3. 1. April in der Schule
    Von Houslerin im Forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 05:04
  4. Was würdet ihr mit 1 Million Euro machen?
    Von Alexil im Forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 15.07.08, 10:41