Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 15 of 15

Cuddy / Other Male Character (Romance) (+++ SPOILER)

Erstellt von Housekatze, 03.11.2009, 16:45 Uhr · 14 Antworten · 3.224 Aufrufe

  1. #11
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Quote Originally Posted by BREAK.MY.FALL View Post
    Für Wilson wäre Cuddy dagegen schon eher etwas...die beiden verstehen sich gut. Besonders toll finde ich immer, wie sie sich um House kümmern. Das sieht schon immer sehr nach Vater, Mutter, Kind aus xD
    Wilson wäre definitiv ne Option für Cuddy. Und es stimmt, so wie die zwei sich um House kümmern kommt das schon irgendwie wie Vater, Mutter, Kind rüber, aber das ist ja auch nicht schlimm, irgendwie ist House ja n zu groß geratenes Kind

  2. #11
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Quote Originally Posted by BREAK.MY.FALL View Post
    Für Wilson wäre Cuddy dagegen schon eher etwas...die beiden verstehen sich gut. Besonders toll finde ich immer, wie sie sich um House kümmern. Das sieht schon immer sehr nach Vater, Mutter, Kind aus xD
    Wilson wäre definitiv ne Option für Cuddy. Und es stimmt, so wie die zwei sich um House kümmern kommt das schon irgendwie wie Vater, Mutter, Kind rüber, aber das ist ja auch nicht schlimm, irgendwie ist House ja n zu groß geratenes Kind

  3. #12
    BREAK.MY.FALL's Avatar

    Join Date
    20.10.2009
    Posts
    74
    Ich finde man merkt nun immer mehr, wie sehr sich Lucas bemüht..und eben diese Mühe ist für mich der Grund, warum Cuddy diese Beziehung führt. Sie fühlt sich sichtlich wohl mit Lucas, das hat man in "Teamwork" doch ganz gut sehen können. Und ich denke das Glück ist in diesem Sinne auch berechtigt. Ich fand die Szenen mit den beiden super, auch wenn ich dabei schon so ein Grummeln im Magen habe, das mir sagt, dass es wohl nicht ewig halten kann.

    Dennoch. Lucas zeigt eindeutig was er alles kann.
    Auch die Szene, wo er sich die Akten durchliest. Herrlich
    Wenn ich mich in Cuddy hineinversetze, dann kann ich durchaus verstehen, warum die Wahl auf ihn gefallen ist, vor allem, wenn man mal weiter denkt und nicht nur von einen Tag in den nächsten lebt.

  4. #12
    BREAK.MY.FALL's Avatar

    Join Date
    20.10.2009
    Posts
    74
    Ich finde man merkt nun immer mehr, wie sehr sich Lucas bemüht..und eben diese Mühe ist für mich der Grund, warum Cuddy diese Beziehung führt. Sie fühlt sich sichtlich wohl mit Lucas, das hat man in "Teamwork" doch ganz gut sehen können. Und ich denke das Glück ist in diesem Sinne auch berechtigt. Ich fand die Szenen mit den beiden super, auch wenn ich dabei schon so ein Grummeln im Magen habe, das mir sagt, dass es wohl nicht ewig halten kann.

    Dennoch. Lucas zeigt eindeutig was er alles kann.
    Auch die Szene, wo er sich die Akten durchliest. Herrlich
    Wenn ich mich in Cuddy hineinversetze, dann kann ich durchaus verstehen, warum die Wahl auf ihn gefallen ist, vor allem, wenn man mal weiter denkt und nicht nur von einen Tag in den nächsten lebt.

  5. #13
    Housekatze's Avatar

    Join Date
    13.04.2009
    Posts
    611
    Ich war nach der ersten Folge jetzt mit Lucas ehrlich gesagt ein bisschen verwundert und hab mich gefragt, was sie von ihm will. V.a. weil er eigentlich immer sofort klein beigegeben hat und getan hat, was sie wollte (sich vor House verstecken, die Klappe am Tisch halten).
    Aber in der gestrigen Folge hat sich das ganz anders gezeigt. Er hat gemeint, dass ihm das nicht passt, so versteckt gehalten zu werden und Cuddy hat ihm zugestimmt. Und ihr Lachen, als er von der gemeinsamen Zukunft philosophiert hat war wirklich schön. Und auch sein Stolz, als er vor Chase von seiner Freundin erzählt.

    Klar, die Beziehnung ist zum Scheitern verurteilt, so ist nun mal die Serie aufgebaut. Aber warum solle Cuddy nicht auch mal ein paar Monate glücklich sein?

  6. #13
    Housekatze's Avatar

    Join Date
    13.04.2009
    Posts
    611
    Ich war nach der ersten Folge jetzt mit Lucas ehrlich gesagt ein bisschen verwundert und hab mich gefragt, was sie von ihm will. V.a. weil er eigentlich immer sofort klein beigegeben hat und getan hat, was sie wollte (sich vor House verstecken, die Klappe am Tisch halten).
    Aber in der gestrigen Folge hat sich das ganz anders gezeigt. Er hat gemeint, dass ihm das nicht passt, so versteckt gehalten zu werden und Cuddy hat ihm zugestimmt. Und ihr Lachen, als er von der gemeinsamen Zukunft philosophiert hat war wirklich schön. Und auch sein Stolz, als er vor Chase von seiner Freundin erzählt.

    Klar, die Beziehnung ist zum Scheitern verurteilt, so ist nun mal die Serie aufgebaut. Aber warum solle Cuddy nicht auch mal ein paar Monate glücklich sein?

  7. #14
    menschohneplan
    menschohneplan's Avatar
    Ich muss zugeben, dass sich nach der Folge "Teamwork" meine Meinung in Sachen Cuddy/Lucas doch sehr geändert hat. Denn ich muss auch sagen, dass man nun wirklich gesehen hat, dass es für Lucas wichtig ist, dass Cuddy glücklich ist - wie das Gespräch mit Chase ja zeigte. Und ich fand es auch richtig süß, als er meinte, dass Cuddy seine Freundin wäre - da platzte er ja fast vor Stolz
    Aber vor allem die Szene bei Cuddy Daheim (?) als er meinte, dass er es super finde, dass sie vor Wilson so cool bleiben konnte, aber sie vor ihm ihre wahren Gedanken und Emotionen zeigen konnte Und als sie dann zusammen auf der Couch saßen hat mich Lisas Lächeln einfach umgehauen. Mal sehen wie sich das mit den beiden noch entwickelt - die Vorschau für die nächste Folge sieht ja nicht gerade berauschend aus.

    Und zu dem anderen Thema hier im Thread muss ich sagen, dass ich mir Cuddy nicht mit Foreman, Taub oder Wilson vorstellen kann. Taub und Foreman passen einfach nicht zu ihr und Wilson kann ich mir nur in der Rolle als "sehr guter Freund" vorstellen - mehr nicht.

  8. #14
    menschohneplan
    menschohneplan's Avatar
    Ich muss zugeben, dass sich nach der Folge "Teamwork" meine Meinung in Sachen Cuddy/Lucas doch sehr geändert hat. Denn ich muss auch sagen, dass man nun wirklich gesehen hat, dass es für Lucas wichtig ist, dass Cuddy glücklich ist - wie das Gespräch mit Chase ja zeigte. Und ich fand es auch richtig süß, als er meinte, dass Cuddy seine Freundin wäre - da platzte er ja fast vor Stolz
    Aber vor allem die Szene bei Cuddy Daheim (?) als er meinte, dass er es super finde, dass sie vor Wilson so cool bleiben konnte, aber sie vor ihm ihre wahren Gedanken und Emotionen zeigen konnte Und als sie dann zusammen auf der Couch saßen hat mich Lisas Lächeln einfach umgehauen. Mal sehen wie sich das mit den beiden noch entwickelt - die Vorschau für die nächste Folge sieht ja nicht gerade berauschend aus.

    Und zu dem anderen Thema hier im Thread muss ich sagen, dass ich mir Cuddy nicht mit Foreman, Taub oder Wilson vorstellen kann. Taub und Foreman passen einfach nicht zu ihr und Wilson kann ich mir nur in der Rolle als "sehr guter Freund" vorstellen - mehr nicht.

  9. #15
    Vesper
    Vesper's Avatar
    Zuerst hatte ich meine Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Beziehung, da Lucas für mich immer sehr naiv und kindisch rübergekommen ist. Aber mittlerweile glaube ich, dass das nur das ist, was er nach außen hin zeigt. Das haben die Gespräche mit Cuddy und mit Chase in "Teamwork" deutlich gezeigt für mich. Aber Cuddy würde nie eine Beziehung zu einem Mann eingehen, der hauptsächlich diese Eigenschaften an den Tag legt.

    Lucas scheint sehr gut zu Cuddy zu passen und sehr unterschwellig spielt bei dieser Meinung bei mir auch der Altersunterschied eine Rolle. Der passt nämlich wie die Faust aufs Auge bei den beiden und ich hoffe, dass sich das weiter bestätigen wird. Cuddy ist im Herzen nämlich viel jünger geblieben, und diese daraus resultierende Dynamik zwischen den beiden ist für Cuddy die willkommene Balance zum trüben Krankenhausalltag und der strengen administrativen Einstellung, die sie dort einnehmen muss.

  10. #15
    Vesper
    Vesper's Avatar
    Zuerst hatte ich meine Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Beziehung, da Lucas für mich immer sehr naiv und kindisch rübergekommen ist. Aber mittlerweile glaube ich, dass das nur das ist, was er nach außen hin zeigt. Das haben die Gespräche mit Cuddy und mit Chase in "Teamwork" deutlich gezeigt für mich. Aber Cuddy würde nie eine Beziehung zu einem Mann eingehen, der hauptsächlich diese Eigenschaften an den Tag legt.

    Lucas scheint sehr gut zu Cuddy zu passen und sehr unterschwellig spielt bei dieser Meinung bei mir auch der Altersunterschied eine Rolle. Der passt nämlich wie die Faust aufs Auge bei den beiden und ich hoffe, dass sich das weiter bestätigen wird. Cuddy ist im Herzen nämlich viel jünger geblieben, und diese daraus resultierende Dynamik zwischen den beiden ist für Cuddy die willkommene Balance zum trüben Krankenhausalltag und der strengen administrativen Einstellung, die sie dort einnehmen muss.

Page 2 of 2 FirstFirst 12

Similar Threads

  1. House / Cuddy (Romance) (+++ SPOILER)
    By mak-asgard in forum Shipper Zentrum
    Replies: 2711
    Last Post: 29.07.14, 22:37
  2. Chase / Cuddy (Romance)
    By Jay in forum Shipper Zentrum
    Replies: 80
    Last Post: 27.04.10, 17:23
  3. House / Other Female Character (Romance) (+++ SPOILER)
    By vanyx in forum Shipper Zentrum
    Replies: 8
    Last Post: 07.04.10, 13:40
  4. Cuddy / Stacy (Romance)
    By Lisa Edelstein in forum Shipper Zentrum
    Replies: 6
    Last Post: 13.02.10, 11:57
  5. Wilson / Cuddy (Romance)
    By DH-fan in forum Shipper Zentrum
    Replies: 32
    Last Post: 26.05.09, 13:59