Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

House / Cuddy (Friendship) (+++ SPOILER)

Erstellt von Vesper, 18.05.2009, 14:42 Uhr · 36 Antworten · 5.577 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Jennifer11

    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    124
    Immer langsam mit den jungen Pferden.schadenfroh bin ich erst einmal gar nicht.Ich habe hier nie ein anderes Pairing erwähnt oder ähnliches und ziehe es auch gar nicht in Erwägung.Ich bin nur realistisch.

    Das house etwas für Cuddy empfindet will ich seid der gestrigen Folge gar nicht mehr abstreiten. Was mich nur aufregt ist,das einige von euch das Wort Liebe mit House und Cuddy in Verbindung bringen.Wie gesagt: House ist kein 0-8-15 Knuddelbär.Egal was laufen wird: Am Ende wird er einsam sein.Genau wie Cuddy.Genau wie alle anderen.Natürlich ist eine Beziehung zu einem anderen Menschen nicht immer auch Glück.Darum geht es nicht.Aber allein eine Beziehung nach Stacy einzugehen wäre aus Houses Sicht ein Schritt zu viel.Soll er mit Cuddy rummachen oder sonst etwas tun.Aber seht doch bitte ein das man hier nie von einer festen Beziehung die Rede sein wird.

    House kann fühlen.Er hat Gefühle für Cuddy.Irgendwelche.Man weiß es nicht.Ihr interpretiert zu viel.Wer sagt das es Liebe ist?House hat genauso Gefühle für Stacy.Seine einzige Liebe die er jemals hatte und auch für Cameron fühlt er,auch wenn es inzwischen eher freundschaftlich ist.

    Dieser Thread ist ganz sicher nicht PRO-Huddy.Gäbe es einen CONTRA-Huddy Thread wäre das etwas anderes.Man kann hier sehrwohl das Verhalten der zwei kritisieren und genau das tue ich.Vielleicht mag es etwas zynisch geklungen haben was ich geschrieben habe aber das war wirklich nich so gemeint.^^ Sorry

    House und Cuddy sind keine Beziehungsmenschen.Und dennoch knallen zwei völlig unterschiedliche welten aufeinander.diese beziehung ist zum scheitern verurteilt und das scheint die autoren zu faszinieren.es muss scheitern,weil es kein happy end geben wird.Versteht ihr?

    Cuddy ist schon immer eine karrierefrau gewesen.es hat lange gedauert bis sie für ein Kind das sie so sehr gewollt hat Gefühle hat aufbauen können. Wie oft hat man Cuddy mit anderen Männern gesehen?Man erzählt viel aus ihrer vergangenheit aber in der Serie an sich war da nichts...außer den einen typen mit dem sie sich im Cafe getroffen hat.Sie ist zu dominant.Sie würde andere Männer einschüchtern.Klar House is da eine andere sache.aber so stark wie Cuddy auch ist,ist sie gleichzeitig schwach.Sie würde es niemals an der Seite von House aushalten.Nicht nur wegen Houses Charakter.Nicht nur wegen seines Beines und des Vicodins.Nein.Es würde sie eindrücken.Selbst wenn die Beziehung nicht wie alle anderen Beziehungen wäre.Sie ist unabhängig frei und lebt für ihren Job.Sie hat es keine Woche zuhause ausgehalten ohne an das krankenhaus denken zu müssen.

    Und house?Wer mag von ihm verlangen sich in eine Beziehung zu stürzen seid Stacy?Wer kann einem mann,der anderen Menschen gegenüber von anfang an negativ eingestellt ist verlangen das er sich auf eine Beziehung einlässt?Passt alles nicht!

    Klar.Sollen sie körperlichen kontakt haben.5ex. house is auch nur ein Mann und Cuddy wird auch nicht jünger.

    Selbst wenn sie Gefühle füreinander haben sollten: Wacht auf leute.Daraus wird nischt!

    So.Ist nicht böse gemeint sondern nur meine Meinung!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von seagull

    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    43
    Zitat Zitat von Jennifer11 Beitrag anzeigen
    Wenn ich lese wie sehr man sich im Thread zur gestrigen Folge über Cuddy aufregt ist das doch sehr amüsant.Ihr habt ja auch Recht.Was die gute mit House abzieht ist sowieso unter aller Sau.Die Autoren wissen schon was sie tun und ich bin froh das es so läuft.Nicht House wird derjenige sein der es versemmelt sondern Cuddy.Und dann wird er sich erst recht vor allem und jedem verschließen.

    ich sage es ja: Cuddy hat nie was an ihm gelegen.Sie selbst hat vor langer Zeit gesagt das Schiff sei abgefahren.Sie hat ihren superdoktor vom vicodin abbringen wollen,hat seine Gefühle verletzt und redet nun über seine "Warnvorstellungen." Prost Mahlzeit kann ich da nur sagen.Die Frau kommt mit Männern einfach nicht zurecht.Ist sie noch nie.Sie ist kein Beziehungstyp.Das hat man schon so oft gesehen.Mit ihrem Hintern wackeln und ihre Brüste zeigen gehören wohl eher zu ihren Qualitäten,wie auch,ein Krankenhaus gut und richtig zu führen.Cuddy is eine tolle Frau in vielerlei Hinsicht,aber sie ist kein Beziehungsmensch.Genauso wenig wie House einer ist,nur sind die Gründe beider verschieden.Ich hoffe man sieht das hier endlich ein.
    Mooomentemal , da ich ja diejenige war, die im Folgenthread mal ihre Meinung zu Cuddy ausdrücken musste, muss ich hier ja auch noch mal antworten. Ich habe gesagt ihr Vertrauensbruch war unter aller S..., nicht dass ihr nichts an House liegt. Ich glaube sogar, dass ihr jede Menge an House liegt, sonst würde sie nicht dauernd solche dämlichen Fehler machen. Was ich außerdem noch sagen möchte, dass Cuddy eben auch ein beziehungsunfähiger "Freak" wie House ist, sie hätte meiner Meinung nicht mal das Kind zu sich nehmen sollen, nur um eine nicht näher definierte Leere auszufüllen. Das sie beziehungsunfähig sind heißt aber noch lange nicht, dass die beiden nicht in der Lage sind Liebe zu empfinden. Ich mag Cuddy trotzdem noch leiden.

  4. #23
    Avatar von Cuddy<3

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    856
    Ich kann mich Seagull eigentlich nur anschließen.Sicher,vielleicht hat Cuddy auch schon einige dumme Fehler gemacht,deswegen kann ich sie aber trotzdem noch leiden

    Und wie viel hier ein jeder hineininterpretiert bleibt demjenigen doch sicherlich selbst überlassen?Ich gehöre nicht zu den jenigen,die alles durch die rosa rote Brille sehen,aber ich musste einfach was zu dem beitrag von jennifer11 schreiben.Und wenn du dich fragst,wieso man sich sicher sein kann das es liebe ist.Dann frag ich genauso zurück wer bestätigt dir denn das:
    Egal was laufen wird: Am Ende wird er einsam sein
    Das kannst du auch nicht mit 100%-iger Sicherheit behaupten,denn das kann niemand in keinem Fall.

  5. #24
    Avatar von Jennifer11

    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    124
    Das ist der unterschied zwischen uns beiden.Natürlich bist du der Meinung das Cuddy etwas an House liegt. Du bist Huddy. Fehler machen Menschen von natur aus.da muss es nicht immer Gründe für geben und selbst wenn es die gibt muss es im Falle Cuddy nicht immer mit House zusammen hängen.

    Das ist das Problem an Anhängern eines Shippers: Sie interpretieren zuviel.Viele von euch meinen auch: "Eine Beziehung zwischen House und Cuddy muss ja nicht romantisch sein." Stimmt.Diese wäre auch niemals romantisch und fluffy,weil es House ist.Aber ob man es glauben mag oder nicht: Es bestünde die Gefahr das die fans das irgendwann wollen.Wollt ihr mir erzählen,das euch die Tatsache allein das sie zusammen sind genügen würde?Ich glaube nicht.Ihr würdet mehr wollen.Zärtlichkeit.Liebe.Bla.Bla.

    Das beste Beispiel ist doch das,was in den letzten Staffeln passiert ist: Es hat mit harmlosen Neckereien angefangen und daraus wurde 5ex und in euren Augen irgendwann Liebe.Ihr habt euch doch da auch nicht mit einfachen Annährungen und 5ex zufrieden gegeben oder?Eben.

    Die Gefahr das ihr euch immer mehr in die Sache hinein reiten lassen würdet ist ein Grund,warum die Autoren eine Beziehung zwischen ihnen niemals zulassen würden.

    Mit House kann man nicht spielen.Er ist nuneinmal wie er ist und man kann aus ihm keinen Softie machen.Was hier zwischen ihm und Cuddy passiert,ist vielleicht ein Versuch sie näher kommen zu lassen,aber im Endeffekt wird es darauf hinaus laufen, das sie einsam zurück bleiben.So ist und muss es sein.

    Wären die beiden wirklich beziehungsfähig,würde es nicht ewig lang dauern bei ihnen.Klar,es spielen auch andere Faktoren eine Rolle,aber sie wirken auf andere Menschen eben auch abschreckend.Welcher mann würde sich auf eine Frau wie cuddy einlassen?Sie ist eine dominante,arbeitstüchtige Frau.Das einzige was Männer an ihr anziehen würde,ohne in sie hinein gucken zu können wären ihre Höcker und ihr Hintern und all das zeigt sie mehr als gerne wie man sicher weiß.Aber spätestens in einer Beziehung mit Cuddy würden viele die Flucht ergreifen.Warum hat sie denn sonst Schwierigkeiten mit Dates gehabt?Sie hat es ja versucht.Und da sie auch einen Kinderwunsch hatte hätte sie einen weiteren Grund gehabt sich einem Mann zu nähern,sei es auch nur 5exuell.Es ist einfach zu kompliziert.

    Und über House muss man denke ich nicht viel sagen.Er und ein Beziehungsmensch?Eher nicht.Wäre einiges in seinem Leben anders verlaufen,ok.Aber jetz auch noch die Sache mit Lydia.Er mag sich verändert haben,aber sein Aufenthalt in Mayfield hat ihn keinesfalls zu einem unkomplizierteren Menschen gemacht.Allein die Angst verlassen zu werden ist schon einmal ein Punkt der gegen eine Beziehung spricht.Wer würde all seine Launen aushalten und auf romantische Gesten verzichten?Es gibt Menschen,die stürzen sich aus Einsamkeit in eine Beziehung,doch ich denke House wäre keine Lösung dafür.Liebende Worte,kuscheln?Wer würde darauf verzichten wollen?

    Es kann und wird nicht funktionieren.

  6. #25
    Avatar von haihappen03

    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Jennifer11 Beitrag anzeigen
    ...Sie ist zu dominant.Sie würde andere Männer einschüchtern.Klar House is da eine andere sache.aber so stark wie Cuddy auch ist,ist sie gleichzeitig schwach.Sie würde es niemals an der Seite von House aushalten.Nicht nur wegen Houses Charakter.Nicht nur wegen seines Beines und des Vicodins.Nein.Es würde sie eindrücken.Selbst wenn die Beziehung nicht wie alle anderen Beziehungen wäre.Sie ist unabhängig frei und lebt für ihren Job.Sie hat es keine Woche zuhause ausgehalten ohne an das krankenhaus denken zu müssen.
    Stimme Dir in all diesen Punkten 100%ig zu.
    ABER: das war die Situation vor Mayfield.
    House hat sich geändert, bzw. will(!) sich ändern. Er weiß sehr wohl, dass er damit sein eigenes Gesetz bricht, "Menschen ändern sich nicht".
    Er tut es aber weil er es will, möchte, muss.

    Hättest Du vor dieser Folge heute Nacht jemals nur einen kleinen Gedanken daran verschwendet, dass House Cuddy frägt, ob er auf Rachel aufpassen soll? Ich nicht.
    Also ich glaube nicht einmal die Hardcore Huddys hätten das für möglich gehalten.
    House ist denke ich bereit alles ihm mögliche zu tun, damit eine Beziehung zwischen ihm und Cuddy funktionieren könnte.
    Ob es dann auf Dauer klappt ist fraglich, denke das ist es was Du bezweifelst. Aber die Autoren haben uns ja schon des öfteren überrascht.

    Im übrigen benötigt House genau so eine Frau wie Cuddy. Ähnlich wie bei Stacy. Stark, dominat, klug. Alle anderen würden ihn langweilen. Er braucht Herausforderungen, genau wie Cuddy.

    Cuddy allerdings sieht sich derzeit nicht in einer möglichen Beziehung mit House, da er in ihren Augen den Wandel den sie gemacht hat, durch Rachel noch nicht gemacht hat. Er ist aber dabei.
    Und gerade weil House auch so dominant ist wie sie wäre er der richtige. Oder glaubst Du, dass Lucas in der Lage wäre, Cuddy mal den Kopf zurecht zu setzen. Sei es in Richtung Job oder Kind? Ich nicht.

    Ich weiß nach wie vor nicht, wie Cuddy Gefühlsmäßig zu House steht. Dass ihr das Tischgespräch unangenehm war ist logisch, dass war sehr tiefes Niveau von Lucas.
    Ich schätze, dass sie sich ihrer Gefühle selber noch nicht wirklich bewusst ist. Bisher (vor Rachel, also speziell Staffel 5 bis zur Weihnachtsfolge) hat sie House offensichtlich gewollt, aber wohl eher für eine Beziehung ohne Tiefe. Quasi, mal was anfangen und schauen wo es endet.
    Jetzt hat sie Rachel und muss umdenken. Also sagt der Verstand "Nimm Lucas". Bislang kein Problem, denn House war a) nicht da und b) in der Vergangenheit ein Arsch.
    Doch plötzlich ist er wieder da und kein Arsch. Cuddy wird Probleme bekommen Herz und Verstand in Einklang zu bekommen.

    Und das Lucas nicht derjenige sein wird, der sie auf Dauer glücklich macht ist wohl klar (auch ohne Huddy Brille)

    Ich gebe Dir wirklich Recht, was die Dauer einer Beziehung von den beiden anbetrifft. Ist fraglich ob beide sich wirklich so ändern können oder überhaupt müssen (wer weiß, vllt. verstellen sie sich beide nur und sind im Grunde doch Beziehungsfähig) damit das auf Dauer klappt.
    Aber das finde ich auch nicht wichtig. Wichtig, auch für den weiteren Verlauf der Serie, finde ich dass die beiden mal zusammenkommen. Egal für wie lange und dass diese Beziehung, das private, endlich wieder in den Hintergrund rückt, damit auch Fans die keine Huddys sind wieder mehr Freude an der Serie haben und nicht wie ich bei Boreteen, ständig die Augen verdrehen müssen wenn die beiden auf der Bildfäche erscheinen.

  7. #26
    Avatar von Cuddy<3

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    856
    Ach,wir schließen jetzt wohl schon einfach irgendwelche Sachen?.xD

    Das ist der unterschied zwischen uns beiden.Natürlich bist du der Meinung das Cuddy etwas an House liegt. Du bist Huddy
    Alles klar.Du bist Hameron dir liegt nichts daran.Soo stell ich auch einfach mal in den Raum.Ganz ehrlich,du bist kein Fan des Shipps,aber du musst es doch nun nicht unbedingt in unserem Thread so zum ausdruck bringen.

    Es kann und wird nicht funktionieren.
    Aha?!Jennifer11 kann in die Zukunft sehen?Alles klar.

  8. #27
    Avatar von Virgenie

    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    2.395
    Zitat Zitat von haihappen03 Beitrag anzeigen
    House ist denke ich bereit alles ihm mögliche zu tun, damit eine Beziehung zwischen ihm und Cuddy funktionieren könnte.
    Da muss ich jetzt aber widersprechen. Er ist bereit dazu alles ihm mögliche zu tun,um sich zu ändern und vielleicht ein besserer Mensch zu werden. Ich denke es geht weniger darum,mit Cuddy eine Beziehung anfangen zu wollen.

    Wie er zu Dr.Noah bereits gesagt hat: Er will sich ändern.

    Und wenn er dafür selbstlose Gesten seinerseits in Kauf nehmen muss,dann sei es so. Die Interpretation,dass er es allein deswegen tut, um zwischen ihm und Cuddy eine funktionierende Beziehung in Gange zu bringen...nun.Du bist Fan des Shippers.Das beantwortet die Frage.

    Ich hab mir das Heck-Meck hier einmal in Ruhe durch gelesen und mag zu einigen Dingen gar nicht mehr soviel hinzufügen.

    Eine Beziehung zwischen House und Cuddy wäre deshalb fatal,weil die Fans sich mehr davon erhoffen würden.Da muss ich Jennifer mal Recht geben. Natürlich würde eine Beziehung zwischen ihnen oder irgendeiner auf die sich House einlassen würde anders verlaufen.Keine netten Gesten,keine liebenden Worte oder viel Zärtlichkeit. Aber die Befürchtung,dass sich einige das wünschen würden,ist tatsächlich berechtigt würde ich sagen. Man will immer mehr.Wärt ihr nicht frustriert,wenn die zwei nun wirklich in einer Beziehung steckten und es nicht voran ginge?Eine Beziehung muss sich doch auch entwickeln.Und ich denke dafür sind die zwei wirklich zu kompliziert....

  9. #28
    Avatar von Jennifer11

    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    124
    Zitat Zitat von Cuddy<3 Beitrag anzeigen
    Alles klar.Du bist Hameron dir liegt nichts daran.Soo stell ich auch einfach mal in den Raum.Ganz ehrlich,du bist kein Fan des Shipps,aber du musst es doch nun nicht unbedingt in unserem Thread so zum ausdruck bringen.
    da ich Hameron mit keiner Silbe erwähnt habe kann man schon mal davon ausgehen das das nix damit zu tun hat.House wird auch mit Cameron nicht zusammen kommen.

    Ich beleidige weder euer pairing noch sonst wen,also darf ich hier wohl schreiben was ich darüber denke oder?


    Zitat Zitat von Cuddy<3 Beitrag anzeigen
    Aha?!Jennifer11 kann in die Zukunft sehen?Alles klar.
    Ich kann es nicht aber DS kann es in Hinblick auf seine Serie schon.Er sagte bereits, das es kein Happy End geben wird.Leb damit.

  10. #29
    Avatar von Cuddy<3

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    856
    Weil man sich auf das was DS sagt auch immer so verlassen kann

    Ich sag jetzt einfach nichts weiter mehr dazu,ist doch sinnlos.Du glaubst das du im Recht bist,also viel Spaß noch

  11. #30
    Avatar von Jennifer11

    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    124
    Kind das is ne Dramaserie.Was glaubst du denn wie sie ausgehen wird?friede-freude-eierkuchen-mäßig oder wie?

    Ich bin im Recht?Denke ich das wirklich?sagen wir mal so: warten wir einfach mal das Ende ab würd ich sagen.

    ich werd mich ab jetz auch zurück halten.^^

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. House / Cuddy (Romance) (+++ SPOILER)
    Von mak-asgard im Forum Shipper Zentrum
    Antworten: 2711
    Letzter Beitrag: 29.07.14, 23:37
  2. House / Wilson (Friendship) (++ SPOILER)
    Von Housefan im Forum Shipper Zentrum
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 14.09.11, 09:27
  3. ein schniekes House/Cuddy *Huddy* video(Spoiler)
    Von flower im Forum Eure Musikvideos
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.10, 20:26
  4. Cameron / Cuddy (Friendship)
    Von DH-fan im Forum Shipper Zentrum
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 15.09.09, 05:13