Umfrageergebnis anzeigen: Doping - ja oder nein?

Teilnehmer
58. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Doping ist unlauterer Wettbewerb und muss bestraft werden!

    49 84,48%
  • Kenne mich da nicht so aus.

    0 0%
  • Solange es keine gesundheitlichen Schäden verursacht - warum nicht?!

    3 5,17%
  • Das machen doch sowieso alle, daher ist es OK.

    6 10,34%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Doping

Erstellt von Dr. M, 24.05.2007, 12:16 Uhr · 55 Antworten · 3.357 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Lordy

    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    45
    Man bedenke, dass meist nicht der Sportler, sondern Teamleitung, Ärzte etc. für das Doping verantwortlich sind, denn der Sportler spritzt im seltensten Fall selbst und weiß meist gar nicht, was er da bekommt.

    Emm... härtere Strafen? Und was stellst du dir da vor?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Dreamer
    Avatar von Dreamer
    Ich meine bei den Strafen ja auch alle die daran beteiligt waren. Die Leute vom Vorstand oder was weiß ich wo die sitzen werden entlassen, den Ärtzen ihre Aprobation entziehen und die Sportler können zu Hause auf dem Heimtrainer fahren. So in etwa. Es ist doch logisch, dass nichts bei rauskommt wenn es sowieso weiter nichts passiert.
    Wir entschuldigen uns mal kurz, zahlen Strafe (die im Verhältnis zum Einkommen lachhaft ist) und dann ist wieder gut. Na ja, ich fange schon wieder an mich aufzuregen.

  4. #53
    Avatar von Lordy

    Registriert seit
    20.10.2006
    Beiträge
    45
    Lass es besser... ist besser fürs Herz, wenn man ruhig bleibt.

    Ich sehe ehrlich gesagt keine Chance durch Strafen was zu bewirken. Diese Abschreck-Geschichte zieht irgendwie nicht. Und wird sie auch nicht.

    Aber man darf ja noch träumen

  5. #54
    Avatar von House Lady

    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    168
    Ich bin dagegen.
    Ist unfair gegen über anderen und kann Krankheiten verursachen .
    Und wenn man was drauf hat sollte man es auch ohne Doping schaffen .

  6. #55
    Avatar von Housedreschy

    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    3.615
    Hey Leute..

    also ich finde so lange es andere machen kann man es auch machen.

    Das ist meine Meinung. Ich weiß immerhin wie schwer es ist erst mal oben anzukommen.
    Radsport ist schwer. Ich selber war 2 1/2 Jahre in einem Verein und habe mir extrem viel aufgebaut und einfach wieder fallen lassen.

    Daher denke muss jeder das tun was er möchte. Aber gleich bestraffen finde ich persönlich zu hart. Okay bestraffen.. aber.. hm.. wie gesagt die meisten Radsportler versauen sich ihr Leben dadurch .

  7. #56
    Avatar von Seraphim

    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    225
    Es muss doch auch möglich sein, ohne Dopingmittel den körperlichen Grenzen entsprechend gute Leistungen zu erbringen.
    Natürlich hängen im Sport ne Menge Firmen mit drin, die durch Rekorde Gewinne einsacken.....Das zeigt mal wieder die Schwächen unserer geldgeilen Gesellschaft auf.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456