Umfrageergebnis anzeigen: Kennst du Munzee?

Teilnehmer
2. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja und ich suche auch fleißig

    0 0%
  • Ja, aber ist nichts für mich

    0 0%
  • Nein

    2 100,00%
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Munzee

Erstellt von masta101, 10.07.2012, 20:19 Uhr · 1 Antwort · 1.013 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von masta101

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    1

    Munzee

    Beschreibung:
      Spoiler 
    Zitat Zitat von http://geozecken.de/munzee-ein-neues-geo-game-was-ist-das-eigentlich/33384/
    Munzee ist ein neues Spiel, daß aus zwei Hauptkomponenten besteht. Zum Einen GPS und zum Anderen aus QR-Codes.


    Die Macher selbst sagen “Munzee – a 21st century scavenger hunt”. Also sie nennen Munzee die Schnitzeljagd des 21. Jahrhundert. Munzee ist noch relativ jung. Der erste Munzee eines Benutzers (also abgesehen von irgendwelchen Betatests) wurde am 1.7.2011 im Norden von Dallas, Texas, USA versteckt. Im Munzee Slang sagt man ‘deployen’ dazu. Beim ersten Brainstorming, im Jahr 2008, war die Idee da Poker Chips mit eindeutigen Seriennummern zu nehmen. Auf der Suche nach einem geeigneten und freien Domainnamen kam man dann auf unser deutsches Wort Münze und ist so schließlich bei Munzee gelandet.


    Die Webseite ging am 1.7.2011 online und in weniger als 4 Monaten waren über 13.000 Benutzer registriert und es wurden 72.000 Munzees gescannt (‘captured’). Auf allen Kontinenten sind inzwischen Munzees versteckt worden, sogar in der Antarktis (dank dem Benutzer Zalgariath). Den jeweils aktuellen Stand sieht man gleich auf der Startseite von munzee.com


    Doch worum geht es nun eigentlich? Es geht bei Munzee darum Punkte zu sammeln und damit Level aufzusteigen. Punkte kann man auf 3 Wegen bekommen.


    1.) man scannt einen Munzee, den man gefunden hat.


    2.) man versteckt selber einen Munzee.


    3.) jemand anderes scannt einen Eurer Munzees.


    In der Regel bekommt man fürs Verstecken und Finden 5 Punkte und fürs gefunden werden bekommt man 3 Punkte. In der Regel heißt, daß es Ausnahmen gibt. Ab und zu gibt es von den Machern Sonderaktionen, die ein paar Tage vorher angekündigt werden. So gab es vor einer Weile mal sogenannte Gold-Munzees und zu Halloween gab es Pumpkins. Da wurden einige zufällig ausgewählte Munzees in z.B. Pumpkins umgewandelt und diese brachten dem ersten, der ihn gefunden hat satte 50 Punkte! Danach war es wieder ein normaler Munzee. Ganz neu sind dann noch die “Mystery Munzees”. Ihr Geheimnis liegt darin, daß man vorher nicht weiß, wieviel Punkte man bekommt. Die Punktzahl variiert zwischen 5 und 50 Punkten. Auch gab es schon Sonderaktionen, wie ein Wochenende, an dem man für jeden versteckten Munzee die doppelte Punktzahl bekam.


    Wie kann man mitspielen? Man braucht dazu ein Smartphone (iPhone oder Android) und einen Account bei munzee.com. Zur Zeit ist auch noch eine Online Verbindung nötig, was die meisten Spieler wohl aufs Inland beschränkt, wenn man keine Roaminggebühren zahlen will. An einer Offline Spielmöglichkeit wird aber gearbeitet. Startet man die App, so kann man zwischen ‘capture’, ‘deploy’, ‘hunt’ und den ‘rankings’ wählen. Um also auf die Jagd nach Munzees zu gehen wählt man ‘hunt’ und bekommt dann eine Liste der Munzees (mit ihrer Entfernung) in der Umgebung angezeigt. Man kann auch auf die Kartenansicht wechseln. Wählt man einen Munzee aus, so bekommt man seine Details angezeigt und kann sich auch gleich dorthin navigieren lassen. Am Ziel muss man nun den QR-Code suchen und einscannen, schon bekommt man seine Punkte.





    Kennt das hier jemand? Macht das hier jemand? Diskutiert ^^

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Houslerin

    Registriert seit
    19.05.2007
    Beiträge
    2.469
    Was ich nicht verstehe: Ist das jetzt was anderes als Geocaching?

    Wie auch immer, ich mache keines von beiden, finde das irgendwie sinnlos.
    Auch nachdem ich die CD von Bernhard Hoecker dazu gehört habe!