Ergebnis 1 bis 8 von 8

Nahrungsergänzungsmittel - ja oder eher nein?

Erstellt von Kursentwickler, 26.10.2017, 18:22 Uhr · 7 Antworten · 1.303 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Kursentwickler

    Registriert seit
    13.10.2017
    Beiträge
    4

    Nahrungsergänzungsmittel - ja oder eher nein?

    Hallo,
    ich bin eigentlich ein recht sportlicher Typ der auch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet. Nach dem Joggen treten aber in letzter Zeit häufiger starke Wadenkrämpfe auf. Mein Arzt meinte das liegt ( natürlich) am Magnesiummangel. Ich habe daraufhin meine Ernährung nochmal umgestellt, aber die Krämpfe treten trotzdem auf. Ich bin jetzt am Überlegen ob ich dann in letzter Konsequenz doch zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen soll. Was meint Ihr? Wie ist eure Erfahrung mit Nahrungsregänzungsmitteln?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Magd

    Registriert seit
    13.10.2017
    Beiträge
    5
    Ich wollte früher auch keine Nahrungsergänzungsmittel nehmen aber dann habe ich es doch auch mal versucht und dabei Festgestellt das es mir wirklich wesentlich besser damit ging.
    Lies dir doch mal diesen Artikel dazu durch.
    https://www.vitaminexpress.org/de/biotin

  4. #3
    Avatar von Bruno

    Registriert seit
    23.11.2017
    Beiträge
    6
    Hey,

    hast du es auch schon mit selbstgemachten Säften versucht?

    Ich hatte früher auch mit diversen Vitaminmängeln zu kämpfen. Diese habe ich aber mittlerweile mit meine selbstgemachten Säften in den Griff bekommen ohne auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen zu müssen.

    Damit in deinem Saft aber dann auch genug Vitamine und Nährstoffe enthalten sind, brauchst du natürlich auch den richtigen Entsafter. Hier würde ich dir einen Whole Slow Juicer empfehlen. Diese Entsafter entsaften sehr schonenden, meist nur mir 40 Umdrehungen pro Minute. Das sorgt dafür, dass die meisten Vitalstoffe dann auch im Saft erhalten bleiben. Außerdem verfügen solche Whole Slow Juicer auch über sehr große Einfüllschächte von bis zu 8 x 8 cm in die du auch ganze Äpfel oder Birnen auf einmal reinstecken kannst. Falls so ein Entsafter etwas für dich wäre, so sieht so ein Ding aus: vitality4life.de/neo-xl-whole-slow-juicer/

    LG

  5. #4
    Avatar von Wolf65

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    2
    Ich habe bereits gute Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmittel gemacht...

  6. #5
    Avatar von Ferders

    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Kursentwickler Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin eigentlich ein recht sportlicher Typ der auch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achtet. Nach dem Joggen treten aber in letzter Zeit häufiger starke Wadenkrämpfe auf. Mein Arzt meinte das liegt ( natürlich) am Magnesiummangel. Ich habe daraufhin meine Ernährung nochmal umgestellt, aber die Krämpfe treten trotzdem auf. Ich bin jetzt am Überlegen ob ich dann in letzter Konsequenz doch zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen soll. Was meint Ihr? Wie ist eure Erfahrung mit Nahrungsregänzungsmitteln?
    Am Anfang hilft ein gutes, natürliches Vitaminpräparat, dass alle Vitamine abdeckt. Meistens ist der Mangel Ganzheitlich und wird auch so behoben...

  7. #6
    Avatar von Erik T.

    Registriert seit
    27.03.2018
    Beiträge
    3
    Also ich nehme jetzt schon seit einigen Jahren Nahrungsergänzungsmittel und bin damit auch sehr zufrieden.

  8. #7
    Avatar von Kaliber53

    Registriert seit
    17.07.2018
    Beiträge
    3
    Hinsichtlich der ganzen Vitamine und grundlegenden Nährstoffe versuche ich immer, alles über die Nahrung aufzunehmen. Da halte ich die Finger meistens von Ergänzungsmitteln. Was ich aber nehme ist MSM (https://www.gloryfeel.de/de/msm-orga...hwefel-kapseln) für meine Gelenke. Ich hatte besonders im rechten Knie über Jahre (wenn nicht sogar Jahrzehnte) Schmerzen, die sind dadurch zumindest besser geworden.

    Ich denke man sollte es aber nicht übertreiben, was die Nahrungsergänzung angeht. In Maßen ist es sicherlich hilfreich :-)

Ähnliche Themen

  1. Olympia Boykott - ja oder nein?
    Von Dr. M im Forum Sport, Freizeit und Lifestyle
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.04.08, 18:52
  2. Feedback - 'Paarungswechsel! Ja oder nein?'
    Von Julchen im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.07, 22:25
  3. Paarungswechsel! Ja oder nein? [FF] (beendet)
    Von Cameroniscool im Forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.06.07, 15:35
  4. Medizinische Studie, ja oder nein?
    Von Vesper im Forum Schule, Ausbildung und Beruf
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.04.07, 22:25