Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 136 von 136

2x23 - Wer wird Vater? (Who's Your Daddy?)

Erstellt von Belgarion, 04.09.2006, 00:22 Uhr · 135 Antworten · 26.625 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Sandy House

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    2.530
    "Wer wird Vater?" ist eine gute Folge.

    Der Fall der Woche mit der 16 jährigen Leona, die ihre Mutter bei einer Überschwemmung durch den Wirbelsturm Katrina verloren hat, ist interessant. Das Mädchen leidet unter Halluzinationen, die ziemlich gruselig sind.

    Die House/Cuddy, House/Wilson und House/Cameron Szenen waren wieder klasse.

    Der Praxisdienst mit dem Jungen und dem roten Sofa war auch lustig.

    Der Spruch von House´Anrufbeantworter ist echt klasse.

    Das Gespräch, das House mit einem potenziellen Samenspender von Cuddy in deren Büro führt, ist ebenfalls witzig. Vor allem als dann noch Cuddy dazu kommt und herausfindet, was House da tut. Die Szenen, wo House Cuddy die Injektionen gibt, gefallen mir auch gut.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von Onion Addict

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    252
    Die Anfangsszene ist wieder mal ein Tränendrücker. House hat große Schmerzen, findet aber kein Vicodin. Er hat aber Morphine zur Stelle! Wir sehen also, dass die Schmerzen tatsächlich immer schlimmer werden. Als Cuddy dann anruft wegen einem Fall, spritzt er sich das Morphine doch nicht. Sein Diagnose-High wartet ja. Zeigt darüber hinaus, dass es für House wichtiger ist einem Patienten zu helfen, als sich zuzudröhnen.
    Cameron ist die einzige, der es sofort auffällt, dass seine Schmerzen zunehmen und ist entsprechend besorgt.

    In dieser Folge stellt der Zuschauer erstaunt fest, dass House früher tatsächlich auch mal Freunde hatte Oder sowas ähnliches. Sein Kumpel aus der Jugendzeit bittet ihn um Hilfe. Der passt mit seiner Gutgläubigkeit überhaupt nicht zu House. House’s Erklärung ist typisch distanziert:
    „We were 20 years old. He had a car. If he’d been a woman, I would have married him.”
    Wilson ist neidisch, dass House so hilfsbereit ist, während er bei ihm immer so einen Aufstand macht. House handelt aus Schuldgefühlen. Auch mal was neues! Man merkt jedoch, dass er seinen alten Kumpel auch schützen will.

    Dass House dem Mädchen den Finger gebrochen hat, war echt heftig. Das war doch sicher nicht die einzige Methode ihre Reaktion auf Schmerz zu testen!? Fand ich nicht okay.

    Wie House mal wieder auf die Diagnose kommt –durch Musik! Unglaublich.

    Das Ende fand ich sehr schön. Es war richtig nett von ihm, die beiden glauben zu lassen, dass Crandall tatsächlich der Vater ist. Man sieht also, dass er sehr wohl über Konsequenzen seines Handelns nachdenkt und diesmal eingesehen hat, dass die Wahrheit niemanden glücklich gemacht hätte. Er verurteil es zwar zunächst, dass das Mädchen Crandall getäuscht hat, aber sie hat nur versucht einem Leben in Armut zu entkommen. Und das kann House verstehen. Vor allem wollte er aber seinem Kumpel einen Gefallen tun. Er sieht in dem Mädchen eine Gelegenheit seinen Fehler von damals wieder gut zu machen. Crandall hat sich ja unglaublich gefreut, eine Tochter zu haben. Er ist das totale Gegenteil von House. Er ist gutgläubig, freundlich und zeigt offen seine Gefühle. Innerhalb weniger Tage hat er eine emotionale Bindung zu einer völlig Fremden aufgebaut und ist bereit sein Leben mit ihr zu teilen. House hingegen kann nicht einmal seinem langjährigen Freund Wilson offen zeigen, wie viel er ihm bedeutet.

    Dann haben wir da noch die Sache mit Cuddy:
    Sie bittet House ihr das Hormon-Zeugs zu spritzen und möchte von ihm bezüglich eines Samenspenders beraten werden. Diese Nebengeschichte erweist sich auch in dieser Folge als äußerst lustig. Ich würde hier den Anfang der House/Cuddy Geschichte sehen. Man sieht zum ersten Mal ganz deutlich, dass Cuddy ihn mag. Sie hat sich am Ende sogar extra doll für ihn geschminkt. Sie wollte ihn sicherlich nicht nur fragen, ob er als Samenspender einspringen will, weil er genial ist und sie ein weiteres Genie großziehen wollte Zuvor wusste man zwar, dass Cuddy ihn als Arzt respektiert und sich um ihn sorgt. Was dafür sprach, dass sie ihn auch als Mensch mochte. Trotz der ganzen anzüglichen Auseinandersetzungen, war da zuvor aber noch kein Knistern zwischen den beiden. Dafür gab’s ja Cam.
    Ich bin ehrlich gesagt etwas erstaunt, dass die Schreiber so früh den Weg für Cuddy und House geebnet haben, während die Geschichte mit Cam noch nicht gegessen ist. Bin mal gespannt, ob das nun erstmal ne einseitige Sache von Cuddy ausgehend bleibt oder ob bald angedeutet wird, dass auch House nicht ganz uninteressiert ist. So schnell wie er Leute durchschaut, muss er merken, dass Cuddy plötzlich Interesse zeigt. Der arme Mann wird noch paranoid! Erst Cam und jetzt Cuddy


    Gute Folge, obwohl ich den Fall nicht so spannend fand.

  4. #133
    Avatar von MaryReilly

    Registriert seit
    21.05.2010
    Beiträge
    197
    Ich habe die Folge heute wieder gesehen
    Also der Fall an sich war ja jetzt irgendwie nicht so der Hit. Viel besser fand ich hier dien Nebengeschichten. Ein alter Freund von House taucht auf, der ziemlich naiv ist und dem man viel als Wahrheit verkaufen, was nicht den Tatsachen entspricht und ein eifersüchtiger Wilson... zumindest kam er bei mir so rüber. Er hat ja nicht verstanden, warum House sich so um seinen Freund sorgt/kümmert... wo er es doch immer schwerer hat bei dem Diagnostiker.

    Außedem war die Handlung um Cuddy und den Babywunsch interessant. House musste sich ja schon bei der Spritze nen Spruch verkneifen *gg* und am Ende hätte sie ihn meiner Meinung nach gern nach einer Spende gefragt sich dann aber doch irgendwie nicht getraut. Das wäre doch ein sicher interessant geworden.

  5. #134
    Avatar von Sunshein

    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    298
    Am Anfang als House so tat als kenne er ihn nicht, hat er sehr gut gespielt Aber ab der fast-Umarmung ("du dachtst schon ich tu´s, he?") wusste ich, dass der Typ House wirklich kennt.


    Super fand ich House´s Erwiderung auf Cams Feststellung "Sie ist ein Katrina-Opfer." Darauf House:"Sie hats besser als Crandell, der ist ein Katrina Opfer-Opfer."


    Gutes Argument von House um Chase dazu zu überreden den Test weiterzumachen:"Sie haben meine Erlaubnis, Forman zu beschuldigen, falls es ne Fahrlässigkeitsklage gibt."


    Ich finde in dieser Folge merkt man richtig dass es Cuddy eigentlich unangenehm ist mit House über ihre Samenspendersuche zu reden und sie Angst hat dass er sie damit aufzieht und sie überdeckt dass indem sie so tut als wär ihr noch gar nicht der Gedannke gekommen dass sie deswegen verspottet werden könnte und als würde sie es das normalste der Welt finden.


    Wo ich extrem loslachen musste und noch minuten später zu kichern anfing wenn ich daran zurückdachte war das:"Also, was ist sie Forman, ne dunkelhäutige Weiße oder ne hellhäutige Schwarze?" "Ich bin nicht sicher, können wir nochmal die Musik hören?" Echt klasse!!!!

    Das "Vorstellungsgespräch" war natürlich das Highlight der Folge!! Aber dazu wurde schon genug gesagt.

    Ingrid, die Masseurin, war natürlich toll "Es ist nicht das, was Sie denken!!"

    Gut war auch der running Gag mit dem:"Munter ist sie dann zum... Frühstück...Lunch...Dinner..."

    Als Huddy gefielen mir die Injektionen und natürlich auch"Suchen Sie sich jemanden, dem Sie vertrauen können!" "jemanden wie Sie?" "Einen den Sie mögen!" Glaub er wirklich sie mag ihn nicht?!
    Am besten war natürlich die Szene in seinem Büro wo sie eigentlich nur sagt:"Danke für die Injektionen" Die Blicke der beiden waren soo süß!

    Als man am Ende die Morphium Spritze sieht, war sie aber schon leer oder? Er hat sich also am Abend Morphium injiziert.

  6. #135
    Avatar von DrGregoryGregHouseMD

    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    1.530
    Was ich nun ganz besonders an dieser Episode klasse fand, war, dass wir wieder einen Teil von House' Vergangenheit erfahren haben.
    Dazu kommt noch die krasse Sache mit Cuddy ..und wie House den Spender-Kandidat von Cuddy eingeladen hat - zum schießen
    "Man sollte schon wissen, mit wem man's treibt."

  7. #136
    Avatar von MadHouseMD

    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von DrGregoryGregHouseMD Beitrag anzeigen
    "Man sollte schon wissen, mit wem man's treibt."
    Hahaha, yap,das war auch meine Reaktion bei der Folge. Diese Episode wurde auch relativ schnell eine meiner Highlights.
    Ich war immer ein größerer "Bewunderer" von Cuddy. Könnte davon kommen, das sie meiner Frau ziemlich ähnelt...zumindest von Ihrem großen Herzen her.

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Ähnliche Themen

  1. RSL heiratet und wird Vater
    Von Snugata im Forum Robert Sean Leonard (als Dr. James Wilson)
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.11.12, 17:46
  2. House als Vater?
    Von Steffi House im Forum Hugh Laurie (als Dr. Gregory House)
    Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 24.07.10, 18:38
  3. Wer wird Vater von Cuddys Baby?
    Von Schwester Clara im Forum Lisa Edelstein (als Dr. Lisa Cuddy)
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 17.04.09, 22:19
  4. Big Daddy-Forum
    Von ??? im Forum Werbung & Webseiten-Infos
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.07, 07:23