Page 14 of 14 FirstFirst ... 4121314
Results 131 to 139 of 139

3x05 - Konsequenzen (Fools for Love)

Erstellt von House MD, 07.10.2006, 20:31 Uhr · 138 Antworten · 26.245 Aufrufe

  1. #131
    Master-X's Avatar

    Join Date
    16.09.2006
    Posts
    8
    N'abend,
    kann mir einer von euch vielleicht sagen, wie das Lied ganz zum Schluss heißt, als Cuddy den Schwangerschaftstest macht, Foreman sich auf das Bett setzt und House angehalten wird.

    Vielen Dank schonmal.

  2. #131
    Master-X's Avatar

    Join Date
    16.09.2006
    Posts
    8
    N'abend,
    kann mir einer von euch vielleicht sagen, wie das Lied ganz zum Schluss heißt, als Cuddy den Schwangerschaftstest macht, Foreman sich auf das Bett setzt und House angehalten wird.

    Vielen Dank schonmal.

  3. #132
    Mayena's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    286
    Das ist Walter Reed von Michael Penn.

  4. #132
    Mayena's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    286
    Das ist Walter Reed von Michael Penn.

  5. #133
    Master-X's Avatar

    Join Date
    16.09.2006
    Posts
    8
    Original von Mayena
    Das ist Walter Reed von Michael Penn.
    Vielen Dank für diese Information. Finde das Lied sehr schön.

  6. #133
    Master-X's Avatar

    Join Date
    16.09.2006
    Posts
    8
    Original von Mayena
    Das ist Walter Reed von Michael Penn.
    Vielen Dank für diese Information. Finde das Lied sehr schön.

  7. #134
    1Step
    1Step's Avatar
    In der Folge kommt ya Tritter... Ich hasse diesen Typ...
    Die beste Szene ist:

    House: "Wenn er sie nicht knallt, warum ist sie dann hier?"
    Cameron: "Weil ich Wendy knalle und es ist total geil."

  8. #134
    1Step
    1Step's Avatar
    In der Folge kommt ya Tritter... Ich hasse diesen Typ...
    Die beste Szene ist:

    House: "Wenn er sie nicht knallt, warum ist sie dann hier?"
    Cameron: "Weil ich Wendy knalle und es ist total geil."

  9. #135
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.550
    "Konsequenzen" ist eine gute Folge.

    Der Fall der Woche ist interessant und es gibt wieder gute House/Cuddy, House/Wilson und House/Cameron Szenen.

    House und Foreman hatten auch geniale Dialoge.

    Die Unterhaltung von House und Cuddy in ihrem Büro über ihre "Schwangerschaft" war auch klasse.

    Aber Chase, Cameron und Foreman haben auch tolle Szenen.

    House muss wieder Dienst in der Ambulanz machen und behandelt dort den Fiesling Michael Tritter. Ich hasse diesen Tritter.:boese_2::boese_2: Ich finde ihn sogar noch schlimmer als Vogler. Der Typ nervt tierisch.:Augenrollen:

  10. #135
    Sandy House's Avatar

    Join Date
    28.12.2006
    Posts
    2.550
    "Konsequenzen" ist eine gute Folge.

    Der Fall der Woche ist interessant und es gibt wieder gute House/Cuddy, House/Wilson und House/Cameron Szenen.

    House und Foreman hatten auch geniale Dialoge.

    Die Unterhaltung von House und Cuddy in ihrem Büro über ihre "Schwangerschaft" war auch klasse.

    Aber Chase, Cameron und Foreman haben auch tolle Szenen.

    House muss wieder Dienst in der Ambulanz machen und behandelt dort den Fiesling Michael Tritter. Ich hasse diesen Tritter.:boese_2::boese_2: Ich finde ihn sogar noch schlimmer als Vogler. Der Typ nervt tierisch.:Augenrollen:

  11. #136
    Onion Addict's Avatar

    Join Date
    10.04.2010
    Posts
    252
    Aaaah, House muss für seine fragwürdigen Umgangsformen mit seinen Patienten endlich gerade stehen. Schön, dass ein wenig Realismus einfließt! Es wurde Zeit, dass House auf solch einen Patienten trifft.
    Als Zuschauer ist man ja dazu geneigt, House vieles zu verzeihen, weil man weiß, dass er es nur gut meint. Wie er aber seine Visitepatienten behandelt, ist meistens tatsächlich einfach nur beleidigend. Sicher, wir haben schon früher gesehen, dass House öfters verklagt wird, dass ein Patient aber nicht einfach dumm guckt und House abziehen lässt, sondern sofort das Gegenfeuer eröffnet, ist neu.
    Und einen sehr bekannten Schauspieler hat man für die Rolle des Tritter angeheuert. Das kann nur bedeuten, dass er noch ein paar Folgen dabei sein wird.
    Ich kann seine Wut über einen zugegeben sehr arrogant wirkenden House verstehen. Er hat im Grunde völlig recht. Daraus so ne Show zu machen, ist natürlich nicht normal, kommt aber oft genug vor. Manche Menschen lieben es einfach sich aufzuspielen und anderen eine Lektion zu erteilen. House wirklich nicht unähnlich. Bin gespannt, wie das weiter geht


    Ne Foreman-Folge, wie schön! Und es geht mal nicht darum, dass Foreman sich arschig verhält, sondern er darf seine nette Seite zeigen, sogar ganz ohne Furcht vor dem eigenen Ableben. Toll! Man glaubt es kaum, Foreman darf hier Cameron spielen und ihre inbrünstige Verteidigung wahrer Liebe ersetzen. Ich glaube eine weitere Folge mit der trotzigen Cam gegen dem desillusionierten Miesepeter House möchte erstmal keiner mehr sehen!

    Wie hier schon bemerkt wurde, ist es diesmal nicht Cameron, die mit ihren Gedanken nicht beim Fall ist, sondern House. Alles was Wilson angeht, ist für House von großem Interesse. Eigentlich ist er bei jedem neugierig. Aber so abwesend wie diesmal war er glaube ich noch nie. Ich denke, Wilson könnte wie so oft richtig damit liegen, dass House so viel Interesse an einer möglichen Affäre hat, weil er Wilson nicht teilen will. Wenn andere Menschen plötzlich glücklich wären, wiesp sollten sie ihn noch ertragen wollen? Und er könnte sie dann wohl auch nicht mehr ertragen. Natürlich könnte man auch sagen, er sorgt sich nur um Wilson und möchte nicht, dass er noch mal ne unglückliche Ehe führt.

    Der schmutzige Humor von House scheint immer mehr auf Cam abzufärben Eigentlich müsste man meinen, solche Sprüche passen nicht zu ihr, aber man übernimmt wirklich viel von anderen Menschen. Also finde ich diese Entwicklung nicht seltsam. Vielleicht experimentiert Cam dadurch auch bewusst mit der Reaktion von House. Wenn sie neue Züge aufweist, die ihm gefallen, kann sie damit arbeiten, um neues Interesse an ihr zu wecken.

    Witzig fand ich die Szene, wo House das Einverständnis für die Gehirn-OP einholen will und Cameron dagegen ist. Musste lachen, als er sie fragt wie sie ihn aufhalten will „Call Cuddy?“ und zack zu Cuddy geschnitten wird, die sagt Cam hat recht

    Chase sagt, dass Cam zu ethisch korrekt ist, um House wieder was unethisches machen zu lassen und er beschreibt sich als Angsthase, weil er nicht verklagt werden will? Aha, jetzt ist die Serie also schon da angekommen, wo sie sich selbst auf den Arm nimmt? Das ging aber schnell!
    Ich fand es jetzt nicht besonders clever von House wie er die drei reingelegt hat…das hätte man sich echt denken können. Es ist House!

    Das Geschwister-Ding habe ich nicht kommen sehen. Aber es passt in die Logik der Serie. Entweder die Paare haben Geheimnisse voreinander, die wahre Liebe ist nur ein Trugschluss oder, wie hier, verurteilt die Verwandtschaft die Liebe zum scheitern. Der Junge liebte seine Frau aufrichtig. Also muss etwas anderes her, um das Glück platzen zu lassen.
    Interessant, dass Foreman so dagegen war, den beiden die Wahrheit zu sagen. Ich sehe das auch eher wie er, wäre es so schlimm ihnen nichts zu sagen? Früher war Inzucht normal. Davon geht die Welt nicht unter. Ihre Kinder, wenn sie überhaupt welche haben werden und sich nicht doch früher trennen, weil das tatsächlich oft so ist, müssen nicht unbedingt abartige „..........en“ sein. Bin ich da komisch eingestellt?
    Cameron hat auch ne interessante Einstellung: wenn einer der beiden im Koma liegt/stirbt, muss man es dem anderen nicht sagen und das wäre besser. Man müsste meinen, Cam hat was gegen die Verheimlichung der Wahrheit. Aber was Liebesgeschichten angeht, ist sie anders drauf. Da möchte sie lieber die Liebe gewahren, denn die bleibt auch nach dem Tod bestehen.

    Schade, dass Chase keine Meinung dazu hat!


    Wieso hat eigentlich nur Foreman ein Privatleben? Ist es ein Zufall, dass er mal wieder der Schwarze ist, bei dem wir Freundinnen an seiner Seite sehen? Ich könnte jetzt gemein sein und sagen, dass auch in der Gegenwart das alte Klischee der Erotik bei Schwarzen weitergeführt wird. Das ist mir schon oft aufgefallen. Immer haben die schwarzen Paare das super 5exleben! Sie sind leidenschaftlicher, flirten besser etc. Asiaten hingegen sind immer die Perversen...auch bei House!

  12. #136
    Onion Addict's Avatar

    Join Date
    10.04.2010
    Posts
    252
    Aaaah, House muss für seine fragwürdigen Umgangsformen mit seinen Patienten endlich gerade stehen. Schön, dass ein wenig Realismus einfließt! Es wurde Zeit, dass House auf solch einen Patienten trifft.
    Als Zuschauer ist man ja dazu geneigt, House vieles zu verzeihen, weil man weiß, dass er es nur gut meint. Wie er aber seine Visitepatienten behandelt, ist meistens tatsächlich einfach nur beleidigend. Sicher, wir haben schon früher gesehen, dass House öfters verklagt wird, dass ein Patient aber nicht einfach dumm guckt und House abziehen lässt, sondern sofort das Gegenfeuer eröffnet, ist neu.
    Und einen sehr bekannten Schauspieler hat man für die Rolle des Tritter angeheuert. Das kann nur bedeuten, dass er noch ein paar Folgen dabei sein wird.
    Ich kann seine Wut über einen zugegeben sehr arrogant wirkenden House verstehen. Er hat im Grunde völlig recht. Daraus so ne Show zu machen, ist natürlich nicht normal, kommt aber oft genug vor. Manche Menschen lieben es einfach sich aufzuspielen und anderen eine Lektion zu erteilen. House wirklich nicht unähnlich. Bin gespannt, wie das weiter geht


    Ne Foreman-Folge, wie schön! Und es geht mal nicht darum, dass Foreman sich arschig verhält, sondern er darf seine nette Seite zeigen, sogar ganz ohne Furcht vor dem eigenen Ableben. Toll! Man glaubt es kaum, Foreman darf hier Cameron spielen und ihre inbrünstige Verteidigung wahrer Liebe ersetzen. Ich glaube eine weitere Folge mit der trotzigen Cam gegen dem desillusionierten Miesepeter House möchte erstmal keiner mehr sehen!

    Wie hier schon bemerkt wurde, ist es diesmal nicht Cameron, die mit ihren Gedanken nicht beim Fall ist, sondern House. Alles was Wilson angeht, ist für House von großem Interesse. Eigentlich ist er bei jedem neugierig. Aber so abwesend wie diesmal war er glaube ich noch nie. Ich denke, Wilson könnte wie so oft richtig damit liegen, dass House so viel Interesse an einer möglichen Affäre hat, weil er Wilson nicht teilen will. Wenn andere Menschen plötzlich glücklich wären, wiesp sollten sie ihn noch ertragen wollen? Und er könnte sie dann wohl auch nicht mehr ertragen. Natürlich könnte man auch sagen, er sorgt sich nur um Wilson und möchte nicht, dass er noch mal ne unglückliche Ehe führt.

    Der schmutzige Humor von House scheint immer mehr auf Cam abzufärben Eigentlich müsste man meinen, solche Sprüche passen nicht zu ihr, aber man übernimmt wirklich viel von anderen Menschen. Also finde ich diese Entwicklung nicht seltsam. Vielleicht experimentiert Cam dadurch auch bewusst mit der Reaktion von House. Wenn sie neue Züge aufweist, die ihm gefallen, kann sie damit arbeiten, um neues Interesse an ihr zu wecken.

    Witzig fand ich die Szene, wo House das Einverständnis für die Gehirn-OP einholen will und Cameron dagegen ist. Musste lachen, als er sie fragt wie sie ihn aufhalten will „Call Cuddy?“ und zack zu Cuddy geschnitten wird, die sagt Cam hat recht

    Chase sagt, dass Cam zu ethisch korrekt ist, um House wieder was unethisches machen zu lassen und er beschreibt sich als Angsthase, weil er nicht verklagt werden will? Aha, jetzt ist die Serie also schon da angekommen, wo sie sich selbst auf den Arm nimmt? Das ging aber schnell!
    Ich fand es jetzt nicht besonders clever von House wie er die drei reingelegt hat…das hätte man sich echt denken können. Es ist House!

    Das Geschwister-Ding habe ich nicht kommen sehen. Aber es passt in die Logik der Serie. Entweder die Paare haben Geheimnisse voreinander, die wahre Liebe ist nur ein Trugschluss oder, wie hier, verurteilt die Verwandtschaft die Liebe zum scheitern. Der Junge liebte seine Frau aufrichtig. Also muss etwas anderes her, um das Glück platzen zu lassen.
    Interessant, dass Foreman so dagegen war, den beiden die Wahrheit zu sagen. Ich sehe das auch eher wie er, wäre es so schlimm ihnen nichts zu sagen? Früher war Inzucht normal. Davon geht die Welt nicht unter. Ihre Kinder, wenn sie überhaupt welche haben werden und sich nicht doch früher trennen, weil das tatsächlich oft so ist, müssen nicht unbedingt abartige „..........en“ sein. Bin ich da komisch eingestellt?
    Cameron hat auch ne interessante Einstellung: wenn einer der beiden im Koma liegt/stirbt, muss man es dem anderen nicht sagen und das wäre besser. Man müsste meinen, Cam hat was gegen die Verheimlichung der Wahrheit. Aber was Liebesgeschichten angeht, ist sie anders drauf. Da möchte sie lieber die Liebe gewahren, denn die bleibt auch nach dem Tod bestehen.

    Schade, dass Chase keine Meinung dazu hat!


    Wieso hat eigentlich nur Foreman ein Privatleben? Ist es ein Zufall, dass er mal wieder der Schwarze ist, bei dem wir Freundinnen an seiner Seite sehen? Ich könnte jetzt gemein sein und sagen, dass auch in der Gegenwart das alte Klischee der Erotik bei Schwarzen weitergeführt wird. Das ist mir schon oft aufgefallen. Immer haben die schwarzen Paare das super 5exleben! Sie sind leidenschaftlicher, flirten besser etc. Asiaten hingegen sind immer die Perversen...auch bei House!

  13. #137

  14. #137

  15. #138
    MaryReilly's Avatar

    Join Date
    21.05.2010
    Posts
    197
    Also ich mag die Folge ja, weil Tritter da auftaucht und auch wenn ich ihn nicht sonderlich mag, macht er die darauffolgenden Episoden doch interessant.
    Da ist House eben einmal mit seiner Art an jemanden gestoßen, der nicht vor ihm zurückschreckt... im Gegenteil, der sich sogar selbst in diesem Spiel sehr gut auskennt. Ich finde ja, dass Tritter nicht wirklich viel anders ist als House, wenn er sich mal in was verbissen hat.
    Und der Spruch in einer der nächsten Folgen zu Foreman "Alle Menschen lügen." sagt ja auch einiges aus

    Ich mag die Folge einfach, weils ab da mal wieder etwas dramatischer wird... und ich liebe Drama einfach... vor allem wenn einer der Hauptprotangonisten leiden muss... aber natürlich nur, wenns ein Happy End gibt... auf irgendeine Weise

  16. #138
    MaryReilly's Avatar

    Join Date
    21.05.2010
    Posts
    197
    Also ich mag die Folge ja, weil Tritter da auftaucht und auch wenn ich ihn nicht sonderlich mag, macht er die darauffolgenden Episoden doch interessant.
    Da ist House eben einmal mit seiner Art an jemanden gestoßen, der nicht vor ihm zurückschreckt... im Gegenteil, der sich sogar selbst in diesem Spiel sehr gut auskennt. Ich finde ja, dass Tritter nicht wirklich viel anders ist als House, wenn er sich mal in was verbissen hat.
    Und der Spruch in einer der nächsten Folgen zu Foreman "Alle Menschen lügen." sagt ja auch einiges aus

    Ich mag die Folge einfach, weils ab da mal wieder etwas dramatischer wird... und ich liebe Drama einfach... vor allem wenn einer der Hauptprotangonisten leiden muss... aber natürlich nur, wenns ein Happy End gibt... auf irgendeine Weise

  17. #139
    Sunshein's Avatar

    Join Date
    18.05.2010
    Posts
    298
    Oh Mann ich hasse Tritter so sehr...
    Und er macht nicht das gleiche wie House! Er hasst House. House hasst niemanden. Und er würde nicht aufgrund einer persönlichen Abneigung so ein Theater machen.
    House ist fies zu Menschen während er ihnen hilft. Bei Klinikpatienten und bei normalen Patienten. Er verbeißt sich in Dinge, die, wenn er sie löst, Leben retten. Tritter sollte mehr Zeit darauf verwenden echte Verbrecher zu schnappen, statt sich mit House zu beschäftigen, der niemandem wirklich schadet, sondern mehr positives bewirkt!!
    Eigentlich mag ich ja die 3. Staffel aber dann denk ich mir: Oh Mann... jetzt kommt die Tritter-Zeit. Das wars mit Spaß. OK ich weiß ich muss mir die Folgen nicht anschauen, aber ich schau mir halt gerne alle nach der Reihe an.

    Aber ich werde wohl noch öfter Gelegenheit haben, was über Tritter zu schreiben, jetzt zur Folge:

    Es waren wieder lustige Sprüche dabei. Wie Forman dem Mann "droht", dass er doch nicht wolle dass sein Chef käme ich kann mir schon vorstellen, wie House die Untersuchung gemacht hätte, aber der Mann bekam wohl nicht so viel Angst wie er hätte haben müssen-er kennt ja house nicht!

    Oder der Spruch:
    "Wessen Spind ist das?"
    "Meiner!"
    "Wir sind hier in der Schwesternumkleide!"
    "Das weiß ich!"
    (...)
    "Oh, das nervt jetzt echt. Wilsons freundin hat ihre Sachen wieder in meinem Spind gelasssen!!"

    Oder:
    "Ehepaar. Selbe Erkrankung. Sie stecken sich entweder gegenseitig an oder am gleichen Ort!"
    "Infektiös oder Umweltbedingt... Wir müssen also rausfinden, ob die ursache Parasiten, Bakterien, Pilze, Viren, Strahlung, Toxine, Chemikalien oder Internet...... sind. Ich check das Internet und ihr leute übernehmt alles andere."


    Das war auch echt klasse:
    Forman(triumphierend):"Sie wollten also nur extra vorsichtig sein?"
    Chase(kontert):"Wenn das einer von uns doch früher durchschaut hätte."

    Und, besonders genial:
    Wilson:"Deine Angst ist, dass ich mal eine gute Beziehung habe!"
    House:"Ja, das lässt mich nachts nicht schlafen. Das, und das Loch-Ness-Monster, die Globale Erwärmung, die Evolution und andere fictionale Konzepte." Brilliant gekontert, House!! (wir halten fest: House glaubt nicht an das Loch-Ness-monster, die Globale Erwärmung, die Evolution und Wilsons Fähigkeit, eine gute Beziehung zu führen)

    Oder:
    "Spritzen Sie ihm eins von diesen Babys hier!"
    "Nein!!!"
    "Sie wissen doch, es ist nicht wirklich ein Baby."lol^^

    Die Verhaftungsszene yeah, Bauchnabel!
    Der darf ihn aber doch nict einfach so verhaften!! Er hat keine beweise gegen ihn, weder dass er unter Rauschgifteinfluss stand noch dass er kein rezept hat! Das hat er nur angedeutet!

  18. #139
    Sunshein's Avatar

    Join Date
    18.05.2010
    Posts
    298
    Oh Mann ich hasse Tritter so sehr...
    Und er macht nicht das gleiche wie House! Er hasst House. House hasst niemanden. Und er würde nicht aufgrund einer persönlichen Abneigung so ein Theater machen.
    House ist fies zu Menschen während er ihnen hilft. Bei Klinikpatienten und bei normalen Patienten. Er verbeißt sich in Dinge, die, wenn er sie löst, Leben retten. Tritter sollte mehr Zeit darauf verwenden echte Verbrecher zu schnappen, statt sich mit House zu beschäftigen, der niemandem wirklich schadet, sondern mehr positives bewirkt!!
    Eigentlich mag ich ja die 3. Staffel aber dann denk ich mir: Oh Mann... jetzt kommt die Tritter-Zeit. Das wars mit Spaß. OK ich weiß ich muss mir die Folgen nicht anschauen, aber ich schau mir halt gerne alle nach der Reihe an.

    Aber ich werde wohl noch öfter Gelegenheit haben, was über Tritter zu schreiben, jetzt zur Folge:

    Es waren wieder lustige Sprüche dabei. Wie Forman dem Mann "droht", dass er doch nicht wolle dass sein Chef käme ich kann mir schon vorstellen, wie House die Untersuchung gemacht hätte, aber der Mann bekam wohl nicht so viel Angst wie er hätte haben müssen-er kennt ja house nicht!

    Oder der Spruch:
    "Wessen Spind ist das?"
    "Meiner!"
    "Wir sind hier in der Schwesternumkleide!"
    "Das weiß ich!"
    (...)
    "Oh, das nervt jetzt echt. Wilsons freundin hat ihre Sachen wieder in meinem Spind gelasssen!!"

    Oder:
    "Ehepaar. Selbe Erkrankung. Sie stecken sich entweder gegenseitig an oder am gleichen Ort!"
    "Infektiös oder Umweltbedingt... Wir müssen also rausfinden, ob die ursache Parasiten, Bakterien, Pilze, Viren, Strahlung, Toxine, Chemikalien oder Internet...... sind. Ich check das Internet und ihr leute übernehmt alles andere."


    Das war auch echt klasse:
    Forman(triumphierend):"Sie wollten also nur extra vorsichtig sein?"
    Chase(kontert):"Wenn das einer von uns doch früher durchschaut hätte."

    Und, besonders genial:
    Wilson:"Deine Angst ist, dass ich mal eine gute Beziehung habe!"
    House:"Ja, das lässt mich nachts nicht schlafen. Das, und das Loch-Ness-Monster, die Globale Erwärmung, die Evolution und andere fictionale Konzepte." Brilliant gekontert, House!! (wir halten fest: House glaubt nicht an das Loch-Ness-monster, die Globale Erwärmung, die Evolution und Wilsons Fähigkeit, eine gute Beziehung zu führen)

    Oder:
    "Spritzen Sie ihm eins von diesen Babys hier!"
    "Nein!!!"
    "Sie wissen doch, es ist nicht wirklich ein Baby."lol^^

    Die Verhaftungsszene yeah, Bauchnabel!
    Der darf ihn aber doch nict einfach so verhaften!! Er hat keine beweise gegen ihn, weder dass er unter Rauschgifteinfluss stand noch dass er kein rezept hat! Das hat er nur angedeutet!

Page 14 of 14 FirstFirst ... 4121314

Similar Threads

  1. Unconditional Love [FF]
    By Virgenie in forum Fanfiktion Section (offene FFs)
    Replies: 5
    Last Post: 01.04.09, 11:56
  2. Love Vegas
    By Virgenie in forum Film-Arena
    Replies: 7
    Last Post: 17.10.08, 18:21
  3. Feedback - 'That's the Way Love Is'
    By Dr._Gregory_House in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 4
    Last Post: 22.02.08, 19:19
  4. That's the Way Love Is [FF] (beendet)
    By Dr._Gregory_House in forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Replies: 0
    Last Post: 15.02.08, 17:34