Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617
Ergebnis 161 bis 167 von 167

4x03 - 97 Sekunden (97 Seconds)

Erstellt von Laura 94, 24.09.2007, 15:39 Uhr · 166 Antworten · 27.337 Aufrufe

  1. #161
    Sir
    Avatar von Sir

    Registriert seit
    22.02.2008
    Beiträge
    1.345
    Im Grunde fand ich die Folge realtiv gut. Sicher im Vergleich zu allein Staffeln eine der Schwächsten, aber sie müssen sich ja erst mal alle warmlaufen.
    House fand ich lustig mit dem Hemd aufm Kopf. Einmalig, obwohl er wirklich zu kurz vorkam. Thirteen's Auftritt hab ich gemocht, auch die Finalszene. Letztendlich glaub ich wirklich, dass House ein guter Lehrer sein kann und auch ist. Mag ne subjektive Einschätzung sein, aber ich würde einen Lehrer, der mir die Wahrheit sagt immer über den stellen, der in einer rosaroten Traumwelt lebt.
    Gut der Patient ist gestorben und das ist tragisch für die anderen. Ob es für den Patienten selbst tragisch war darüber lässt sich streiten.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    sway
    Avatar von sway
    Gute Folge.
    Das House das mit dem Messer seinem Patienten nachmacht, naja was soll man dazu sagen!? Aber ausgerechnet Amber anzupiepen, dass versteh ich nicht. Ich mag die Tussi absolut nicht!
    Der Fall war traurig, vorallem wegen dem Hund.
    Freu mich auf die nächste Folge....

  4. #163
    Avatar von Poison Ivy

    Registriert seit
    18.02.2008
    Beiträge
    212
    Endlich mal wieder eine Folge, in der der Patient/in nicht überlebt. Ist mal realistisch. Nicht immer können Ärzte ihre Patienten retten. Fand ich wirklich gut, dass mal wieder der Tod 'gezeigt' wurde. Ständig heile Welt und Happy End...Nee das mag ich nicht immer.
    Amber entwickelt sich langsam zu meiner Favoritin.
    In allem eine unterhaltsame Folge.
    Freue mich schon auf morgen. *Grins*

  5. #164
    Avatar von ryuijin

    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    342
    Hmm erster Post, aber muss nun sein

    Also ich fand die Folge relativ schwach. Muss ich wirklich sagen.

    Der Hund frisst die Tabletten? No way. Also auch nach dem vierten Mal anschauen ist mir wirklich nicht plausibel Bild für Bild erklärt worden, warum das "Tablettendöschen" UNTER dem Schrank, oder was es auch immer war, liegt. Ich meine, der Hund ist so schlau und drückt auf Ampeln und wird mit sicherer Wahrscheinlichkeit KEINEN Mist vom Boden auffressen. Demnach einzige Möglichkeit, wie auch schon wer vor mir schrieb:

    Das Herrchen muss sie ihm gegeben haben.

    Dann aber die Frage, warum dieses Gedöns unter dem Sideboard (hm mein Englisch ist im Mündlichen gut, aber im Schriftlichen ma nich) lag und der liebe Mr Mr das nich einfach wieder auf sein Tablett oder sonst wohin gestellt hat, als wenn er selbst die Tabletten geschluckt hätte. Und dann noch, ist der liebe Patient (der Name bleibt echt nich hängen bei mir nennen wir ihn doch Osama... ach nee andere Folge) so informiert über seine Hunderasse, dass er weiß, welches Medikament diesen tötet? Also irgendwas passte da von grundauf gar nicht für mich zusammen

    Paar lustige Sprüche waren dennoch dabei wie der mit dem Auge und Wilson wie er dann so in der Bürotür stand, als wenn das das Normalste von Welt wäre und paar andere noch. Da musste ich schon etwas argh schmunzeln, beim vierten Mal schauen, bin ich fast vom Stuhl gefallen, weil mein Bruder voll den Lachflash bekam

    Edit: Allerdings auch mal wieder eine der Folgen, in der man mitbekommt, wie kaputt House eigentlich ist. Und dazu manchmal noch ein klein wenig dumm nebenher. Umbringen und drauf hoffen, dass er wieder ins Leben zurückgeholt wird, ist absolut reine Spekulation, egal wen er anpiepst, anruft oder dergleichen, hätte auch böse ins Auge gehen können, aber Wilson hat ihn ja belehrt. Auch wenn er es nicht wirklich wahrhaben wollte, schien mir jedenfalls so.

    So far

    Lg

  6. #165
    Avatar von Dr_Remy_Hadley

    Registriert seit
    16.09.2008
    Beiträge
    361
    Zitat Zitat von Poison Ivy Beitrag anzeigen
    Endlich mal wieder eine Folge, in der der Patient/in nicht überlebt. Ist mal realistisch. Nicht immer können Ärzte ihre Patienten retten. Fand ich wirklich gut, dass mal wieder der Tod 'gezeigt' wurde. Ständig heile Welt und Happy End...Nee das mag ich nicht immer.
    Amber entwickelt sich langsam zu meiner Favoritin.
    In allem eine unterhaltsame Folge.
    Freue mich schon auf morgen. *Grins*
    Schließe mich dem in Sachen Tod an, nur wird Amber nie 13 verdrängen.


    Mir hat die Folge eigentlich sehr gut gefallen, einige sehr gute Lacher... vorallem den Spruch mit den Plagen fand ich sehr lustig.

    Ich freu mich schon auf Folge 4 gleich!

  7. #166
    Avatar von Sandy House

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    2.550
    "97 Sekunden" ist eine gute Folge.

    House´Casting geht in die zweite Runde. Da noch fünf Männer und fünf Frauen übrig sind, beschließt House die Bewerber in zwei Gruppen aufzuteilen. Also bilden nun die Männer ein Team und die Frauen bilden auch ein Team. Nur Amber tanzt aus der Reihe und wechselt ins Team der Männer. Sie ist ziemlich clever und hat schon irgendwie geahnt, dass das Frauenteam gefeuert wird. Durch ihren Wechsel ins Männerteam bleibt sie also weiter im Rennen.

    Cuddy ist verständlicherweise nicht gerade begeistert, dass House seine Bewerber nun in zwei Teams gegeneinander antreten lässt. Schließlich sollte die Patientenbehandlung kein Wettbewerb sein. Doch House lässt sich natürlich wieder nichts sagen. Das ist ja typisch für ihn.

    Die Sprüche von House sind wieder klasse und das Ritual, das er später im Hörsaal abhält, um die Männer zu feuern, weil die Frauen die richtige Diagnose gefunden haben, finde ich auch super.
    Allerdings werden die Männer nachher wieder von ihm eingestellt.

    Die House/Cuddy und House/Wilson Szenen gefallen mir auch wieder gut.

    Dass Cameron und Chase auch wieder ihren Auftritt hatten, finde ich gut. Allerdings war er mal wieder ziemlich kurz, was ich schade finde.

    Aber die Gespräche zwischen Cameron und Amber und Chase und Amber waren klasse. Cameron und Chase können es durchaus mit ihr aufnehmen.

    Auch die Szene mit House und den beiden hat mir gut gefallen.

    Dass man Foreman mit seinem Team zeigt und wie er schließlich wieder eigenmächtig handelt, finde ich auch interessant. Irgendwie war es aber klar, dass Foreman im Mercy Hospital wieder gefeuert. Die Chefin dort duldet sein Verhalten nämlich nicht. Tja, jetzt muss Foreman erst mal wieder Bewerbungen schreiben.

    OMG. House rammt ein Messer in die Steckdose.

    Die Szene im Krankenzimmer als House Wilson sagt, dass er ihn lieb hat, finde ich süß.

    Schließlich stirbt der Patient und auch sein Hund. Thirteen hatte zwar schon ziemlich schnell die richtige Diagnose gestellt, aber nicht aufgepasst, dass der Patient auch die Tabletten nimmt. Stattdessen hatte der Hund die Medikamente gefressen. Doch House ist sich sicher, dass ihr nie wieder so ein Fehler unterlaufen wird und feuert sie nicht. Ich finde es gut, dass er ihr noch eine Chance gibt. Alle anderen aus dem Frauenteam feuert er jedoch.

  8. #167
    Avatar von Sunshein

    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    298
    Mir gefiel die Folge nicht so, weil der Patient noch leben könnte, wenn nicht............... (sinnlose Spekulationen)
    Ich hab die Folge schon mehrmals gesehen und dachte immer "Schluck die Pillen! Nein, Männer, bleibt draußen!!"^^ Macht mich i-wie fertig.

    Was ich unlogisch fand (is aber nur eine Kleinigkeit)
    House und Wilson gehen irgenwohin und reden, House sagt "Hi, Greg House!" War ne super Szene, musste lachen, aber House nahm seinen Stock in die linke Hand und BENUTZTE ihn nicht mal, ging aber trotzdem normal weiter. Hat das noch wer bemerkt?

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass seine LINKE Hand verbrannt war. Ich glaube, er ist rechtshänder, oder? Normalerweise wärs dann die rechte Hand, mit der er das Messer in die Steckdose gesteckt hätte, aber gut, das ist eig. egal, schließlich können auch Rechtshänder die linke benutzen, wenn auch seltener
    Aber danach hat er sich, als Amber ihm beim aufstehen half, mit der linken Hand an der Wand abgestüzt, ohne dass ihm das wehgetan hätte.

    Aber wie gesagt, Kleinigkeiten
    Fallen mir wohl nur in Folgen auf, die ich nicht sooo mag, weil ich da nicht so von der Handlung "gefesselt" bin^^

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 7151617