Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

7x03 - Mit anderen Worten (Unwritten)

Erstellt von Violett, 18.09.2010, 00:41 Uhr · 34 Antworten · 10.269 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Dr.GregHouse

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    641
    Mein Favorite:

    Cuddy in der Szene, als sie House sagt, was sie zu ihrer Beziehung denkt.

    Lisa: "Common... common is boring... it's so... common! What we have is uncommon! And I have never been happier before. Being with you makes me better. And I hope, I make you better..."

    Und dass sie ihn "better" macht, das beweist wohl die Schlusszene dieser Folge. Cuddy holt das Beste aus House raus und das ist wunderbar mit anzusehen!
    Ja, people don't change! Das stimmt! Allein schon wenn man bedenkt, was für Bücher House liebt das ist wohl deutlich durchgekommen ^^
    Allerdings war House schon immer ein guter Mensch. Das Bein und sein Stiefvater (ist ja nicht sein wahrer gewesen) haben das beinahe kaputt gekriegt, aber naja: Wir sehen es ja, House ist immer noch unkonventionell und was en Durschnitt angeht unmöglich, aber hey:

    WHO WANTS COMMON?

    Eine wunderbare Folge, auch die Szene in der Gocardhalle war einmalig ^^ ist euch der Kerl aufgefallen, der den Vieren das Startzeichen gegeben hat?? Diese Details (der war einfach schrecklich... genau solche Typen hängen da rum) sind es, die die Serie so genial machen. Von der Szene mit House und Chase ganz zu schweigen. Die Aktion war auch herrlich (Stichwort Blume).

    Der PoW war eine wunderbare Geschichte, das war wieder genau das, was mir die Serie so sympatisch macht! Und auch, was House für die Patientin getan hat. Einfach klasse.
    Meines Erachtens wusste sie - da sie genau so analytisch brilliant war wie House - dass er sie angelogen hat. Aber dass er und wie er es getan hat, hat ihr gezeigt, dass es nicht ihre Schuld war. Es hat sie geheilt. Diese Lösung ist m.E. auch nicht schwarz weiß gewesen

    Unumwunden mal wieder eine Folge, die es wert ist, gesehen zu werden!

    Euer Greg

    P.S.
    Aber was ich vermisse, ist das Vicodin. Wenn das noch da wäre, wäre die Staffel bisher perfekt.
    Zu dem Schwachsinn (sorry) fällt mir nur eins ein:

    BLOSS NICHT!!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von ~Noa~

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    771
    Die erste Ep der 7., zu der ich auch was sagen will, weil sie mir auch sehr gut gefallen hat. Ich hatte anfangs echt Probleme mit "Huddy", doch mittlerweile gefällt mir sehr gut, wie sich das entwickelt. Ich vergleiche immer wieder mit den anderen Beziehungsdramen der Serie und freue mich, dass House und Cuddy vorerst mal gut anfangen. Ich finde, House macht sich sehr gut gemessen daran, dass er offenbar jahrelang keine feste Beziehung hatte. Erstaunlich, wie er sich Gedanken um Gemeinsamkeiten mit Cuddy macht. Das ist schon sehr tiefsinnig für einen Kerl. Ich habe den Eindruck, dass House sich wirklich, wirklich Mühe gibt, und ich hoffe jetzt schon, dass ihnen der Bruch erspart bleibt. Wie schrecklich war das mit Chase/Cameron oder Foreman/Thirteen. Immer Drama, immer Geheule. Vielleicht haben die Macher doch noch so eine dumpfe Ahnung, wie eine Beziehung funktionieren könnte...

    Das Männerteam gefällt mir. Ich würde mir wünschen, es bliebe so. Die Männer sind untereinander komischer, witziger, slapstick-kompatibler. Sogar Foreman fand ich witzig, als er mit Taub die Patientin überwacht und feststellt, dass der eingeschlafen ist.

    Chase und sein Date. Das Mädel war schon sehr grenzwertig. Die Idee von House, Chase frei zu geben, war allerdings sehr schön. Zum einen honoriert er Chases Cleverness, sein Date in Sichtweite aufzustellen, zum anderen hatte die Geste mit der Blume etwas sehr Nettes. "Geh los und spiel, und hab Spaß da draußen." Das fand ich sehr süß. Ich frage mich allerdings, ob es gut ist, Chase zu einem oberflächlichen Frauenjäger zu machen. Mir gefällt die Entwicklung ja nicht so sehr, weil es nicht so recht zu ihm passt. Andererseits, ich hätte House auch nie den besorgten Liebhaber zugetraut. So gesehen also...

    Lachen musste ich gleich mehrmals. Ich fand die Idee, Chase Lippenstift tragen zu lassen und ihn in Cuddys Kleid zu stecken, wirklich goldig, wenn auch vorhersehbar. Und das GoCart-Rennen war der Hammer. Genial, wie House der überehrgeizigen Sam den Saft abdreht.

    Zum PotW muss man wohl nicht mehr viel sagen. Nicht mal die Narbe des jugendlichen Helden wurde ausgelassen. Als Parodie auf die Kinderbuchmanie vieler Erwachsener fand ich es ziemlich geglückt (wobei ich nichts per se gegen kinderbuchlesende Erwachsene habe, finde aber den Hype etwas too much). Gruselig die Szene, in der sie im MRT-Raum ihre Nägel im Bein entdecken. Ich hoffe, man prüft so was normalerweise nach, bevor man dem Patienten unbesehen glaubt!

    Dass Chase jetzt eine Frau einstellen muss. Finde es witzig, wie viel House ihm zutraut. Die Entwicklung gefällt mir. Ich finde trotzdem, dass dieses Team gern so bleiben könnte, wie es ist. Ich vermisse kein Östrogen in der Show. Weil, Thirteen war ja eh der Kerl im Team. Lol.

  4. #13
    Avatar von Kathrina

    Registriert seit
    11.12.2008
    Beiträge
    1.422
    Na ja, Harry Potter war auch kein echtes Kinderbuch.

    Wer im Glashaus sitzt... Über eine TV-Serie sich die Köpfe einhauen ist noch kindischer. Da bin ich mit House: Fandomania! Und sitze mitten im Glashaus. :Augenzwinkern_2:

    Viele haben es bemängelt, dass man ihr geglaubt hat, dass sie keine Metallteile hat. Na ja, eigentlich müsste man bei der OP-Stelle eine Narbe sehen. Diese währe ein sehr starker Hinweis auf das Vorhandensein von Metallmaterial. Aber sie war eine sehr unwillige Patientin, sie liess sich kaum anfassen. Und in einem 08-15 Krankenhaus hätte man es nicht gemerkt vor dem Betreten des Raumes.

    Was hätten sie tun sollen: Ganzkörperröntgen? So hätten sie das Metal gefunden. Andererseits bräuchten sie dafür ebenfalls eine Einwilligung, wegen der Strahlenbelastung.

    Die Folge selber liebe ich unendlich! :rotes_Gesicht_2:

  5. #14
    Avatar von House + Cuddy

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    269
    Zitat Zitat von Kathrina Beitrag anzeigen
    Die Folge selber liebe ich unendlich! :rotes_Gesicht_2:
    Eine wirklich unglaubliche, geniale Folge. Die 7. Staffel kann tatsächlich noch besser werden. Wenn sich alles so weiterentwickelt wie jetzt, wird es wohl meine absolute Lieblingsstaffel werden :verliebt:

    Wie die Autoren bis jetzt die Beziehung zwischen House und Cuddy handhaben, gefällt mir super. Ich hoffe sie finden irgendeinen Weg, dass die beiden zusammenbleiben können. Stellt euch einmal vor, wie es House gehen würde, wenn sie sich trennten. Wie ich DS kenne, würde das in einer Katastrophe enden [nicht die Umsetzung der Trennung, sondern die Konsequenzen, die sich daraus für House ergeben].

    Die Patientin war mir anfangs reichlich unsympathisch, aber am Ende habe ich endlich verstanden, warum sie so war wie sie war. Da sie Chase und Taub wie ein Buch lesen konnte, gehe ich davon aus, dass sie gewusst hat, dass House in Bezug auf die Todesart ihres Sohnes gelogen hat. Wenn nicht, dann wenigstens unterbewusst.
    Wie House am Ende reagiert hat, als er erfuhr, dass sie die Romane nicht weiterschreibt.. .. .. ich dachte tatsächlich für einen kurzen Augenblick, er sagt ihr die Wahrheit. Hätte er vielleicht auch, wenn Cuddy nicht in Sichtweite gestanden wäre.

    Naja.. am Ende eine Kurzzusammenfassung aus meiner Sicht:

    Ich liebe diese Folge :verliebt:

  6. #15
    Avatar von houseonelove

    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    30
    Die 7. Staffel hat mich in den ersten Folgen total überzeugt! Mir gefällt vor allem, dass die Sprüche von House endlich wieder zum Tragen kommen.

    Mein Favorit, als Alice Tanner nach ihrem vermeintlichen Selbstmord wieder Krankenbett aufwacht und House sie mit einem "Good morning, sunshine!" begrüsst

  7. #16
    Avatar von Sandy House

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    2.550
    "Unwritten" ist eine großartige Folge. Ich liebe sie.

    Die Patientin in dieser Woche war interessant und auch sonst hat alles gestimmt.

    Das Date von House/Cuddy und Wilson/Sam auf der Go Kart Bahn war super. Wirklich toll. House gewinnt und dann werden alle rausgeworfen.

    Was ich gut finde, dass House trotz der Beziehung immer noch er selbst ist. Die Aktionen wie zum Beispiel das Blumen und Pralinen klauen, das Bekritzeln von Taubs Kittel mit der Aufschrift "Everybody lies" und dass er das Essen des Teams in den Mülleimer wirft, waren typisch für ihn.
    Das gleiche trifft natürlich auch auf die Sprüche zu.:brille:

    Cuddy bestraft House mit 6 Klinikstunden extra. Klasse.

    Ich freue mich schon auf die nächste Folge.

  8. #17
    Avatar von brick-house

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    185
    Und schon wieder eine tolle Folge die beste in dieser bisher großartigen 7 Staffel

    Also die Patienten oder besser gesagt ihr Fall war recht innteressant und wurde im Laufe der Folge nie langweilig
    Die House/Cuddy Szenen waren wie immer toll anzuschauen, mir gefällt in welche Richtung sich alles entwickelt, ich würdes es echt befürworten wenn die beiden zusammenbleiben würden:lächeln:

    House seine Aktionen bzw. Sprüche waren auch in dieser Folge wieder Klasse sei es die Aktion wo er dass Essen des Teams mal so eben in den Mülleimer katapultiert, oder Taubs Kittel als Whiteboard benutzt, welches sehr zu meiner Freude wieder einmal kurz aufgetaucht ist und House durfte sogar drauf
    schreiben

    Das Date von House, Cuddy, Wilson und Sam war toll, House sein Lachen als er kurz davor ist Sam einzuholen, geil und wie er das Rennen dann gewonnen hat, typisch House eben, der mir in dieser Staffel bisher total gut gefällt, weil seine Sprüche einfach wieder mehr ziehn als noch in der 6ten Staffel

    Ich freu mich schon auf nächste Woche, zumal House ja 6 extra Klinikstunden verdonnert bekommen hat

  9. #18
    Avatar von DrGregoryGregHouseMD

    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    1.530
    Zitat Zitat von brick-house Beitrag anzeigen
    Ich freu mich schon auf nächste Woche, zumal House ja 6 extra Klinikstunden verdonnert bekommen hat
    Da b ist du nicht alleine
    Das hat House verdient Und Cuddy zeigt somit, dass sie trotzdem noch immer der Boss ist. Find' ich gut.

  10. #19
    Avatar von Cuddy<3

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    856
    Leute,was soll man noch sagen,was noch nicht gesagt wurde.

    Die Folge war einfach umwerfend (:
    Pow war wieder super interessant,was mich einfach abgöttisch freut.Und das House Cuddy mitgenommen hat fand ich eigentlich auch ganz niedlich von ihm.
    Cuddy im Go-Kart war einfach unschlagbar.Ich war alleine im Raum und hab trotzdem herzhaft gelacht

    Wie Cuddy über House und ihre Beziehung redet,spricht mir wirklich aus der Seele.
    Wer will schon ein paar sehen,dass einfach alles gemeinsam hat?Keiner,denn das ist langweilig.Top Aussage!

    Und die Schlusszene war eh genial.xD
    "Ohh....Shut up!"
    Und Cuddy bleibt grinsend zurück.

    Gerne weiter so!:lächeln:

  11. #20
    Lia
    Avatar von Lia

    Registriert seit
    27.10.2008
    Beiträge
    278
    Bisher bin auch ich von der 7.Staffel absolut begeistert.

    Auch diese Folge war wieder sehr, seeehr gut!

    Der Fall war total interessant und mitreißend.
    Der Charakter von Alice Tanner hat mich irgendwie ein bisschen an den alten House erinnert.
    Die Tatsache, dass House auf Bücher für Teenager steht hat mich sehr amüsiert.
    Es passt aber zu ihm. Solange es nicht normal ist, ist es gut. :Augenzwinkern_2:

    House hat wirklich Angst um seine und Cuddys Beziehung. Obwohl es wunderbar läuft, denkt er dauernd über das „Was wäre wenn“ nach.
    Cuddy versucht ihn immer wieder zu beruhigen und ihm seine Ängste zu nehmen.
    („You are the most incredible man I’ve ever known“, „It’s gonna be great“, „What we have is uncommon and I’ve never been happier“)

    Die „Common is boring“ Szene war auch mein Favorite Moment der Folge. Ich finde es schön das Cuddy so offen zu ihm ist. Dass sie ihm sagt, dass er mit ihr reden soll wenn er Zweifel/Probleme hat, zeigt wieder wie wichtig ihr die Beziehung ist und wie sehr sie darum bemüht ist, dass es funktioniert...

    House schenkt Cuddy einen „Peace Penguin“.... ohhh die Szene war entzückend.:verliebt:

    Von der Go-Kart Szene habe ich mir ehrlich gesagt etwas mehr erwartet, vor allem mehr Dialog, fand sie aber trotzdem total witzig.:lächeln: Ich fand es toll, dass Cuddy mal wieder ein Bisschen aus sich heraus gegangen ist.
    Dass House alles versucht um zu gewinnen hat uns ja nicht ernsthaft überrascht oder?

    House schreibt auf Taubs Kittel: "Everybody lies" Genial!
    Und Lupus haben sie auch wieder eingebaut.

    Ich bin begeistert und freu mich schon auf die nächste Episode.

    Hab ich schon erwähnt, dass ich die 7 Staffel liebe? :lächeln:

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. House's Apartment und die Wohnungen der anderen Charaktere
    Von Steffi House im Forum Allgemeines zur Serie
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 23:27
  2. Feedback - 'Die Anderen'
    Von Alison im Forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Antworten: 218
    Letzter Beitrag: 02.02.08, 15:10
  3. Die Anderen [FF] (Multi-Crossover) (abgebrochen)
    Von Alison im Forum Abgebrochene Fanfiktion
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.02.08, 08:25
  4. Ist das Gras auf der anderen Seite grüner?
    Von Alexil im Forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.07.07, 12:38
  5. Hallo an die anderen Süchtels
    Von House-Süchtel im Forum Member Vorstellungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.02.07, 14:10