Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

7x04 - Neben der Wahrheit (Massage Therapy)

Erstellt von Violett, 25.09.2010, 00:05 Uhr · 19 Antworten · 7.303 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Violett

    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    2.406

    7x04 - Massage Therapy

    Press Release

    A FALSE IDENTITY IS REVEALED ON AN ALL-NEW “HOUSE” MONDAY, OCTOBER 11, ON FOX

    When a patient named Margaret McPherson is admitted to Princeton Plainsboro after suffering severe and uncontrollable vomiting, House and the team make unexpected discoveries about her identity as they assess her symptoms. When the symptoms don’t improve, the team looks to the patient’s medical history to unearth more about her past. Meanwhile, House gives Chase’s new hire a cold welcome, and a visit from House’s massage therapist forces House and Cuddy to confront the reservations in their relationship in the all-new “Massage Therapy” episode of HOUSE airing Monday, Oct. 11 (8:00-9:00 PM ET/PT) on FOX. (HOU-704) (TV-14 D)

    Cast: Hugh Laurie as Dr. Gregory House; Lisa Edelstein as Dr. Lisa Cuddy; Robert Sean Leonard as Dr. James Wilson; Omar Epps as Dr. Eric Foreman; Jesse Spencer as Dr. Robert Chase; Peter Jacobson as Dr. Chris Taub
    Quelle: FOX FLASH - FOX PRIMETIME
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1.jpg   2.jpg   3.jpg   4.jpg   5.jpg  

    6.jpg   7.jpg  

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DrGregoryGregHouseMD

    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    1.530
    ..so, dann gebe ich auch mal mein Feedback ab

    Die Episode hat ja mal klasse angefangen.
    Der Fall klang interessant und war es schließlich auch.

    Und unser lieber Housei musste die neue erstmal Testen, wenn das mal nicht klar war
    ..aber wenn ich ehrlich bin.. ich mag sie nciht so.
    Was ich total.. niedlich fand, war als House sich erstmal ins Bett geworfen hat, als er ohne Cuddy aufwacht. Ich hätte mich ja gerne dazu gelegt
    Und schließlich will House sich ein anderes Bike holen, warum nur? Was hat er nur gegen die alte Honda
    Und dann, als Cuddy sich gerade anzieht und House noch XBox spielt und einen zweiten Partner brauch xD echt geil.
    Und er lässt sich nicht von seinem Spiel abbringen, nochnichtmal um seine Freundin zu küssen. Hält lieber nur die Wange hin um ja nichts von seinen Space Monkeys zu verpassen

    Mal nebenbei: Kommt es nur mir so vor oder ist die Neue nicht so ne Leuchte in Sachen Diagnostik?

    Und wie Cuddy später geguckt hatte, als sie die ..... gesehen hat.
    Und das Gespräch zwischen House und Cuddy in der Ambulanz über die ..... xD
    Cuddy hat bestimmt etwas geplant.

    Und Jimmi kocht, das hat man ja schon lange nicht mehr gesehen. Zwar kocht er nicht für House, aber das lassen wir mal aus
    Housei haut ab und weicht einer Frage gekonnt aus, "deine Küche brennt."

    Als House dann die männliche .... in Cuddys Büro bestellt hat und er ihm schon geflüstert hat, wie das Gespräch verlaufen würde, musste ich mich bemühen nicht vom Stuhl zu fallen vor lachen die Szene war so geil!
    Und der Blick von Cuddy als sie herausfindet das er eine .... ist.. xD

    Der Vergleich zwischen Chases Mutter und der Neuen war schon krass.
    Interessant wie House das rausbekommen hat. 'Er will mit seiner Mutter schlafen'

    Das Gespräch zwischen Chase und Foreman im Treppenhaus. Chase hat einfach recht.

    Irgendwie habe ich das Gefühl Chase hat was mit der Neuen.
    Und sie raucht, tja.. und das wusste Chase noch nicht

    Anschließend das Gespräch zwischen Hosue und Cuddy in House' BÜro.. was soll ich dazu sagen?
    Sie hat sich geärgert und er findet alles ok. Und er will Zeit mit Rachel verbringen, wenn ich das richtig verstanden habe? süß.

    Und mal für zwischendurch: Der Patient war dann immernoch interessant. Aber man könnte mal wieder die White Board benutzen.
    Wir sind mittlweile in Episode 4 und haben unsere heilige Tafel bisher nur einmal verwendet...

    ..und mal wieder wacht House alleine auf.
    Recht wenig Huddy Szenen, aber na ja. So schlimm nun auch wieder nicht.
    Und House hat mal wieder einen von diesesn Aha-Momenten

    Die Neue hat gekündigt?
    Hm.. juckt mich jetzt nicht so wenn ich ehrlich bin.

    Und ich fand es super süß, dass die letzten Minuten Huddy gewidmet wurden.
    Ich fand die Hachel Szene nur sehr kurz, dafür verspricht die nächste Preview aber viel

    Alles in Allem war die Episode mal wieder super gut.
    Auf ein guten Houseiges Jahr und ein Hoch auf Staffel 7!
    :lächeln:

  4. #3
    Avatar von Carpenter

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    78
    Auf Folge 4 zu warten, hat sich wieder mal gelohnt. House's kleine Sticheleien gegenüber der Neuen (the dumb version of Thirteen) gleich am Anfang: "Haben Sie einen Ex-Mann und haben Sie sein ...... eingefroren?" ...
    Chase: Sie ist nicht wie Cameron.
    House: Und warum lässt du sie Camerons Kleider tragen?
    Kelly (kleinlaut und rechtfertigend): Nein, ich trage meine eigenen Sachen.

    Ich hab fast lang gelegen.
    Chase hatte ja definitiv etwas mit Kelly, deswegen hat er sie wohl auch angeheuert. Wenn ich das Ende richtig verstanden hab, wollte sie wieder gehen, da sie mit Chase nicht gleichzeitig arbeiten und eine Beziehung haben möchte.

    Die Patientin war auch interessant. Sie tat einem Leid, weil sie so eine schwere Vergangenheit hatte und ihren Namen ändern musste, weil ihr gewalttätiger Exmann sie verfolgte und misshandelte. Man wurde immer auf die falsche Fährte geführt, bis man erfuhr, dass sie an Schizophrenie leidet und es nie einen Ex gegeben hat. Dem Ehemann, der immer wieder belogen wurde, gefiel das gar nicht. Aber ob House in der Situation der richtige Eheberater war?

    Es ist klar, dass House und Cuddy an ihrer Beziehung arbeiten müssen. Er gibt seine Massagen durch die Professionelle nicht auf und sie hält ihn nach wie vor von ihrem Kind fern, weil sie der Beziehung noch nicht traut. Man hat das Gefühl, dass beide noch nicht so richtig an eine gemeinsame Zukunft glauben und noch eine Menge Arbeit auf sie zukommt. Macht sich House am Anfang noch selbst etwas vor, wie schön es ist, beim Erwachen das Bett für sich selbst zu haben, merkt man doch bald, dass er sich wünscht, neben ihr aufzuwachen.
    Ich finde es seit der ersten Folge der siebten Staffel interessant, wie House (überraschend glaubwürdig) mit der Beziehung umgeht. Als die beiden zusammen kamen, dachte ich - sicher wie viele andere -, dass das gar nicht gut gehen kann. Aber er ist unerwartet zärtlich und offen und macht niemandem gegenüber irgendwelche Witze. Man hätte ihn irgendwie ganz anders eingeschätzt und ist angenehm überrascht. Aber dass er Cuddy eine "männliche Prostituierte" schickt, damit er sie massiert, war wieder typisch House. Egal, wie rechtfertigend seine Motive gewesen sind: irgendwo in ihm steckt ein pubertierender Teenager, den er einfach nicht ablegen kann.
    Die letzten Bilder wären fast romantisch gewesen, hätte er nicht seinen Stock auf Zahnspuren untersucht.

  5. #4
    Avatar von ~Noa~

    Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    771
    Als Chase-Fan hab ich mich gefreut, dass die Ep von Peter Blake geschrieben wurde, und sie hat nicht enttäuscht. Er scheint einer der wenigen Autoren zu sein, die Chase gut schreiben und seinen Hintergrund nicht völlig vergessen, und ich fand's sehr schön, dass er ein wenig mehr im Mittelpunkt stand als sonst.

    Zum Fall: Ich hatte nach gut zehn Minuten den Verdacht, dass die Frau schizophren ist. Sogar ihre geklaute Identität war offensichtlich (wer in ihrem Alter heisst ernsthaft Margareth?). Die Alptraumeffekte waren toll gemacht.

    Dr. Kelly, die von Dr. Robert (Beatlesreferenz) geheuert wurde, weil sie wie Mummy Chase aussieht. Komisch, aber ich mochte sie. Sie war nicht so über-tough und hat Fehler gemacht. Sie war unsicher und hat das auch gut rübergebracht. House war ziemlich gemein zu ihr. Es war ja nicht nötig, sie vom hohen Ross runterzubringen, aber er hat sie trotzdem klein gemacht. Am Ende tat sie mir leid. Ich hatte mich fast schon mit ihr angefreundet.

    Wo zum Henker hat House ein Kinderfoto her von Chase?? Ich fand aber seine Analyse sehr schön. Ich glaube auch, dass Chase kein Womanizer per se ist, dass er eben allein ist und versucht, eine Leere auszufüllen, wie House gesagt hat. Fand den kleinen Chase so süss. Wenn man bedenkt, dass seine Mom Alkoholikerin war und er trotzdem so an ihr hing. Seufz.

    Chase stutzt Foreman zurecht. Gut so! Ich fand ihn klasse, fand es gut, dass wieder mal deutlich wurde, wie wenig die beiden eigentlich miteinander können. Und Chase durchschaut die Arroganz von Foreman besser als jeder andere und traut sich auch, es ihm notfalls zu sagen. Fand die Szene super.
    Chase hatte ja definitiv etwas mit Kelly, deswegen hat er sie wohl auch angeheuert. Wenn ich das Ende richtig verstanden hab, wollte sie wieder gehen, da sie mit Chase nicht gleichzeitig arbeiten und eine Beziehung haben möchte.
    Nein, Kelly hatte (noch) nichts mit Chase. Am Ende, als sie kündigen wollte, hat sie ihm mehr oder weniger zu verstehen gegeben, dass sie etwas von ihm will. Sie sagte, das sie ihn nett findet und nie Privates mit ihrer Arbeit vermischt hat, worauf er sie zum Essen eingeladen hat. Das klingt nicht danach, als hätten die beiden sich vorher schon näher gekannt. Ich fand es gut, dass House es Chase überlassen hat, sie zu feuern oder nicht. Und da sie eh gehen wollte, hat er das Beste für sich aus der Situation herausgeschlagen. Sehr süss.

    Chase ist eigentlich immer ein Gewinn für eine Ep. Ich verstehe nicht, weshalb sie ihn nicht öfters benutzen. Die Reaktionen auf den Reviews anderer Seiten sind ziemlich eindeutig. Mehr Chase!! Und hab ich schon erwähnt, dass er zum Umfallen gut aussieht mit den kurzen Haaren? Aww.

    Taub und Foreman in der Wohnung der Patientin. "Dude?" Lol!

    Wilson gibt wieder mal den Eheberater. Diesmal richtig professionell. Dass sein Tipp mit dem Versöhnungsgeschenk so in die Hose geht, war absehbar.

    Filipe. Der schwule Masseur. OMG. Ich war mir nicht sicher, ob ich es witzig finden sollte oder einfach nur peinlich.

    Die Schlusssszene mit Baby Rachel war göttlich. "Aren't you adorable."

    Tolle Episode. Der würde ich glatt zehn Punkte geben. Und wenn es auch nur aus dem Grund war, weil Chase so gute Momente hatte. Das einzige, was mich stört, sind die teils doch recht seltsamen 5existischen Witzchen. Wie kann man ein Motorrad danach beurteilen, ob es zu metro oder zu hetero ausschaut? Naja. Und Cameron hatte kleinere Brüste, ergo sie war klüger? Auch das eine eher komische Nummer (zumal sie ja mittlerweile tüchtig zugelegt zu haben scheint).

    Ansonsten bravo, und gern weiter so!

  6. #5
    Avatar von Lisa & Greg

    Registriert seit
    04.02.2009
    Beiträge
    646
    Die Folge war wirklich wieder für jeden was dabei.
    Am Anfang hatte es wirklich was spannendes und gruseliges.
    Eine neue Ärztin im Team, wo ich froh bin das sie am Ende wieder geht.

    House der gerne mit Cuddy an seiner Seite aufwachen will.
    Das Gesicht wo er im Bett am spielen ist und Cuddy öffnet die Tür der persönlichen Masseuse.:Zunge:

    House will natürlich gleiches mit gleichen tun und schickt Cuddy einen männlichen schwulen Masseur.
    Davon ist sie natürlich nicht begeistert.
    Am Ende sehen sie ein, das sie an der Beziehung viel arbeiten müssen.

    House will sich auch Cuddy ihrem Kind stellen.
    Er weiß das er nur Cuddy mit Kind bekommt.

    Freu mich schon sehr auf die nächste Folge.
    Das wird echt der House und Rachel Knaller.:Augenrollen:

  7. #6
    Avatar von StevieRyan

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    137
    Ja wirklich eine schöne Folge.
    Bis auf den POTW gar nicht schwermütig, hat mir gut gefallen.

    zum POTW: also die ist schizophren und hat sich das alles nur ausgedacht. Was ich jedoch nicht mitbekommen hab, hat sie Chancen wieder "normal" zu werden oder bleibt sie so verschreckt?
    Und kann mir nochmal jemand sagen, was sie eigentlich hatte?

    War schön so viel vom Team zu sehen, vor allem die kleinen Reiberreien zwischen den Jungs. Foreman sieht sich wohl immer noch bissel als Boss... aber gut, dass er es dann nachdem Chase mit ihm geredet hat, eingesehen hat. Toll fand ich auch, dass auch Taub was dazu gesagt hat. Ist eh komisch, Taub scheint ja älter zu sein, als Foreman und dieser müsste ja etwas Respekt vorm Alter haben, aber irgendwie fühlt Foreman sich ja wie der 2. Boss.

    Kelly tat mir leid. Erstens kommt sie in ein neues Team und dann kann sie es keinem Recht machen. Jeder ist halt nicht für diese kniffeligen Fälle geboren. Man bedenke nur die letzte Auswahlrunde, die House gestartet hat, um sein neues Team zusammenzustellen. Und nur, weil Kelly halt ne gute Ärztin ist, heißt das ja nicht, dass sie auch auf sonst was für Diagnosen kommt.
    Fand sie allerdings sehr sympatisch und war auch froh, dass es mal keine so rappeldürre Schauspielerin war. Ihre Kurven waren gut. Ich hoffe ja, dass aus ihr und Chase vllt was wird.
    Allerdings hab ich nich ganz verstanden, weswegen er sie jetzt so genau eingestellt hat. Kann mir das nochmal jemand erklären? Er hat doch da irgendwas falsch verstanden, oder?

    Die Chase-House-Interaktionen find ich in dieser Staffel echt klasse. House ärgert Chase zwar eigentlich ständig, wie heute mit dem Vergleich von Kelly und seiner Mutter, aber irgendwie mag er ihn ja doch und hat auch Verständnis für seine Weibergeschichten.

    House und Wilson fand ich auch toll zusammen. Wilson ist immer wie der gute Geist für die Huddybeziehung. Ich find es toll, wie er House immer auf den Boden der Tatsachen zurückholt und ihm erklärt, was in einer Beziehung eigentlich alles so normal ist.

    Und jetzt noch zu Huddy.
    Hach sind die 2 süß zusammen! :verliebt: müssen sich halt nur noch an alles gewöhnen. Am anfang hätte man echt denken können, House gefällt es, noch so seinen Freiraum zu haben und alleine zu schlafen, aber irgendwie wurde klar, dass dem dann doch nicht so ist., Ich fand sein Quengeln lustig, als Cuddy nach House wollte. :happy: wie ein kleiner Junge. Und dann Cuddys Gesicht, als die Prostituierte vor der Tür stand :happy::happy::happy: kann verstehen, dass sie House am nächsten Tag zur Rede gestellt hat. Irgendwie war der ....... den er ihr bestellt hat ja ganz niedlich. Als er abgelesen hat, was er Cuddy sagen soll, bin ich vor Lachen fast vom Stuhl gefallen. Was ich nicht verstanden hab ist, warum Cuddy dann so wütend war, weil der arme Mann schwul ist. Ein schwuler Masseur ist doch besser, als einer, der ihr an die Wäsche will...
    auf jeden Fall war es gut, dass sie dann endlich mal darüber geredet haben, was ihnen beiden nicht so gefällt und auch beide eingelenkt haben. Und ich war überrascht, dass House wirklich Zeit mit Rachel verbringen will. aber muss er ja wahrscheinlich auch als Cuddys Freund. Nur fand ich es blöd, dass er zwar mit Rachel Kontakt haben will, es dann beim Essen aber eher ne eigenartige Atmosphäre war. Ja, House hat keine Routine im Umgang mit Kindern, aber ich dachte, da würde einfach noch bissel mehr kommen.

    Alles in allem eine schöne Folge.

  8. #7
    Avatar von Sandy House

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    2.548
    Gute Folge.:lächeln:

    Der Fall war okay, aber es gibt bessere.

    Die House/Chase Szenen waren klasse, ebenso wie die House/Wilson Szenen.

    Die Geschichte mit der "Masseurin" und dem schwulen "Masseur", den House für Cuddy bestellt hat, war sehr amüsant, ebenso wie das Gespräch zwischen House und Cuddy über die ......

    Dass House mehr Zeit mit Rachel verbringen will, finde ich klasse. Die House/Cuddy/Rachel Szene am Ende hat mir sehr gut gefallen. :verliebt:

  9. #8
    Avatar von Dr.GregHouse

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    641
    Hervorragend! Es wird immer besser, das kann man mit ruhigem Gewissen sagen! Huddy ist einfach etwas herrliches, ich bin gespannt, wie es mit der Kleinen weitergeht (und ja, ich mein das Kind ^^)
    Es bringt nichts, die ganze Folge hier nochmal hinzuschreiben, ich weiß nur, dass mir echt gefällt, was ich da sehe

    Liebe Grüße

  10. #9
    Avatar von House + Cuddy

    Registriert seit
    10.12.2008
    Beiträge
    269
    Mir hat die Folge ebenfalls sehr gut gefallen. Staffel 7 wird einfach besser und besser
    Als Rachel am Ende der Folge sich irgendetwas zu Essen in den Mund gestopft hat und zwischendurch immer House ansah Sein Gesichtsausdruck war zum Totlachen. Aren't you adorable?

    Der Fall war wieder mal interessant und Cuddys Problem mit House's Masseuse kann ich gut verstehen. Wer will schon, dass sein Freund von einer Prostituierten massiert wird, mit der er früher 5ex hatte? Ich wäre total ausgeflippt :happy:

  11. #10
    Avatar von charioso

    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    24
    Ach die Staffel scheint wieder einiges gut zu machen, was in der 6. Staffel so ein bisschen abhanden gekommen ist: Der Fokus auf den POTW und vor allen Dingen dessen soziale Unzulänglichkeit, die immer quasi mit der physischen Krankheit einhergeht. Eine schizophrene Frau, die irgendwelche Dinge erfindet, um sich zu schützen...ja ja, kennen wir alles, auch wenn nicht so extrem. Die Shameron war einfach nur eine hohle Nuss. Ich musste an die 4. Staffel denken, wo House die Dame vom Militär angeschleppt hat. Die wollte er doch auch nur wegen der Dates haben, und nicht wegen der fachlichen Kompetenz. Das Ende war einfach zu absehbar, was Chase und sie betrifft. Nun ja, aber amüsant. Der 'male ......' war auch einfach nur witzig. Das einzige, was ich in der Folge mal wieder vermisst hab, waren die 'Clinic hours'. Nun ja, wird wohl noch ein paar geben. Apropos: House und Cuddy schaffen es trotz der eigentlich krassen Unterschiede zu einander zu finden. Vielleicht weil sie sich grad so gut kennen. Ok, House und Kleinkinder, das passt echt gar nicht. Fand die Szene schon ulkig, als Rachel den Stock in den Mund war. Aber wo zum Teufel war der Stock mit dem Totenkopf ??? Achja, insgesamt eine tolle Folge. Macht Spaß, wieder House zu schauen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1x17 - Versteckte Wahrheit (Role Model)
    Von georgia im Forum Staffel 1 (1-22)
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 13.02.18, 10:40
  2. 6x20 - Im Nein liegt die Wahrheit (The Choice)
    Von Violett im Forum Staffel 6 (111-132)
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 01.01.11, 14:24
  3. Schatten der Wahrheit
    Von DougHeffernan im Forum Film-Arena
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.10, 09:15
  4. Kindermund (tut Wahrheit kund)
    Von Brabbelhexe im Forum Menschen, Gedanken und Empfindungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.06.08, 21:08