1×01 – Schmerzensgrenzen (Pilot)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #73330
    mak-asgard
    Mitglied

    hi leute,
    also ich finde diese pilotfolge ist gegenüber anderen wirklich besser …
    ich hab sie mir gestern nochmal auf dvd angeguckt und war mal wieder nur am feiern über house :D
    ich fand es auch gut und selten das house sich für einen patienten richtig interessiert, denn wie wilson schon sagte, sie ist für house jetzt nicht mehr nur eine patientenakte … das kommt bei house eher ziemlich selten vor.

    und natürlich in der ersten folge darf das „everybody lies“ natürlich nich fehlen ^^

    zwei gespräche fand ich auch nur hammer:
    1.) wo cuddy zur patientin geht und sie schon besser drauf ist
    house: soll ich die behandlung abbrechen, boss?
    cuddy: sie hatten glück!
    house: cool, hä?

    und das zweite mit dem patienten und den plazebos ^^
    Schwester: dr. house draussen wartet ein patient auf sie … er sagt er brauch wieder was!
    house zu wilson: kannst du n dollar klein machen?

    einfach zum wegschmeißen!
    so das war meine diagnose^^ für die erste folge der ersten staffel

    greetz
    c-k@y

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.