2×01 – Ihr, ich und Hippokrates (Acceptance)



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #9891
    mak-asgard
    Mitglied
    Quote:
    Original von Biggi73
    Dr. House kam mir irgendwie verändert vor. Ein neuer Haarschnitt und ein gepflegter Dreitagebart. Für vielleicht versucht er Stacy damit zu beeindrucken?
    ….

    Ist mir auch schon aufgefallen.

    Quote:
    Original von Biggi73
    Ich habe leider am Anfang nicht mitbekommen, warum House direkt das Todesurteil für die Frau ausgesprochen hat, da es ja sonst nicht seine Art ist, nicht wenigstens alles zu versuchen, um den Patienten zu retten.
    ….

    Naja. Ich glaube für ihn stand ziemlich schnell fest, dass sie Krebs hat. Das war für ihn aufgrund der Symptome eindeutig.

    Quote:
    Original von Biggi73
    Die Auseinandersetzung mit Cameron fand ich auch Klasse. Ich habe nur auf den großen Knall gewartet, der dann Gott sei dank ausgeblieben ist.
    ….

    Dieser Erpresser… Wollte nur seine Überstunden wieder loswerden… ;)

    Quote:
    Original von Biggi73
    Am Ende der Folge hat House diesen kurzen Disput mit Foreman. Ich kann House nicht verstehen, warum er einen Todeskandidaten rettet und dann aber nicht vor dem Berufungsgericht zu Gunsten des Angeklagten aussagen will. Dadurch würde die Todesstrafe vermutlich in eine lebenslange Haftstrafe umgewandelt werden.
    ….

    Ich glaube House hat das Denken, dass der Tod für den Gefangenen selbst besser ist als lebenslang Knast…Er hat ihn ja kennen gelernt. Andererseits will der Knacki lieber seinen Tod selbst bestimmen..

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.