Lost



  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #95025
    filmfreak
    Mitglied

    Hab?s gerade gesehen, kann momentan keine ?tiefen? Analysen wiedergeben, dass ganze muss mir erst durch den Kopf gehen. ;)
    Mir hat die Folge sehr gefallen, auch wenn sie einige Schwächen aufweist.

    Die Eröffnungsszene hat mich enttäuscht. Sie bricht die Tradition mit dem Auge und mir hat ein ?Schockmoment? wie in Staffel 2 & 3 gefehlt. Man kann sagen, dass die Handlung nach dem Finale einfach weiterlief. Wirklich relevant war eigentlich nur die Gruppentrennung.

    Hurley bekommt ein FF, er ist also einer von den „Oceanic 6?.
    Der Besuch von dem ?Vertreter von Oceanic?, der ein Interesse daran hat, herauszufinden, ob „Sie“ noch am Leben sind, war sehr interessant. Scheinbar wissen die 6 einiges und dürfen nicht darüber sprechen (auch über Ana-Lucia?!).
    Was hat Charlies ?I am dead but I?m also here“ und „They need you“ zu bedeuten? Warum konnte ihn der andere Patient auch sehen? Wieso bereut es Hurley mit Locke gegangen zu sein? Wieso ging er dann doch von der Insel? Warum hat Jack später seine Meinung geändert? ? Wie immer Fragen über Fragen!

    Die Sache mit Jacobs-Hütte: Nur weil Hurley Jacks Vater und diese andere Person gesehen hat bedeutet dass nicht gleich, dass einer von beiden Jacob ist, oder?! (Das Bild von dem Auge) Locke hat damals jemand anderes gesehen. (Mir kommt hier wieder ?Der Zauberer von Oz? in den Sinn, der sich jedem Menschen in einer anderen Gestalt zeigt.) Ich denke es hat schon eine große Relevants, dass es gerade Jacks Vater ist. Schon die letzte ?Webisodes? mit Christian Shephard und Vincent war sehr mysteriös. Er taucht auch ziemlich oft in den FB der anderen Charakter auf. Ich kann mir vorstellen, dass sein Charakter in der ganzen Geschichte eine wichtige Rolle spielt.

    Bevor ich mich völlig in meinen Gedanken verliere, fasse ich mich jetzt kurz:
    – Als Hurley Claire von Charlies Tod hat erzählt und sein Ansprache waren sehr rührend und schön inszeniert.
    – Sawyer versucht mit Hurley über Charlie zu reden :)
    – Der Kram mit Naomi war ein wenig überflüssig
    – Jack wollte Locke wirklich töten! Das ist krass!
    – Rose und Bernard haben eine kleine, eigene Szene. Am Ende entscheidet sich Rose gegen Locke, weil sie Locke nicht traut! Rose, diejenige, die mit den größten Willen hatte (neben Locke), auf der Insel zu bleiben. Das verstehe ich ganz.
    ?Well, technically he didn’t kill her yet.“
    „Jack, with your permission I’d like to go with John.“
    :D Ich find Ben klasse. Egal was er im Schilde führt, er bleibt immer korrekt und höflich. 8) Rousseau, Alex und Ben sind auch ne tolle Kombination. Bin gespannt, was da noch kommt.
    – Desmond bleibt auf Jacks Seite, obwohl er dabei war, als Charlie die Nachricht auf seine Hand geschrieben hat. Interessant.
    – Was wird mit Locke und seiner Gruppe passieren?
    ?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.