Page 2 of 9 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 11 to 20 of 88

Staffel 8 - News, Gerüchte & Spoiler Diskussions-Thread

Erstellt von Violett, 02.06.2011, 00:10 Uhr · 87 Antworten · 41.065 Aufrufe

  1. #11
    candy
    candy's Avatar
    Quote Originally Posted by Violett View Post
    Nun zur neuen Promo:
    Ich finde sie klasse und macht mich hungrig auf die achte Staffel.
    Weiß jemand wie das Lied in der Promo heißt und von wem es ist?

    Die Promo ist wirklich gut, erinnert allerdings etwas an "Broken". Aber soll mir recht sein Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die neue Staffel.
    Das Lied suche ich auch schon die ganze Zeit... erfolglos. Vielleicht ist die Musik einfach nur für die Promo geschrieben worden? Kommt ja ab und zu mal vor...

  2. #11
    candy
    candy's Avatar
    Quote Originally Posted by Violett View Post
    Nun zur neuen Promo:
    Ich finde sie klasse und macht mich hungrig auf die achte Staffel.
    Weiß jemand wie das Lied in der Promo heißt und von wem es ist?

    Die Promo ist wirklich gut, erinnert allerdings etwas an "Broken". Aber soll mir recht sein Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die neue Staffel.
    Das Lied suche ich auch schon die ganze Zeit... erfolglos. Vielleicht ist die Musik einfach nur für die Promo geschrieben worden? Kommt ja ab und zu mal vor...

  3. #12
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Zum Spoiler bez. Dean und dass es erst in der 2. Folge verraten wird: Dem Ausschlussverfahren nach würde ich jetzt definitiv Foreman von der Liste streichen. Omar ist in der ersten Ep dabei, und ich denke, wenn er Dean wird, würde man das wohl schon dort erfahren. Ich fürchte immer mehr, dass es Chase sein wird. Dazu passt auch, dass Jesse sich laut seinem Twitter erst mal nach Tahiti zum Surfen davongemacht hat. Andererseits, wäre er neuer Dean, würde er dann einfach eine wichtige Promoveranstaltung (die heute stattfindet) verpassen? *kopfkratz* Sehr mysteriös, das Ganze.

    Mit Cameron sind TPTB nicht viel anders umgegangen. Zuerst haben sie Cameron in Staffel 4 und 5 erwachsen werden lassen und haben dann später, in Staffel sechs, innert kürzester Zeit dieses Charakterwachstum wieder zerstört.
    Auf beruflicher Ebene ist Cameron sicherlich gewachsen, charakterlich blieb sie aber wenigstens konstant. Mich hat es jedenfalls nicht überrascht, dass sie Chase die Dibala-Sache nicht verzeihen konnte bzw. House dafür beschuldigt hat. Sie war immer moralisch entrüstet, hat aber nie wirklich Stellung beziehen können. Dazu passte auch ihre ......story, in der sie mir auch nicht sonderlich erwachsen vorkam. Immer dann, wenn es auf persönliche Stärke ankam und darauf, an sich selbst Fehler zu suchen, ist sie eingeknickt.

    Zur Promo: Ich finde es nicht gut, House als Schwerverbrecher für mehrere Monate in den Knast zu stecken, aber da man die empörten Fans zufriedenstellen muss, lässt man House ordentlich leiden, indem man ihn von Knastis terrorisieren lässt. Ob dabei so etwas wie eine Katharsis passieren kann, finde ich eher zweifelhaft. Ich frage mich, ob er nach seiner Strafe geläutert ist oder noch vergrämter und verbitterter wird. Irgendwie weiß ich grade nicht, ob ich mich auf die 8. freuen soll oder nicht.

  4. #12
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Zum Spoiler bez. Dean und dass es erst in der 2. Folge verraten wird: Dem Ausschlussverfahren nach würde ich jetzt definitiv Foreman von der Liste streichen. Omar ist in der ersten Ep dabei, und ich denke, wenn er Dean wird, würde man das wohl schon dort erfahren. Ich fürchte immer mehr, dass es Chase sein wird. Dazu passt auch, dass Jesse sich laut seinem Twitter erst mal nach Tahiti zum Surfen davongemacht hat. Andererseits, wäre er neuer Dean, würde er dann einfach eine wichtige Promoveranstaltung (die heute stattfindet) verpassen? *kopfkratz* Sehr mysteriös, das Ganze.

    Mit Cameron sind TPTB nicht viel anders umgegangen. Zuerst haben sie Cameron in Staffel 4 und 5 erwachsen werden lassen und haben dann später, in Staffel sechs, innert kürzester Zeit dieses Charakterwachstum wieder zerstört.
    Auf beruflicher Ebene ist Cameron sicherlich gewachsen, charakterlich blieb sie aber wenigstens konstant. Mich hat es jedenfalls nicht überrascht, dass sie Chase die Dibala-Sache nicht verzeihen konnte bzw. House dafür beschuldigt hat. Sie war immer moralisch entrüstet, hat aber nie wirklich Stellung beziehen können. Dazu passte auch ihre ......story, in der sie mir auch nicht sonderlich erwachsen vorkam. Immer dann, wenn es auf persönliche Stärke ankam und darauf, an sich selbst Fehler zu suchen, ist sie eingeknickt.

    Zur Promo: Ich finde es nicht gut, House als Schwerverbrecher für mehrere Monate in den Knast zu stecken, aber da man die empörten Fans zufriedenstellen muss, lässt man House ordentlich leiden, indem man ihn von Knastis terrorisieren lässt. Ob dabei so etwas wie eine Katharsis passieren kann, finde ich eher zweifelhaft. Ich frage mich, ob er nach seiner Strafe geläutert ist oder noch vergrämter und verbitterter wird. Irgendwie weiß ich grade nicht, ob ich mich auf die 8. freuen soll oder nicht.

  5. #13
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Die neue Promo sieht ja wirklich vielversprechend aus.. :Augenrollen:
    Ich bin schon ganz hunrig! Da merkt man erstmal, wie sehr einem House gefehlt hat.. wie lange hatten wir jetzt Sommerpause? Ein halbes Jahr?!
    Schaut aber auch so aus, als wäre House..Oh Gott sage ich das ungern...ein richtiges 'Opfer' im Gefängnis...

  6. #13
    DrGregoryGregHouseMD's Avatar

    Join Date
    06.02.2009
    Posts
    1.530
    Die neue Promo sieht ja wirklich vielversprechend aus.. :Augenrollen:
    Ich bin schon ganz hunrig! Da merkt man erstmal, wie sehr einem House gefehlt hat.. wie lange hatten wir jetzt Sommerpause? Ein halbes Jahr?!
    Schaut aber auch so aus, als wäre House..Oh Gott sage ich das ungern...ein richtiges 'Opfer' im Gefängnis...

  7. #14
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412
    Quote Originally Posted by ~Noa~ View Post
    Zur Promo: Ich finde es nicht gut, House als Schwerverbrecher für mehrere Monate in den Knast zu stecken, aber da man die empörten Fans zufriedenstellen muss, lässt man House ordentlich leiden, indem man ihn von Knastis terrorisieren lässt. Ob dabei so etwas wie eine Katharsis passieren kann, finde ich eher zweifelhaft. Ich frage mich, ob er nach seiner Strafe geläutert ist oder noch vergrämter und verbitterter wird. Irgendwie weiß ich grade nicht, ob ich mich auf die 8. freuen soll oder nicht.
    Besagte empörte Fans sind derzeit durch fast nichts zufriedenzustellen. Erst schreien sie nach „Moving On“, dass House dafür bestraft werden, beziehungsweise die Konsequenzen dafür tragen soll, weil er sein Auto in Cuddy’s Haus gesetzt hat und dass er deswegen in den Knast soll. Nun haben die empörten Fans die neue House Promo gesehen, in der House deswegen bestraft wird und im Knast sitzt und die empörten Fans sind immer noch nicht mit TPTB zufrieden. Jetzt sagen sie, dass sie House nicht im Gefängnis sehen wollen, denn sie wollen kein „Broken“ 2.0 in Gefängnisatmosphäre, bzw. nicht die House - Version von „Prison Break“ sehen. Alles nachzulesen in den Kommentarbereichen verschiedener Webseiten in denen über die neue House Promo berichtet wird. Fürchterlich ist das.
    Egal was TPTB den Zuschauern nun anbieten, es stößt zumindest einer Fangruppe sauer auf.
    Wieder mal ein Zeichen dafür, wie sehr sich TPTB durch die starke Fokussierung auf Huddy in den letzten drei Staffeln, bzw. aus House und Cuddy ein „Liebespaar“ zu machen, in die Ecke manövriert haben.

    House im Knast zu sehen tut mir auch weh. Aber ich finde es interessant zu sehen, wie er mit dieser Situation umgeht, bzw. wie er in einer solchen Umgebung zurechtkommt. Als Resultat dessen, kann ich etwas über House lernen.

    Zu Chase als DoM: Ich denke, dass er zu unerfahren dafür ist. Außerdem muß jemand der DoM werden möchte, zuvor eine eigene Abteilung im Krankenhaus geleitet haben. Zumindest ist das in der realen Welt so.

    In letzter Zeit muß ich viel daran denken, wie ich (seitdem das im Anhang gepostete Promo-Photo zur Folge 4x16 - Im Herzen von Wilson (Wilson's Heart) veröffentlicht, der Huddy - Hype los ging und das Unglück seinen Lauf nahm) hier und anderswo im Fandom dafür angegriffen, angefeindet, auf Twitter dafür entfolgt oder schlichtweg ignoriert wurde, wenn ich meine Bedenken gegenüber einer Huddy-Beziehung geäußert und es gewagt hatte zu sagen, dass das nicht gut gehen kann, der Serie nicht gut tut, bzw. nur in einer Katastrophe enden kann und House und Cuddy nicht zusammen passen. Wie es aussieht, hatte ich auf ganzer Linie Recht.


    P.S.:

    http://twitter.com/#!/ddelaneyjr hat den Song gefunden, der in der ersten Promo zur House Folge 8x01 verwendet wird!
    @Hughfan70 @HFAN1982 the tune is "down to the river" by The Cadillac Black. unreleased as of yet, here it is live tinyurl.com/3s2q4x4
    Photoquelle: house_daily: 4 additional promo pics for 4x16 Wilson'
    Attached Thumbnails Attached Thumbnails 0080f3ph.jpg  

  8. #14
    Violett's Avatar

    Join Date
    12.03.2007
    Posts
    2.412
    Quote Originally Posted by ~Noa~ View Post
    Zur Promo: Ich finde es nicht gut, House als Schwerverbrecher für mehrere Monate in den Knast zu stecken, aber da man die empörten Fans zufriedenstellen muss, lässt man House ordentlich leiden, indem man ihn von Knastis terrorisieren lässt. Ob dabei so etwas wie eine Katharsis passieren kann, finde ich eher zweifelhaft. Ich frage mich, ob er nach seiner Strafe geläutert ist oder noch vergrämter und verbitterter wird. Irgendwie weiß ich grade nicht, ob ich mich auf die 8. freuen soll oder nicht.
    Besagte empörte Fans sind derzeit durch fast nichts zufriedenzustellen. Erst schreien sie nach „Moving On“, dass House dafür bestraft werden, beziehungsweise die Konsequenzen dafür tragen soll, weil er sein Auto in Cuddy’s Haus gesetzt hat und dass er deswegen in den Knast soll. Nun haben die empörten Fans die neue House Promo gesehen, in der House deswegen bestraft wird und im Knast sitzt und die empörten Fans sind immer noch nicht mit TPTB zufrieden. Jetzt sagen sie, dass sie House nicht im Gefängnis sehen wollen, denn sie wollen kein „Broken“ 2.0 in Gefängnisatmosphäre, bzw. nicht die House - Version von „Prison Break“ sehen. Alles nachzulesen in den Kommentarbereichen verschiedener Webseiten in denen über die neue House Promo berichtet wird. Fürchterlich ist das.
    Egal was TPTB den Zuschauern nun anbieten, es stößt zumindest einer Fangruppe sauer auf.
    Wieder mal ein Zeichen dafür, wie sehr sich TPTB durch die starke Fokussierung auf Huddy in den letzten drei Staffeln, bzw. aus House und Cuddy ein „Liebespaar“ zu machen, in die Ecke manövriert haben.

    House im Knast zu sehen tut mir auch weh. Aber ich finde es interessant zu sehen, wie er mit dieser Situation umgeht, bzw. wie er in einer solchen Umgebung zurechtkommt. Als Resultat dessen, kann ich etwas über House lernen.

    Zu Chase als DoM: Ich denke, dass er zu unerfahren dafür ist. Außerdem muß jemand der DoM werden möchte, zuvor eine eigene Abteilung im Krankenhaus geleitet haben. Zumindest ist das in der realen Welt so.

    In letzter Zeit muß ich viel daran denken, wie ich (seitdem das im Anhang gepostete Promo-Photo zur Folge 4x16 - Im Herzen von Wilson (Wilson's Heart) veröffentlicht, der Huddy - Hype los ging und das Unglück seinen Lauf nahm) hier und anderswo im Fandom dafür angegriffen, angefeindet, auf Twitter dafür entfolgt oder schlichtweg ignoriert wurde, wenn ich meine Bedenken gegenüber einer Huddy-Beziehung geäußert und es gewagt hatte zu sagen, dass das nicht gut gehen kann, der Serie nicht gut tut, bzw. nur in einer Katastrophe enden kann und House und Cuddy nicht zusammen passen. Wie es aussieht, hatte ich auf ganzer Linie Recht.


    P.S.:

    http://twitter.com/#!/ddelaneyjr hat den Song gefunden, der in der ersten Promo zur House Folge 8x01 verwendet wird!
    @Hughfan70 @HFAN1982 the tune is "down to the river" by The Cadillac Black. unreleased as of yet, here it is live tinyurl.com/3s2q4x4
    Photoquelle: house_daily: 4 additional promo pics for 4x16 Wilson'
    Attached Thumbnails Attached Thumbnails Click image for larger version. 

Name:	0080f3ph.jpg 
Views:	109 
Size:	61,2 KB 
ID:	8037  

  9. #15
    Snugata's Avatar

    Join Date
    27.04.2007
    Posts
    1.938
    Ich persönlich finde es gut, dass House mal nicht mit Samthandschuhen angefasst wird. Zumindest sieht es so aus, nach dem kurzen Ausschnitt.
    Wäre auch etwas unrealistisch, wenn er gleich der "Boss" im Knast wird. So als Frischling. Ich freue mich jedenfalls, dass House mal kämpfen und sich unterordnen muss.
    Auch wenn meine Ansicht einigen hier nicht passen wird.

  10. #15
    Snugata's Avatar

    Join Date
    27.04.2007
    Posts
    1.938
    Ich persönlich finde es gut, dass House mal nicht mit Samthandschuhen angefasst wird. Zumindest sieht es so aus, nach dem kurzen Ausschnitt.
    Wäre auch etwas unrealistisch, wenn er gleich der "Boss" im Knast wird. So als Frischling. Ich freue mich jedenfalls, dass House mal kämpfen und sich unterordnen muss.
    Auch wenn meine Ansicht einigen hier nicht passen wird.

  11. #16
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Das Promo-Gruppenfoto sieht seltsam aus. Erst mal House nur als Bild im Bild, und dann wirkt es, als hätte man die Schauspieler einzeln mittels Photoshop zusammengebracht. Sparmaßnahme? Die Photoshopmanie ist eh nervig. Über das Promobild von House in Handschellen bin ich richtig erschrocken. :Augenrollen:

    Wenn man aus den bisherigen Fotos etwas herauslesen will, dann vielleicht, dass Chase keine 'Beförderung' erlebt. Er ist auf beiden Fotos legerer gekleidet als die anderen (Hemd und Pullover statt Anzug), so dass ich wirklich denke, er arbeitet entweder in der Chirurgie oder hat zu Beginn der Staffel sogar gekündigt.

    House scheint ja ziemlich isoliert zu sein, wenn er im Gruppen-Promo nur als Foto auftaucht. Im übrigen wirkt es symbolisch, als ob House' "Schatten" über den anderen hängt... wenn das jetzt Sinn macht...

    Foreman wird als Dean immer wahrscheinlicher. Ich frage mich, wie das die 'Dynamik' zwischen House und Foreman ändern könnte, von der anfangs gesprochen wurde. Foreman als Dean empfinde ich als enttäuschend und zu vorhersehbar. David Shore tut immer so, als sei Foreman unheimlich wichtig (Foreman als House 2.0), aber ich kann mich gar nicht erinnern, dass er eine tragende Rolle in den letzten zwei Staffeln hatte.

    Taub mit der Matritze in der Hand? Könnte ein Hinweis darauf sein, dass er die diagnostische Abteilung leitet.

    Und Wilson? Er steht irgendwie abseits. Könnte gut sein, dass er anfangs wenig mit dem Team respektive House zu tun haben will.

    Ganz ehrlich, ich vermisse Lisa Edelstein auf dem Foto! Und den Neuen eine Chance zu geben, fällt mir sehr schwer, wenn sie dafür wieder Chase in den Hintergrund schieben...

  12. #16
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Das Promo-Gruppenfoto sieht seltsam aus. Erst mal House nur als Bild im Bild, und dann wirkt es, als hätte man die Schauspieler einzeln mittels Photoshop zusammengebracht. Sparmaßnahme? Die Photoshopmanie ist eh nervig. Über das Promobild von House in Handschellen bin ich richtig erschrocken. :Augenrollen:

    Wenn man aus den bisherigen Fotos etwas herauslesen will, dann vielleicht, dass Chase keine 'Beförderung' erlebt. Er ist auf beiden Fotos legerer gekleidet als die anderen (Hemd und Pullover statt Anzug), so dass ich wirklich denke, er arbeitet entweder in der Chirurgie oder hat zu Beginn der Staffel sogar gekündigt.

    House scheint ja ziemlich isoliert zu sein, wenn er im Gruppen-Promo nur als Foto auftaucht. Im übrigen wirkt es symbolisch, als ob House' "Schatten" über den anderen hängt... wenn das jetzt Sinn macht...

    Foreman wird als Dean immer wahrscheinlicher. Ich frage mich, wie das die 'Dynamik' zwischen House und Foreman ändern könnte, von der anfangs gesprochen wurde. Foreman als Dean empfinde ich als enttäuschend und zu vorhersehbar. David Shore tut immer so, als sei Foreman unheimlich wichtig (Foreman als House 2.0), aber ich kann mich gar nicht erinnern, dass er eine tragende Rolle in den letzten zwei Staffeln hatte.

    Taub mit der Matritze in der Hand? Könnte ein Hinweis darauf sein, dass er die diagnostische Abteilung leitet.

    Und Wilson? Er steht irgendwie abseits. Könnte gut sein, dass er anfangs wenig mit dem Team respektive House zu tun haben will.

    Ganz ehrlich, ich vermisse Lisa Edelstein auf dem Foto! Und den Neuen eine Chance zu geben, fällt mir sehr schwer, wenn sie dafür wieder Chase in den Hintergrund schieben...

  13. #17
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ich finde das Gruppen-Promofoto genial.

    House als der Grosse Bruder, in schwarz-weiss an der Wand hängend, durchleuchtet jedoch unnahbar wie eh und je. Es ist keine CT Aufnahme, sein Inneres sieht weiterhin keiner. Auch wenn er nicht da ist, hängt seine Präsenz in dem Raum.

    Es ist nur realistisch, dass House eine lange Haftstrafe bekommt. Was er bisher angestellt hat, reicht für eine lange Gefängnisstrafe aus. Die Sache mit dem Crash, die Vicodinrezepte, und und und... Jedenfalls in Europa ist es so, dass wenn eine Abrechnung vor Strafgericht kommt, alle bisherigen Taten angeklagt werden müssen. Danach sind alte Taten in der Regel "ungeschehen" und können nicht mehr verfolgt werden, es sei denn, es geht um verborgenen Mord und Totschlag.

    Auch alleine die eine Tat reicht schon für lange Haftstrafe. House scheint damit voll gerechnet zu haben, den “niemand geht so hart mit House ins Gericht wie House selber“ (Hugh Laurie). Er scheint sich eine Art Neustart aus seinem Gefängnissaufenthalt zu erhoffen, und will eine Doktorarbeit über die graue Masse im Universum fertig stellen. Dass er im Gefängnis keine Freundschaften fürs Leben schliesst, ist anzunehmen, denn in diesem Milieu gehört er gar nicht hin (das ist etwas, was nur House sicherlich anders sehen würde, der Rest der Welt jedoch wird sich meiner Einschätzung grösstenteils anschliessen.

    Zurück zum Gruppenfoto: Da würde ich nicht zu viel hinein interpretieren. Dass Foreman der neue DOM ist, wird aus dem Bild auch herauszunehmen, aber sicher jedoch aus den Aussagen der TPTB und aus dem einen Sneak peak Video, welches offensichtlich von der Episode 2 stammt. Da der neue DOM die Macht hat, nicht nur House aus dem Bau zu holen. Sondern ihn bei schlechtem Benehmen wieder dorthin zu befördern, wird er einen echten Verhandlungsvorteil haben. Ich nenne das künstliche Autorität, denn echte Autorität kann er nicht haben, dafür müsste er Houses Respekt haben. Wird nicht passieren, House ist eine andere Qualitätsklasse.

    Welche Rolle der hochverehrte Herr Chase spielen wird, wird sich weisen. Ich bin froh, dass er nicht gerade die nächste Affäre mit der neuen Augenweide im Team starten wird, und mit 13 ist die Sache auch gelaufen, dank der blühenden Filmkarriere der entsprechenden Schauspielerin. Ich mag Chase, und Jesse erst recht, aber seine Rolle entscheidet nicht über meinen Genuss der Serie.

    Wilson ist eine andere Geschichte. Er dreht dem Team und House den Rücken. Er mag glauben, dass er ohne sie alle besser dran ist. Dennoch ist er wie magnetisch angezogen von House, und ich kann es kaum abwarten zuzusehen, wie House ihn wieder zurückzugewinnen gedenkt.

    Gute Zeiten liegen uns bevor. Ich liebe Saison 8 jetzt schon. Werde niemand vermissen. Ich mag Veränderungen. Der Einzige neben House, der langfristig für die Serie unentbehrlich ist, ist Wilson, und dies aus zwei Gründen: Erstens, weil dies der Figur von Watson mehr oder weniger entspricht und zweitens, weil die Freundschaft zwischen House und Wilson weit von ideal ist und dennoch die schönste Männerfreundschaft im Fernsehen heutzutage. Romantische Beziehungen gibt es wie Sand am Meer, aber so was… gibt es nur selten.

  14. #17
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ich finde das Gruppen-Promofoto genial.

    House als der Grosse Bruder, in schwarz-weiss an der Wand hängend, durchleuchtet jedoch unnahbar wie eh und je. Es ist keine CT Aufnahme, sein Inneres sieht weiterhin keiner. Auch wenn er nicht da ist, hängt seine Präsenz in dem Raum.

    Es ist nur realistisch, dass House eine lange Haftstrafe bekommt. Was er bisher angestellt hat, reicht für eine lange Gefängnisstrafe aus. Die Sache mit dem Crash, die Vicodinrezepte, und und und... Jedenfalls in Europa ist es so, dass wenn eine Abrechnung vor Strafgericht kommt, alle bisherigen Taten angeklagt werden müssen. Danach sind alte Taten in der Regel "ungeschehen" und können nicht mehr verfolgt werden, es sei denn, es geht um verborgenen Mord und Totschlag.

    Auch alleine die eine Tat reicht schon für lange Haftstrafe. House scheint damit voll gerechnet zu haben, den “niemand geht so hart mit House ins Gericht wie House selber“ (Hugh Laurie). Er scheint sich eine Art Neustart aus seinem Gefängnissaufenthalt zu erhoffen, und will eine Doktorarbeit über die graue Masse im Universum fertig stellen. Dass er im Gefängnis keine Freundschaften fürs Leben schliesst, ist anzunehmen, denn in diesem Milieu gehört er gar nicht hin (das ist etwas, was nur House sicherlich anders sehen würde, der Rest der Welt jedoch wird sich meiner Einschätzung grösstenteils anschliessen.

    Zurück zum Gruppenfoto: Da würde ich nicht zu viel hinein interpretieren. Dass Foreman der neue DOM ist, wird aus dem Bild auch herauszunehmen, aber sicher jedoch aus den Aussagen der TPTB und aus dem einen Sneak peak Video, welches offensichtlich von der Episode 2 stammt. Da der neue DOM die Macht hat, nicht nur House aus dem Bau zu holen. Sondern ihn bei schlechtem Benehmen wieder dorthin zu befördern, wird er einen echten Verhandlungsvorteil haben. Ich nenne das künstliche Autorität, denn echte Autorität kann er nicht haben, dafür müsste er Houses Respekt haben. Wird nicht passieren, House ist eine andere Qualitätsklasse.

    Welche Rolle der hochverehrte Herr Chase spielen wird, wird sich weisen. Ich bin froh, dass er nicht gerade die nächste Affäre mit der neuen Augenweide im Team starten wird, und mit 13 ist die Sache auch gelaufen, dank der blühenden Filmkarriere der entsprechenden Schauspielerin. Ich mag Chase, und Jesse erst recht, aber seine Rolle entscheidet nicht über meinen Genuss der Serie.

    Wilson ist eine andere Geschichte. Er dreht dem Team und House den Rücken. Er mag glauben, dass er ohne sie alle besser dran ist. Dennoch ist er wie magnetisch angezogen von House, und ich kann es kaum abwarten zuzusehen, wie House ihn wieder zurückzugewinnen gedenkt.

    Gute Zeiten liegen uns bevor. Ich liebe Saison 8 jetzt schon. Werde niemand vermissen. Ich mag Veränderungen. Der Einzige neben House, der langfristig für die Serie unentbehrlich ist, ist Wilson, und dies aus zwei Gründen: Erstens, weil dies der Figur von Watson mehr oder weniger entspricht und zweitens, weil die Freundschaft zwischen House und Wilson weit von ideal ist und dennoch die schönste Männerfreundschaft im Fernsehen heutzutage. Romantische Beziehungen gibt es wie Sand am Meer, aber so was… gibt es nur selten.

  15. #18
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Welche Rolle der hochverehrte Herr Chase spielen wird, wird sich weisen. Ich bin froh, dass er nicht gerade die nächste Affäre mit der neuen Augenweide im Team starten wird, und mit 13 ist die Sache auch gelaufen, dank der blühenden Filmkarriere der entsprechenden Schauspielerin. Ich mag Chase, und Jesse erst recht, aber seine Rolle entscheidet nicht über meinen Genuss der Serie.
    Meiner aber schon. Ansonsten danke für die Erinnerung, dass Chase ersetzbar ist. :Augenzwinkern_2:
    Ich weiss, dass ich hier in der Minderheit bin, aber ich mochte die Chase/House-Dynamik und ich vermisse sie seit S7 schmerzlich. Für mich waren das immer kleine Highlighs, wenn die beiden eine Szene miteinander hatten. Dafür verzichte ich gern auf Episoden wie Carrot or Stick oder After Hours, in denen Chase zwar eine Rolle spielt, die aber im Endeffekt nichts mit House zu tun haben. Gerade, weil House jemand ist, der andere durchschauen kann, mag ich ihn am liebsten, wenn er mit anderen interagiert. Wäre House ohne seine 'Familie', ich glaube nicht, dass es mich weiter fesseln würde. Ich hoffe deshalb, dass man sich darauf besinnt, diese langen und spannenden Beziehungen (auch die mit Foreman) wieder aufgreift, anstatt den Cast zugunsten der Neuen von House zu isolieren, wie das in S7 der Fall gewesen ist.

    Der Einzige neben House, der langfristig für die Serie unentbehrlich ist, ist Wilson, und dies aus zwei Gründen: Erstens, weil dies der Figur von Watson mehr oder weniger entspricht und zweitens, weil die Freundschaft zwischen House und Wilson weit von ideal ist und dennoch die schönste Männerfreundschaft im Fernsehen heutzutage. Romantische Beziehungen gibt es wie Sand am Meer, aber so was… gibt es nur selten.
    Bis auf die Namensähnlichkeit sehe ich nicht viel, mit dem man Wilson als Watson vergleichen könnte. Watson war der Beobachter, der 'Erklärer' von Holmes. Er hat dem Leser die Figur nahegebracht, was auch Wilson teilweise (nicht immer korrekt) getan hat. Im Lauf der Serie wurde Wilson aber mehr und mehr zum moralischen Zeigefinger, der sich mit Cuddy gegen House verbündet hat, House nur widerwillig seine Unterstützung geboten hat (zwei angedrohte Rausschmisse in S6 nach Mayfield), und der am Ende selbst nicht mehr verstanden hat, wie House tickt. In S7 hat er sich größtenteils um Schadensbegrenzung bemühen müssen, kam dabei aber schlecht weg, weil er keinen Einfluss auf House hatte. Alles, was er tun konnte, war, sich auf House' Katastophen und Kindereien einzulassen (verschluckte Münze, Hühnerwette und ......massage), und viel herausgekommen ist dabei nicht.

    Ich liebe S8 erst, wenn sie gut wird. Mir reicht es nicht, jede Woche Hughs babyblaue Augen anzuschmachten und seine göttlichen Schauspielkünste zu bewundern. Was ich sehen möchte, ist glaubhafte Charakerentwicklung, spannende Interaktion zwischen dem Team und House, und gute Geschichten, die mich packen und mit Witz, Intelligenz und Rafinesse erzählt werden. Das konnte die Serie mal sehr gut.

  16. #18
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    Welche Rolle der hochverehrte Herr Chase spielen wird, wird sich weisen. Ich bin froh, dass er nicht gerade die nächste Affäre mit der neuen Augenweide im Team starten wird, und mit 13 ist die Sache auch gelaufen, dank der blühenden Filmkarriere der entsprechenden Schauspielerin. Ich mag Chase, und Jesse erst recht, aber seine Rolle entscheidet nicht über meinen Genuss der Serie.
    Meiner aber schon. Ansonsten danke für die Erinnerung, dass Chase ersetzbar ist. :Augenzwinkern_2:
    Ich weiss, dass ich hier in der Minderheit bin, aber ich mochte die Chase/House-Dynamik und ich vermisse sie seit S7 schmerzlich. Für mich waren das immer kleine Highlighs, wenn die beiden eine Szene miteinander hatten. Dafür verzichte ich gern auf Episoden wie Carrot or Stick oder After Hours, in denen Chase zwar eine Rolle spielt, die aber im Endeffekt nichts mit House zu tun haben. Gerade, weil House jemand ist, der andere durchschauen kann, mag ich ihn am liebsten, wenn er mit anderen interagiert. Wäre House ohne seine 'Familie', ich glaube nicht, dass es mich weiter fesseln würde. Ich hoffe deshalb, dass man sich darauf besinnt, diese langen und spannenden Beziehungen (auch die mit Foreman) wieder aufgreift, anstatt den Cast zugunsten der Neuen von House zu isolieren, wie das in S7 der Fall gewesen ist.

    Der Einzige neben House, der langfristig für die Serie unentbehrlich ist, ist Wilson, und dies aus zwei Gründen: Erstens, weil dies der Figur von Watson mehr oder weniger entspricht und zweitens, weil die Freundschaft zwischen House und Wilson weit von ideal ist und dennoch die schönste Männerfreundschaft im Fernsehen heutzutage. Romantische Beziehungen gibt es wie Sand am Meer, aber so was… gibt es nur selten.
    Bis auf die Namensähnlichkeit sehe ich nicht viel, mit dem man Wilson als Watson vergleichen könnte. Watson war der Beobachter, der 'Erklärer' von Holmes. Er hat dem Leser die Figur nahegebracht, was auch Wilson teilweise (nicht immer korrekt) getan hat. Im Lauf der Serie wurde Wilson aber mehr und mehr zum moralischen Zeigefinger, der sich mit Cuddy gegen House verbündet hat, House nur widerwillig seine Unterstützung geboten hat (zwei angedrohte Rausschmisse in S6 nach Mayfield), und der am Ende selbst nicht mehr verstanden hat, wie House tickt. In S7 hat er sich größtenteils um Schadensbegrenzung bemühen müssen, kam dabei aber schlecht weg, weil er keinen Einfluss auf House hatte. Alles, was er tun konnte, war, sich auf House' Katastophen und Kindereien einzulassen (verschluckte Münze, Hühnerwette und ......massage), und viel herausgekommen ist dabei nicht.

    Ich liebe S8 erst, wenn sie gut wird. Mir reicht es nicht, jede Woche Hughs babyblaue Augen anzuschmachten und seine göttlichen Schauspielkünste zu bewundern. Was ich sehen möchte, ist glaubhafte Charakerentwicklung, spannende Interaktion zwischen dem Team und House, und gute Geschichten, die mich packen und mit Witz, Intelligenz und Rafinesse erzählt werden. Das konnte die Serie mal sehr gut.

  17. #19
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Ich finde das Bild mit Peter und den Kindern total süß.
    Bin sehr gespannt, wie die ganze Geschichte um die drei dann in der Serie ausgebaut wird.
    Auf jeden Fall sind uns da ein paar tolle Sprüche von House sicher...wobei dieser erstmal andere Dinge im Kopf haben wird.

  18. #19
    Houslerin's Avatar

    Join Date
    19.05.2007
    Posts
    2.469
    Ich finde das Bild mit Peter und den Kindern total süß.
    Bin sehr gespannt, wie die ganze Geschichte um die drei dann in der Serie ausgebaut wird.
    Auf jeden Fall sind uns da ein paar tolle Sprüche von House sicher...wobei dieser erstmal andere Dinge im Kopf haben wird.

  19. #20
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Aus dem Spoilerthread:
    Odette Annable's prison doc eventually warms to him, but her shabby diagnostic skills make us wonder why House would ever want to hire her — that is, once he gets out of jail, which won't be any time soon.
    Ich hoffe, ich verstehe das jetzt einfach mal falsch. House bleibt im Gefängnis?? Länger als eine Episode? Das macht mich jetzt nicht glücklich. Genau so wenig wie die Ankündigung, dass Chase erst ab 8-05 dabei sein wird. Und Taubs Babystory klingt einfach nur grausam. Oh Mann, und ich wollte optimistisch sein...

    Wenn House erst viel später ans PPTH zurückkehrt, und Chase auch, ob das irgendwie miteinander zusammenhängt?

    Dr. Adams ist ein diagnostischer Blindgänger? Wenn ich dran denke, wie hart er mit der Kandidatin von Chase in 7-04 gewesen ist. Das macht grade gar keinen Sinn.

    Es gehört vielleicht nicht hierher, aber ich bin irgendwie enttäuscht, was ich an Spoilern höre. Vor allem, weil es mal eine so großartige Serie war und nun scheint sogar der Cast froh zu sein, wenn es vorbei ist. Ich finde, es war ein großer Fehler, die Schauspieler mit Kürzungen in ihren Verträgen zu halten bzw. gehen zu lassen. Kein Wunder, dass da jeglicher Enthusiasmus verloren geht. Schade. So ein Ende hätte ich mir für House nicht gewünscht.

  20. #20
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Aus dem Spoilerthread:
    Odette Annable's prison doc eventually warms to him, but her shabby diagnostic skills make us wonder why House would ever want to hire her — that is, once he gets out of jail, which won't be any time soon.
    Ich hoffe, ich verstehe das jetzt einfach mal falsch. House bleibt im Gefängnis?? Länger als eine Episode? Das macht mich jetzt nicht glücklich. Genau so wenig wie die Ankündigung, dass Chase erst ab 8-05 dabei sein wird. Und Taubs Babystory klingt einfach nur grausam. Oh Mann, und ich wollte optimistisch sein...

    Wenn House erst viel später ans PPTH zurückkehrt, und Chase auch, ob das irgendwie miteinander zusammenhängt?

    Dr. Adams ist ein diagnostischer Blindgänger? Wenn ich dran denke, wie hart er mit der Kandidatin von Chase in 7-04 gewesen ist. Das macht grade gar keinen Sinn.

    Es gehört vielleicht nicht hierher, aber ich bin irgendwie enttäuscht, was ich an Spoilern höre. Vor allem, weil es mal eine so großartige Serie war und nun scheint sogar der Cast froh zu sein, wenn es vorbei ist. Ich finde, es war ein großer Fehler, die Schauspieler mit Kürzungen in ihren Verträgen zu halten bzw. gehen zu lassen. Kein Wunder, dass da jeglicher Enthusiasmus verloren geht. Schade. So ein Ende hätte ich mir für House nicht gewünscht.

Page 2 of 9 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Staffel 7 - News & Spoiler Only-Thread
    By Violett in forum Allgemeine Sachen zur 7. Staffel
    Replies: 279
    Last Post: 06.10.13, 12:06
  2. Staffel 7 - News, Gerüchte & Spoiler Diskussions-Thread
    By Violett in forum Allgemeine Sachen zur 7. Staffel
    Replies: 345
    Last Post: 15.07.11, 01:09
  3. Staffel 6 - News, Gerüchte & Spoiler Diskussions-Thread
    By Violett in forum Allgemeine Sachen zur 6. Staffel
    Replies: 1222
    Last Post: 08.05.10, 23:23
  4. News, Gerüchte & Spoiler Staffel 5
    By Stephie in forum Allgemeine Sachen zur 5. Staffel
    Replies: 987
    Last Post: 07.03.10, 12:38
  5. News, Gerüchte & Spoiler Staffel 4
    By Alexil in forum Allgemeine Sachen zur 4. Staffel
    Replies: 728
    Last Post: 07.05.08, 02:36