Page 6 of 7 FirstFirst ... 4567 LastLast
Results 51 to 60 of 61

Cameron vs. Cuddy (++ SPOILER)

Erstellt von Dr. Philipp M.D., 16.05.2007, 21:26 Uhr · 60 Antworten · 11.088 Aufrufe

  1. #51
    Remy Hadley's Avatar

    Join Date
    16.05.2009
    Posts
    611
    Also ich fand die Szene, als Cuddy und House sich küssen echt schön. Sie passen so gut zusammen, aber es wird meiner Meinung nach nie dazu kommen, dass sie zusammenkommen. Außerdem wären dann diese herrlichen Sticheleien und co. nicht mehr in den Folgen, und das wäre wirklich der Tod von House MD

    Bei Cam und House gefallen mir die Auseinandersetzungen besser. Sie passen sehr gut zusammen, aber in anderer Weise.

    House ist einfach ein Einzelgänger, und ich finde daran sollte sich auch nichts ändern, denn sonst hätte die Serie plötzlich einen ganz anderen Sinn.

  2. #51
    Remy Hadley's Avatar

    Join Date
    16.05.2009
    Posts
    611
    Also ich fand die Szene, als Cuddy und House sich küssen echt schön. Sie passen so gut zusammen, aber es wird meiner Meinung nach nie dazu kommen, dass sie zusammenkommen. Außerdem wären dann diese herrlichen Sticheleien und co. nicht mehr in den Folgen, und das wäre wirklich der Tod von House MD

    Bei Cam und House gefallen mir die Auseinandersetzungen besser. Sie passen sehr gut zusammen, aber in anderer Weise.

    House ist einfach ein Einzelgänger, und ich finde daran sollte sich auch nichts ändern, denn sonst hätte die Serie plötzlich einen ganz anderen Sinn.

  3. #52
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Quote Originally Posted by Jay View Post
    Da bin ich deiner Meinung, ich bin die Letzte die alles bespringt, was ich mag xDDDD.....Aber...ich glaube das liegt einfach im Auge des Betrachters.....
    Dabei dachte ich immer, du bist die Erste, die alles bespringt...

    Ich verstehe deinen Punkt und damit wären wir auch wieder bei der 'Geschmackssache.' Ich mag die starke Cameron von S3-S5 wirklich, aber ich sehe in ihr auch noch das Mädchen, das die Welt retten will und es ist eben die Tatsache, dass sie damit das genaue Gegenteil von House ist. Ich mag seine Dominanz und seine Versuche, ihr zu zeigen, dass nicht immer alles warm und weich und perfekt ist. Aber wie du bereits gesagt hast. Alles liegt im Auge des Betrachters.

    *anherz*

  4. #52
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Quote Originally Posted by Jay View Post
    Da bin ich deiner Meinung, ich bin die Letzte die alles bespringt, was ich mag xDDDD.....Aber...ich glaube das liegt einfach im Auge des Betrachters.....
    Dabei dachte ich immer, du bist die Erste, die alles bespringt...

    Ich verstehe deinen Punkt und damit wären wir auch wieder bei der 'Geschmackssache.' Ich mag die starke Cameron von S3-S5 wirklich, aber ich sehe in ihr auch noch das Mädchen, das die Welt retten will und es ist eben die Tatsache, dass sie damit das genaue Gegenteil von House ist. Ich mag seine Dominanz und seine Versuche, ihr zu zeigen, dass nicht immer alles warm und weich und perfekt ist. Aber wie du bereits gesagt hast. Alles liegt im Auge des Betrachters.

    *anherz*

  5. #53
    Jay
    Jay's Avatar

    Join Date
    27.01.2007
    Posts
    1.014
    Quote Originally Posted by melting_snow View Post
    Dabei dachte ich immer, du bist die Erste, die alles bespringt...

    Ich verstehe deinen Punkt und damit wären wir auch wieder bei der 'Geschmackssache.' Ich mag die starke Cameron von S3-S5 wirklich, aber ich sehe in ihr auch noch das Mädchen, das die Welt retten will und es ist eben die Tatsache, dass sie damit das genaue Gegenteil von House ist. Ich mag seine Dominanz und seine Versuche, ihr zu zeigen, dass nicht immer alles warm und weich und perfekt ist. Aber wie du bereits gesagt hast. Alles liegt im Auge des Betrachters.

    *anherz*
    Musst du alles verraten? xDDDD

    Nun....ich kann deine Sichtweise auch verstehen, ist natürlich süß wie man versucht das zu vereinen...also die "Naivität" und die absolute "Realität"....kann dich verstehen....

  6. #53
    Jay
    Jay's Avatar

    Join Date
    27.01.2007
    Posts
    1.014
    Quote Originally Posted by melting_snow View Post
    Dabei dachte ich immer, du bist die Erste, die alles bespringt...

    Ich verstehe deinen Punkt und damit wären wir auch wieder bei der 'Geschmackssache.' Ich mag die starke Cameron von S3-S5 wirklich, aber ich sehe in ihr auch noch das Mädchen, das die Welt retten will und es ist eben die Tatsache, dass sie damit das genaue Gegenteil von House ist. Ich mag seine Dominanz und seine Versuche, ihr zu zeigen, dass nicht immer alles warm und weich und perfekt ist. Aber wie du bereits gesagt hast. Alles liegt im Auge des Betrachters.

    *anherz*
    Musst du alles verraten? xDDDD

    Nun....ich kann deine Sichtweise auch verstehen, ist natürlich süß wie man versucht das zu vereinen...also die "Naivität" und die absolute "Realität"....kann dich verstehen....

  7. #54
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Quote Originally Posted by HouseAndCameron View Post
    Cuddy hingegen ist ja seine "große" Liebe Da glaube ich auch nix von

    Ich glaueb schon das Cuddy seine "große" Liebe ist, das kann man schon so sagen, finde ich, er hat sie ja anscheinend schon auf dem College gemocht, sonst hätte er sich das ja nicht alles zusammenhalluziniert und Cuddy ist schon sooooo lange in seinem Leben.

    Und ich denke das mit Cameron, das hat nie so wirklich auf Gegenseitigkeit beruht, klar, er fand sie vllt süß und hübsch, aber sein Herz gehört woanders hin.

    Ich denke manchmal das Cameron und Cuddy sich vom Charakter ziemlich ähneln, nur das Cuddy halt älter ist (wie viel älter eigentlich), wie auch immer, vllt war Cuddy in Camerons Alter ja genauso. Cameron wollte, oder will ja immer die Welt verbessern, sieht das gute im Menschen, das wird ihr ja hinterher gesagt, aber Cuddy kann auch ganz schön emotional sein und House meitne doch selbst mal zu Cuddy das sie sie Welt sieht wie sie ist, wie sie sein könnte, aber nicht das was dazwischen liegt.

    Vllt list das Problem bei Hameron ja echt nur das Cameron zu jung ist für House. Wenn Cameron jetzt in Cuddys Alter wäre oder so, wär das vllt ja ganz anders. *nur mal so in den Raum werf*

  8. #54
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Quote Originally Posted by HouseAndCameron View Post
    Cuddy hingegen ist ja seine "große" Liebe Da glaube ich auch nix von

    Ich glaueb schon das Cuddy seine "große" Liebe ist, das kann man schon so sagen, finde ich, er hat sie ja anscheinend schon auf dem College gemocht, sonst hätte er sich das ja nicht alles zusammenhalluziniert und Cuddy ist schon sooooo lange in seinem Leben.

    Und ich denke das mit Cameron, das hat nie so wirklich auf Gegenseitigkeit beruht, klar, er fand sie vllt süß und hübsch, aber sein Herz gehört woanders hin.

    Ich denke manchmal das Cameron und Cuddy sich vom Charakter ziemlich ähneln, nur das Cuddy halt älter ist (wie viel älter eigentlich), wie auch immer, vllt war Cuddy in Camerons Alter ja genauso. Cameron wollte, oder will ja immer die Welt verbessern, sieht das gute im Menschen, das wird ihr ja hinterher gesagt, aber Cuddy kann auch ganz schön emotional sein und House meitne doch selbst mal zu Cuddy das sie sie Welt sieht wie sie ist, wie sie sein könnte, aber nicht das was dazwischen liegt.

    Vllt list das Problem bei Hameron ja echt nur das Cameron zu jung ist für House. Wenn Cameron jetzt in Cuddys Alter wäre oder so, wär das vllt ja ganz anders. *nur mal so in den Raum werf*

  9. #55
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Die große Liebe von House war Stacy und die gibt's auch nur einmal (also die große Liebe). Die gute Dame hat's leider versaut.

  10. #55
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Die große Liebe von House war Stacy und die gibt's auch nur einmal (also die große Liebe). Die gute Dame hat's leider versaut.

  11. #56
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Aber wer sagt denn das sie seine große Liebe war? Vllt hatte er vor ihr noch ne andere Freundin, die seiene große Liebe war, Stacy wird ja nicht sewien erste Frau gewesen sein und wie lange waren die beiden eigentlich zusammen.

    Also ich bleib dabei, dass vorsichtigformuliert, Cuddy seine große Liebe sein könnte

  12. #56
    Liza's Avatar

    Join Date
    03.03.2009
    Posts
    527
    Aber wer sagt denn das sie seine große Liebe war? Vllt hatte er vor ihr noch ne andere Freundin, die seiene große Liebe war, Stacy wird ja nicht sewien erste Frau gewesen sein und wie lange waren die beiden eigentlich zusammen.

    Also ich bleib dabei, dass vorsichtigformuliert, Cuddy seine große Liebe sein könnte

  13. #57
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Quote Originally Posted by Liza View Post
    und wie lange waren die beiden eigentlich zusammen.
    Ich glaube mich daran zu erinnern, dass es mindestens 5 Jahre gewesen sind und meiner Meinung nach hat man in S1 und Anfang S2 sehrwohl gesehen, dass Stacy *die* Frau in Houses Leben war. Aber du hast deine Meinung, ich meine. ^^

  14. #57
    Sir
    Sir's Avatar

    Join Date
    22.02.2008
    Posts
    1.345
    Quote Originally Posted by Liza View Post
    und wie lange waren die beiden eigentlich zusammen.
    Ich glaube mich daran zu erinnern, dass es mindestens 5 Jahre gewesen sind und meiner Meinung nach hat man in S1 und Anfang S2 sehrwohl gesehen, dass Stacy *die* Frau in Houses Leben war. Aber du hast deine Meinung, ich meine. ^^

  15. #58
    Lunchen's Avatar

    Join Date
    19.04.2009
    Posts
    12
    Also ich bin ganz klar auf der Hameron-Seite.
    Würde House Cam nur als kleines süßes Mädchen angeschaut haben und das von Anfang an, hätte es die Eye-5ex-Momente nie gegeben. Denken wir nur an das rote Kleid oder den Roboter-5ex....Cam ist erwachsen geworden und diese Tatsache allein macht sie noch interessanter und noch mehr zur Herausforderung. Die Hochzeit mit Chase wird ihr bestimmt bald die Augen öffnen und sie erkennt wen oder was sie wirklich will.

    Sorry aber Cuddy kann ich einfach nicht ernst nehmen. Ich mag sie wirklich und finde sie sympatisch aber ich muss immer wieder den Kopf schütteln und kann sie nicht wirklich ernst nehmen. Ich glaube House mag sie aber auch er nimmt ihre Authorität nicht wirklich ernst, sonst würde er sich erst gar nicht erst verstecken und Bemerkungen über ihre Oberweite machen... Vielleicht bin ich da spießig weil ich Lehrerin bin aber wenn ich ernst genommen werden will, muss ich mich auch dementsprechend benehmen und darf m.ch nicht auf die Spielchen meiner Schüler bzw hier meiner Angstellten einlassen. Allein schon bei der Teppich- und Parkplatzsache hab ich nur den Kopf schütteln müssen. Klar Cam konnte sich auch nicht durchsetzen aber sie war nur Vertretung und wie soll sie es schaffen wenns Cuddy nicht kann, besonders da es extrem schwer ist sich gegen seinen früheren "Meister"durchzusetzen. Auch finde ich es albern mit aller Macht Mutter werden zu wollen. Irgendwann sollte man als erwachsene Frau akzeptieren können, dass der Zug abgefahren ist...

    Klar Stacy war seine damalige große Liebe aber Liebe gibts nicht ohne Vertrauen und was aus der Beziehung zu Stacy geworden ist, haben wir ja alle gesehen. Außerdem finde ich dass auch Cuddy Mitschuld trägt an dem Leid vom House und warum sollte er ihr dann deswegen Vertrauen können, wenn er es bei Stacy nicht kann. Ich finde beide haben ihn betrogen. Zu Cam fasst er immer mehr Vertrauen. Sieht man ja immer mehr jetzt. Er wurde von Cam in den 5 Jahren noch nie so enttäuscht.

    Außerdem finde ich es süß wie Cam die Welt retten will. Hat für mich nichts mit Naivität zu tun. Zähle mich auch zu den "Erwachsenen" aber bin da ähnlich wie sie. Klar ist House da ganz anders aber wie heißt es so schön? Gegensätze ziehen sich an!

    Das Alter ist für mich unwichtig. Jedoch ist bekannt, dass sich Männer gerne zu jüngeren Frauen hingezogen fühlen. Können dann ihren Beschützerkomplex gut ausleben

  16. #58
    Lunchen's Avatar

    Join Date
    19.04.2009
    Posts
    12
    Also ich bin ganz klar auf der Hameron-Seite.
    Würde House Cam nur als kleines süßes Mädchen angeschaut haben und das von Anfang an, hätte es die Eye-5ex-Momente nie gegeben. Denken wir nur an das rote Kleid oder den Roboter-5ex....Cam ist erwachsen geworden und diese Tatsache allein macht sie noch interessanter und noch mehr zur Herausforderung. Die Hochzeit mit Chase wird ihr bestimmt bald die Augen öffnen und sie erkennt wen oder was sie wirklich will.

    Sorry aber Cuddy kann ich einfach nicht ernst nehmen. Ich mag sie wirklich und finde sie sympatisch aber ich muss immer wieder den Kopf schütteln und kann sie nicht wirklich ernst nehmen. Ich glaube House mag sie aber auch er nimmt ihre Authorität nicht wirklich ernst, sonst würde er sich erst gar nicht erst verstecken und Bemerkungen über ihre Oberweite machen... Vielleicht bin ich da spießig weil ich Lehrerin bin aber wenn ich ernst genommen werden will, muss ich mich auch dementsprechend benehmen und darf m.ch nicht auf die Spielchen meiner Schüler bzw hier meiner Angstellten einlassen. Allein schon bei der Teppich- und Parkplatzsache hab ich nur den Kopf schütteln müssen. Klar Cam konnte sich auch nicht durchsetzen aber sie war nur Vertretung und wie soll sie es schaffen wenns Cuddy nicht kann, besonders da es extrem schwer ist sich gegen seinen früheren "Meister"durchzusetzen. Auch finde ich es albern mit aller Macht Mutter werden zu wollen. Irgendwann sollte man als erwachsene Frau akzeptieren können, dass der Zug abgefahren ist...

    Klar Stacy war seine damalige große Liebe aber Liebe gibts nicht ohne Vertrauen und was aus der Beziehung zu Stacy geworden ist, haben wir ja alle gesehen. Außerdem finde ich dass auch Cuddy Mitschuld trägt an dem Leid vom House und warum sollte er ihr dann deswegen Vertrauen können, wenn er es bei Stacy nicht kann. Ich finde beide haben ihn betrogen. Zu Cam fasst er immer mehr Vertrauen. Sieht man ja immer mehr jetzt. Er wurde von Cam in den 5 Jahren noch nie so enttäuscht.

    Außerdem finde ich es süß wie Cam die Welt retten will. Hat für mich nichts mit Naivität zu tun. Zähle mich auch zu den "Erwachsenen" aber bin da ähnlich wie sie. Klar ist House da ganz anders aber wie heißt es so schön? Gegensätze ziehen sich an!

    Das Alter ist für mich unwichtig. Jedoch ist bekannt, dass sich Männer gerne zu jüngeren Frauen hingezogen fühlen. Können dann ihren Beschützerkomplex gut ausleben

  17. #59
    Remy Hadley's Avatar

    Join Date
    16.05.2009
    Posts
    611
    Obwohl ich auch denke, dass Cam so ein "Ich-muss-die-Welt-retten-und-zu-allen-nett-sein-Syndrom" hat, wegen ihres Mannes und was sie da alles durchgemacht hat. Aber genau das liebe ich an ihr.
    Trotzdem... Ich finde, dass die Anziehung zwischen Cuddy und House eindeutig zu erkennen ist, sie sich aber nie finden werden, weil sie nunmal die "bedeuernswerten Seelen" sind, die immer allein bleiben werden und zu einem Unglücklichen Leben verurteilt sind.

    Sorry, wenn ich jetzt eure Illusionen zerstört hab, aber das ist nunmal meine Meinung.

  18. #59
    Remy Hadley's Avatar

    Join Date
    16.05.2009
    Posts
    611
    Obwohl ich auch denke, dass Cam so ein "Ich-muss-die-Welt-retten-und-zu-allen-nett-sein-Syndrom" hat, wegen ihres Mannes und was sie da alles durchgemacht hat. Aber genau das liebe ich an ihr.
    Trotzdem... Ich finde, dass die Anziehung zwischen Cuddy und House eindeutig zu erkennen ist, sie sich aber nie finden werden, weil sie nunmal die "bedeuernswerten Seelen" sind, die immer allein bleiben werden und zu einem Unglücklichen Leben verurteilt sind.

    Sorry, wenn ich jetzt eure Illusionen zerstört hab, aber das ist nunmal meine Meinung.

  19. #60
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395
    Hachja, wenn ich das hier alles lese,muss ich wirklich schmunzeln.

    Mir war zuerst nicht ganz klar, dass dieser Thread irgendwas mit House zu tun hat.

    Cuddy vs. Cameron!Darunter habe ich mir etwas anderes vorgestellt, so nach dem Motto: Wer is die bessere Frau?

    Gut,dass diese Frage nur schwer zu beantworten ist. Sie sind zu verschieden. Großer Altersunterschied, charakteristisch weit voneinander entfernt und versprechen sich andere Dinge vom Leben.

    Diese beiden Frauen kann man nicht miteinander vergleichen.

    Wenn ich Sachen lese, wie ´Cameron will die Welt verbessern/retten´, muss ich doch sehr schmunzeln,weil das ziemlich weit hergeholt ist. Im Endeffekt tut sie doch nur,was jeder andere Arzt auch tut: Sie versucht Leben zu retten. Das, was sie von anderen Ärzten unterscheidet ist, dass viele Schicksale ihrer Patienten ihr meist zu nahe gehen und man merkt oft dass sie mit Patienten, die ihren Moralvorstellungen nicht gerecht werden, Probleme hat...(siehe Folge Fidelity)

    Da ich Cameron jedoch auf noch keinem UNO-Kongress oder irgendeiner Green-Peace-Veranstaltung gesehen habe, würde ich sie nicht gerade als Frau bezeichnen,die die Welt retten will.

    Zu Cuddy an sich kann ich nicht viel sagen, weil ich mich mit ihrem Charakter wenig auseinandergesetzt habe.

    Starke, unabhängige Frau.Einsam? Loost als Chefin manchmal echt ab,weil sie House zuviel durchgehen lässt?Klärt mich auf.Ich gehöre nicht zu denen, die sie aufgrund irgendwelcher Vorurteile abwertet,wie man es mit Cameron ganz gerne mal macht.^^

    Was die Beziehung zu House angeht. Cuddy war ganz sicher nicht Houses große Liebe. Sie mögen sich schon früher gekannt haben und auch jetzt hatten sie was am Laufen,aber Liebe ist ein großes Wort.

    House liebt Cuddy nicht.

    House liebt Cameron nicht.

    Wer weiß,ob er Wilson liebt?

    Er braucht sie.

    Brauchen und Lieben sind zwei verschiedene Dinge. Jemandem, der von einer Scheiße in die andere getreten ist und jeglichen menschlichen Kontakt meidet, dürfte es schwer fallen jemanden zu lieben.

    Brauchen klar. House braucht Vicodin. Und ich bin mir sicher, dass er auch bestimmte Menschen in seinem Leben braucht. Er hasst Veränderungen. Was würde er tun,wenn es eine neue Klinikchefin gäbe oder die NA von jemand anderen geleitet werden würde?

    Liebe?

    Ich weiß nicht.

    Er hat zu jeder dieser Personen eine Bindung. Cameron könnte nach neuen Angaben zur zweiten Wilson werden und niemand würde eine Person wie Cuddy von der Bettkannte schmeißen. Leute,House ist auch nur ein Mann und hat seine Bedürfnisse. Cuddy gibt sie ihm. Sie wird ihm mit Sicherheit nicht egal sein, denn sie hat ihm in einer schweren Zeit beigestanden,aber wären DS und KJ nicht die Verantwortlichen, hätte auch jeder andere an ihrer Stelle sein können.

    Soviel dazu.^^

  20. #60
    Virgenie's Avatar

    Join Date
    26.12.2007
    Posts
    2.395
    Hachja, wenn ich das hier alles lese,muss ich wirklich schmunzeln.

    Mir war zuerst nicht ganz klar, dass dieser Thread irgendwas mit House zu tun hat.

    Cuddy vs. Cameron!Darunter habe ich mir etwas anderes vorgestellt, so nach dem Motto: Wer is die bessere Frau?

    Gut,dass diese Frage nur schwer zu beantworten ist. Sie sind zu verschieden. Großer Altersunterschied, charakteristisch weit voneinander entfernt und versprechen sich andere Dinge vom Leben.

    Diese beiden Frauen kann man nicht miteinander vergleichen.

    Wenn ich Sachen lese, wie ´Cameron will die Welt verbessern/retten´, muss ich doch sehr schmunzeln,weil das ziemlich weit hergeholt ist. Im Endeffekt tut sie doch nur,was jeder andere Arzt auch tut: Sie versucht Leben zu retten. Das, was sie von anderen Ärzten unterscheidet ist, dass viele Schicksale ihrer Patienten ihr meist zu nahe gehen und man merkt oft dass sie mit Patienten, die ihren Moralvorstellungen nicht gerecht werden, Probleme hat...(siehe Folge Fidelity)

    Da ich Cameron jedoch auf noch keinem UNO-Kongress oder irgendeiner Green-Peace-Veranstaltung gesehen habe, würde ich sie nicht gerade als Frau bezeichnen,die die Welt retten will.

    Zu Cuddy an sich kann ich nicht viel sagen, weil ich mich mit ihrem Charakter wenig auseinandergesetzt habe.

    Starke, unabhängige Frau.Einsam? Loost als Chefin manchmal echt ab,weil sie House zuviel durchgehen lässt?Klärt mich auf.Ich gehöre nicht zu denen, die sie aufgrund irgendwelcher Vorurteile abwertet,wie man es mit Cameron ganz gerne mal macht.^^

    Was die Beziehung zu House angeht. Cuddy war ganz sicher nicht Houses große Liebe. Sie mögen sich schon früher gekannt haben und auch jetzt hatten sie was am Laufen,aber Liebe ist ein großes Wort.

    House liebt Cuddy nicht.

    House liebt Cameron nicht.

    Wer weiß,ob er Wilson liebt?

    Er braucht sie.

    Brauchen und Lieben sind zwei verschiedene Dinge. Jemandem, der von einer Scheiße in die andere getreten ist und jeglichen menschlichen Kontakt meidet, dürfte es schwer fallen jemanden zu lieben.

    Brauchen klar. House braucht Vicodin. Und ich bin mir sicher, dass er auch bestimmte Menschen in seinem Leben braucht. Er hasst Veränderungen. Was würde er tun,wenn es eine neue Klinikchefin gäbe oder die NA von jemand anderen geleitet werden würde?

    Liebe?

    Ich weiß nicht.

    Er hat zu jeder dieser Personen eine Bindung. Cameron könnte nach neuen Angaben zur zweiten Wilson werden und niemand würde eine Person wie Cuddy von der Bettkannte schmeißen. Leute,House ist auch nur ein Mann und hat seine Bedürfnisse. Cuddy gibt sie ihm. Sie wird ihm mit Sicherheit nicht egal sein, denn sie hat ihm in einer schweren Zeit beigestanden,aber wären DS und KJ nicht die Verantwortlichen, hätte auch jeder andere an ihrer Stelle sein können.

    Soviel dazu.^^

Page 6 of 7 FirstFirst ... 4567 LastLast

Similar Threads

  1. House / Cameron (Romance) (+++ SPOILER)
    By Julchen in forum Shipper Zentrum
    Replies: 1221
    Last Post: 26.12.13, 14:07
  2. Cameron oder Cuddy - wen findet ihr hübscher?
    By Vicodin-Junkie in forum Charaktere und Schauspieler
    Replies: 42
    Last Post: 27.10.11, 14:47
  3. Cameron / Cuddy (Friendship)
    By DH-fan in forum Shipper Zentrum
    Replies: 62
    Last Post: 15.09.09, 06:13