Page 6 of 16 FirstFirst ... 45678 ... LastLast
Results 51 to 60 of 159

Der 'Was stört mich im Moment an House'-Thread (++ SPOILER)

Erstellt von Alexil, 17.11.2008, 14:32 Uhr · 158 Antworten · 32.568 Aufrufe

  1. #51
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Ah, das ist prima - ich gucke die Folgen momentan erst bei der RTL-Ausstrahlung, insofern hatte ich das noch nicht mitbekommen. Da kann ich mich dann ja schon mal auf Besserung einstellen

  2. #51
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Ah, das ist prima - ich gucke die Folgen momentan erst bei der RTL-Ausstrahlung, insofern hatte ich das noch nicht mitbekommen. Da kann ich mich dann ja schon mal auf Besserung einstellen

  3. #52
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Ja, also es scheint, als würden sie das nun wieder öfters mit einbauen... lässt ja hoffen...

  4. #52
    Alexil's Avatar

    Join Date
    21.11.2006
    Posts
    2.781
    Ja, also es scheint, als würden sie das nun wieder öfters mit einbauen... lässt ja hoffen...

  5. #53
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Mir gefallen in letzter Zeit die Fälle einfach nicht mehr. Der Patient von 5x19 hat mir gut gefallen aber davor war kaum jemand der mich richtig staunen hat lassen.
    Die Nebenhandlungen interessieren mich natürlich sehr viel mehr, aber dennoch sollte es eine Möglichkeit geben auch die Medizinische Seite sowie die Nebenhandlunen unter einen Hut zu bekommen.
    Dies aber nur als kleinigkeit am Rande. Ich kann damit Leben.

  6. #53
    Cuddelstein's Avatar

    Join Date
    16.07.2007
    Posts
    1.495
    Mir gefallen in letzter Zeit die Fälle einfach nicht mehr. Der Patient von 5x19 hat mir gut gefallen aber davor war kaum jemand der mich richtig staunen hat lassen.
    Die Nebenhandlungen interessieren mich natürlich sehr viel mehr, aber dennoch sollte es eine Möglichkeit geben auch die Medizinische Seite sowie die Nebenhandlunen unter einen Hut zu bekommen.
    Dies aber nur als kleinigkeit am Rande. Ich kann damit Leben.

  7. #54
    RosalynHuddy's Avatar

    Join Date
    05.01.2009
    Posts
    108
    ja, die Fälle sind wirklich nicht mehr ganz so spannend meistens, aber trotzdsem gibt es noch spannende Folgen finde ich.
    Aber ich finde auch, das die Sprüche und Dialoge nachgelassen haben...vorallem die von Chase und Cameron fehlen mir ein bisschen und Cameron sowiso...Ich hoffe das da mal wieder mehr kommt...

  8. #54
    RosalynHuddy's Avatar

    Join Date
    05.01.2009
    Posts
    108
    ja, die Fälle sind wirklich nicht mehr ganz so spannend meistens, aber trotzdsem gibt es noch spannende Folgen finde ich.
    Aber ich finde auch, das die Sprüche und Dialoge nachgelassen haben...vorallem die von Chase und Cameron fehlen mir ein bisschen und Cameron sowiso...Ich hoffe das da mal wieder mehr kommt...

  9. #55
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Quote Originally Posted by Dr. Crusher View Post
    Und mich stört wirklich, dass da jetzt zu viele Figuren sind, die alle ihre Screentime bekommen müssen.
    Und leider hat man in "The Itch" meiner Meinung nach auch gemerkt, dass zwischen Thirteen und House sowas von gar keine Chemie ist, so im direkten Vergleich mit den Dialogen, die er mit Cameron in der Folge hatte. Dasselbe gilt auch für die anderen Newbies. Ich weiß auch nicht, das wirkt irgendwie alles so... aufgesetzt. Und ich finde man merkt auch, dass das Hugh nicht guttut. Er liefert seine Zeilen brillant ab wie immer, aber ich hab das Gefühl, an den Neuen prallen sie immer ab und dann fehlt immer irgendwas in der Szene.
    Oh besser kann ich es auch nicht sagen... Ich bin sehr enttäuscht vom Verlauf der Serie und nach den letzten beiden Epis tatsächlich am Überlegen, ob ich mir das weiterhin anschauen möchte. Ich habe total den Eindruck, dass HL mit den Original-Ducklings sehr viel mehr "comfortable" war und das hört man auch in einem aktuellen Interview, in dem er erleichtert zu sein scheint, wieder mal seine "Babies" um sich zu haben.

    In den ersten drei Staffeln lag der Schwerpunkt nicht auf den Charas, sondern auf den Fällen. Trotzdem hatten Chase, Cameron und Foreman tolle Momente mit House (mehr als das jetzige Team), in denen man etwas über sie erfahren durfte. Und ich vermisse diese erfrischende Interaktion zwischen House und seinem Team. Jetzt dreht sich alles nur noch darum, wie miserabel alle wieder mal drauf ist. Auf Dauer ist das ziemlich deprimierend.

    Zum Glück gibt's DVDs.

  10. #55
    ~Noa~'s Avatar

    Join Date
    20.04.2009
    Posts
    771
    Quote Originally Posted by Dr. Crusher View Post
    Und mich stört wirklich, dass da jetzt zu viele Figuren sind, die alle ihre Screentime bekommen müssen.
    Und leider hat man in "The Itch" meiner Meinung nach auch gemerkt, dass zwischen Thirteen und House sowas von gar keine Chemie ist, so im direkten Vergleich mit den Dialogen, die er mit Cameron in der Folge hatte. Dasselbe gilt auch für die anderen Newbies. Ich weiß auch nicht, das wirkt irgendwie alles so... aufgesetzt. Und ich finde man merkt auch, dass das Hugh nicht guttut. Er liefert seine Zeilen brillant ab wie immer, aber ich hab das Gefühl, an den Neuen prallen sie immer ab und dann fehlt immer irgendwas in der Szene.
    Oh besser kann ich es auch nicht sagen... Ich bin sehr enttäuscht vom Verlauf der Serie und nach den letzten beiden Epis tatsächlich am Überlegen, ob ich mir das weiterhin anschauen möchte. Ich habe total den Eindruck, dass HL mit den Original-Ducklings sehr viel mehr "comfortable" war und das hört man auch in einem aktuellen Interview, in dem er erleichtert zu sein scheint, wieder mal seine "Babies" um sich zu haben.

    In den ersten drei Staffeln lag der Schwerpunkt nicht auf den Charas, sondern auf den Fällen. Trotzdem hatten Chase, Cameron und Foreman tolle Momente mit House (mehr als das jetzige Team), in denen man etwas über sie erfahren durfte. Und ich vermisse diese erfrischende Interaktion zwischen House und seinem Team. Jetzt dreht sich alles nur noch darum, wie miserabel alle wieder mal drauf ist. Auf Dauer ist das ziemlich deprimierend.

    Zum Glück gibt's DVDs.

  11. #56
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Ich finds schade, dass sich zur Zeit alles nur um die Ships dreht. Klar sind die auch wichtig, aber das ist doch nicht alles. Es sollte wirklich wieder mehr um die Fälle gehen.

  12. #56
    Lisa Edelstein's Avatar

    Join Date
    08.01.2009
    Posts
    1.683
    Ich finds schade, dass sich zur Zeit alles nur um die Ships dreht. Klar sind die auch wichtig, aber das ist doch nicht alles. Es sollte wirklich wieder mehr um die Fälle gehen.

  13. #57
    *sUnShInE**'s Avatar

    Join Date
    02.12.2008
    Posts
    175
    Ja, also ich finde, spannende Fällr gehören einfach zu dieser Sendung, aber ich finde, dass die beziehungen nebenbei mich auch interessieren, deshalb stören mich jetzt die Fälle nich so xD

  14. #57
    *sUnShInE**'s Avatar

    Join Date
    02.12.2008
    Posts
    175
    Ja, also ich finde, spannende Fällr gehören einfach zu dieser Sendung, aber ich finde, dass die beziehungen nebenbei mich auch interessieren, deshalb stören mich jetzt die Fälle nich so xD

  15. #58
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ich finde die Fälle aktuell genau so gut wie am Anfang, wenn nicht sogar häufig die Besten aller Zeiten. Ich sage nur: Painless, Birthmarks, Unfaithful, Locked In, Under My Skin, the Tyrant... Nur um ein paar Beispiele zu nennen.

    Die zwischenmenschlichen Dinge waren schon immer eine Schwäche der Serie.

    Der Vogler-Plot war von Anfang an ein Fremdkörper, Tritter erst recht, die Castingshow etwas zu lang, der Detektiv... na ja. Boreteen ist eine mittlere Katastrophe, und die Hochzeit angesichts des raschen Endes der Beziehung ein Overkill.

    Ausserdem finde ich, bei der Castingshow haben Sie im Nachhinein gesehen die vollkommen falsche Wahl getroffen. Henry war ein Geschenk von einem Charakter, dito bei Amber. Kutner war ein Volltreffer, sogar im Nachhinein gesehen, sogar bei seinem überhasteten Abgang (hier hingegen könnte durchaus Chase oder Foreman zurück zum Team finden). Von mir aus hätte 13 mit Wilson anbandeln können und dann anstelle von Amber noch schneller als erwartet das Zeitliche segnen... Falls House nicht wusste, dass sie das Huntington-Gen trägt, hätte er trotzdem alles versucht, um sie zu retten, nur Wilson zuliebe, und hätte zumindest erst nach seiner Rückkehr von ihrem Testergebnis erfahren können... Beispielsweise, weil er erst dann den 'weggeworfenen' Umschlag aufmacht, den er immer wieder als Versuchung in den Händen hielt, ohne ihn jedoch aufzumachen, auch wenn dies bedeutet, Wilson nie zurückzubekommen.

    Es währe interessant herauszufinden, wie beispielsweise Amber auf Kutners Abgang reagiert hätte...

    Last, but not least: House.

    Ich finde es zwar gut, dass sie seinen Charakter nicht zu schnell genesen lassen wollen. Alles Andere währe etwas zu rosarotbebrillt. ABER: dies so lange hinauszuzögern ist gefährlich. Ausserdem: Sein neuer Penner-Look bekommt der Serie nicht gut. Der lange Bart und die kurzen Haare lassen ihn 15 Jahre älter aussehen und sehr gebrechlich. Hat bei 'Broken' gepasst, von mir aus 2-3 Folgen lang... Aber so? 10 Folgen lang dreht er in diesem Outfit schon weiter. Nicht alle bleiben der Serie einfach so treu, no matter what. House M.D. war mal der 5exgott. House funktioniert als Charakter ausgezeichnet, solange er der grantige Schmerzpatient mit leichter Diskalkulie ist, was seine Anzahl Vicodinpillen angeht, Als vollkommen verrückter Langzeit-Psychiatriepatient mit einem psychosomatischen Problem auf Dauerleidenstripp wird der Charakter jedoch Zuschauer verlieren, und nicht zu knapp. Das Kommunikationsfiasko um Cams Abgang, gesellt mit einem alkoholkranken Chase, einer inkompetent gewordenen Lisa Cuddy und womöglich Lukas und (Schreck!) vielleicht gar Hirteen... Seifenbad lass nach! Das könnte ein vorzeitiges Ende mangels Zuschauer bedeuten! Das wäre wohl ein Ende a la Marcus Welby... Will nicht mal dran denken!

    ...Fast hätte ich es vergessen: Die Sendezeit müsste wieder auf Prime Time mit 9/10 PM ET/PT ändern. Die frühe Sendezeit ist ein Quotenkiller!

  16. #58
    Kathrina's Avatar

    Join Date
    11.12.2008
    Posts
    1.422
    Ich finde die Fälle aktuell genau so gut wie am Anfang, wenn nicht sogar häufig die Besten aller Zeiten. Ich sage nur: Painless, Birthmarks, Unfaithful, Locked In, Under My Skin, the Tyrant... Nur um ein paar Beispiele zu nennen.

    Die zwischenmenschlichen Dinge waren schon immer eine Schwäche der Serie.

    Der Vogler-Plot war von Anfang an ein Fremdkörper, Tritter erst recht, die Castingshow etwas zu lang, der Detektiv... na ja. Boreteen ist eine mittlere Katastrophe, und die Hochzeit angesichts des raschen Endes der Beziehung ein Overkill.

    Ausserdem finde ich, bei der Castingshow haben Sie im Nachhinein gesehen die vollkommen falsche Wahl getroffen. Henry war ein Geschenk von einem Charakter, dito bei Amber. Kutner war ein Volltreffer, sogar im Nachhinein gesehen, sogar bei seinem überhasteten Abgang (hier hingegen könnte durchaus Chase oder Foreman zurück zum Team finden). Von mir aus hätte 13 mit Wilson anbandeln können und dann anstelle von Amber noch schneller als erwartet das Zeitliche segnen... Falls House nicht wusste, dass sie das Huntington-Gen trägt, hätte er trotzdem alles versucht, um sie zu retten, nur Wilson zuliebe, und hätte zumindest erst nach seiner Rückkehr von ihrem Testergebnis erfahren können... Beispielsweise, weil er erst dann den 'weggeworfenen' Umschlag aufmacht, den er immer wieder als Versuchung in den Händen hielt, ohne ihn jedoch aufzumachen, auch wenn dies bedeutet, Wilson nie zurückzubekommen.

    Es währe interessant herauszufinden, wie beispielsweise Amber auf Kutners Abgang reagiert hätte...

    Last, but not least: House.

    Ich finde es zwar gut, dass sie seinen Charakter nicht zu schnell genesen lassen wollen. Alles Andere währe etwas zu rosarotbebrillt. ABER: dies so lange hinauszuzögern ist gefährlich. Ausserdem: Sein neuer Penner-Look bekommt der Serie nicht gut. Der lange Bart und die kurzen Haare lassen ihn 15 Jahre älter aussehen und sehr gebrechlich. Hat bei 'Broken' gepasst, von mir aus 2-3 Folgen lang... Aber so? 10 Folgen lang dreht er in diesem Outfit schon weiter. Nicht alle bleiben der Serie einfach so treu, no matter what. House M.D. war mal der 5exgott. House funktioniert als Charakter ausgezeichnet, solange er der grantige Schmerzpatient mit leichter Diskalkulie ist, was seine Anzahl Vicodinpillen angeht, Als vollkommen verrückter Langzeit-Psychiatriepatient mit einem psychosomatischen Problem auf Dauerleidenstripp wird der Charakter jedoch Zuschauer verlieren, und nicht zu knapp. Das Kommunikationsfiasko um Cams Abgang, gesellt mit einem alkoholkranken Chase, einer inkompetent gewordenen Lisa Cuddy und womöglich Lukas und (Schreck!) vielleicht gar Hirteen... Seifenbad lass nach! Das könnte ein vorzeitiges Ende mangels Zuschauer bedeuten! Das wäre wohl ein Ende a la Marcus Welby... Will nicht mal dran denken!

    ...Fast hätte ich es vergessen: Die Sendezeit müsste wieder auf Prime Time mit 9/10 PM ET/PT ändern. Die frühe Sendezeit ist ein Quotenkiller!

  17. #59
    haihappen03's Avatar

    Join Date
    27.09.2008
    Posts
    337
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    ...Fast hätte ich es vergessen: Die Sendezeit müsste wieder auf Prime Time mit 9/10 PM ET/PT ändern. Die frühe Sendezeit ist ein Quotenkiller!
    Bist Du wahnsinnig??? Noch später, so kann ich wenigstens danach noch 3 Stunden schlafen.

    Ansonsten stimme ich Dir zu. Die Fälle sind weiterhin erste Sahne, aber da der Fokus von den Zuschauern mehr und mehr auf die Beziehungsprobleme der einzelnen Akteure gelenkt wird, nimmt man sie fast nicht mehr wahr. So gehts mir auf jeden Fall. Deshalb hat mir die letzte Folge und auch Broken sehr sehr gut gefallen.
    An die kurzen Haare habe ich mich inzwischen gewöhnt. Ich finde House nach wie vor 5exy. Gerade auch deswegen, weil jetzt die Seiten an ihm zu sehen sind, die jede Frau in einem Mann vermutet.
    Aber mir wären die längeren Haare und auch ein kürzerer Bart auch lieber wenn ich wählen müsste (dürfte)

    Ich befürchte halt, dass die Macher der Show Gefahr laufen mit ihren Beziehungsdramen. Zuschauer wollen eher eine heile Welt sehen. Probleme haben sie in der realen Welt genügend.
    Das ewige Hin und Her mit Cameron. Erst mit House dann mit Chase und jetzt sogar die Trennung und der Abschied aus der Serie. Ich kann es voll und ganz verstehen wenn da einige Fans in Zukunft abschalten.

    Klar müssen sich die Charakteren entwickeln. Aber doch nicht alle auf einmal. Und dann werden systematisch alle Fangruppen veräppelt und verärgert. Das kann übel ausgehen. Gerade die amerikanischen Hamerons und Huddys scheinen ja ziemlich extrem zu sein. Da würde auch das verschieben auf die Prime Time nix ändern. Diejenigen die House sehen wollen, schauen es entweder live an oder nehmen es auf.

    Ich hoffe sie bekommen die Kurve wieder und so Folgen wie "Epic Fail" bleiben in der Minderheit. Dieser Fokus auf 14 war imho ganz schrecklich.

  18. #59
    haihappen03's Avatar

    Join Date
    27.09.2008
    Posts
    337
    Quote Originally Posted by Kathrina View Post
    ...Fast hätte ich es vergessen: Die Sendezeit müsste wieder auf Prime Time mit 9/10 PM ET/PT ändern. Die frühe Sendezeit ist ein Quotenkiller!
    Bist Du wahnsinnig??? Noch später, so kann ich wenigstens danach noch 3 Stunden schlafen.

    Ansonsten stimme ich Dir zu. Die Fälle sind weiterhin erste Sahne, aber da der Fokus von den Zuschauern mehr und mehr auf die Beziehungsprobleme der einzelnen Akteure gelenkt wird, nimmt man sie fast nicht mehr wahr. So gehts mir auf jeden Fall. Deshalb hat mir die letzte Folge und auch Broken sehr sehr gut gefallen.
    An die kurzen Haare habe ich mich inzwischen gewöhnt. Ich finde House nach wie vor 5exy. Gerade auch deswegen, weil jetzt die Seiten an ihm zu sehen sind, die jede Frau in einem Mann vermutet.
    Aber mir wären die längeren Haare und auch ein kürzerer Bart auch lieber wenn ich wählen müsste (dürfte)

    Ich befürchte halt, dass die Macher der Show Gefahr laufen mit ihren Beziehungsdramen. Zuschauer wollen eher eine heile Welt sehen. Probleme haben sie in der realen Welt genügend.
    Das ewige Hin und Her mit Cameron. Erst mit House dann mit Chase und jetzt sogar die Trennung und der Abschied aus der Serie. Ich kann es voll und ganz verstehen wenn da einige Fans in Zukunft abschalten.

    Klar müssen sich die Charakteren entwickeln. Aber doch nicht alle auf einmal. Und dann werden systematisch alle Fangruppen veräppelt und verärgert. Das kann übel ausgehen. Gerade die amerikanischen Hamerons und Huddys scheinen ja ziemlich extrem zu sein. Da würde auch das verschieben auf die Prime Time nix ändern. Diejenigen die House sehen wollen, schauen es entweder live an oder nehmen es auf.

    Ich hoffe sie bekommen die Kurve wieder und so Folgen wie "Epic Fail" bleiben in der Minderheit. Dieser Fokus auf 14 war imho ganz schrecklich.

  19. #60
    Terrier's Avatar

    Join Date
    18.12.2006
    Posts
    659
    Ich finde es im Augenblick sehr nervig, dass nur noch die Huddy Linie verfolgt wird, bin zwar eigentlich eher Hameron, habe aber im Prinzip nichts gegen Huddy. Die Art wie extrem es jetzt plötzlich zwischen House und Cuddy harmoniert stört mich jedoch... Ist meiner Meinung nach viel zu schnell zu extrem aufgebauscht worden.

    Desweitern finde ich es wirklich schade, dass das alte Team in den meisten Folgen nicht mehr als ein paar Sekunden Screen-Time hat

    Sollte Jennifer Morrison wirklich gehen, könnte ich sie schon verstehen, ist bestimmt ätzend, die ganze Zeit fast nichts zu tun zu haben Obwohl ich persönlich es natürlich eine Katastrophe finden würde, wenn Cameron nicht mehr da wäre, nicht nur für mich als Shipper, sondern für die ganze Serie.

    Liebe Grüsse,

    Terrier

  20. #60
    Terrier's Avatar

    Join Date
    18.12.2006
    Posts
    659
    Ich finde es im Augenblick sehr nervig, dass nur noch die Huddy Linie verfolgt wird, bin zwar eigentlich eher Hameron, habe aber im Prinzip nichts gegen Huddy. Die Art wie extrem es jetzt plötzlich zwischen House und Cuddy harmoniert stört mich jedoch... Ist meiner Meinung nach viel zu schnell zu extrem aufgebauscht worden.

    Desweitern finde ich es wirklich schade, dass das alte Team in den meisten Folgen nicht mehr als ein paar Sekunden Screen-Time hat

    Sollte Jennifer Morrison wirklich gehen, könnte ich sie schon verstehen, ist bestimmt ätzend, die ganze Zeit fast nichts zu tun zu haben Obwohl ich persönlich es natürlich eine Katastrophe finden würde, wenn Cameron nicht mehr da wäre, nicht nur für mich als Shipper, sondern für die ganze Serie.

    Liebe Grüsse,

    Terrier

Page 6 of 16 FirstFirst ... 45678 ... LastLast

Similar Threads

  1. Staffel 8 - News & Spoiler Only-Thread
    By Violett in forum Allgemeine Sachen zur 8. Staffel
    Replies: 152
    Last Post: 03.10.13, 19:15
  2. Feedback - 'A Moment of Intimacy is a Moment of Eternity'
    By Apollo in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 4
    Last Post: 18.04.11, 19:45
  3. A Moment of Intimacy is a Moment of Eternity [FF] (beendet)
    By Apollo in forum Fanfiktion Section (beendete FFs)
    Replies: 0
    Last Post: 17.04.11, 22:59
  4. Staffel 6 - News & Spoiler Only-Thread
    By vanyx in forum Allgemeine Sachen zur 6. Staffel
    Replies: 586
    Last Post: 02.06.10, 01:06
  5. Spoiler-Thread Staffel 6
    By Dr. Crusher in forum Probleme, Fragen, Wuensche, Kritik und Lob
    Replies: 10
    Last Post: 09.09.09, 18:36