Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 11

Garden State

Erstellt von DougHeffernan, 27.04.2007, 20:45 Uhr · 10 Antworten · 1.219 Aufrufe

  1. #1
    DougHeffernan's Avatar

    Join Date
    08.01.2007
    Posts
    460

    Beitrag Garden State

    Kennt jemand diesen Film? Ist ein sehr schönes Drama von und mit Zach Braff (Scrubs).

    Muss man gesehen haben!

  2. #1
    DougHeffernan's Avatar

    Join Date
    08.01.2007
    Posts
    460

    Beitrag Garden State

    Kennt jemand diesen Film? Ist ein sehr schönes Drama von und mit Zach Braff (Scrubs).

    Muss man gesehen haben!

  3. #2
    Orion's Avatar

    Join Date
    05.01.2007
    Posts
    213
    Der Film ist wunderbar, gehört zu einen meiner Lieblingsfilme
    hab ihn aber lang nicht mehr gesehen

  4. #2
    Orion's Avatar

    Join Date
    05.01.2007
    Posts
    213
    Der Film ist wunderbar, gehört zu einen meiner Lieblingsfilme
    hab ihn aber lang nicht mehr gesehen

  5. #3
    Gast885
    Gast885's Avatar

    RE: Garden State

    Ich kenne ihn nicht. Für alle anderen, die ihn auch nicht kennen, kannst Du ja mal ein paar Infos posten: Worum geht's, wer spielt mit (außer Zach Bruff) etc. pp.

    So langsam nerven diese Posts, die nichts aussagen und offensichtlich nur aus dem einzigen Grund gepostet werden, damit wieder ein Punkt mehr auf dem Konto ist.

  6. #3
    Gast885
    Gast885's Avatar

    RE: Garden State

    Ich kenne ihn nicht. Für alle anderen, die ihn auch nicht kennen, kannst Du ja mal ein paar Infos posten: Worum geht's, wer spielt mit (außer Zach Bruff) etc. pp.

    So langsam nerven diese Posts, die nichts aussagen und offensichtlich nur aus dem einzigen Grund gepostet werden, damit wieder ein Punkt mehr auf dem Konto ist.

  7. #4
    greg4ever's Avatar

    Join Date
    03.02.2007
    Posts
    816
    Kenn ich leider auch nicht.

    kommt der demnächst mal im tv?

  8. #4
    greg4ever's Avatar

    Join Date
    03.02.2007
    Posts
    816
    Kenn ich leider auch nicht.

    kommt der demnächst mal im tv?

  9. #5
    DougHeffernan's Avatar

    Join Date
    08.01.2007
    Posts
    460
    Originaltitel:
    Garden State
    Herstellungsland:
    USA

    Erscheinungsjahr:
    2004
    Regie:
    Zach Braff

    Darsteller:
    Zach Braff
    Natalie Portman
    Peter Sarsgaard
    Ian Holm
    Michael Weston
    Alex Burns
    Ann Dowd
    Armando Riesco
    Ato Essandoh
    Jackie Hoffman
    Jim Parsons
    Yvette Mercedes
    ...

    Im Mittelpunkt der Geschichte steht Andrew. Warum er vor neun Jahren in seiner Heimatstadt alle Zelte abbrach, in die weite Welt zog und keinerlei Kontakt mehr pflegte, das erfährt der Zuschauer erst nach und nach. Stück für Stück wird klar, wie Andrew der Mensch wurde, der er nun mal ist. Welche Rolle sein undurchsichtiger Vater dabei spielt, ist eines der Geheimnisse von "Garden State". Zu Beginn wird nur Gideons Behauptung in den Raum geworfen, dass Andrew erst einen Schlussstrich unter die Vergangenheit ziehen und sich selbst vergeben müsse, bevor er seine Zukunft in den Griff bekommen kann. Die außergewöhnliche Ausgangssituation: Papa Gideon selbst ist der Psychiater seines Zöglings (und bestimmt somit dessen Medikamentendosis). Als Andrew eigenwillig die Einnahme der Medikamente absetzt, kommt die Geschichte ins Rollen...

    filmstarts.de

  10. #5
    DougHeffernan's Avatar

    Join Date
    08.01.2007
    Posts
    460
    Originaltitel:
    Garden State
    Herstellungsland:
    USA

    Erscheinungsjahr:
    2004
    Regie:
    Zach Braff

    Darsteller:
    Zach Braff
    Natalie Portman
    Peter Sarsgaard
    Ian Holm
    Michael Weston
    Alex Burns
    Ann Dowd
    Armando Riesco
    Ato Essandoh
    Jackie Hoffman
    Jim Parsons
    Yvette Mercedes
    ...

    Im Mittelpunkt der Geschichte steht Andrew. Warum er vor neun Jahren in seiner Heimatstadt alle Zelte abbrach, in die weite Welt zog und keinerlei Kontakt mehr pflegte, das erfährt der Zuschauer erst nach und nach. Stück für Stück wird klar, wie Andrew der Mensch wurde, der er nun mal ist. Welche Rolle sein undurchsichtiger Vater dabei spielt, ist eines der Geheimnisse von "Garden State". Zu Beginn wird nur Gideons Behauptung in den Raum geworfen, dass Andrew erst einen Schlussstrich unter die Vergangenheit ziehen und sich selbst vergeben müsse, bevor er seine Zukunft in den Griff bekommen kann. Die außergewöhnliche Ausgangssituation: Papa Gideon selbst ist der Psychiater seines Zöglings (und bestimmt somit dessen Medikamentendosis). Als Andrew eigenwillig die Einnahme der Medikamente absetzt, kommt die Geschichte ins Rollen...

    filmstarts.de

  11. #6
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Also Hauptdarsteller ist Zach Braff alias Andrew Largeman. Er ist erfolgloser Schauspieler und muss sich sein Geld zum Leben über andere schlechtbezahlte Jobs verdienen. Sein Leben ist ziemlich trostlos und er nimmt zu viele Medikamente, die seine ganzen Gefühle unterdrücken. Als seine Mutter stirbt fährt er zum ersten Mal seit Jahren wieder in seine Heimatstadt nach New Jersey (auch bekannt als "Garden State"). Dort beginnt er dann seine Vergangenheit aufzuarbeiten und trifft alte Freunde und Bekannte wieder. Und er verliebt sich in Sam, gespielt von Natalie Portman. Weiterhin spielen noch Peter Sarsgaard (als Freund Mark) und Ian Holm (als Vater) mit. Das ganze ist gespickt mit jeder Menge schöner Melancholie und ein paar witzigen Einfällen. Zach Braff spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern hat auch das Drehbuch geschrieben und Regie geführt. Die Geschichte basiert teilweise auf seinen eigenen Erfahrungen.

    Oh, ich liebe Garden State! Der Film vermittelt mir immer wieder ein tolles Gefühl. Ich hab den 2005 im Kino gesehen und war sofort verliebt. Die Atmosphäre ist großartig, die Geschichte sehr bewegend, eine gute Portion intelligenten Witzes (mein Liebling eindeutig das Zertifikat an der Decke der Arztpraxis) und ein genialer Soundtrack (Shins, Coldplay, Nick Drake, Cary Brothers, Frou Frou etc.) Ich weiß gar nicht wie oft ich den Film schon gesehen habe. Auf 50 bin ich bestimmt schon gekommen. Der Film ist echt alles: Witzig, ironisch, zynisch, traurig, dramatisch, toll!


  12. #6
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Also Hauptdarsteller ist Zach Braff alias Andrew Largeman. Er ist erfolgloser Schauspieler und muss sich sein Geld zum Leben über andere schlechtbezahlte Jobs verdienen. Sein Leben ist ziemlich trostlos und er nimmt zu viele Medikamente, die seine ganzen Gefühle unterdrücken. Als seine Mutter stirbt fährt er zum ersten Mal seit Jahren wieder in seine Heimatstadt nach New Jersey (auch bekannt als "Garden State"). Dort beginnt er dann seine Vergangenheit aufzuarbeiten und trifft alte Freunde und Bekannte wieder. Und er verliebt sich in Sam, gespielt von Natalie Portman. Weiterhin spielen noch Peter Sarsgaard (als Freund Mark) und Ian Holm (als Vater) mit. Das ganze ist gespickt mit jeder Menge schöner Melancholie und ein paar witzigen Einfällen. Zach Braff spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern hat auch das Drehbuch geschrieben und Regie geführt. Die Geschichte basiert teilweise auf seinen eigenen Erfahrungen.

    Oh, ich liebe Garden State! Der Film vermittelt mir immer wieder ein tolles Gefühl. Ich hab den 2005 im Kino gesehen und war sofort verliebt. Die Atmosphäre ist großartig, die Geschichte sehr bewegend, eine gute Portion intelligenten Witzes (mein Liebling eindeutig das Zertifikat an der Decke der Arztpraxis) und ein genialer Soundtrack (Shins, Coldplay, Nick Drake, Cary Brothers, Frou Frou etc.) Ich weiß gar nicht wie oft ich den Film schon gesehen habe. Auf 50 bin ich bestimmt schon gekommen. Der Film ist echt alles: Witzig, ironisch, zynisch, traurig, dramatisch, toll!


  13. #7
    Skytsengel's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    88
    Ist mein absoluter Lieblingsfilm und erzählt einem so viel über das Leben. Besonders ein Zitat daraus liebe ich:

    Sam: Wenn du nicht über dich selbst lachen kannst, kommt dir das Leben viel länger vor, als dir lieb ist.

    Das ist total schön und toll gesagt. Allgemein bringt einem vorallem Sam ja so viel über das Leben bei. Sie ist so offen und weiß irgendwie so viel über das Leben. Die Charaktere sind alle nicht perfekt und haben viele Macken, dass ist gerade so das Gute an dem Film. Sie sind etwas überdreht, aber eigentlich sind sie einfach Menschen, wenn der Film auch wirklich sehr verrückt ist und vielleicht doch manchmal irgendwie ein wenig übertreibt. Es ist auch klasse gemacht mit süßen Szenen ohne irgendwie so kitschig zu werden, auch die Liebesgeschichte, die dort erzählt wird, wirkt meiner Meinung nach keinesfalls kitschig oder so, passt wirklich sehr gut. finde ich, einfach irgendwie verrückt und lustig.
    Vor allem sind es klasse Darsteller, die einfach irgendwie total gut passen und ihre Rolle wirklich toll spielen.

    Fazit: Eine süße kleine Komödie, auf jeden Fall wert, sie sich anzuschauen, aber man muss sich auch darauf einlassen und vielleicht auch ein bisschen darüber nachdenken, es ist kein Film, den man wie die meisten amerikanischen Komödien einfach so gucken kann, die vielleicht auch keinen hohen Anspruch haben, sonst wirkt der Film auf einen ziemlich langweilig (hab ihn mit drei Freundinnen geguckt und nur eine fand ihn gut und nicht langweilig!)

  14. #7
    Skytsengel's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    88
    Ist mein absoluter Lieblingsfilm und erzählt einem so viel über das Leben. Besonders ein Zitat daraus liebe ich:

    Sam: Wenn du nicht über dich selbst lachen kannst, kommt dir das Leben viel länger vor, als dir lieb ist.

    Das ist total schön und toll gesagt. Allgemein bringt einem vorallem Sam ja so viel über das Leben bei. Sie ist so offen und weiß irgendwie so viel über das Leben. Die Charaktere sind alle nicht perfekt und haben viele Macken, dass ist gerade so das Gute an dem Film. Sie sind etwas überdreht, aber eigentlich sind sie einfach Menschen, wenn der Film auch wirklich sehr verrückt ist und vielleicht doch manchmal irgendwie ein wenig übertreibt. Es ist auch klasse gemacht mit süßen Szenen ohne irgendwie so kitschig zu werden, auch die Liebesgeschichte, die dort erzählt wird, wirkt meiner Meinung nach keinesfalls kitschig oder so, passt wirklich sehr gut. finde ich, einfach irgendwie verrückt und lustig.
    Vor allem sind es klasse Darsteller, die einfach irgendwie total gut passen und ihre Rolle wirklich toll spielen.

    Fazit: Eine süße kleine Komödie, auf jeden Fall wert, sie sich anzuschauen, aber man muss sich auch darauf einlassen und vielleicht auch ein bisschen darüber nachdenken, es ist kein Film, den man wie die meisten amerikanischen Komödien einfach so gucken kann, die vielleicht auch keinen hohen Anspruch haben, sonst wirkt der Film auf einen ziemlich langweilig (hab ihn mit drei Freundinnen geguckt und nur eine fand ihn gut und nicht langweilig!)

  15. #8
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Ja, man sollte schon eine Vorliebe für die etwas anspruchsvolleren Filme haben. Dass ihn viele langweilig finden, kenne ich. In meinem Freundeskreis gab's diese Aussagen auch, aber die haben auch einfach den falschen Filmgeschmack dafür (bzw. gar keinen). Das sind die gleichen die mir immer noch erzählen "Lost In Translation" wäre langweilig.

    Sehr schön geschrieben übrigens, Skytsengel!

  16. #8
    Stephie's Avatar

    Join Date
    27.06.2006
    Posts
    4.520
    Ja, man sollte schon eine Vorliebe für die etwas anspruchsvolleren Filme haben. Dass ihn viele langweilig finden, kenne ich. In meinem Freundeskreis gab's diese Aussagen auch, aber die haben auch einfach den falschen Filmgeschmack dafür (bzw. gar keinen). Das sind die gleichen die mir immer noch erzählen "Lost In Translation" wäre langweilig.

    Sehr schön geschrieben übrigens, Skytsengel!

  17. #9
    tamo's Avatar

    Join Date
    01.10.2006
    Posts
    669
    Leider konnte ich Garden State noch nicht sehen.
    Ich habe allerdings bis jetzt nur Gutes darüber gehört und deshalb steht er ganz weit oben auf meiner Liste von Filmen, die ich wenn ich endlich wieder mal mehr Zeit habe unbedingt sehen möchte.

  18. #9
    tamo's Avatar

    Join Date
    01.10.2006
    Posts
    669
    Leider konnte ich Garden State noch nicht sehen.
    Ich habe allerdings bis jetzt nur Gutes darüber gehört und deshalb steht er ganz weit oben auf meiner Liste von Filmen, die ich wenn ich endlich wieder mal mehr Zeit habe unbedingt sehen möchte.

  19. #10
    DougHeffernan's Avatar

    Join Date
    08.01.2007
    Posts
    460
    Also ich finde die Bewertung von filmstarts.de zwar etwas übertrieben (10/10), aber der Film ist auf jeden Fall sehenswert!

  20. #10
    DougHeffernan's Avatar

    Join Date
    08.01.2007
    Posts
    460
    Also ich finde die Bewertung von filmstarts.de zwar etwas übertrieben (10/10), aber der Film ist auf jeden Fall sehenswert!

Page 1 of 2 12 LastLast