Page 5 of 10 FirstFirst ... 34567 ... LastLast
Results 41 to 50 of 93

Harry Potter V - Der Orden des Phönix

Erstellt von troja, 23.11.2006, 13:24 Uhr · 92 Antworten · 4.972 Aufrufe

  1. #41
    EveX's Avatar

    Join Date
    09.10.2006
    Posts
    1.096
    Also ich bin wahrscheinlich eine der wenigen, die Harry Potter jetzt nicht so toll findet.*schonmalkopfeinzieht*

    Nachdem ich 2 Bücher gelesen habe und die mich jetzt nicht so wahnsinnig begeistert haben, werde ich mir auch keine weiteren mehr kaufen.

    Ich kenne alle Filme, fand die eigentlich ganz gut, allein schon wegen der vielen guten Darsteller und der superTrickeffekte.

    Aber was ich gerne lese sind Harry Potter Fanfiktion. Da gibt es Autoren, die können es durchaus mit Mrs. Rowling aufnehmen. Die schreiben Storys, da sitzt man echt gebannt vor dem Bildschirm und vergißt alles um sich herum.

  2. #41
    EveX's Avatar

    Join Date
    09.10.2006
    Posts
    1.096
    Also ich bin wahrscheinlich eine der wenigen, die Harry Potter jetzt nicht so toll findet.*schonmalkopfeinzieht*

    Nachdem ich 2 Bücher gelesen habe und die mich jetzt nicht so wahnsinnig begeistert haben, werde ich mir auch keine weiteren mehr kaufen.

    Ich kenne alle Filme, fand die eigentlich ganz gut, allein schon wegen der vielen guten Darsteller und der superTrickeffekte.

    Aber was ich gerne lese sind Harry Potter Fanfiktion. Da gibt es Autoren, die können es durchaus mit Mrs. Rowling aufnehmen. Die schreiben Storys, da sitzt man echt gebannt vor dem Bildschirm und vergißt alles um sich herum.

  3. #42
    Battle Cookie's Avatar

    Join Date
    14.12.2006
    Posts
    478
    Also ich habe alle Bücher gelesen und auch die Filme gesehen. Dieses Jahr kommt ja der 7 und letzte Teil raus...den ich natürlich auch lesen muss Also wie ihr euch schon denken könnt finde ichs ganz gut. Wobei ich sonst eher auf Horror Filme stehe...

  4. #42
    Battle Cookie's Avatar

    Join Date
    14.12.2006
    Posts
    478
    Also ich habe alle Bücher gelesen und auch die Filme gesehen. Dieses Jahr kommt ja der 7 und letzte Teil raus...den ich natürlich auch lesen muss Also wie ihr euch schon denken könnt finde ichs ganz gut. Wobei ich sonst eher auf Horror Filme stehe...

  5. #43
    greg4ever's Avatar

    Join Date
    03.02.2007
    Posts
    816
    Harry Potter find ich gut
    ich hab alle bücher gelesen und werde den 7 teil auch ganz sicher lesen
    hab auch alle filme gesehen

  6. #43
    greg4ever's Avatar

    Join Date
    03.02.2007
    Posts
    816
    Harry Potter find ich gut
    ich hab alle bücher gelesen und werde den 7 teil auch ganz sicher lesen
    hab auch alle filme gesehen

  7. #44
    Allison Chase's Avatar

    Join Date
    03.03.2007
    Posts
    210
    hab heute im Kino den trailer gesehen und der war ja voll hammer geil.
    ich sag euch, teil fünf wird suuper mega spannend und geil
    ich freu mich scho drauf

  8. #44
    Allison Chase's Avatar

    Join Date
    03.03.2007
    Posts
    210
    hab heute im Kino den trailer gesehen und der war ja voll hammer geil.
    ich sag euch, teil fünf wird suuper mega spannend und geil
    ich freu mich scho drauf

  9. #45
    mrs.laurie's Avatar

    Join Date
    22.02.2007
    Posts
    370
    Ich kann es auch schon nicht mehr erwarten,bis der Film endlich ins Kino kommt.
    Der Trailer ist wirklich klasse!!!


    Auf das (7.)Buch freu ich mich auch schon...

  10. #45
    mrs.laurie's Avatar

    Join Date
    22.02.2007
    Posts
    370
    Ich kann es auch schon nicht mehr erwarten,bis der Film endlich ins Kino kommt.
    Der Trailer ist wirklich klasse!!!


    Auf das (7.)Buch freu ich mich auch schon...

  11. #46
    Sarkast's Avatar

    Join Date
    04.05.2007
    Posts
    216
    hier mal eine Vorabkritik des Films - ich habs vorsichtshalber mal als Spoiler verpackt:

      Spoiler 
    Die Kritiker: ?Harry Potter und der Orden des Phoenix?
    Story
    In ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? beginnt Harry in Hogwarts sein fünftes Ausbildungsjahr und entdeckt, dass die Zauberergemeinschaft seine aktuelle Konfrontation mit dem bösen Lord Voldemort für eine Lüge hält ? Harrys Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel. Was noch schlimmer ist: Der Zaubereiminister Cornelius Fudge setzt eine neue Professorin in der Abteilung für die Verteidigung gegen die dunklen Künste ein ? die heuchlerische Dolores Umbridge.

    Doch der vom Ministerium abgesegnete und von Professorin Umbridge geleitete Kurs in defensiver Zauberei hilft den jungen Zauberern leider überhaupt nicht bei der Verteidigung gegen die dunklen Mächte, von denen sie und die gesamte Zaubererwelt bedroht werden. Also überreden Hermine und Ron ihren Freund Harry, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Harry trifft sich mit einer kleinen Gruppe von Schülern, die sich ?Dumbledores Armee? nennen, und bringt ihnen bei, wie sie sich gegen die dunklen Künste wappnen können ? denn es gilt, die mutigen jungen Zauberer auf den bevorstehenden, höchst ungewöhnlichen Kampf vorzubereiten.

    Darsteller
    Daniel Radcliffe (?Harry Potter 1- 4?) ist Harry Potter
    Rupert Grint (?Harry Potter 1- 4?) ist Ron Weasley
    Emma Watson (?Harry Potter 1- 4?) ist Hermine Granger
    Helena Bonham Carter (?Charlie und die Schokoladenfabrik?) ist Bellatrix Lestrange
    Robbie Coltrane (?Harry Potter 1- 4?) ist Rubeus Hagrid
    Ralph Fiennes (?Harry Potter und der Feuerkelch?) ist Lord Voldemort
    Michael Gambon (?Harry Potter 3- 4?) ist Albus Dumbledore
    Brendan Gleeson (?Harry Potter und der Feuerkelch?) ist Mad-Eye Moody
    Jason Isaacs (?Harry Potter 2 und 4?) ist Lucius Malfoy
    Gary Oldman (?Harry Potter und der Gefangene von Askaban?) ist Sirius Black
    Alan Rickman (?Harry Potter 1- 4?) ist Severus Snape
    Maggie Smith (?Harry Potter 1- 4?) ist Minerva McGonagall
    Imelda Staunton (?Vera Drake?) ist Dolores Umbridge
    David Thewlis (?Harry Potter und der Gefangene von Askaban?) ist Remus Lupin

    Kritik
    Der fünfte Band von Autorin Joanne K. Rowling war in der deutschen Übersetzung mit über tausend Seiten der umfangreichste der bisherigen Reihe. Da ist es dann schon erstaunlich, dass der Film mit 138 Minuten inklusive Abspann der kürzeste der bisherigen Filmsaga geworden ist. Das ist aber keinesfalls ein Nachteil, denn alle wichtigen Handlungsfäden sind auch in den Film mit eingeflossen.

    Mit David Yates wurde auf dem Regie-Stuhl ein absoluter Neuling besetzt. Yates inszenierte zuvor unter anderem die BBC-Miniserie ?The Way We Live Now?, die Serie ?State of Play? und den HBO-Film ?The Girl in the Café?. Für alle Produktionen wurde er ausgezeichnet. Er schafft es gleich mit seiner ersten großen Kinoproduktion frischen Wind in die ?Harry Potter?-Reihe zu bringen. Während man bereits bei den letzten beiden Teilen nicht mehr von Kinderfilmen sprechen konnte, ist ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? noch einmal deutlich düsterer angelegt und ?Comedy-Auflockerungen? gibt es kaum noch. Das wird vielleicht die einen stören, aber dem Film tat es sehr gut.

    Zwar weicht Yates nicht von dem Stil ab, den bereits Alfonso Cuarón (?Harry Potter und der Gefangene von Askaban?) und Mike Newell (?Harry Potter und der Feuerkelch?) verwendeten, aber doch benutzt der Brite einen Erzählstil, der sich an ein erwachsener gewordenes Publikum richtet. So ist die erste halbe Stunde des Films sehr dunkel und erst wenn sich die Handlung nach Hogwarts bewegt, wird es bunter.

    Ein weiterer Neuling ist Drehbuchautor Michael Goldenberg, der die schwierige Aufgabe hatte, aus dem Roman einen Film zu machen, der sowohl die Leser als auch die Film-Kenner überzeugen sollte. Goldenberg hatte in diesem Sektor schon Erfahrung, denn vor vier Jahren adaptierte er ?Peter Pan? für die Leinwand neu und auch der Science-Fiction-Thriller ?Contact? geht auf sein Konto. Zwar verzichte er auf das beliebte Quidditch-Spiel und auf die Eifersuchtsstory zwischen Ron und Harry, aber das tut dem Spaß keinen Abbruch.

    Ihm ist genauso wie seinem Vorgänger Steve Kloves gelungen, den Roman würdig auf die Kinoleinwand zu bringen. Für die Musik war diesmal Nicholas Hooper verantwortlich, der mit Regisseur David Yates bereits mehrfach zusammen gearbeitet hat. Er lieferte ebenfalls eine routinierte Arbeit ab und steht seinen Vorgängern John Williams und Patrick Doyle in nichts nach. Auf den bekannten ?Hedwig?s Theme? von John Williams wurde selbstverständlich nicht verzichtet.

    Die Effekte sind besonders in den letzten zwanzig Minuten wieder atemberaubend und auch die Ausstattung wurde mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Für die ?Comedy-Elemente? ist diesmal Imelda Staunton zuständig. Als heuchlerische Dolores Umbridge, die immer rosarote Kleidung trägt, macht es einfach Spaß ihr zuzusehen. Dafür schafft es Daniel Radcliffe immer noch nicht zu überzeugen. Die Emotionen, die Harry gerade in diesem Teil zeigt, kann er nicht herüberbringen und sein Spiel wirkt viel zu verkrampft. Seine jungen Kollegen Rupert Grint und Emma Watson spielen ihn erneut gegen die Wand.

    Gary Oldman, Alan Rickman, David Thewlis, Ralph Fiennes, Maggie Smith und Robbie Coltrane können ebenso überzeugen, obwohl ihre Präsenz leider eher gering ist. Helena Bonham Carter, die die Todesserin Bellatrix Lastrange spielt, hat auch kaum Zeit sich genug zu profilieren. Ein weiterer Lichtblick ist Evanna Lynch als Luna Lovegood. Sie spielt die Figur genauso wie man sie sich beim Lesen der Bücher vorgestellt hat. Bewundernswert ist dies vor allem, da dies ihre erste (aber bestimmt nicht letzte) Filmrolle war.

    Ohne Frage werden auch in Deutschland wieder Millionen Zuschauer in die Kinos strömen und bereuen wird es wahrscheinlich keiner. Bis zur Verfilmung des sechsten Band der Reihe, ?Harry Potter und der Halbblutprinz? müssen sich die Fans noch bis November 2008 begnügen. Erneut wird dann David Yates Regie führen.

    Insgesamt wird ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? den Fans gefallen. David Yates hat auf all das Wert gelegt, was die anderen Teile bisher ausgemacht haben. Er hat die Reihe zwar nicht neu erfunden, aber einen Vorwurf kann man ihn da nicht wirklich machen. Der fünfte Teil ist daher die bisher beste Verfilmung der ?Harry Potter?-Saga.

    ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? startet in vielen deutschen Kinos bereits in der Nacht zum Donnerstag, den 12. Juli 2007.

    Quelle: click


      Spoiler 
    der Eifersuchtspart zwischen Ron und Harry wird raus gelassen? Das soll mal wieder einer verstehen...

  12. #46
    Sarkast's Avatar

    Join Date
    04.05.2007
    Posts
    216
    hier mal eine Vorabkritik des Films - ich habs vorsichtshalber mal als Spoiler verpackt:

      Spoiler 
    Die Kritiker: ?Harry Potter und der Orden des Phoenix?
    Story
    In ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? beginnt Harry in Hogwarts sein fünftes Ausbildungsjahr und entdeckt, dass die Zauberergemeinschaft seine aktuelle Konfrontation mit dem bösen Lord Voldemort für eine Lüge hält ? Harrys Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel. Was noch schlimmer ist: Der Zaubereiminister Cornelius Fudge setzt eine neue Professorin in der Abteilung für die Verteidigung gegen die dunklen Künste ein ? die heuchlerische Dolores Umbridge.

    Doch der vom Ministerium abgesegnete und von Professorin Umbridge geleitete Kurs in defensiver Zauberei hilft den jungen Zauberern leider überhaupt nicht bei der Verteidigung gegen die dunklen Mächte, von denen sie und die gesamte Zaubererwelt bedroht werden. Also überreden Hermine und Ron ihren Freund Harry, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Harry trifft sich mit einer kleinen Gruppe von Schülern, die sich ?Dumbledores Armee? nennen, und bringt ihnen bei, wie sie sich gegen die dunklen Künste wappnen können ? denn es gilt, die mutigen jungen Zauberer auf den bevorstehenden, höchst ungewöhnlichen Kampf vorzubereiten.

    Darsteller
    Daniel Radcliffe (?Harry Potter 1- 4?) ist Harry Potter
    Rupert Grint (?Harry Potter 1- 4?) ist Ron Weasley
    Emma Watson (?Harry Potter 1- 4?) ist Hermine Granger
    Helena Bonham Carter (?Charlie und die Schokoladenfabrik?) ist Bellatrix Lestrange
    Robbie Coltrane (?Harry Potter 1- 4?) ist Rubeus Hagrid
    Ralph Fiennes (?Harry Potter und der Feuerkelch?) ist Lord Voldemort
    Michael Gambon (?Harry Potter 3- 4?) ist Albus Dumbledore
    Brendan Gleeson (?Harry Potter und der Feuerkelch?) ist Mad-Eye Moody
    Jason Isaacs (?Harry Potter 2 und 4?) ist Lucius Malfoy
    Gary Oldman (?Harry Potter und der Gefangene von Askaban?) ist Sirius Black
    Alan Rickman (?Harry Potter 1- 4?) ist Severus Snape
    Maggie Smith (?Harry Potter 1- 4?) ist Minerva McGonagall
    Imelda Staunton (?Vera Drake?) ist Dolores Umbridge
    David Thewlis (?Harry Potter und der Gefangene von Askaban?) ist Remus Lupin

    Kritik
    Der fünfte Band von Autorin Joanne K. Rowling war in der deutschen Übersetzung mit über tausend Seiten der umfangreichste der bisherigen Reihe. Da ist es dann schon erstaunlich, dass der Film mit 138 Minuten inklusive Abspann der kürzeste der bisherigen Filmsaga geworden ist. Das ist aber keinesfalls ein Nachteil, denn alle wichtigen Handlungsfäden sind auch in den Film mit eingeflossen.

    Mit David Yates wurde auf dem Regie-Stuhl ein absoluter Neuling besetzt. Yates inszenierte zuvor unter anderem die BBC-Miniserie ?The Way We Live Now?, die Serie ?State of Play? und den HBO-Film ?The Girl in the Café?. Für alle Produktionen wurde er ausgezeichnet. Er schafft es gleich mit seiner ersten großen Kinoproduktion frischen Wind in die ?Harry Potter?-Reihe zu bringen. Während man bereits bei den letzten beiden Teilen nicht mehr von Kinderfilmen sprechen konnte, ist ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? noch einmal deutlich düsterer angelegt und ?Comedy-Auflockerungen? gibt es kaum noch. Das wird vielleicht die einen stören, aber dem Film tat es sehr gut.

    Zwar weicht Yates nicht von dem Stil ab, den bereits Alfonso Cuarón (?Harry Potter und der Gefangene von Askaban?) und Mike Newell (?Harry Potter und der Feuerkelch?) verwendeten, aber doch benutzt der Brite einen Erzählstil, der sich an ein erwachsener gewordenes Publikum richtet. So ist die erste halbe Stunde des Films sehr dunkel und erst wenn sich die Handlung nach Hogwarts bewegt, wird es bunter.

    Ein weiterer Neuling ist Drehbuchautor Michael Goldenberg, der die schwierige Aufgabe hatte, aus dem Roman einen Film zu machen, der sowohl die Leser als auch die Film-Kenner überzeugen sollte. Goldenberg hatte in diesem Sektor schon Erfahrung, denn vor vier Jahren adaptierte er ?Peter Pan? für die Leinwand neu und auch der Science-Fiction-Thriller ?Contact? geht auf sein Konto. Zwar verzichte er auf das beliebte Quidditch-Spiel und auf die Eifersuchtsstory zwischen Ron und Harry, aber das tut dem Spaß keinen Abbruch.

    Ihm ist genauso wie seinem Vorgänger Steve Kloves gelungen, den Roman würdig auf die Kinoleinwand zu bringen. Für die Musik war diesmal Nicholas Hooper verantwortlich, der mit Regisseur David Yates bereits mehrfach zusammen gearbeitet hat. Er lieferte ebenfalls eine routinierte Arbeit ab und steht seinen Vorgängern John Williams und Patrick Doyle in nichts nach. Auf den bekannten ?Hedwig?s Theme? von John Williams wurde selbstverständlich nicht verzichtet.

    Die Effekte sind besonders in den letzten zwanzig Minuten wieder atemberaubend und auch die Ausstattung wurde mit viel Liebe zum Detail umgesetzt. Für die ?Comedy-Elemente? ist diesmal Imelda Staunton zuständig. Als heuchlerische Dolores Umbridge, die immer rosarote Kleidung trägt, macht es einfach Spaß ihr zuzusehen. Dafür schafft es Daniel Radcliffe immer noch nicht zu überzeugen. Die Emotionen, die Harry gerade in diesem Teil zeigt, kann er nicht herüberbringen und sein Spiel wirkt viel zu verkrampft. Seine jungen Kollegen Rupert Grint und Emma Watson spielen ihn erneut gegen die Wand.

    Gary Oldman, Alan Rickman, David Thewlis, Ralph Fiennes, Maggie Smith und Robbie Coltrane können ebenso überzeugen, obwohl ihre Präsenz leider eher gering ist. Helena Bonham Carter, die die Todesserin Bellatrix Lastrange spielt, hat auch kaum Zeit sich genug zu profilieren. Ein weiterer Lichtblick ist Evanna Lynch als Luna Lovegood. Sie spielt die Figur genauso wie man sie sich beim Lesen der Bücher vorgestellt hat. Bewundernswert ist dies vor allem, da dies ihre erste (aber bestimmt nicht letzte) Filmrolle war.

    Ohne Frage werden auch in Deutschland wieder Millionen Zuschauer in die Kinos strömen und bereuen wird es wahrscheinlich keiner. Bis zur Verfilmung des sechsten Band der Reihe, ?Harry Potter und der Halbblutprinz? müssen sich die Fans noch bis November 2008 begnügen. Erneut wird dann David Yates Regie führen.

    Insgesamt wird ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? den Fans gefallen. David Yates hat auf all das Wert gelegt, was die anderen Teile bisher ausgemacht haben. Er hat die Reihe zwar nicht neu erfunden, aber einen Vorwurf kann man ihn da nicht wirklich machen. Der fünfte Teil ist daher die bisher beste Verfilmung der ?Harry Potter?-Saga.

    ?Harry Potter und der Orden des Phoenix? startet in vielen deutschen Kinos bereits in der Nacht zum Donnerstag, den 12. Juli 2007.

    Quelle: click


      Spoiler 
    der Eifersuchtspart zwischen Ron und Harry wird raus gelassen? Das soll mal wieder einer verstehen...

  13. #47
    chli_leni's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    146
    ich bin gerade etwas verwirrt: bisher war ich der Ansicht, dass der Film in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um kurz nach Mitternacht startet. Heute wollte ich im Internet Karten vorbestellen und da sah es so aus als starte er bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (dort steht "Mittwoch, 11. Juli, 00.01 Uhr").

    Kann mich jemand aufklären? Es handelt sich übrigens um das Cinemaxx in Krefeld. Jetzt bin ich total durcheinander (wäre natürlich super, wenn es wirklich so wäre!)

  14. #47
    chli_leni's Avatar

    Join Date
    06.09.2006
    Posts
    146
    ich bin gerade etwas verwirrt: bisher war ich der Ansicht, dass der Film in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um kurz nach Mitternacht startet. Heute wollte ich im Internet Karten vorbestellen und da sah es so aus als starte er bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (dort steht "Mittwoch, 11. Juli, 00.01 Uhr").

    Kann mich jemand aufklären? Es handelt sich übrigens um das Cinemaxx in Krefeld. Jetzt bin ich total durcheinander (wäre natürlich super, wenn es wirklich so wäre!)

  15. #48
    troja's Avatar

    Join Date
    22.08.2006
    Posts
    262
    die kritik ist ja ganz gut, im gegenteil zu der auf meiner lieblings-filmseite www.filmstarts.de - wo immer sehr passende und gute reviews sind. da wird der film total verrissen und als bisher schlechtester betitelt...
    angst...

  16. #48
    troja's Avatar

    Join Date
    22.08.2006
    Posts
    262
    die kritik ist ja ganz gut, im gegenteil zu der auf meiner lieblings-filmseite www.filmstarts.de - wo immer sehr passende und gute reviews sind. da wird der film total verrissen und als bisher schlechtester betitelt...
    angst...

  17. #49
    Sarkast's Avatar

    Join Date
    04.05.2007
    Posts
    216
    him - auf der Seite kommt der Film wirklich nicht gut weg - die einzige, die gelobt wird, ist Imelda Staunton - was mich persönlich sehr freut, bin ich doch sehr neugierig auf ihre Darstellung...

    Naja - Tipp für alle Nur-Kino-Gucker: Die Bücher lesen!!

  18. #49
    Sarkast's Avatar

    Join Date
    04.05.2007
    Posts
    216
    him - auf der Seite kommt der Film wirklich nicht gut weg - die einzige, die gelobt wird, ist Imelda Staunton - was mich persönlich sehr freut, bin ich doch sehr neugierig auf ihre Darstellung...

    Naja - Tipp für alle Nur-Kino-Gucker: Die Bücher lesen!!

  19. #50
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Original von chli_leni
    ich bin gerade etwas verwirrt: bisher war ich der Ansicht, dass der Film in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um kurz nach Mitternacht startet. Heute wollte ich im Internet Karten vorbestellen und da sah es so aus als starte er bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (dort steht "Mittwoch, 11. Juli, 00.01 Uhr").

    Kann mich jemand aufklären? Es handelt sich übrigens um das Cinemaxx in Krefeld. Jetzt bin ich total durcheinander (wäre natürlich super, wenn es wirklich so wäre!)
    Im Cinemaxx Krefeld kenne ich mich jetzt nicht aus, aber Bundesstart von Harry Potter ist am Mittwoch (und nicht, wie bei filmen sonst üblich, am Donnerstag!) - wenn das also eine Mitternachtspremiere ist, dann wird die auch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch laufen

    Ich vertraue meistens bei den Kritiken auf die Cinema - bis jetzt gab es zwischen deren Redakteuren und mir noch keine schwerwiegenden Differenzen - und die sind ganz angetan von dem Film (besonders Imelda Staunton wird in den höchsten Tönen gelobt!), warnen aber eindeutig davor, dass der nix mehr für Kinder ist. Als hätte man da nicht selbst drauf kommen können - den 5. Band würde ich auch keinem 8-jährigen zum Lesen geben, warum soll der dann den Film sehen dürfen

  20. #50
    Kinofreak's Avatar

    Join Date
    29.06.2006
    Posts
    3.993
    Original von chli_leni
    ich bin gerade etwas verwirrt: bisher war ich der Ansicht, dass der Film in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um kurz nach Mitternacht startet. Heute wollte ich im Internet Karten vorbestellen und da sah es so aus als starte er bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (dort steht "Mittwoch, 11. Juli, 00.01 Uhr").

    Kann mich jemand aufklären? Es handelt sich übrigens um das Cinemaxx in Krefeld. Jetzt bin ich total durcheinander (wäre natürlich super, wenn es wirklich so wäre!)
    Im Cinemaxx Krefeld kenne ich mich jetzt nicht aus, aber Bundesstart von Harry Potter ist am Mittwoch (und nicht, wie bei filmen sonst üblich, am Donnerstag!) - wenn das also eine Mitternachtspremiere ist, dann wird die auch in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch laufen

    Ich vertraue meistens bei den Kritiken auf die Cinema - bis jetzt gab es zwischen deren Redakteuren und mir noch keine schwerwiegenden Differenzen - und die sind ganz angetan von dem Film (besonders Imelda Staunton wird in den höchsten Tönen gelobt!), warnen aber eindeutig davor, dass der nix mehr für Kinder ist. Als hätte man da nicht selbst drauf kommen können - den 5. Band würde ich auch keinem 8-jährigen zum Lesen geben, warum soll der dann den Film sehen dürfen

Page 5 of 10 FirstFirst ... 34567 ... LastLast

Similar Threads

  1. Harry Potter-Bücher
    By Charlie in forum Musik und Literatur
    Replies: 87
    Last Post: 03.08.10, 04:17
  2. Harry Potter und der Halbblutpinz
    By rolliraserin in forum Film-Arena
    Replies: 152
    Last Post: 06.12.09, 11:22
  3. See No Evil [Harry Potter FF]
    By Spirit in forum Non-House Fanfiktion (offen)
    Replies: 4
    Last Post: 03.10.09, 12:51
  4. Feedback - 'Harry Potter und die Traumwelt'
    By Kahra in forum Fanfiktion Feedback (offene & beendete FFs)
    Replies: 0
    Last Post: 28.01.09, 17:33
  5. Harry Potter und die Traumwelt [Harry Potter FF] (beendet)
    By Kahra in forum Non-House Fanfiktion (beendet)
    Replies: 0
    Last Post: 28.01.09, 17:31